> > > > AMDs leiser Boxed-Kühler Wraith im Test

AMDs leiser Boxed-Kühler Wraith im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: AMDs leiser Boxed-Kühler Wraith im Test

AMD WraithViele Nutzer entsorgen sowohl bei AMD als auch bei Intel die mitgelieferten Boxed-Kühler schnellstmöglich. Stattdessen verbauen sie eine überzeugendere Kühllösung. AMD hat es sich zum Ziel gesetzt, das zu ändern. Der neue Boxed-Kühler Wraith soll seinem Namen alle Ehre machen und gespenstig leise arbeiten. Doch kann er dieses Versprechen wirklich einhalten und macht er die Anschaffung eines leistungsstärkeren Kühlers wirklich überflüssig? 

Während die neue Zen-Generation noch auf sich warten lässt, will AMD an anderer Stelle auf sich aufmerksam machen. Die sonst so stiefmütterlich behandelten Boxed-Kühler sollen verbessert werden - und zwar so weit, dass für die meisten Käufer die Anschaffung eines zusätzlichen Kühlers überflüssig wird. Für die Nutzer hätte das einen klaren Vorteil - sie könnten so bares Geld sparen. Dadurch würden die AMD-Prozessoren wiederum preislich attraktiver. Und auch fürs Image dürfte AMD sich etwas Aufwind erhoffen.  

Zumindest macht die neu gestaltete Verpackung des AMD FX-8370 schon einmal deutlich auf den Wraith-Kühler aufmerksam. Allerdings deutet sie in ihrer Einzigartigkeit indirekt auch schon auf die erste Einschränkung hin - der neue Kühler wird vorerst ausschließlich mit diesem AM3+-Prozessor mit 125 Watt TDP angeboten. Immerhin sollen auch einige 95 Watt-Modelle nicht völlig leer ausgehen. Für AMD 10-7860K, AMD A8-7670K, AMD A8-7650K, AMD Athlon X4 870K, AMD Athlon X4 860K und AMD Athlon X4 845 gibt es eine neue "95W Thermal Solution", die vor allem dank eines anderen Lüfters ebenfalls einen leisen Betrieb verspricht.

AMD Wraith

Weil der Wraith-Kühler nur im Bundle mit dem FX-8370 angeboten wird, lässt sich anders als bei Third-Party-Kühlern kein Kaufpreis für ihn angeben. Der FX-8370 Boxed Wraith kostet jedenfalls aktuell 220 Euro. Gegenüber dem FX-8370 mit regulärem Boxed-Kühler bedeutet das einen Aufpreis von knapp 30 Euro. Egal wie überzeugend der Wraith auch sein mag, dürfte die aktuelle Preisdifferenz viele Käufer vom Kauf des FX-8370 Boxed Wraith abhalten. Schließlich gibt es für das Geld durchaus schon solide Kühllösungen anderer Hersteller. Vermutlich werden sich die Preise der beiden Boxed-Varianten aber noch weiter annähern. 

AMD Wraith
Der bisherige AMD Boxed-Kühler auf dem ASUS Crosshair V Formula

Der bisherige AMD Boxed-Kühler war ein typischer Vertreter seiner Kategorie. Gerade auf den hitzigeren 125-Watt-Prozessoren hat die kompakte Top-Blow-Lösung mit dem kleinen 70-mm-Lüfter zu kämpfen. Dass die älteren FX-Prozessoren nicht die Energieeffizienz der aktuellen Intel-Gegenspieler erreichen, macht den Job eines AMD Boxed-Kühlers nicht einfacher. Ein Intel Core i7-6700K als Flaggschiff der aktuellen Intel Skylake-Generation wird z.B. nur mit einer TDP von 91 Watt spezifiziert. In der Praxis muss der alte Boxed-Kühler im Prime95-Test fast mit maximaler Drehzahl laufen, um den FX-8370 angemessen kühlen zu können. Als ob der 70-mm-Lüfter nicht ohnehin schon aufdringlich genug klingen würden, variiert er zusätzlich unter Last in engen Zeitabständen die Lüfterdrehzahl und stört so noch mehr. Spielraum für schlechte Gehäusekühlung, heiße Sommertage oder gar OC-Experimente bleibt dabei kaum.   

Was hat sich AMD nun einfallen lassen, damit der FX-8370 vom Wraith ordentlich gekühlt werden kann? Einen ersten Eindruck gibt das offizielle AMD-Video:

Bevor wir uns einer näheren Detailbetrachtung widmen, hier noch der AMD Wraith in der gewohnten Kurzübersicht:

Spezifikationen
KühlernameAMD Wraith
Straßenpreis bei Release aktuell nur im Bundle mit AMD FX-8370 (220 Euro)
Homepage products.amd.com
Maße mit Lüfter: 119 x 107 x 82 mm (L x B x H)
Material

Bodenplatte: Kupfer
Heatpipes: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium

Kühlertyp Top-Blow-Kühler
Serienbelüftung Delta-Lüfter mit 85-mm-Rotor, max. 2.900 U/min
Sockel AMD: AM2, AM2+, AM3, AM3+
Gewicht mit Lüfter: 460g
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3467
@Child: Im Normalfall mache ich die Lautstärkemessungen auch ohne Gehäuselüftern. Mit anderem Testsystem/-prozedere ist mir das durchgerutscht. Bzw. war der Boxed-Kühler so penetrant, dass er die Gehäuselüfter einfach übertönt hat und ich nicht mehr daran gedacht habe, die abzuziehen. Das hätte auch für die Messung keinen großen Unterschied gemacht. Für den Wraith steht der Wert ohne Gehäuselüfter ja im Text.
#14
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 16940
den cpus endlich mal nen ordentlichen boxed kühler dazu zu packen find ich gut.

