> > > > Kurztest: Elgato Game Capture HD

Kurztest: Elgato Game Capture HD

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Kurztest: Elgato Game Capture HD

game-capture-logoAufzeichnungen direkt aus einer HDMI-Quelle oder gar direkt von einer Spielekonsole sind nicht immer ganz einfach. Wer die coolsten Spiel-Szenen oder spektakulärsten Frags mit den Freunden teilen will, ist auf Softwarelösungen für das Mitschneiden wie z.B. Fraps angewiesen. Elgato will mit dem Game Capture HD eine einfache Möglichkeit bieten, aus jeder HDMI- oder A/V-Quelle mitzuschneiden. Wir haben uns den Game Capture HD einmal etwas genauer angeschaut und unter anderem auch den Mitschnitt von iOS-Spielen versucht.

Elgato bewirbt den Game Capture HD mit der Möglichkeit diesen direkt an einer PlayStation oder einer Xbox anzuschließen und die Game-Szenen mitzuschneiden. Natürlich ist es auch möglich jede andere HDMI- oder A/V-Quelle aufzuzeichnen, zumindest so lange diese über HDMI nicht per HDCP geschützt wird. Mitschnitte auf dem PC waren und sind natürlich auch über Software möglich, was bei entsprechender Auflösung aber auch ordentlich Rechenleistung benötigt und auch den Platz auf der Festplatte oder SSD schnell knapp werden lässt.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - Angeschlossen an die PS3, ein MacBook Air und den heimischen TV

Die Aufzeichnung der Szenen erfolgt im H.264-Codec, das Hardware-Encoding wird direkt vom Game Capture HD übernommen, sodass keinerlei Systemlast auf dem angeschlossenen Mac entsteht. Als unterstützte Auflösung stehen 480i/p, 576p, 720p und 1080i zur Verfügung. Elgato ist auf OS X ausgerichtet, dennoch bietet Elgato auch eine Windows-Version der Game-Capture-HD-Software an. Das HDMI- oder A/V-Signal wird durch den Game Capture HD durchgeschleift und kann somit natürlich auch am Fernseher betrachtet werden - nur so ist es auch möglich die gerade gespielte Szene selbst zu sehen.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD- Seitenansicht

Der Elgato Game Capture HD misst 73 x 24 x 109 mm und wiegt nur 142 g. Somit kann er auch mit zu Freunden genommen werden und ist anders als andere Schnitt-Karten auch für den mobilen Einsatz geeignet. Im Lieferumfang befinden sich zusätzlich noch ein USB-, HDMI- und "PlayStation 3"- bzw. A/V-Kabel.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - A/V- und HDMI-Eingang

Auf der einen Seite des Game Capture HD befinden sich die beiden Eingänge in Form von A/V und HDMI. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass keine HDMI-Quellen unterstützt werden, die über einen HDCP-Schutz verfügen. Auch wenn Elgato ausdrücklich die PlayStation und Xbox erwähnt, können natürlich auch alle anderen kompatiblen Quellen aufgezeichnet werden.

Elgato Game Capture HD
Elgato Game Capture HD - HDMI-Ausgang und USB-Anschluss

Auf der zweiten Seite des Game Capture HD befindet sich der HDMI-Ausgang, an dem der Fernseher oder jedes andere beliebige Ausgabegerät angeschlossen werden kann. Der USB-Anschluss dient zur Stromversorgung, die über den Rechner erfolgt, auf dem sich auch die Game-Capture-HD-Software befindet. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Was für ein Blödsinn.
Was genau soll daran so schlimm sein?
#3
customavatars/avatar1665_1.gif
Registriert seit: 04.04.2002

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 473
Gibt es Probleme (z.B. mit dem DirectShow Overlay), wenn man z.B. PC-Spiele (ebenfall DirectX) an dem gleichen PC mitschneidet? (also die Elgato-Box direkt zwischen PC und Bildschirm hängen hat.
#4
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Schwachsinnige Maschine!!!
#5
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 750
Was findest du daran so schwachsinnig aceCrasher?
#6
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
die frage stelle ich mir auch was daran schwachsinnig sein soll ?
#7
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 189
Ich bleibe lieber bei meiner PCIe-Karte (AVerMedia AVerTV CaptureHD/-H727). Die war nur halb so teuer und bietet etwa die Gleichen Möglichkeiten, nur können mehrere Signale aufgenommen werden.
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Zitat Verata;19198564
Ich hätte eine kleine Nachfrage an die Tester:
Schützt die Software sich vor Bildrückkopplung, oder führt sie in die Out of Memory Exeption?
Damit meine ich folgendes Szenario.
Man öffnet die Software auf dem PC, dessen Ausgabe mit geschnitten wird und lässt sich das live Bild anzeigen. In diesem Live Bild ist dann ja auch ein Bild der Software, das Wiederum ein neues live Bild erhält. Diese Rekursion kann für derartige Software tödlich sein. Haben die Entwickler daran gedacht?
mfg Verata


Du nimmst einfach genau das noch einmal auf, was du gerade darstellst (mit etwas Verzögerung). Da stürzt aber nichts ab, warum sollte es auch? Die Aufzeichnung wird aus dem HDMI-Signal, das bekommt der PC ja so gar nicht mit (stellt es in der Software aber natürlich wieder dar).

Zitat Marteng;19199016
Gibt es Probleme (z.B. mit dem DirectShow Overlay), wenn man z.B. PC-Spiele (ebenfall DirectX) an dem gleichen PC mitschneidet? (also die Elgato-Box direkt zwischen PC und Bildschirm hängen hat.


Wir haben die Windows-Software kurz getestet und ein Spiel aufgezeichnet und konnten keinerlei Probleme feststellen (siehe oben).
#9
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 891
Wie ist es mit dem Ton? Im Artikel steht Stereo aber kann der kasten auch mit 5.1PCM, DTS und so umgehen?
#10
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Mal ne ganz doofe Frage: Könnte man mit so etwas den Bildschirminhalt auch übers Netzwerk streamen? Wie sähe es da mit der Latenz aus? Remote Desktop und VNC sind mir nämlich auch über GBit viel zu langsam.
#11
customavatars/avatar174782_1.gif
Registriert seit: 22.05.2012
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3336
Ich weiss der thread is etwas alt, aber wuerdet ihr einem neuling diese capture loesung empfehlen um videos von der ps3 fuer youtube zu machen oder gibts da etwas besseres? Und wie is das mit diesem HDCP, dass wird zwar ueberall erwaehnt und es hiesse man koenne nich ueber hdmi aufnehmen, also nutzt man fuer die ps3 das av kabel und kann es trotzdem? Ich hatte gelesen das es da zu qualitaetsverlusten kommen kann, stimmt das?

Mfg
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]