Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Kapitänleutnant Avatar von e.v.o
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Krankfurt!
    Beiträge
    1.944


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gryphon Z87
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 v3
      • Systemname:
      • Gryphenom
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P SE2 + NM-i115x
      • Gehäuse:
      • BitFenix Phenom M
      • RAM:
      • Corsair Vengeance Pro 2133 MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX650TIB-DC2OC-2GD5
      • Storage:
      • 8 Terabyte
      • Monitor:
      • Dell UltraShark 24"
      • Sound:
      • Roland QuadCapture
      • Netzteil:
      • be quiet L8 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Alles auf Stock
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920

    Standard SanDisk Cruzer Extreme: Unmöglich per UEFI zu booten

    Hallo zusammen..

    Mein toller USB Stick wird als Festplatte erkannt. Es ist z.B. nicht möglich mit irgendeinem Tool einen bootbaren USB Stick zu erstellen. Habe schon alles probiert. Von Diskpart über selber partitionieren, etc.

    Bin mit meinen Nerven echt am Ende und kurz davor das Teil aufzuessen...

    Hoffe stark das hier jemand Rat weiß!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    2.129


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8H77-I
      • CPU:
      • Intel Core i3-3220T
      • Kühlung:
      • Samuel 17 + 140mm Aerocool DS
      • Gehäuse:
      • Silverstone SUGO 05
      • RAM:
      • 4 GB DDR3-1600 Corsair
      • Grafik:
      • Sapphire Vapor-X HD 7770 OC
      • Storage:
      • 480 GB Crucial M500 SSD
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2268wm
      • Netzwerk:
      • D-Link DGS-108 Switch
      • Sound:
      • Creative E-MU 0404 + Beyerdynamic DT 770 OE
      • Netzteil:
      • Streacom ZeroFlex 240 (Passiv)
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Kobo Glo eReader
      • Notebook:
      • Tablets: HP Omni 10 (Windows 8.1) , Odys Iron (Android 5.1.1)
      • Handy:
      • Sony Xperia Z1 Compact

    Standard

    Was befindet sich auf dem USB Stick genau? Wenn es ein Windows System ist, muss es z.B. ein 64 bit System sein und du musst noch eine Datei (dein Windows root \Windows\Boot\Efi -> bootmgfw.efi) in den richten Ordner packen und umbennen (USB Stick root \efi\boot -> bootx64.efi), dann sollte es klappen.
    ZFS Fileserver - OmniOS + napp-it: HP MicroServer N54L | 16 GB ECC RAM | 32 GB SLC SSD | 4x2 TB Seagate Constellation @ Striped Mirror (RAID 10) | 3 TB Seagate Constellation @ 5,25" Caddy | HP RAC | 150 W Passiv PSU

    Verkaufe: Gustard U12 DDC, Schiit Bifrost Uber DAC, iFi audio micro iCAN KHV, HRT dSp und FiiO E06

  4. #3
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12.388


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-Plus
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Cooltek U2 silber
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 16GB
      • Grafik:
      • Inno3D GTX 760 HerculeZ 2000s
      • Storage:
      • Crucial MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU + Dell 2407WFP
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L8-CM
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows X
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Gerade von einer HDD sollte man doch easy booten können?

  5. #4
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Niedersachen
    Beiträge
    6.045


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel I7 3630QM
      • Grafik:
      • GTX 650m 2GB GDDR5
      • Storage:
      • Samsung 830 128GB
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Dell 17R SE
      • Handy:
      • Moto G 16GB

    Standard

    erstmal Stick als Fat32 formatieren bitte. dann einfach die Windows 8 dateien drauf kopieren und von Stick aus starten.

  6. #5
    Kapitänleutnant Avatar von e.v.o
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Krankfurt!
    Beiträge
    1.944
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gryphon Z87
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 v3
      • Systemname:
      • Gryphenom
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P SE2 + NM-i115x
      • Gehäuse:
      • BitFenix Phenom M
      • RAM:
      • Corsair Vengeance Pro 2133 MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX650TIB-DC2OC-2GD5
      • Storage:
      • 8 Terabyte
      • Monitor:
      • Dell UltraShark 24"
      • Sound:
      • Roland QuadCapture
      • Netzteil:
      • be quiet L8 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Alles auf Stock
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920

    Standard

    Der Stick wird nicht als "Removable Media" sondern als HDD erkannt. Er braucht bei Windows 8 x64 + UEFI (inkl. oder exkl. Secure Boot) ein GPT Partitionsschema (FAT32) von dem er booten kann. So weit so klar. Mein Problem ist:
    Wie kriege ich das Windows 8.1 x64 Setup zum Booten vom USB Stick wenn der USB Stick als externe HDD erkannt wird?

