> > > > Test: Seasonic Platinum Series 660W

Test: Seasonic Platinum Series 660W

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Seasonic Platinum Series 660W

logoNach der kürzlich erfolgten Vorstellung der neuen "G Series", mit der Seasonic sein Modellangebot mit kleineren und zugleich günstigeren Netzteilen abrundet, wurde es nun Zeit, bereits bestehende Serien weiter auszubauen. Auch wenn es die "X Series" mit höheren Wattzahlen zu kaufen gibt, so ist die "Platinum Series" doch das eigentliche Aushängeschild von Seasonic. Umso mehr haben es viele User bedauert, dass es die Platinum-Serie nur in zwei Versionen mit üppigen 860 und 1000 Watt gab. Dem schafft Seasonic nun Abhilfe und bringt im ersten Schritt zwei kleinere Platinum-Modelle heraus. Mit 660 bzw. 760 Watt dürften sie im Markt gut ankommen und auch eine 1200W-Version ist aktuell noch in der Vorbereitung.

Die Platinum-Serie wird durch die beiden neuen Modelle sehr gut ergänzt, denn nicht wenigen Usern war das bisher auf dem Markt befindliche Modell mit 860W etwas überdimensioniert. Schließlich kann man auch ohne ein SLI/CF-System zu besitzen den Wunsch nach einem sehr effizienten und hochwertigen Netzteil haben. Der eine oder andere wird sich sicher auch ein Platinum 560 oder 460 Watt wünschen, aber diesem Wunsch wird Seasonic in absehbarer Zeit vermutlich nicht nachkommen.

Die beiden bisherigen Modelle der Platinum Series hatten wir bereits mehrfach im Test, zuletzt im Mai 2012. Namensgebendes Merkmal ist die Effizienz nach 80PLUS Platinum, womit sie zu den momentan effizientesten Desktop-Netzteilen gehören. Zur Ausstattung gehört ein voll-modulares Kabelmanagement, eine wahlweise aktive oder semi-passive Lüftersteuerung, eine hohe Leistungsfähigkeit und ausgesprochen stabile Ausgangsspannungen. Das uns zum Test zur Verfügung stehende 660W-Modell bringt diese Eigenschaften natürlich auch mit und ist mit vier PCI-Express-Anschlüssen auch für die meisten "normalen" SLI/CF-Konfigurationen geeignet.

Zu erwähnen ist noch, dass Seasonic demnächst auch das 860W-Modell in einer neuen Version herauszubringen scheint. Aufgrund der auf der Website von Seasonic vermerkten kürzeren Gehäuselänge ist wohl davon auszugehen, dass es auf dem gleichen Design wie die neuen 660W- und 760W-Modelle basiert. Allgemein sind die neuen Platinum-Versionen an dem XP2 in der Modellnummer zu erkennen. Ebenfalls kurz vor der Veröffentlichung stehen die neuen Fanless-Modelle, die ebenfalls in der Platinum Series angesiedelt sind, und die neuen Revisionen der X-Serie, die das 80PLUS-Gold-Segment abdecken.

Seit kurzem ist zumindest das 660W-Modell in unserem Preisvergleich gelistet, wie erwartet liegt sein Straßenpreis bei ca. 150 Euro.

sea04s 
Seasonic Platinum 660W

Wirft man einen Blick auf die hauseigene Konkurrenz, dann findet man dort einmal das X-Series 660W für knapp unter 130 Euro und das neue G-Series 650W für ca. 115 Euro. In Sachen Ausstattung ist das X-660, welches vermutlich demnächst durch eine verbesserte Revision abgelöst wird, dem Platinum 660W recht ähnlich, bis auf die mit 80PLUS Gold niedrigere Effizienz und die nicht umschaltbare Lüftersteuerung. Das G-Series 650W mit ebenfalls 80PLUS Gold bringt dann nur noch ein semi-modulares Kabelmanagement mit.

Hier die Fakten des Seasonic Platinum 660W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung
Seasonic
Platinum Series 660W
Modell SS-660XP2
Straßenpreis ca. 150 Euro
Homepage www.seasonicusa.com
Leistungswerte
+3,3V 25 A
+5V 25 A
+12V 55 A
+5Vsb 3 A
-12V 0,5 A
Leistung 12V 660 W
Leistung 3,3V & 5V 125 W
Gesamtleistung 660 W
Anschlüsse
ATX 24(20+4)-Pin
EPS/12V/CPU 1x 8(4+4)-Pin, 1x 8-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
0 / 4 / 0
SATA 10
4-Pin Molex 5
Floppy 1 (Adapter)
Features
Effizienz 80PLUS Platinum
Maße (LxBxH) 160 x 150 x 86 mm
Lüfter 120 mm, kugelgelagert
Kabelmanagement ja, voll-modular
Herstellergarantie 7 Jahre
Besonderheiten Lüftersteuerung zwischen Aktiv- und Semi-Passiv-Betrieb umschaltbar

Werfen wir noch einen Blick auf den Verpackungskarton des Platinum 660W, welchen wir bereits von der Platinum-Reihe kennen.

sea01s 
Neue Modelle, altes Verpackungsdesign

Der Lieferumfang entspricht ebenfalls dem bei Seasonics Premium-Modellen üblichen Rahmen.

sea03s 
Beim Platinum 660W ist alles Wichtige dabei.

