> > > > Test: Seasonic Platinum Series 660W

Test: Seasonic Platinum Series 660W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Ausstattung

In Sachen Kabelmanagement bringt das Seasonic Platinum 660W wieder das volle Programm mit. Dank voll-modularem System sind alle Kabel abnehmbar und durch die Überarbeitung des Layouts ist man - besonders bei den beiden stärkeren Versionen - auch noch etwas flexibler. Auffälligste Veränderung hin zu den "älteren" Platinum ist das veränderte Konzept bei den Anschlüssen für "12V-Verbraucher" in der unteren Reihe.

sea11s 
Ein näherer Blick auf das Anschlussfeld des Platinum-660

Bisher hatte Seasonic hier 12-polige Buchsen eingesetzt, sodass entweder Doppelkabel mit zwei PCI-Express-Anschlüssen oder ein 8-Pin-EPS-Kabel angeschlossen werden konnten. Man konnte so nie ein einzelnes PCI-Expresskabel verwenden und bei Verwendung eines zweiten 8-Pin-EPS-Kabel blieben eigentlich wertvolle Kontakte ungenutzt, worunter insbesondere das stärkere X-850 (oder das Corsair AX-850) gelitten haben. Jetzt sind insgesamt fünf achtpolige Buchsen in der unteren Reihe vorhanden, die noch durch eine sechste in der oberen Reihe ergänzt werden. PCI-Express-Kabel können jetzt einzeln angeschlossen werden und beliebig mit 8-Pin-EPS-Kabeln kombiniert werden.

sea20s 
Das Anschlussfeld ohne Abdeckung

Auf dem Bild ohne Gehäuse ist Seasonics System gut zu erkennen. Die obere Buchsenreihe, welche hauptsächlich weniger stark belastete Verbindungen enthält, befindet sich auf der Tochterplatine zusammen mit den DC-DC-Wandlern, welche die Nebenspannungen quasi "vor Ort" generieren. Die Anschlüsse auf 12V-Basis sind in der unteren Reihe zusammengefasst, wobei gut zu erkennen ist, dass sie direkt auf der Hauptplatine montiert sind, was auch im nachfolgenden Bild mittig links zu erkennen ist.

sea21s 
Ein Blick auf die Rückseite des modularen Kabelmanagements

Dadurch spart sich Seasonic die sonst nötige, aber widerstandsbehaftete interne Kabelverbindung zwischen Hauptplatine und Anschlussfeld, was sich sicher im Bereich der Nachkommastellen des Wirkungsgrades positiv bemerkbar macht. Einzig die Versorgung der Spannungswandler auf der Tochterplatine mit 12 Volt muss noch sichergestellt werden, aber da die Stromstärken hier relativ gering sind, reichen die wenigen im Bild oben zu sehenden Leitungen aus.

sea16s 
Seasonic hat die Peripheriekabel als schwarze Flachbandkabel ausgeführt

Das Seasonic Platinum 660W bietet insgesamt gute Anschlussmöglichkeiten. Neben zwei 8-Pin-EPS-Anschlüssen lassen sich parallel auch bis zu vier PCI-Express-Anschlüsse in der inzwischen zum Standard gewordenen 8(6+2)-Pin-Variante verwenden. Für ein 660W-Modell ist das sicher die optimale Ausstattung. Mit bis zu zehn SATA- und fünf Molex-Anschlüssen ist es im Peripheriebereich recht ordentlich aufgestellt.

sea17s 
Das Platinum 660W bei Vollbestückung.

An der Verarbeitung der Kabel ist nichts auszusetzen. Seasonic verwendet für alle modularen Anschlusskabel schwarze Flachbandkabel mit PVC-Isolierung, was auch eine für manche User interessante Neuerung darstellen sollte.

sea15s 
Die Kabellängen gehen beim Platinum 660W in Ordnung

Die Installation des Platinum 660W sollte in Bezug auf die Kabellängen keine Probleme machen, alle Kabel sind ausreichend lang. Die 8-Pin-Kabel sind beispielsweise ca. 65 cm lang, was bei einer für ein 660W-Netzteil typischen Systemkonfiguration gut ausreichen sollte.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40036
Zitat Keksonator;19807682
Schade ist wie immer nur, das solche Netzteile nicht in der 300 bis 400W Klasse angeboten werden. Denn kaum ein Single GPU System brauch heute noch 600W...


