> > > > Apple iPhone 6 (Plus): Vorbesteller-Kontingent wird knapp

Apple iPhone 6 (Plus): Vorbesteller-Kontingent wird knapp

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iphone6 plusSeit heute morgen lässt sich die neue iPhone-Generation bei den großen deutschen Mobilfunkbetreibern und bei Apple selbst vorbestellen. Wenige Stunden später scheint das Vorbesteller-Kontingent knapp zu werden – zumindest was das iPhone 6 Plus anbelangt, denn hier hat Apple inzwischen die Lieferzeit nach hinten korrigiert. Wer das Apple iPhone 6 Plus ab sofort noch direkt bei Apple bestellt, der muss sich auf eine längere Lieferzeit einstellen. Das größere Modell des neuen Apple-Smartphones kann in allen Kapazitätsgrößen und Farben nicht mehr pünktlich zum Marktstart am 19. September ausgeliefert werden. Das 5,5-Zoll-Modell ist laut Apple erst wieder in drei bis vier Wochen erhältlich.

Für die kleinere 4,7-Zoll-Version schaut es derzeit noch etwas besser aus. Die 16- und 128-GB-Version ist sowohl in Spacegrau wie auch in Gold und Silber in sieben bis zehn Tagen versandfertig und dürfte damit ihren Käufer pünktlich zum Marktstart erreichen. Einzig die 64-GB-Version ist in allen drei Farben schon knapp geworden. Auch hier gibt Apple eine Lieferzeit von drei bis vier Wochen an, womit Neubesteller ihr Gerät erst im Oktober in Empfang nehmen dürften.

Ziemlich ausverkauft sind auch die einzelnen Retail-Stores in Deutschland. Hier sind nahezu alle Vorbesteller-Kontingente aller Geräte, Farben und Kapazitätsklassen schon vergriffen. Einzig der Apple-Store am Jungfernstieg in Hamburg listet die 16-GB-Version des Apple iPhone 6 in Silber und Spacegrau noch als vorrätig. Alle anderen Stores, beispielsweise in Berlin, München, Köln und Oberhausen, geben an, kein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus mehr verfügbar zu haben. Mit Sicherheit dürfte Apple für seine Retail-Stores allerdings ein Kontingent für alldiejenigen aufgehoben haben, die ab dem kommenden Donnerstag vor den einzelnen Stores kampieren werden, um die neuen Geräte als erstes in den Händen zu halten.

Wie es um die Verfügbarkeit der neuen iPhone-Generation bei der Deutschen Telekom, Vodafone und O2 bestellt ist, das konnten wir heute Abend leider nicht mehr in Erfahrung bringen. Dies dürften wir erst nach dem Wochenende erfahren – genau wie die ersten Vorbesteller-Zahlen von Apple.

apple vorbestellung iphone6 jungfernstieg k
Das Apple iPhone 6 ist nur noch in der 16-GB-Variante im Retail-Store am Hamburger Jungfernstieg erhältlich - alle anderen Stores haben keine Vorbesteller-Geräte mehr vorrätig.

Social Links

Kommentare (48)

#39
Registriert seit: 01.10.2013
38xxx
Matrose
Beiträge: 31
Ich finde das die ganzen Diskusionen über das ist besser und das ist aber der letzte Schrott einfach nur noch überflüssig !!

Warum nutzt nicht einfach jeder das was er möchte, dazu kann man sich konstruktiv unterhalten.

Dieses ewige einfach nur dagegen kennt man auch bei anderen Themen (z.B. Intel/AMD) sehen und es NERVT EINFACH NUR !!!!!
#40
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3313
Wer zwingend dich zum Pest?
#41
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6756
Zitat Unrockstar;22635483
Mir tun Solche Menschen wie 0711 Leid, die echt diesen Marketing-Müll fressen.
Apple ist kein Erfinder, sie nehmen von anderen, verbessern hier und da und verkaufen es als ihr eignes..
niedlich wie viele meinen dass apple rein Garnichts leistet(e), ist halt wie bei allen großen firmen die nie was geleistet haben (siehe auch weiter unten), ibm, MS, Intel und co haben eigentlich nie was vollbracht :)

auch eine verbesserung ist gegenüber einem "standardprodukt" eine Eigenleistung die man bei anderen Herstellern i.d.R. nicht findet. Wobei ob nun der a8 besser ist oder nicht, wurst
natürlich gab es auch schon vor dem duften runden fingerabdrucksensor schon fingerabdrucksenoren, nur nicht so
natürlich gab es schon vorher led blitze, nur wer nutzte sowas in der art wie es apple jetzt macht?

