Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 326

Thema: A8JS Review

  1. #1
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729


    Standard A8JS Review

    Auf Wunsch von gexxo, dem sich wohl viele Andere anschliessen:

    Asus A8Js

    Produktbeschreibung
    ASUS A8JS-4S014P
    * Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7200 (2.0 GHz, 667 MHz FSB, 4 MB L2 Cache)
    * 14" TFT, WXGA+ mit High Resolution Glare Type Color Shine Technologie, Auflösung 1.440x900
    * NVIDIA® GeForce™ Go 7700 Grafik mit 512 MB Videospeicher
    * 2048 MB DDR2-667 (2x1024 MB)
    * 120 GB HDD SATA 5.400 rpm
    * 8 x DVD-Super Multi D/L Double Layer
    * 0.3 Mega-Pixel Web-/Videokamera
    * Intel 3945ABG WLAN 802.11a/b/g
    * 1000 MBit LAN
    * Bluetooth 2.0
    * Schnittstellen: Express Card, DVI Port (DVI-D), VGA, SPDIF, 5x USB 2.0, IEEE1394, TV Out, 4-in-1 Card Reader
    * Gewicht: 2.4 kg
    * Abmessungen: 335 x 245 x 34,8 – 37,3 (vorne/hinten) mm
    * Windows XP Professional

    Inhalt
    1 Lieferung
    2 Ersteindruck inkl. Lieferumfang
    3 Starten
    4 Windows Installation
    5 Weiteres
    6 Lautstärke, Wärmeentwicklung
    7 Akkulaufzeit
    8 Benchmarks
    9 Stärken
    10 Schwächen
    11 Probleme
    12 Fragen von mir
    13 Fragen von euch
    14 Bilder
    15 Tipps
    16 Tools

    Lieferung
    Ich habe mich vor kurzer Zeit der Sammelbestellung bei Mediafrost angeschlossen, am 10.10 dann das Notebook bestellt und konnte es bereits am 11.10 in den Händen halten. Ich habe das Notebook zu meiner Mutter ins Büro liefern lassen. Das Notebook wurde per Nachnahme (1600 € inkl. Trinkgeld) bezahlt. Karton in einwandfreiem Zustand, danke DHL

    Ersteindruck inkl. Lieferumfang
    Natürlich sofort ausgepackt und erstmal begutachtet. Die Bilder sollten noch im Thread zu finden sein. Die Tasche ist eine nette Beigabe, allerdings hätte ich persönlich mir mehr solch eine Hülse, wie es sie bei Zepto zu kaufen gibt, gewünscht. Werde ich aber noch kaufen. Die Tasche ist natürlich trotzdem top, ich möchte nur nicht die ganze Zeit so eine dicke Umhängetasche mit schleppen. Vom Notebook war ich sehr erstaunt. Es ist mein erstes, und als ich letztens im Media Markt mal wegen den unterschiedlichen Größen geguckt habe, hatte ich mich eigentlich zu einem 15,4“ Notebook entschieden. Als ich das 14“ A8Js allerdings aus der Verpackung holte, war ich von der Größe schlichtweg begeistert. Genau das richtige Zwischending zwischen Portabilität und Komfort. Weiter geht’s mit dem Zubehör: Eine Maus mit Kabel lag bei, die mir persönlich auch sehr gut gefällt. Eine ganz normale 3 Tasten Maus mit Scrollrad eben und einem 800 dpi Sensor. Sehr gut verarbeitet, kann man sich nicht beklagen, wünschenswert wäre eben nur gewesen, dass die Maus kabellos ist. Aber egal. Weiterhin lagen 7 CDs bei: 2 CDs zur Recovery, eine Asus Treiber und Utility CD, Nero OEM, Medi@ Theatre, Movie Director und AsusDVD. Eine Schnellstartanleitungen in allen möglichen Sprachen und eine recht knappe, aber akzeptable Bedienungsanleitung in Deutsch. Ein Modemkabel und eine Garantiekarte sind ebenfalls im Lieferumfang

