> > > > Kostenvergleich: Das kosten die neue iPhones bei den Providern

Kostenvergleich: Das kosten die neue iPhones bei den Providern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Kostenvergleich: Das kosten die neue iPhones bei den Providern

iphone6 plusIn der letzten Woche präsentierte Apple mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus seine neue Smartphone-Generation für das nächste Jahr. Das dürfte viele iPhone-Nutzer wieder zu einem Upgrade bewegen. Auch wenn das erste Kontingent schon knapp wird, nehmen die großen deutschen Mobilfunkbetreiber seit vergangenem Freitag die Vorbestellungen entgegen. Doch was kostet Apples neueste Smartphone-Generation tatsächlich? Welcher Mobilfunkanbieter bietet die günstigsten Konditionen? Das neue iPhone lieber mit Vertrag und subventioniertem Handy oder einzeln bestellen? Ist eine Prepaid-Option nicht vielleicht günstiger? All diese Fragen wollen wir auf den nachfolgenden Seiten klären. Wir haben die neuen iPhone-Tarife der Deutschen Telekom, Vodafone und O2 miteinander verglichen.

Vor knapp einer Woche präsentierte Apple während einer Keynote in San Francisco nicht nur seine erste Smartwatch, sondern schickte mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus auch seine neueste Smartphone-Generation ins Rennen. In den Handel kommen bzw. ausgeliefert werden sollen die neuen Apple-Smartphones ab dem 19. September. Doch schon jetzt nehmen Apple und die größten deutschen Mobilfunkanbieter in Deutschland die Vorbestellungen entgegen. Bei Apple gibt es die neue Smartphone-Generation zu Preisen zwischen 699 und 999 Euro - je nach Modell und Kapazität. Auch wenn die ersten Kontingente in Deutschland knapp werden, wollen wir auf den nachfolgenden Seiten die tatsächlichen Kosten für die neue Smartphone-Generation aus Cupertino aufzeigen. Was kostet mich das neue Apple-Gerät in Verbindung mit einem Zweijahres-Vertrag tatsächlich? Ist es vielleicht günstiger, das Gerät zum Vollpreis zu beschaffen und lieber einen günstigeren Laufzeitvertrag zu wählen? Oder doch lieber einen Prepaid-Tarif? Wir haben einen Blick in den Tarifjungle der Deutschen Telekom, von Vodafone und O2 geworfen und die Preise miteinander verglichen.

Auch wenn die meisten Tarife eine Allnet- und SMS-Flatrate bieten, sind die Tarife der Mobilfunkanbieter nur bedingt miteinander zu vergleichen. Große Unterschiede gibt es vor allem beim inkludierten High-Speed-Datenvolumen und weiteren Zusatzleistungen wie zum Beispiel für das Ausland, der Surfgeschwindigkeit oder der Tatsache, dass man alle zwölf Monate berechtigt ist, ein neues Smartphone zu erhalten. Für unseren Artikel haben wir die teuersten Verträge zu einem Monatspreis von über 100 Euro ausgespart, da wir glauben, dass diese Tarife nur für die wenigsten Leser interessant sein dürften. Zudem beschränken wir uns auf die Angebote der größten deutschen Mobilfunkanbieter, die das neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus derzeit im Angebot haben. Alle Preise sind Online-Preise mit teils mehreren Rabatten. In den Filialen und Shops können sich andere Preise ergeben.

Wer sich für einen Anbieter bereits entschieden hat, der findet auf den nachfolgenden Seiten mit Sicherheit die für ihn günstigste Lösung. Für unsere Gegenüberstellung haben wir die 64-GB-Version ausgewählt. Sie dürfte wohl für die meisten Apple-Nutzer in Frage kommen.