    Habe wie im Startposting erwähnt schon alle möglichen und unmöglichen Kombinationen ausprobiert und könnte einfach nur abkotzen. Mal eben mit einem Tool wie RuFuS den Stick vorbereiten geht ja nicht, da er nicht als Stick erkannt wird. Keine Ahnung warum SanDisk da so einen Bockmist fabriziert hat...

    ---

    So, habe RuFuS dazu gekriegt den USB Stick platt zu machen und das ISO zu installieren. Selbst das funktioniert nicht. Werde noch eine W8.1 Version erstellen die UEFI zwingend einsetzt (oscdimg.exe) und hoffen das es damit klappt. Was für ein Haufen Bullshit dieser UEFI Rotz..
    Geändert von e.v.o (10.09.13 um 21:08 Uhr)

  7. #6
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12.388


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-Plus
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Cooltek U2 silber
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 16GB
      • Grafik:
      • Inno3D GTX 760 HerculeZ 2000s
      • Storage:
      • Crucial MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU + Dell 2407WFP
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power L8-CM
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows X
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    Er hat wohl einen SSD Controller, daher ist er wohl praktisch eine HDD. Blöd.

  8. #7
    Kapitänleutnant Avatar von e.v.o
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Krankfurt!
    Beiträge
    1.944
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gryphon Z87
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 v3
      • Systemname:
      • Gryphenom
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P SE2 + NM-i115x
      • Gehäuse:
      • BitFenix Phenom M
      • RAM:
      • Corsair Vengeance Pro 2133 MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX650TIB-DC2OC-2GD5
      • Storage:
      • 8 Terabyte
      • Monitor:
      • Dell UltraShark 24"
      • Sound:
      • Roland QuadCapture
      • Netzteil:
      • be quiet L8 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Alles auf Stock
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920

    Standard

    Scheint so. Aber es muss doch möglich sein auch von einer ext. HDD/SSD eine Installation zu starten? 0o

  9. #8
    Oberleutnant zur See Avatar von Kickaha
    Registriert seit
    19.09.2002
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.428


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock P67 Extreme4
      • CPU:
      • Intel Core i5-2500K
      • Gehäuse:
      • Compucase S-4UT6
      • RAM:
      • TeamGroup 8GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • ASUS EAH6950 DCII
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128GB, WD Caviar Blue 640GB
      • Monitor:
      • 3x Dell UltraSharp U2311H
      • Sound:
      • Audiotrak Dr.DAC2 DX, AKG K701, BD DT-990 PRO
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional 64Bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13"
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-GF2K
      • Handy:
      • Nokia Lumia 800

    Standard

    Also ich hab den genannten Stick hier (32gb-Version) und führe mit dem all meine Systeminstallationen durch, hat bisher auch auf jedem getesteten Rechner funktioniert.
    Auch wird er als Wechseldatenträger und nicht als HDD erkant

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von SlotkuehlerXXL
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    768


    Standard

    Zitat Zitat von Bob.Dig Beitrag anzeigen
    Er hat wohl einen SSD Controller, daher ist er wohl praktisch eine HDD. Blöd.
    Hat erst mal nichts mit dem Controller zu tun. Ob Erkennung als Wechseldatenträger oder festes Laufwerk steht in der Firmware und da kann der Hersteller nach Lust und Laune rein schreiben was er will.
    Für so manchen Stick finden sich in den weiten des I-Netz auch Tools zum selbst umstellen bzw. auch direkt eine andere Firmware.

    Zitat Zitat von Kickaha Beitrag anzeigen
    Also ich hab den genannten Stick hier (32gb-Version) ...
    Auch wird er als Wechseldatenträger und nicht als HDD erkant
    Alte Version vor 2012 vs. Neue Version
    ->
    Flash-Laufwerk wird als Festplatte (Lokaler Datenträger) im Windows Explorer angezeigt
    Wer einen Win8 Sticker auf sein Gerät kleben will darf die Dinger nur noch als HDD erkennen lassen ... warum auch immer.
    Auch wäre mit dem Link geklärt das man nicht mehr davon booten kann!
    Was man sich von diesem Blödsinn erhofft ist mir aber auch schleierhaft.
    Die Zertifizierten Win8 Sticks sollte man also den Herstellern so was von um die Ohren hauen und ebenfalls MS weil sie solche Regeln aufgestellt haben.
    "Trolle" und sonstige A... auf meiner Ignorier-Liste:
    RiMaBo - SaKuLification - Pirate85 - C0d3ma5t3r SK11 - Dozer3000 - alffrommars - daurum - tomCAT2008 - JZ_ - pedi - mickeySM - Sirnoea - MihawkLFC - H5N1 Virus - Equilibrium - Bob.Dig

