> > > > Samsung S27E370D mit Smartphone-Ladefunktion im Test

Samsung S27E370D mit Smartphone-Ladefunktion im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Samsung S27E370D mit Smartphone-Ladefunktion im Test

samsung s370 4Samsung bietet mit dem S27E370D einen 27-Zoll-Monitor an, der mehr sein soll als das Bindeglied zwischen Nutzer und Computer. Darum integriert man ein QI-Ladedock in den Fuß, um den Komfort weiter zu steigern. Gleichzeitig soll aber auch die Bildqualität dank eines PLS-Panels überzeugen können, während der Preis mit rund 300 Euro nicht allzu hoch ausfällt. Ob es an der Sache auch einen Haken gibt, klärt wie immer unser Test.

Im Rahmen der IFA hat Samsung die 370er-Serie vorgestellt, die es in 24 und 27 Zoll gibt. Für unseren Test hat uns Samsung nun das größere 27-Zoll-Modell zur Verfügung gestellt, das zwar eine größere Diagonale als der S24E370D besitzt, aber ebenfalls nur mit der FullHD-Auflösung daher kommt. In Zeiten, in denen auch UltraHD mit 8 MP oder 5K mit gar 16 MP auf die gleiche Diagonale gequetscht werden, erscheinen die von Samsung präsentierten 2 MP als nicht mehr allzu hoch, für die meisten Anwender dürfte das Gebotene aber ausreichend sein. Dafür setzt Samsung aber auf ein PLS-Panel, was eine gute Bildqualität verspricht.

Die eigentliche Besonderheit hat Samsung aber im Standfuß des 27-Zoll-Modell versteckt: eine drahtlose Ladestation für Smartphones. Im Betrieb muss das Telefon also nur „zwischen“ Tastatur und Monitor gelegt werden, um mit frischem Strom versorgt zu werden. Da dies die Position ist, die ohnehin meist vom Smartphone eingenommen wird, verspricht dies eine deutliche Steigerung des Komforts. Und dass Wireless-Charging langsam aber sicher – und dennoch irgendwie viel zu spät – in der breiten Masse ankommt, zeigt ein Blick in den aktuellen Ikea-Katalog, denn die Anzahl der Möbel mit integriertem Qi-Lademechanismus nimmt bei den Schweden rasant zu. Für Gamer wird zudem die FreeSync-Option geboten, die ein Spielen ohne Tearing-Effekte garntiert. Samsung unterstützt hier maximal 60 Hz, mit den reinrassigen Gaming-Displays kann man also nicht mithalten, das will man aber natürlich auch gar nicht.

Für dieses durchaus interessante Gesamtpaket wird aktuell ein Preis von rund 300 Euro aufgerufen, was zunächst einmal fair klingt und eine angenehme Abwechslung zu den zahlreichen hochpreisigen Monitoren darstellt, die wir zuletzt im Test hatten.

Spezifikationen des Samsung S27E370D in der Übersicht

Hersteller und
Bezeichnung:

Samsung S27E370D
Straßenpreis: ab ca. 300 Euro
Homepage: www.samsung.de
Diagonale: 27 Zoll 
Gehäusefarbe: Glossy-Weiß + blauer Rahmen
Format: 16:9 
Panel: PLS-Panel 
Glare-Optik: nein 
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel 
Kontrastrate:

1.000:1 (statisch)

Helligkeit: max. 300 cd/m² 
Reaktionszeit: 5 ms 
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178° 
Anschlüsse:

1x DisplayPort-Eingang
1x HDMI
1x VGA
1x 3,5-mm-Ausgang

HDCP: ja
Gewicht (ohne Standfuß): 5,2 kg 
Ergonomie:

Neigung, Schwenken

Kensington-Lock: nein
Wandmontage: nein 
integrierte Lautsprecher: ja 
Netzteil: intern 
Sonstiges:

Qi-Ladedock im Standfuß

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar169263_1.gif
Registriert seit: 02.02.2012
72202
Korvettenkapitän
Beiträge: 2056
Ähm ja...der hat Freesync! Kann der Schreiber mal was dazu sagen? ...oder das geile extra übersehen?
#5
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2067
Zitat Tavion;24215511
Und wieder kein Wort über die Bildwiederholfrequenz.


Für 300€ sind bestimmt keine 144Hz drinne:).
75vielleicht.
#6
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1443
Bildwiederholfrequenz ist vom Hersteller mit 60Hz angegeben.
#7
customavatars/avatar149413_1.gif
Registriert seit: 30.01.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 263
das Teile hat eine schlechte Ausleuchtung :/ hatte 2 Stück beide gingen zurück.


fs geht wirklich nur bis 60 statt bei anderen Monitoren bis 75. Desweiteren sind die 4ms im gegensatz zu den 5ms von anderen ips panels deutlich langsamer im Vergleich
#8
Registriert seit: 21.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 85
Zitat pxrave;24251936
das Teile hat eine schlechte Ausleuchtung :/ hatte 2 Stück beide gingen zurück.


fs geht wirklich nur bis 60 statt bei anderen Monitoren bis 75. Desweiteren sind die 4ms im gegensatz zu den 5ms von anderen ips panels deutlich langsamer im Vergleich


*push*

Konnte ansonsten schon jemand den Monitor testen? Bisher machte er für mich eigentlich einen guten Eindruck, aber es gibt nahezu keine Tests, Videos, oder sonstige Bewertungen. Im englischsprachigen Raum gibt es ein paar Kaufrezensionen, die fallen ganz ordentlich aus.

Eigentlich suche ich genau so einen Monitor: sehr gute Farben, 24 Zoll, Full HD, freesynch. Die Handyladevorrichtung finde ich aber sehr sinnlos für mich (iPhone) und bedeutet nur zusätzliche Kosten, die besser in sinnvolle Technik investiert wären . 60 hz sind auch nicht mehr wirklich zeitgemäß. Und wie gesagt, es fehlen mir die Bewertungen.

Bei den ganzen TN- Panelen finde ich die 144 Hz und damit weiten Freesynch-Ranges sehr interessant. Jedoch sehen die Farben auf den YouTube Videos immer recht blass aus (Farb-Qualität ist mir wichtig) ; leider konnte ich noch keinen in Persona sehen um mir selber ein Bild zu machen.

27 Zoll passen leider nicht auf meinen Schreibtisch, fallen damit also aus meiner Suche heraus.

Also: hat ansonsten noch jemand diesen Monitor hier schon einmal testen können, oder hätte eine Empfehlung für mich?

Danke und schönes Wochenende,
Inari

Ps: spiele die ich zocke : cs, bf, Rollenspiele, Visual Novels, Adventures
#9
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3213
welchen Monitor meinst du? Der unten hat zumindest eine lange Reaktionszeit.

Test Monitor Samsung S27E370D Teil 8

Du könntest vorrübergehend der 144Hz AOC kaufen bis bessere Monitore erscheinen. Oder einen gebrauchten 144Hz Monitor.
#10
Registriert seit: 21.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 85
Ich meinte den s24e370DL; da ich aber nur diese news hier über den wohl baugleichen 27er gefunden habe, habe ich den Thread mal gekapert. Aber danke für den Link. Ich hatte nach dem 24er Modell bei Prad gesucht und keinen Test gefunden (vielleicht auch falsch gesucht).

Vielleicht muss ich doch in den sauren Apfel greifen und ein TN Panel kaufen. Bei der Arbeit habe ich einen 22er Samsung synchmsster tn, geil ist der nicht (vielleicht aber auch schon Jahre alt). Ich denke ich geh morgen nochmal in die Elektronikmärkte und schau mir an, was dort angeschlossen ist. YouTube Videos sind für Bildqualität-Vergleiche nicht so günstig.
#11
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3213
Zitat Inari;24516792
Ich meinte den s24e370DL; da ich aber nur diese news hier über den wohl baugleichen 27er gefunden habe, habe ich den Thread mal gekapert. Aber danke für den Link. Ich hatte nach dem 24er Modell bei Prad gesucht und keinen Test gefunden (vielleicht auch falsch gesucht).

Vielleicht muss ich doch in den sauren Apfel greifen und ein TN Panel kaufen. Bei der Arbeit habe ich einen 22er Samsung synchmsster tn, geil ist der nicht (vielleicht aber auch schon Jahre alt). Ich denke ich geh morgen nochmal in die Elektronikmärkte und schau mir an, was dort angeschlossen ist. YouTube Videos sind für Bildqualität-Vergleiche nicht so günstig.


ok technisch bedingt hat halt ein tn panel ein schlechteres bild, gibt eben auch gute und schlechte tn panel , +auflösung spielt auch eine rolle
#12
Registriert seit: 21.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 85
Ich habe mir vorhin bei einem Freund den s27e390 angeschaut. Der ist ja denke ich recht ähnlich zum 370. Schärfe und Farben Sind echt wunderschön. Interessant fand ich, dass (ich saß im 45° Winkel zum Monitor) das PLS Panel weniger Blick Winkel stabil war, als erwartet. Immer noch sehr gut, aber ein leichtes abdriften der Farben war schon zu merken. Von vorne aber richtig super.

Ich habe bei ihm dann einmal Ori and the blind forest installiert. Der Monitor war auf der mittleren Schnelligkeit Einstellung (normal, -> schneller <-, am schnellsten). Die Farben auch hier super, aber der Monitor zieht doch deutlich Schlieren. Nicht wirklich spielegeeignet.
#13
Registriert seit: 07.02.2009

Obergefreiter
Beiträge: 122
Hallo.
Eine Frage: kann man den Monitor für Videoüberwachung nehmen?
Werde 4 Kameras installieren, brauche einen Monitor für livebild.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei 34-Zoll-Displays von AOC, LG und Samsung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RU_34ER/34ER_TEASER

Über einen längeren Zeitraum war eine gewisse Ruhe auf dem Display-Markt eingekehrt. Die Formate 24 bis 27 Zoll stellten den Quasi-Standard auf dem heimischen Schreibtisch dar und IPS-Panels haben sich auch im unteren Preisbereich der Mittelklasse durchgesetzt. Entsprechend kamen TN-Displays in... [mehr]

Test: Dell Ultrasharp U3415W - Curved und bezahlbar

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DELL_U3415/DELL_3415-TEASER

Bereits unser letztes Round-up hat gezeigt, dass 34-Zoll-Monitore im 21:9-Format die Zukunft gehört. Nicht rechtzeitig für diesen Test ist der Dell U3415W eingetroffen. Den Test zu Dells Breitwand-Display wollen wir nun aber nachreichen, denn mit einem attraktiven Preispunkt und einer... [mehr]

LG 27MU67-B mit FreeSync und UltraHD im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/LG-27MU67/LG-27MU67-4K-MONITOR-LOGO

Mit dem LG 27MU67-B schauen wir uns heute einen weiteren FreeSync-Monitor mit UltraHD-Auflösung an. Bisher hatten wir noch keinen derart hochauflösenden Monitor mit AMDs Synchronisationstechnik im Test. Das IPS-Panel, die bereits erwähnte hohe Auflösung, FreeSync und weitere für Gamer wichtige... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]