Wir haben die iPhone-Preise von O2, Vodafone und der deutschen Telekom miteinander verglichen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar10892_1.gif
Registriert seit: 17.05.2004

Kapitän zur See
Beiträge: 3762
beim überfliegen der tarife ist ja eigentlich nur der vodafone xs red tarif halbwegs akzeptabel vom preis her. die gesamtkosten hier sind deutlich tiefer als bei den anderen angeboten.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat TurboCharged;22643737
Welche Konkurenzprodukte haben mehr Features denn?


sogut wie jedes anderes aktuelle tophandy kann hardwareseitig mithalten. über die software lässt sich streiten. mein nächstes handy wird auch ein iphone, das galaxy s3 war nach nur paar monaten richtig larm geworden. so geht man nicht mit seinen kunden um...
#19
Registriert seit: 03.09.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Zitat Hilikus;22642474
Öhm kannst du auch sagen, wo es eine All Flat mit 2,5 GB LTE günstiger gibt? Das wäre doch interessant zu wissen.


Ich zahle im Vodafone Smart XL 33,98/ Monat mit Allnetflat und 2,25GB LTE inkl Deezer Musikflat. Fürs iPhone 6 (64GB) noch einmalig 208€. Ist immerhin 120€ billiger (Auf 2 Jahre gerechner). Bei der 16GB Variante wärens nochmal 100€ mehr Ersparnis.
#20
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Zitat Hilikus;22642474
Öhm kannst du auch sagen, wo es eine All Flat mit 2,5 GB LTE günstiger gibt? Das wäre doch interessant zu wissen.


Ich habe über Sparhandy bei o2 vor kurzem einen Vertrag abgeschlossen. Telefon- und SMS-Flat, sowie 3GB LTE und Festnetznummer. Ich zahle mit Studentenrabatt 35€ im Monat. Dazu gab's ein Lumia 930 für einmalig 9€.

Die Preise für die neuen iPhones finde ich abartig. Aber das ist man in Deutschland ja leider nicht anders gewohnt...
#21
customavatars/avatar173226_1.gif
Registriert seit: 18.04.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1492
Bei 1&1 kommt man glaub ich günstiger weg,auch was die Gerätepreise betrifft
#22
Registriert seit: 08.07.2007
Landau
Flottillenadmiral
Beiträge: 4921
Die ganzen Verträge der Anbieter sind allesamt teurer geworden, obs nun die Grundgebühr ist, oder die Handy-Zuzahlung.

Man zahlt im Schnitt jeden Monat 10€ mehr für den Vertrag oder eben ca. 100€ mehr fürs Handy.

Und man kann bei der Telekom die Preispolitik ein wenig "austricksen" :)

Wenn man den Vertrag Magenta-Mobil M nimmt und als Smartphone das iPhone 6 16GB nimmt, zahlt man in 24 Monaten 1438,75€, wenn man das iPhone 6 16GB nimmt und dazu den Vertrag Magenta-Mobil M zahlt man in 24 Monaten 1466,75€ ^^
#23
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 11725
Zitat Hilikus;22642998
Naja nachvollziehen kann ich das mittlerweile schon. Wenn du 14h am arbeitest und einigermaßen angemessen bezahlt wirst, betreibst du keine große Recherche mehr, was wo wie gerade am günstigsten ist.
Da ist eine Beschäftigung mit so etwas eher ziemlich lästig und länger als zehn Minuten Recherche ist da nicht.

Sehe ich genauso!
Es gibt einfach Leute die können und wollen nicht akzeptieren, dass es manchen Leuten, die ein Gerät die kommenden 3-4 Jahre nutzen wollen, nicht auf 200-300€ ankommt.
Ich nutze seit 4 Jahren mein iPhone 4 und war immer zufrieden. Habe vor ein paar Tagen erst das neuste iOS drauf gemacht... welcher Androide wird auch nach 4 Jahren noch mit aktuellen Updates versorgt?
iOS 8 wird jetzt auf dem 4er nicht mehr unterstützt und ein etwas größerer Bildschirm incl. der neuen Funktionen tut sicher auch mal gut.
Also ab in den Laden und ein iPhone 6 64GB für 799€ bestellt. Wenn es wieder 4 Jahre hält, ist doch alles glatt und man hat wieder alles so, wie es sein muss.
Ich bezweifle, dass ich mit einem 600-650€ teuren Highend Androiden wegen 150-200€ genauso lange glücklich bin, mal abgesehen davon, dass man irgendwann bequem wird und sich nicht mehr stundenlang in der knappen Freizeit mit Sachen beschäftigen will, die einfach nur funktionieren müssen (Handy, Auto etc.) :)
#24
Registriert seit: 01.08.2011
Wien
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
also bei 2 jahren üblicher Laufzeit 1000 euro pro jahr ins telefonieren investieren ist schon bissl "seltsam" xP
#25
customavatars/avatar93901_1.gif
Registriert seit: 26.06.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Zitat loopy83;22646132
Ich nutze seit 4 Jahren mein iPhone 4 und war immer zufrieden. Habe vor ein paar Tagen erst das neuste iOS drauf gemacht... welcher Androide wird auch nach 4 Jahren noch mit aktuellen Updates versorgt?


