> > > > 2x 8GB im Test - GeIL EVO CORSA und G.Skill ARES

2x 8GB im Test - GeIL EVO CORSA und G.Skill ARES

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: 2x 8GB im Test - GeIL EVO CORSA und G.Skill ARES

logoDer DDR3-Markt ist hart umkämpft, unzählige Kits warten auf ihre Käufer, das riesige Angebot hält die Preise deutlich unten. Gerade im Bereich unter 16 GB gibt es für den Käufer eine Fülle von Möglichkeiten, sein Board mit entsprechendem RAM auszurüsten. Um sich hier von der Konkurrenz abzuheben, ist es für die Hersteller notwendig, mit den eigenen Kits durch Herausstellungsmerkmale zu trumpfen und so die Käufergunst zu erlangen. Für den Test erreichten uns zwei Speicherkits der Firmen G.Skill und  GeIL, welche mit einer Kapazität von 8 GB aufwarten und für den Dual-Channel Betrieb ausgelegt sind.

G.Skill liefert hierfür ein 8 GB Kit ab, das mit einer Frequenz von 1600 MHz läuft und mit den Timings von Cl 9-9-9-24 bei 1,5 V betrieben werden kann. Der volle Name des Kits ist [ARES] F3-1600C9D-8GAO und ist ab 45 Euro im Handel zu haben. Das Kit verfügt wie üblich in dieser Klasse über ein XMP-Profil.

Das zweite Sample stammt aus dem Hause GeIL und hört auf die Bezeichnung „GOC38GB1866C9DC“. Hinter dieser kryptischen Bezeichnung verbirgt sich ein GeIL EVO CORSA Kit der Gaming-Series von GeIL, welches mit einem maximalen Takt von 1866 MHz bei CL 9-10-9-28 aufwarten kann. Hierbei benötigt es ebenso wie das Kit aus dem Hause G.Skill nur 1,5 V und verfügt über ein entsprechendes XMP Profil. Verfügbar ist es in unserem Preisvergleich ab rund 45 Euro.

Beiden Kits haben neben dem Preis weitere Gemeinsamkeiten, beispielsweise die „lebenslange Herstellergarantie“. Welches Modul besser abschneidet, zeigt unser Test.

Die technischen Daten haben wir in der folgenden Übersicht zusammengefasst:

Übersicht technische Daten
 GeIL EVO CORSAG.Skill [ARES]
Typbezeichnung GOC38GB1866C9DC F3-1600C9D-8GAO
Kitgröße 2x 4 GB 2x 4 GB
Frequenz 1866 MHz 1600 MHz
Latenzen CL 9-10-9-28 CL 9-9-9-24
Betriebsspannung 1,5 V 1,5 V
Preisvergleich ab 45 Euro ab 45 Euro
Herstellerlink GeIL EVO CORSA G.Skill ARES

Auf den ersten Blick hat GeIL also einen leichten Vorteil aufgrund der höheren Taktfrequenz des Moduls. Die Timings sind bei beiden Kits für die gebotene Leistung in Ordnung.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 591
schöner test

Aber wie kann man ein Speicher nach einem Opel nennen der Wagen taugt schon nix :-) der Speicher beweist es auch geringer oc. Naja man ist von GEIL anderes gewohnt, liegt auch am Preis für 45 € ist das ehr was für die schmale Kasse :-)
#3
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Ich hab damals für mein 16GB Kit ca. 100€ Bezahlt von G.Skill (1600). DIe Farben sind eher :fresse:
#4
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 19188
Zitat xenix;18948425
schöner test

Aber wie kann man ein Speicher nach einem Opel nennen der Wagen taugt schon nix :-) der Speicher beweist es auch geringer oc. Naja man ist von GEIL anderes gewohnt, liegt auch am Preis für 45 € ist das ehr was für die schmale Kasse :-)


Die EVO sind sehr breit aufgestellt im Angebot. Ich denke mal, dass dort schon stark selektiert wird seitens des Herstellers und damit nicht immer viel Platz für OC ist.
Ist aber nur eine Vermutung.
In seinem Bereich leistet das Kit aber saubere Arbeit und der Preis ist natürlich Kampf für den Takt.
#5
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18686
Endlich mal wieder Speichertests!
Bitte mehr davon.
#6
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 19188
Zitat UHJJ36;18950884
Endlich mal wieder Speichertests!
Bitte mehr davon.


Das ist der Plan ;)
Die Samples für den nächsten, größeren Vergleich schlagen aktuell hier auf, getestet wird dann auch auf Ivy, ihr dürft also gespannt sein :)
#7
customavatars/avatar8824_1.gif
Registriert seit: 09.01.2004

Brummbär
Beiträge: 4443
Klingt verlockend :), bei mir steht auch das nächste Upgrade an...
#8
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28786
...und in den Samsung Green und TridentX Sammelthreads gibt es noch Ergebnisse auf AMD von mir :d
#9
customavatars/avatar28633_1.gif
Registriert seit: 17.10.2005
Chemnitz
Moderator
Mr. San Diego
Bulldozer
Beiträge: 21590
Welche ICs sind verbaut ?
#10
customavatars/avatar15158_1.gif
Registriert seit: 11.11.2004
Unser Basar
SuperModerator
Wahoo's Padawan
Beiträge: 19188
Ich hab die HS nicht entfernt und eingetragen ist wie üblich nichts.
#11
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Schöner Arbeitsspeicher mit toller Kühlung. Passt farblich aber leider nicht in mein grün beleuchtetes Gehäuse.:(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/RAM-ROUNDUP/KLEVV_IM44GU48A30_5_LOGO

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und wie erwartet sind die Preise für den DDR4-Arbeitsspeicher in der Zwischenzeit ordentlich in den... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

G.Skill bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 4.266 MHz

Logo von GSKILL

G.Skill hat heute einen besonders schnellen DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.266 MHz angekündigt. Der Speicher aus der bereits bekannten Trident-Z-Serie wird vom Hersteller als Extreme-Speed-Kit verkauft und soll vor allem mit einer hohen Geschwindigkeit punkten. Die Taktfrequenz von 4.266 MHz... [mehr]

Corsair stellt die schnellsten DDR4-Kits mit 128, 64 und 32 GB vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat neue Speicherkits der Vengeance-LPX-Reihe vorgestellt, die hohe Kapazität und Geschwindigkeit vereinen sollen. Die DDR4-Kits Vengeance LPX 128GB, 64GB und 32GB erreichen dabei Geschwindigkeiten von 3.600 MHz mit neuen XMP-2.0-Profilen. Allerdings gilt das nicht für die größten der... [mehr]

G.SKILL bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 3.600 MHz und CL15

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Speicherspezialist G.SKILL erweitert sein DDR4-Portfolio um neue Module der Trident-Z-Serie. Der Arbeitsspeicher wird als Kit, bestehend aus zwei 8-GB-Riegeln in den Handel kommen und damit eine Gesamtkapazität von 16 GB bereitstellen. Als Besonderheit nennt der Hersteller sowohl die... [mehr]

G.Skill Trident Z DDR4-Speicher erreicht über 5 GHz Taktfrequenz

Logo von GSKILL

G.Skill konnte einen neuen Rekord verbuchen. Laut dem Hersteller ist es einem Overclocker gelungen, einen DDR4-Speicher der Trident-Z-Serie auf 2.501 MHz zu übertakten. Somit lag die reale Taktfrequenz bei hohen 5001,2 MHz respektive DDR4-5000 und damit gleichzeitig nochmals deutlich über dem... [mehr]