"richtig neu" ist davon nichts und dass es etwas nie dagewesenes sein soll hab ich auch nie behauptet...darum geht's auch nicht, es geht um eine Eigenleistung die darüber hinausgeht eine Bestellung bei qualcomm, mediatek, ti oder sonstwem abzusetzen. In manch einem seiner Realität ist der a8 warscheinlich ein umgelabelter snapdragon...
Zitat Unrockstar;22635483
Dass nun alle Apple Jünger rufen: Hey endlich größere Displays, früher aber uns Androiden mit unseren Mega-Displays belächelt haben, zeigt eigentlich sehr gut, wie Marketing funktioniert. Hätte Huang oder Read solche Marketingexperten wie der gute Cook, dann wären auch diese Hersteller gefragter als Intel, IBM und HP zusammen
Intel und ibm sind ganz sicher so groß geworden weil sie auch nichts entwickelt haben....

Zitat Hardwarekäufer;22634438
Naja wenn du danach gehst ist Samsung ja king. Die machen allea selbst, vom Gehäuse über die CPU Bis zum Speicher und Display.
es geht hier nicht um "vorherschaft" oder king sein...

und ja Samsung hat in dem punkt bedeutend mehr potential als andere Hersteller, nutzt es - meiner Ansicht nach - aber in einem viel zu geringen umfang denn Samsung trennt seine sparten viel zu rigoros damit hier wirkliche Synergien entstehen...die einzelnen sparten entwickeln eben nicht anhand von wünschen z.B. der mobile device sparte sondern so wie sie es vom markt erwarten und daran kann sich die mobile device sparte bedienen oder auch nicht bei apple hingegen läuft die Entwicklung ausnahmsläuf nur für die devices sparte
das ist so ähnlich wie auch bei deutschen Konzernen wie der telekom, will T-Mobile was von t-Systems ist es praktisch dasselbe wie wenn T-Mobile zu nem externen rennen würde...

Zitat Hardwarekäufer;22634438

Die Gewinnspanne erreicht Apple indem sie ein Produkt mit Herstellungskosten für 150$ für 800€ an gläubige Schäfchen verkaufen..
schäffchen bekommst du nur wenn du sie dir herangezüchtet hast
#42
Registriert seit: 18.07.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2455
Ich habe noch gut 2 Monate Zeit, dann ist mein iPhone 5 durch. Dann gucke ich mir vielleicht das 6 Plus mal an.
#43
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
Zitat Hardwarekäufer;22635118
Kein Handy besteht nur aus den Herstellungskosten.

Aber auch wenn du es nicht verstehen willst - ich habe iOS ausprobiert und Android und für mich ist es völlig wurscht. Beide Systeme sind in meinen Augen gleichwertig und haben ihre Stärken und Schwächen, nur dass man bei Apple mehr beschränkungen unterliegt und ich keinen Bock habe zu einer Gruppe von Menschen zu gehören die sich kategorisch für was besseres halten.

Freie Meinungsäußerung ftw !


Das erübrigt jede weitere Diskussion, aber du hast Recht, die iPhone User sind die Elite :lol:
#44
customavatars/avatar205203_1.gif
Registriert seit: 15.04.2014
/home
Banned
Beiträge: 1011
Zitat Hardwarekäufer;22634438
[...]Die Gewinnspanne erreicht Apple indem sie ein Produkt mit Herstellungskosten für 150$ für 800€ an gläubige Schäfchen verkaufen..