Neben den obligatorischen Anschlusskabeln samt Aufbewahrungstasche, einigen Klett- und Kunststoffkabelbindern und dem Netzkabel ist auch ein ordentliches Handbuch beigelegt, das immerhin sechs Seiten pro Sprache beinhaltet.

Auf der nachfolgenden Seite werfen wir einen Blick auf die Technik und Ausstattung des Seasonic Platinum 660W.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 35079
Zitat Keksonator;19807682
Schade ist wie immer nur, das solche Netzteile nicht in der 300 bis 400W Klasse angeboten werden. Denn kaum ein Single GPU System brauch heute noch 600W...


Zitat h!dden;19807793
Jetzt noch eine 400 Watt Version von dem Netzteil und ich bin Käufer :D


das x-400FL mit platin effizienz kommt ende dezember auf den markt ;)
#9
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 6892
Zitat Keksonator;19807682
Die Flachen Kabel hat Seasonic aber schon vor über 5 Jahren hergestellt. Seinerzeit aber als Auftragsfertiger für Corsair... Damals wurden die Flachkabel immer kritisiert und schlecht geredet und kaum jemand hat von den Flachkabeln Notiz genommen. Heute werden die Teile gelobt. Komische Welt, wie doch ein-und dasselbe Produkt, welches ja nichtmal neu ist, polarisieren kann. :D
Einspruch, hatte damals ein entsprechendes Seasonic/Corsair Netzteil und fand die Dinger schon immer genial, weiß nicht was man daran kritisieren könnte :hmm:
Beim 1000W Platinum waren noch die normalen Kabel dabei, was mich bis heute etwas stört... aber Corsair kam ja nicht in die Pötte mit den Platinum-Adaptionen, Pech...
#10
customavatars/avatar30165_1.gif
Registriert seit: 22.11.2005
Randpolen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2388
@Lordhelmchen, eben eben, ich hab die Kritik an den Flachkabeln seinerzeit auch nie verstanden. Für mich war das Optimal, auch wenn man eben sehr vorsichtig damit arbeiten muss. Leider hat Corsair ja den Anschluss etwas verpasst und gerade die kleinen modularen Netzteile vom Markt genommen, dabei waren die Corsair/Seasonic Modelle ausgesprochen gut. Egal, hier gehts nicht um alte Kamellen sondern ein aktuelles Seasonic Produkt. Ich weiss nur bei den aktuellen Netzteilen nicht ob die genauso klaglos 5 Jahre durchhalten...
#11
Registriert seit: 17.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 588
Es kommen auch Fanless Platinum Versionen mit 400, 460 und 520W, sind schon bei Seasonic auf der Website gelistet. Dazu gibt es noch 7 Jahre Garantie :love:
#12
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
tja schade seasonic ... etwas spät ... hab nun schon das enermax platimax 600W
#13
customavatars/avatar123684_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 1736
Guter Test, Gutes Netzteil, gute Leistung, gute Stabilität, gutes Lautstärkeniveau, gute Ausstattung,

Gefällt mir.
#14
customavatars/avatar27345_1.gif
Registriert seit: 14.09.2005
Thüringen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2686
...könnte mein neues werden! :love:

ist was bekannt ob es "probleme" gibt wenn das NT unten im case verbaut wird ?

zB. wie hier beim Corsair AX

danke euch,

Guinnes
#15
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 19584
Werde es mir bestellen - obwohl ich von der Steuerung des Lüfters im Hybriden Modus nicht wirklich begeistert bin.

Zitat
Bei 80 Prozent Last sprang der Lüfter gelegentlich an, und drehte für kurze Zeit auf 1500 U/min, bevor er wieder auf Null heruntergefahren wurde und sich das Spielchen nach einiger Zeit wiederholte.


Wäre schon zu wissen ob sich das bei 60% Belastung und gleichzeitig erhöhter Temperatur - also in einem Gehäuse - genau so verhält.

Dann doch lieber den Lüfter etwas länger laufen lassen und keine so hohen U/min.
#16
customavatars/avatar27345_1.gif
Registriert seit: 14.09.2005
Thüringen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2686
bestelle jetzt auch, werde das NT aber sicher im aktiven modus belassen....

Guinnes

edit: habs gerade verbaut, so weit alles supi.....natürlich musste ich beide sata stränge verlegen, da (wie immer) ca. 2cm bis zum letzten sata gerät gefehlt haben. :fresse:
#17
Registriert seit: 07.04.2013

Obergefreiter
Beiträge: 88
ein geiles stück Hardware.

Wird mein nächstes NT.
Entweder ich gewinne es beim gewinnspiel oder es wird gekauft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!