    Starten
    Nach 1,5 Stunden Ladezeit bei einem schon halb geladenen Akku habe ich das Notebook das erste mal gestartet. Das Display ist einwandfrei. Nachdem man durch die Bekannte XP Ersteinrichtung durch ist entgegnet einem das astreine Display mit seinen 1440 x 900 Pixeln, welche in meinen Augen genau richtig sind! Nicht wirkt zu klein oder zu groß. Leider Gottes sticht einem auch die Taskbar ins Auge, in der sich beim ersten starten um die 15 Symbole befinden! Kurz ausprobiert, was man davon gebrauchen kann, habe ich mich dann doch entschlossen Windows neu zu installieren. Das Touchpad ist nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Scrollen auch sehr gut.

    Windows Installation
    Zuerst meine Windows OEM vom Home-PC ins Laufwerk und längere Zeit nach der Taste gesucht, mit der ich ins Bios komme. Mit Esc lässt sich das Bootlaufwerk auswählen, mit F2 gelangt man ins Bios. Mit meiner OEM Version habe ich die Festplatte neu partitioniert (Windows: 20 GB, Programme 30 GB, Multimedia: 65 GB). Danach die Recovery CD rein, Windows neu aufgespielt, Asus Treiber CD NICHT eingelegt und abgewartet. Das jungfräuliche Windows XP kam einem viel frischer entgegen als das „Asus-Xp“. Treiber zuerst trotzdem alle von der Asus CD installiert, Utility lediglich den WLAN Courier, der in der Taskbar anzeigt, ob Wlan/Bluetooth ein oder ausgeschaltet sind. WLAN ließ sich super einfach einrichten, somit konnte ich sofort ins Internet. Erstmal alle Updates von Microsoft runtergeladen und meine favorisierten Programme, wie ZoomPlayer, Winamp etc. installiert. Bis auf die Bluetooth Treiber hatte ich keinerlei Probleme, nach Neustart ließen sich aber auch diese einwandfrei installieren.

    Weiteres
    Die Kamera reicht für kurze Videotelefonie auf jedenfall. Tagsüber super, nachts so la la. Die Kamera ist ein wenig dunkel und neigt zum nachziehen.
    Die Tastatur ist ok. Ich bin das Microsoft Internet Keyboard gewöhnt, welches ich noch 2 mal OVP im Keller auf Reserve liegen habe. Die Microsoft Tastatur ist einfach genial. Mit der Asus Tastatur komme ich auch recht gut klar, ich finde nur, dass sie etwas weit im Gehäuse liegt, also anstatt die Leertaste zu drücken hau ich oft genug davor, auf den Rahmen.
    Das Display spiegelt schon etwas, stört aber nicht extrem. Der Blickwinkel ist Horizontal super, vertikal nicht so toll. Die Farben sind klar, die Helligkeitsstufen sind für mich optimal (fahre das Display auf 50 % Helligkeit).
    DIe Laptop Boxen sind ok, wie man es halt vom Laptop gewöhnt ist, gute Höhen, mittelmäßige Tiefen. Über Kopfhörer macht der SOund aber was her, also der Soundchip ist definitiv nicht schlecht.

    Lautstärke, Wärmeentwicklung
    Was die meisten interessiert, aber objektiv leider kaum berichtet werden kann, ist wohl die Lautstärke. Zum einen die des Lüfters. Klar, das Notebook muss gekühlt werden, also läuft der Lüfter. Und er läuft dauerhaft auf der selben Stufe. Tagsüber, wenn sowieso von überall irgendwelche Geräusche ertönen, finde ich den Lüfter absolut erträglich. Nachts, wenn es mucksmäuschenstill ist, ist er schon etwas laut, aber auch vollkommen in Ordnung. Schlimmer finde ich die Lautstärke des Laufwerks, dieses hört sich nämlich in Betrieb schon wie ein kleiner Orkan an! Um einiges lauter als der Lüfter. Das Laufwerk finde ich persönlich schon unerträglich, aber naja, es läuft ja nicht dauerhaft. Brennen habe ich noch nicht ausprobiert.
    Zur Wärmeentwicklung: Ich weiß nicht, wie warm Notebooks normalerweise werden, aber das A8Js lässt sich auch bequem auf den Schoß stellen, ohne irgendwelche „Wunden“ zu hinterlassen.

    Die Temperaturen im Officebetrieb:
    CPU: 38-42 °C
    HD: 30-39°C
    GPU: 46-49°C

    Temperaturen unter Vollast:
    CPU: 52-59 °C
    HD: 41-43°C
    GPU: 54-??°C

    Akkulaufzeit
    Zuerst zur Ladezeit: Irgendwie bin ich kurze Ladezeiten gewöhnt, somit stört es mich ein wenig, dass das Notebook auch gut und gerne mal über 3 Stunden zum vollständigen Laden braucht. Aber ok, ich werde mich dran gewöhnen. Nachdem ich nach der Windows Neuinstallation gerade mal eine Akkulaufzeit von 2:30 Std bei vollständig geladenem Akku erzielen konnte, habe ich auf Hinweis von Mediafrost die Battery Calibration Utility laufen lassen, und siehe da, laut NHC sollte das Akku dann wirklich 3:27 Std laufen. Sah in der Realität allerdings anders aus: Es lief 2:50 Std, bis es ausging. Hoffnung besteht, da NHC auf Dynamic Switching stand. Ich habe es jetzt auf Max Battery gestellt und werde dann später berichten. Auch den Battery Eater Test werde ich noch dieses Wochenende durchlaufen lassen.

    Benchmarks
    Leider habe ich doch kein Benchmark Programm, ich dachte ich hätte mir 3dMark06 irgendwann mal auf CD gebrannt. Naja, ich bin mit meinem ärmlichen DSL1000 grade die 576 MB am runterladen, und werde sofort, wenn der Download fertig ist, 3dMark06 durchlaufen lassen und hier editieren. Dauert noch etwa 2 Stunden.

    3dMark06 Bench (Demo):
    SM2.0 Score: 1099
    HDR/SM3.0 Score: 968
    CPU Score: 1709
    Overall Score 2746

    3dMark05 Bench (Demo):
    Overall Score: 4387

    3dMark03 Bench (demo)
    Overall Score: 10183

    Aquamark Bench (Demo):
    GFX 10719
    CPU 11048
    Gesamt 72178


    Wenn noch andere Benchmarks außer dem 06er gewünscht sind, bitte posten.

    Stärken
    Größe/Display
    Verarbeitung (echt super gelungen, nichts klappert, nichts wirkt billig)
    fast die gesamte Hardware

    Schwächen
    Laufwerk
    Ladezeit
    (Kamera, wenn es ein wenig dunkel ist)

    Probleme
    1.Instant Fun lässt sich nicht mit der InstantOn Taste booten.
    2.Beim hochfahren, wenn man auf dem Windows Desktop angelangt ist, dauert es nochmal 20 Sekunden, bis alle Utilitys starten und man irgendetwas machen kann.

    Fragen von mir
    1.Ich würde gerne ein paar Dateien vom Desktop auf den Laptop laden, also ein kleines Netzwerk einrichten. Würde das mit einem WLAN USB Adapter am Desktop PC gehen? Also könnte ich dann eine Ad-hoc Verbindung einrichten und Daten austauschen? Mein Desktop ist momentan nämlich noch Kabelgebunden

    Fragen von euch
    Sollten von eurer Seite irgendwelche Fragen komme, werde ich Sie hier hin kopieren, mit einer Antwort von mir.

    1. Rauwman: Kleine Frage: Muss man das Windows von Asus Installieren oder kann ich auch gleich meine eigene Win XP Prof CD einlegen?
    - Du kannst auch direkt deine eigene Windows XP Prof CD einlegen

    2. Base: Ich habe eine Frage. Du hast also Windows per Recovery CD zurückgespielt? Dabei dann nicht die Treiber CD eingelegt? Sind dann trotzdem die ganzen Utilities bei Windows mit drauf oder ist es dann ein ganz cleanes Windows?
    - Ich habe zuerst mit meiner OEM Version die Festplatte formatiert, dann mit der Recovery CD WIndows aufgespielt und die Treiber CD nicht eingelegt. Es ist dann ein ganz normales Win XP prof, wie es von einer normalen Prof CD kommt. Keine Utilities, keine Treiber drauf.


    Bilder
    Ich habe jetzt erstmal nur ein Bild vom Desktop hochgeladen, wenn ihr von etwas bestimmten noch Bilder wollt, bitte mitteilen, werden dnan umegehend gemacht






    Tipps
    1.Battery Calibration: Beim Booten mit F2 ins Bios gehen. Unter "Power" die Battery Calibration Utility auswählen, dann steht auf dem Screen was man machen soll (Akku laden, akku entladen, akku neu laden). Hat bei mir ein paar Minuten Akku Laufzeit gebracht!

    Tools
    1. NHC:
    a) Programm:http://samsung.schwippi.de/files/nhc...release_04.zip
    b) Patch:
    http://samsung.schwippi.de/files/nhc_Core2Duo.zip
    Geändert von Phear (14.10.06 um 17:19 Uhr)

  2. Die folgenden 23 User sagten Danke an Phear für diesen nützlichen Post:

    AKJonny (02.01.07), Ali Baba (14.10.06), amira (18.10.06), apollo78 (14.10.06), bh_brain (08.12.06), BoRT (14.10.06), CapnA (17.10.06), creature (14.10.06), Danyel (14.10.06), Dark&Deep (14.10.06), debae (14.10.06), Desert Igel (14.10.06), fer0ne (14.10.06), feraker1109 (03.09.07), freestylercs (15.10.06), gexxo (14.10.06), Gothic-Beast (14.10.06), guzzystation (14.10.06), jv96 (26.10.06), mersu (14.10.06), Rauwman (14.10.06), rien-ne-va-plus (14.10.06), xlr8r (14.10.06)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Hauptgefreiter Avatar von gexxo
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    208


    Standard

    danke!
    @mods: bitte nicht diesen auch noch zu dem anderen thread dazu führen der hier ist dank seiner erhöhten informativität nen eigenen thread wert!

    was fehlt:
    mach mal noch eine tips sektion wo alles reinkommt was jeder user der sich das notebook besorgt gebrauchen kann zB als erstes:
    BatterieLebensdauer: das mit dem kalibrieren und dann einstellen(habs selber nicht richtig kapiert deshalb nochmal bitte schreiben wie man auf maximale akkulaufzeit kommt)

    2. Ne tool section wo du alle links zu programmen reintust die jeder der dat NB hat haben sollte (wie NHC)

    3. nach den features noch den lieferumfang(was is im paket würd ich unter das schreiben wo CPU und so steht) die Maus ist übrigens von logitech(nice!)
    Geändert von gexxo (14.10.06 um 14:10 Uhr)

  5. #3
    Registered User
    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    79


    Standard

    Erstmal vielen Dank für das Review!!!

    Du sprichst davon, dass du ursprünglich ein 15,4" haben wolltest, jetzt aber mit 14" vollkommen zufrieden bist. Kleineres Display - größere Auflösung: das macht mich stutzig. Kannst du bitte noch ein oder zwei Fotos von dem Display machen, wenn es an ist und du eine Anwendung hast, die diese Auflösung auch ausnutzt, z.B. PhotoShop (von vorne, wenn möglich ohne Blitz)? (In den üblichen Läden stehen leider nie [email protected]

  6. #4
    Hauptgefreiter Avatar von gexxo
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    208


    Standard

    Zitat Zitat von debae Beitrag anzeigen
    Erstmal vielen Dank für das Review!!!