Zitat h!dden;19807793
Jetzt noch eine 400 Watt Version von dem Netzteil und ich bin Käufer :D


das x-400FL mit platin effizienz kommt ende dezember auf den markt ;)
#9
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Zitat Keksonator;19807682
Die Flachen Kabel hat Seasonic aber schon vor über 5 Jahren hergestellt. Seinerzeit aber als Auftragsfertiger für Corsair... Damals wurden die Flachkabel immer kritisiert und schlecht geredet und kaum jemand hat von den Flachkabeln Notiz genommen. Heute werden die Teile gelobt. Komische Welt, wie doch ein-und dasselbe Produkt, welches ja nichtmal neu ist, polarisieren kann. :D
Einspruch, hatte damals ein entsprechendes Seasonic/Corsair Netzteil und fand die Dinger schon immer genial, weiß nicht was man daran kritisieren könnte :hmm:
Beim 1000W Platinum waren noch die normalen Kabel dabei, was mich bis heute etwas stört... aber Corsair kam ja nicht in die Pötte mit den Platinum-Adaptionen, Pech...
#10
customavatars/avatar30165_1.gif
Registriert seit: 22.11.2005
Randpolen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2493
@Lordhelmchen, eben eben, ich hab die Kritik an den Flachkabeln seinerzeit auch nie verstanden. Für mich war das Optimal, auch wenn man eben sehr vorsichtig damit arbeiten muss. Leider hat Corsair ja den Anschluss etwas verpasst und gerade die kleinen modularen Netzteile vom Markt genommen, dabei waren die Corsair/Seasonic Modelle ausgesprochen gut. Egal, hier gehts nicht um alte Kamellen sondern ein aktuelles Seasonic Produkt. Ich weiss nur bei den aktuellen Netzteilen nicht ob die genauso klaglos 5 Jahre durchhalten...
#11
Registriert seit: 17.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 596
Es kommen auch Fanless Platinum Versionen mit 400, 460 und 520W, sind schon bei Seasonic auf der Website gelistet. Dazu gibt es noch 7 Jahre Garantie :love:
#12
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
tja schade seasonic ... etwas spät ... hab nun schon das enermax platimax 600W
#13
customavatars/avatar123684_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Österreich
Korvettenkapitän
Beiträge: 2324
Guter Test, Gutes Netzteil, gute Leistung, gute Stabilität, gutes Lautstärkeniveau, gute Ausstattung,

Gefällt mir.
#14
customavatars/avatar27345_1.gif
Registriert seit: 14.09.2005
Thüringen
Kapitän zur See
Beiträge: 3375
...könnte mein neues werden! :love:

ist was bekannt ob es "probleme" gibt wenn das NT unten im case verbaut wird ?

zB. wie hier beim Corsair AX

danke euch,

Guinnes
#15
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 23682
Werde es mir bestellen - obwohl ich von der Steuerung des Lüfters im Hybriden Modus nicht wirklich begeistert bin.

Zitat
Bei 80 Prozent Last sprang der Lüfter gelegentlich an, und drehte für kurze Zeit auf 1500 U/min, bevor er wieder auf Null heruntergefahren wurde und sich das Spielchen nach einiger Zeit wiederholte.


Wäre schon zu wissen ob sich das bei 60% Belastung und gleichzeitig erhöhter Temperatur - also in einem Gehäuse - genau so verhält.

Dann doch lieber den Lüfter etwas länger laufen lassen und keine so hohen U/min.
#16
customavatars/avatar27345_1.gif
Registriert seit: 14.09.2005
Thüringen
Kapitän zur See
Beiträge: 3375
bestelle jetzt auch, werde das NT aber sicher im aktiven modus belassen....

Guinnes

edit: habs gerade verbaut, so weit alles supi.....natürlich musste ich beide sata stränge verlegen, da (wie immer) ca. 2cm bis zum letzten sata gerät gefehlt haben. :fresse:
#17
Registriert seit: 07.04.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
ein geiles stück Hardware.

Wird mein nächstes NT.
Entweder ich gewinne es beim gewinnspiel oder es wird gekauft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!