Genau so ist's. Hab mein 4rer auch seit Release. Bis auf den etwas trägen Homebutton noch alles bestens. Jedoch muss ich das 6er erstmal in der Hand halten und wissen wie die Akkuleistung ist, bevor ich mich entscheide.
#26
customavatars/avatar26573_1.gif
Registriert seit: 23.08.2005

Bootsmann
Beiträge: 768
Ich hab eine Vertragsverlängerung bei Telekom mit dem Magenta Mobile M Top Tarif. Da zahle ich als Friends-Kunde 49 € im Monat und für das Iphone 6 Plus 64 GB einmalig 299€.
#27
customavatars/avatar91628_1.gif
Registriert seit: 16.05.2008

Bootsmann
Beiträge: 579
Die aktuellen Telekomtarife sind Beschiss, die Datenkarte kostet extra (gerade im Ipad fürn Urlaub ne tolle Sache, ansonsten nutzt es aber nur Wlan), selbiges für die Hotspotflat... Die Tarife haben sich also in der letzten Zeit verteuert...

Telekomtarife sind nur mit Sonderkonditionen gut. 15% Forfriends (den Code kriegt man über Bekannte oder auch in Foren) + 10€ Rabatt Magenta Vorteil (erfordert Festnetzanschluss bei der Telekom - laut Telekomladen und Hotline war diese Kombination nicht möglich... weiterer Anruf in der Hotline bestätigte aber die Möglichkeit...).
Allerdings hatte ich gekündigt und nachverhandelt, ich durfte so meinen alten Vertrag behalten und dieser wurde sogar aufgerüstet... Das IP6 war mir nicht so wichtig, aber da mein Vertrag auslief konnte ich das Kombinieren. Hätte ich nicht die ganzen Vergünstigungen bekommen, wäre ich auch gegangen...
Aber den Preis und die Leistung gabs so nicht bei der Konkurrenz...

Aber so - bestes Netz und den am "wenigsten schlechten" Service ;) - Yeah Telekom ist ebenfalls Chaos...und nein der erste Anruf bei der Hotline hieß "Gibt keine Rabatte beim Iphone 6, friss oder stirb", danach war ich im Laden, hier kam die Aussage ich soll nochmal die Hotline anrufen (die Läden haben nahezu keine Befugnisse...), gemacht und aufeinmal ging so einiges. Musste aber natürlich ein dritte Mal durchklingeln, da die Tarife falsch gebucht wurden. Zum Glück hatte der Mitarbeiter aber in den Memos meine Rabatte beschrieben und es einfach nur falsch eingefplegt, dass die mir dann auch durchgereicht wurden....


1GB Internet (+5= Verdoppelung)
Telefon Flat
SMS Flat
Hotspotflat inkl.
Datenkarte inkl.
Abzgl. 10€ Magenta Vorteil /Monat (Entertainpremium daheim - mit 360€ Subvention noch abgegriffen und damit rentiert, den A+ Receiver hatte ich für paar € in Kleinanzeigen gekauft und die Miete gespart...)
Abzgl. 15% Forfriends Rabatt /Monat
Kosten im Monat inkl. IP6 64GB: 40€ und einmalig 200€ (da es noch ein alter Complete Mobil L ist) -normalerweise zahlt man bei Forfriendstarifen 110% für den Hardwarepreis, hier hatte ich also auch nochmal 20€ gespart.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]