  11. #10
    Kapitänleutnant Avatar von e.v.o
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Krankfurt!
    Beiträge
    1.944
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gryphon Z87
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 v3
      • Systemname:
      • Gryphenom
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P SE2 + NM-i115x
      • Gehäuse:
      • BitFenix Phenom M
      • RAM:
      • Corsair Vengeance Pro 2133 MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX650TIB-DC2OC-2GD5
      • Storage:
      • 8 Terabyte
      • Monitor:
      • Dell UltraShark 24"
      • Sound:
      • Roland QuadCapture
      • Netzteil:
      • be quiet L8 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Alles auf Stock
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920

    Standard

    Ja, was sich MS hier geleistet hat ist unter aller Sau. Der Stick im Endeffekt für mich unbrauchbar.

    Um das mal fest zu halten:
    Es ist NICHT möglich Windows 8/8.1 per externer Festplatte (HDD Emulation bei USB Sticks) und UEFI (Secure Boot ein/aus) zu installieren.

    Habe jetzt einen SD Karten Reader genommen und eine 32GB Karte reingesteckt. Das hat geholfen. Was ich mit diesem 32GB Abfall Stick tue weiß ich echt noch nicht...

  12. #11
    Stabsgefreiter Avatar von Noxolos
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    334


    Standard

    So ein Mist!
    Ich wollte diesen vom P/L-Verhältnis genialen Stick für unser SCCM Offline-Deployment verwenden und wundere mich die ganze Zeit, dass der Stick nicht in der Liste der Ziellaufwerke des "Create Task Sequence Media" Dialogs aufgeführt wird. Dort werden nur Removable Devices gelistet...

  13. #12
    Kapitänleutnant Avatar von e.v.o
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Krankfurt!
    Beiträge
    1.944
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gryphon Z87
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 v3
      • Systemname:
      • Gryphenom
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P SE2 + NM-i115x
      • Gehäuse:
      • BitFenix Phenom M
      • RAM:
      • Corsair Vengeance Pro 2133 MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX650TIB-DC2OC-2GD5
      • Storage:
      • 8 Terabyte
      • Monitor:
      • Dell UltraShark 24"
      • Sound:
      • Roland QuadCapture
      • Netzteil:
      • be quiet L8 300W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • Alles auf Stock
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Handy:
      • Nokia Lumia 920

    Standard

    Ja, es ist absolut zum Kotzen. Der Stick ist damit für mich auch absolut unbrauchbar geworden. Wie dämlich muss man eigentlich sein das man so einen Bullshit produziert? Einfach nur zum Kotzen!

  14. #13
    Kapitänleutnant Avatar von soulreaver
    Registriert seit
    25.08.2004
    Beiträge
    1.993


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA SR2
      • CPU:
      • 2x Xeon 5690 @ 4,2Ghz
      • Systemname:
      • BLOODSHED
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian-Li PC-P80N
      • RAM:
      • 48GB G-Skill
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980Ti SC+ @1528/1950
      • Storage:
      • Areca 1880ix-24 SSD + HDD Raid
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG278Q 27" 144hz, 2x Dell U2715H
      • Netzwerk:
      • Intel 10GBase-T / 1GB Onboard
      • Sound:
      • Audeze LCD-2 @ V200+V800 / 2xNuPro A300 / TF10
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise x64
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, Qpad MK-85 Blue, Steelseries QCK XXL
      • Handy:
      • Nokia 930

    Standard

    hätte ich das hier mal früher gelesen... toll wenn man sich nur von benchmarks blenden lässt...

    wieso wird auf sowas in keinem Test eingegangen?

  15. #14
    Flottillenadmiral Avatar von Supermax2003
    Registriert seit
    04.12.2003
    Beiträge
    5.613


    Standard

    Tja also wenn man jetzt Win 8 auf nem USB Stick hat, welcher nicht mit "UEFI" gestartet werden kann, dann wars das? Hab jetzt keinen anderen Stick oder ne leere HDD zur Hand. Dann kann ich UEFI vergessen. Naja ich probiers mal, mit Glück klappt es (Cruzer 16gb Stick). Alternative wäre auf DVD/Bluray brennen. Geht es dann mit UEFI?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •