> > > > ASRock X99E-ITX/ac im Test

ASRock X99E-ITX/ac im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: ASRock X99E-ITX/ac im Test

IMG 4 logoWer hätte gedacht, dass wir einmal ein Mini-ITX-Mainboard für den High-End-Sektor zu Gesicht bekommen? Mitte März, pünktlich zur CeBIT 2015, zeigte ASRock in Hannover das X99E-ITX/ac und sorgte zunächst für Schlagzeilen. Im Anschluss erhielt die kleine Platine positive, aber auch zum Teil einige kritische Kommentare. Wir haben von ASRock das X99E-ITX/ac für einen Test erhalten und werfen natürlich einen ausführlichen Blick auf das kleine High-End-Mainboard im Mini-ITX-Format.

Bis zum Jahr 2015 war es im High-End-Segment unüblich, auf kleinere Abmessungen als das Micro-ATX-Format zu setzen. In diesem Jahr hat ASRock dann das X99E-ITX/ac vorgestellt. Mit diesem "Platinchen" lässt sich ein leistungsstarkes System auf kleinstem Raum aufbauen. Der einzige große Kritikpunkt bei den Kommentaren zu unserem News-Beitrag lag bei den beiden DDR4-DIMM-Steckplätzen. Durch das resultierende Dual-Channel Interface liegt die Bandbreite ein gutes Stück unter dem Quad-Channel-Interace, der für diese Plattform eigentlich üblich sein sollte. In den Benchmarks wird sich zeigen, ob das "ASRock X99E-ITX/ac" leistungsmäßig den anderen X99-Mainboards hinterherhinkt oder ob die Gesamtleistung dennoch stimmig ist. Aber selbst für den Server-Bereich hat ASRock mit dem EPC612D4I ein Mini-ITX-Board aus dem Hut gezaubert, das sogar Quad-Channel-Unterstützung erhalten hat.

Von den beiden DDR4-DIMM-Slots abgesehen, bringt die Kleinstplatine eine interessante Ausstattung mit. Ein PCIe-3.0-x16-Steckplatz, vier SATA-6GBit/s-Ports, eine SATA-Express- und M.2-Schnittstelle sowie sechs USB-3.0-, vier USB-2.0- und selbst zwei USB-3.1-Anschlüsse sind mit an Bord. Obendrauf gehören auch zwei Gigabit-LAN-Buchsen, ein eSATA-6GBit/s-Anschluss sowie fünf analoge Audio-Jacks und einmal TOSLink dazu. ASRock hat selbst an eine anständige WLAN- und Bluetooth-Lösung gedacht, die bei diesem Board inklusive ist.

img_5.jpg
Das ASRock X99E-ITX/ac in der Übersicht.

ASRock dürfte es nicht leicht gefallen sein, das X99E-ITX/ac zu designen. Alleine der Sockel LGA2011v3 nimmt schon eine Menge Platz ein. Dazu mussten dann auch noch DDR4-Speicherbänke (in diesem Fall zwei Stück), vier SATA-6GBit/s-Ports, der PCIe-3.0-x16-Slot und zwei kleine Kühlkörper auf dem kleinen Mini-ITX-PCB untergebracht werden. Farblich haben sich die Taiwaner an der Extreme-Serie orientiert, sprich blau-schwarz. So wurden die beiden DDR4-Speicherbänke und die beiden Kühlkörper in blau gehalten. Lediglich die Stromanschlüsse und der PCIe-3.0-x16-Steckplatz sind schwarz.

Die Spezifikationen

Und diese technischen Eigenschaften bringt das X99E-ITX/ac mit.

Die Daten des ASRock X99E-ITX/ac in der Übersicht
Mainboard-Format Mini-ITX
Hersteller und
Bezeichnung
ASRock
X99E-ITX/ac
CPU-Sockel LGA2011-v3 (OC-Sockel)
Straßenpreis ca. 311 Euro
Homepage http://www.asrock.de/
Northbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel X99 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 2x DDR4 (Dual-Channel)
Speicherausbau max. 32 GB (mit 16-GB-DIMMs)
SLI / CrossFire -
Onboard-Features
PCI-Express

1x PCIe 3.0 x16 (x16)

PCI -
Serial-ATA-, SAS- und 
ATA-Controller

4x SATA 6G (mit RAID 0, 1, 5, 10) über Intel X99
1x SATA Express 10 GBit/s über Intel X99
1x eSATA 6G über Intel X99
1x M.2 mit 32 GBit/s

USB 2x USB 3.1 (2x Typ A am I/O-Panel) über ASMedia ASM1142
6x USB 3.0 (4x am I/O-Panel, 2x über Header) über Intel X99
4x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 2x über Header) über Intel X99
Grafikschnittstellen -
WLAN / Bluetooth Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac Dual-Band, Bluetooth 4.0
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I218-V Gigabit-LAN
1x Intel I211-AT Gigabit-LAN

Audio 8-Channel Realtek ALC1150 Audio Codec

Durch den beiliegenden CPU-Kühler ist die Verpackung etwas breiter als bei den anderen Mini-ITX-Mainboards. Optisch wurde der Karton dunkel gehalten. Oben links ist das ASRock-Logo aufgedruckt, rechts dagegen wird ganz groß auf das USB-3.1-Feature hingewiesen. In der Mitte ist die Platine an sich mit der WLAN-Antenne und dem CPU-Kühler abgebildet. An der Unterseite sind die Modellbezeichnung und viele Features zu sehen.

Das mitgelieferte Zubehör

Folgendes Zubehör ist im Inneren des Kartons zu finden:

  • I/O-Blende
  • Mainboard-Handbuch inklusive Treiber- und Software-DVD
  • Software Setup Guide
  • Wasserkühlung-Mounting-Kit
  • zwei SATA-Kabel
  • WLAN- und Bluetooth-Modul
  • zwei SMA-WLAN-Antennenkabel
  • WLAN-Dual-Band-Antenne
  • zwei Schrauben für das WLAN-Modul
  • eine Schraube für den M.2-Slot
  • USB-3.0-zu-USB-2.0-Adapter
  • CPU-Kühler inklusive Lüfter (Narrow-ILM-System)
img_5.jpg

Soviel Zubehör sieht man bei einem Mini-ITX-Mainboard selten. So packt ASRock nicht nur das I/O-Panel, das Mainboard-Handbuch inklusive Support-Datenträger und die Software-Setup-Guide in den Karton, sondern hat auch noch weiteres Zubehör, wie zwei SATA-Kabel, das WLAN- und Bluetooth-Modul inklusive WLAN-Antenne und zwei Schrauben, zwei Antennenkabel, ein Wasserkühlung-Mounting-Kit für ausgewählte (All-in-One)-Wasserkühler, ein USB-3.0-Header-zu-USB-2.0-Header-Adapter und eine Schraube für den M.2-Slot mit dazugelegt. Als besonderes Zubehör gilt der CPU-Kühler und der passende Lüfter, den wir uns später noch genauer anschauen werden.