Und jetzt?
Dann bekommst du bei Samsung auch nur ein Produkt mit Herstellungskosten von 100$ für 500€. Aber wir könnten ja direkt den Materialwert der Grundstoffe ganz am Anfang nehmen. Dann kommen wir mit etwas Sand, Erdöl, Kupfer und ein paar g seltene Erden usw. auf einen einstelligen Betrag. Guck dir mal den Beschiss an, Apple zieht dir 800 Euro für einen Materialwert weniger Euro ab. Unverschämtheit. :wall:

Abgesehen davon, was juckt dich eigentlich was andere für welche Geräte zahlen?
Wer mit dem iPhone am besten zurecht kommt und wem es das wert ist, der darf doch gerne 800 Euro dafür bezahlen. Das kann dir doch wurst sein. Nicht jeder guckt nur auf die reinen Hardwaredaten.

Bevor jetzt wieder was von "verblendeter dummer Fanboy" kommt, ich hab noch nie ein iPhone besessen. Mir schlicht zu teuer. Genau so wie alle High-End Androiden.
Aber im Gegensatz zu dir (und leider auch vielen anderen Android Usern) kann ich die andere Sicher anderer Menschen aktzeptieren und muss nicht jeden (iOS User) direkt als dumm/naiv/hipster/fanboy/schäfchen/... beleidigen. Vielleicht probierst du das ja auch mal. :bigok:
Das iOS User Android User als arme schlucker oder sonstwas beleidigen hab ich noch nie mitbekommen. Wirft leider ein schlechtes Licht auf die Android Community. :shake:
#45
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6756
ganz abstreiten lässt sich wohl nicht dass man beim iPhone einen "Bonus" oben drauf legt der überhalb des marktschnittes liegt....
#46
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
Man muss eben entscheiden ob der Aufpreis einem Wert oder nicht.
#47
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2432
Zitat 0711;22636039
niedlich wie viele meinen dass apple rein Garnichts leistet(e), ist halt wie bei allen großen firmen die nie was geleistet haben (siehe auch weiter unten), ibm, MS, Intel und co haben eigentlich nie was vollbracht :)


Deine Polemik in allen Ehren, aber Intel hat seine Marktstellung mit dem 8008 und dem 8088 gefestigt und Millarden gemacht. Die Nachfrage war so groß, dass man Auftragsfertiger wie AMD mit Lizenzen bedachte, dies ging bis zum K6 so. Lustig wie manche Leute Die Fakten in ihre Richtung drehen.
Intel

Von IBM Spreche ich mal garnicht, beides sind jedoch Dinosaurier ihrer Zeit. IBM Existierte sogar vor Intel. Du hast keine Ahnung was Woz Apple gebracht hat, oder? Schlimm dass man als Apple jünger nicht mal seine eigne Firmengeschicte Kennt.. Auf deinen Andren Polemismus antworte ich nicht, denn es zeigt nur deine Ignoranz..
Was ich aber lustig finde, wenn andere Firmen, Apples Ideen zusammen tragen und sie verbessern, dann sind sie gleich böse böse Räuber und Patentbrecher und der Abschaum Chinas.
Und den Angeblicher Aufpreis ist verdammt viel, wenn man mal Rechnet dass ein bei Foxconn (der Betrieb wo die Selbstmordrate verdammt hoch liegt) bei 120-170$ herauskommt. Ausserdem um gleich mal in diese Kerbe zu schlagen, unter Tim Cook wurden keine Verbesserungen bei Foxconn eingeführt. Dies Geschah komplett unter Jobs.
Bei dir sieht man aber, dass Marketing effektiver ist als Fakten

Die Geschichte von Apple
Apple-Lieferant: Foxconn-Mitarbeiter dürfen keinen Selbstmord mehr begehen - Unternehmen - Wirtschaftswoche
#48
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6756
Was du nicht alles schreibst wenn es um apple geht und was du nicht alles weißt- sowohl über die geschichte "meines" (orofl) unternehmens wie auch über mich, mich hauts von den socken :popcorn:

Lustig auch wie du dir gerade das rausziehst was zu 100% am Thema vorbei ist :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]