das man hier 30€ aufpreis veranschlagt und dann auch nur mit dem 8370 zusammen ist aber echt daneben.

der 8320e + nen ordentlicher kühler (ab 20€) sind zusammen derzeit 80€ billiger und daher attraktiver.
#15
Registriert seit: 18.10.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 203
Zitat SkizZlz;24335208
Kein schlechter Kühler und mal eine Alternative zu den Boxed Kühlern.

Ja,kein schlechter Kühler.Aber das ist der Boxed Kühler.
#16
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 4076
Zum Aufpreis muss man allerdings sagen das dies vom handel und der aktuellen Lieferbarkeit geschuldet sein wird.

AMD hat die Preise der alten Boxedversionen um 10$ gesenkt und die mit dem neuen kühler auf die alte Position gebracht.

Zitat
Den besseren Kühler gibt es ohne Aufpreis
Den AMD FX-8370 mit Wraith-Kühler gibt es zum Preis des Vorgängers, der wiederum fällt um 10 US-Dollar im Preis. Vorerst ist diese CPU allerdings die einzige, die den Kühler erhält. Auch die Modelle mit den beiden kleineren neuen Kühlern übernehmen den Preis der Vorgänger.

AMD Wraith Kühler im Test (Seite 3) - ComputerBase

Also sollte sich die Preisdifferenz mit der zeit einpendeln, beim Zen Release und den neuen APUs gibt es Wahrschienlich eh nur noch den neuen
#17
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1648
Schöner Test, der Lüfter gehört aber in die Box. Extra zahlen für Durchschnitt, muss doch nicht sein. Die Box-Lüfter von Intel sind aber, schon etwas länger, besser. mfg
#18
customavatars/avatar423_1.gif
Registriert seit: 30.07.2001

Hauptgefreiter
Beiträge: 169
Ein Vergleich mit anderen Budget-Kühlern wäre toll gewesen, damit man überhaupt mal sieht wo Boxed und Wraith anzusiedeln sind. Ich kühle meine CPU z.b. mit einem 10€ teuren LC-Power Cosmo Cool LC-CC-95.
#19
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2794
Wo sind denn hier die kaufbaren günstigen Kühler bis 30€ im Vergleich, wenn der Aufpreis kostet...

So sagt der Test ja nichts aus.

Mfg Bimbo385
#20
customavatars/avatar214813_1.gif
Registriert seit: 25.12.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 156
laaaaaangweilig. Wann kommt endlich Zen?
#21
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2982
Danke guter Test und ein positives Vorzeichen für ZEN :)
#22
Registriert seit: 07.07.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Wurde ja auch mal Zeit eine anständige Kühllösung out of the box mitzuliefern. Fands schon immer ärgerlich wegen Garantie die Boxed Version kaufen zu müssen und den mitgelieferten Kühler direkt entsorgen zu dürfen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Cryorig A40 Ultimate Wasserkühlung mit VRM-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRYORIG_A40_ULTIMATE/CRYORIG_A40_ULTIMATE_LOGO

Anders als Luftkühler kühlen typische Wasserkühlungen das Areal um den Prozessorsockel nicht direkt. Mit den ersten eigenen AiO-Kühlungen will Cryorig dieses Problem lösen. Anhand der A40 Ultimate wollen wir herausfinden, welche Auswirkungen das "Hybrid Liquid Cooling" hat.  So kurz... [mehr]

Cryorig H7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRYORIG_H7/CRYORIG_H7_LOGO

Mit dem H7 deckt Cryorig das wichtige Mittelklassesegment ab. Der Single-Tower soll bei einem Preis von rund 35 Euro eine gute Kühlleistung mit hoher Kompatibilität und einfacher Montage verbinden. Ist der H7 damit das ideale Rundum-Sorglos-Paket für den Durchschnitts-PC? Vor reichlich einem... [mehr]

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Thermalright Le Grand Macho RT im Nachtest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/THERMALRIGHT_LE_GRAND_MACHO_MIT_TY_147_B_IM_NACHTEST/THERMALRIGHT_LE_GRAND_MACHO_NACHTEST_LOGO

Der Le Grand Macho hat schon in unserem regulären Test bewiesen, wie gut er für die semi-passive Prozessorkühlung geeignet ist. Ursprünglich hatte Thermalright den Kühler auch ausschließlich lüfterlos angeboten. Den neuentwickelten TY 147 B hat der Kühlungsspezialist jetzt aber zum Anlass... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

Thermalright Le Grand Macho im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/THERMALRIGHT_LE_GRAND_MACHO/THERMALRIGHT_LE_GRAND_MACHO_LOGO

Thermalrights erfolgreiche Macho-Serie erhält Zuwachs. Le Grand Macho macht seinem Namen alle Ehre und ist ein so voluminöser Kühler, der für den semi-passiven Betrieb geeignet sein soll. Ist er damit die Preis-Leistungs-Alternative zum Thermalright-Flaggschiff, also dem HR-22? Mit dem ersten... [mehr]