    Du sprichst davon, dass du ursprünglich ein 15,4" haben wolltest, jetzt aber mit 14" vollkommen zufrieden bist. Kleineres Display - größere Auflösung: das macht mich stutzig. Kannst du bitte noch ein oder zwei Fotos von dem Display machen, wenn es an ist und du eine Anwendung hast, die diese Auflösung auch ausnutzt, z.B. PhotoShop (von vorne, wenn möglich ohne Blitz)? (In den üblichen Läden stehen leider nie [email protected]
    ich geb ihm recht wollte auch ein 15 zöller und bin nun auch 100% zufrieden mit 14 zoll + grosse auflösung

  7. #5
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    Update:

    - Tipps Sektion eingerichtet
    - Tool Sektion eingerichtet
    - 3dMark06 Bench geuppt

    @gexxo: Lieferumfang steht beim Ersteindruck mit drin. Sollte so passen

    Fotos kommen sofort
    (reicht Firefox als Anwendung? Photoshop o.ä. hab ich nicht...)
    Bin wirklich voll zufrieden mit 14". Bin einen 19 " Desktop TFT gewöhnt, am Notebook Screen sitzt man aber wesentlich näher dran.

    Frage: Ich hab im NHC eingestellt, wenn der Laptop am Netz ist, dass der CPU auf Max. Performance läuft. Trotzdem steht bei NHC nur 998 MHz bzw. 1.00 GHz und e sgeht fast nie auf 2.00 GHz bzw. 1998 MHz hoch... hat das so seine richtigkeit? Müsste nicht bei Max. Performance dauerhaft 1998 MHz stehen?
    Geändert von Phear (14.10.06 um 14:24 Uhr)

  8. #6
    Registered User
    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    79


    Standard

    Zitat Zitat von Phear Beitrag anzeigen
    Fotos kommen sofort
    (reicht Firefox als Anwendung? Photoshop o.ä. hab ich nicht...)
    Bin wirklich voll zufrieden mit 14". Bin einen 19 " Desktop TFT gewöhnt, am Notebook Screen sitzt man aber wesentlich näher dran.
    Okay, vielleicht mal zwei Firefox-Fenster nebeneinander

    P.S.: Bin auch ein 19"-TFT gewöhnt, das trifft sich schonmal gut.
    Hinzugefügter Post:
    Das mit den zwei Firefox-Fenstern nebeneinander habe ich gerade auf dem 19" ausprobiert. Vielleicht reicht doch ein Fenster
    Geändert von debae (14.10.06 um 14:25 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden!

  9. #7
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    Hab 3 Bilder für dich geuppt

  10. #8
    Registered User
    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    79


    Standard

    Wo kann man hier nochmals auf den "Danke"-Button klicken?

    Die Auflösung findest du okay, die Schriftgrößen sind angemessen, ohne dass du sie verstellen musst???

    An alle: kenne mich mit Benchmarks nicht so sehr aus. Was haltet ihr von den 2746 3D06-Marks???

  11. #9
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    jup, hab nix verstellt, schriftgröße ist ok. Wie gesagt, mein 19 " TFT auf 1280 x 1024 und den Notebook screen auf 1440x900... für mich kein großer untershcied, da ich vom TFT bestimmt 1 m wegsitze, vom laptop gute 40 cm...

  12. #10
    Matrose
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    22


    Standard

    REVIEW DES ASUS A8JS


    Vorwort

    1. Erster Eindruck
    2. Lieferumfang, Verpackung, Inhalt
    3. Laptop (technische Daten, Anschlüsse)
    4. Verarbeitung
    5. Display
    6. Thermik/Lüfterverhalten
    7. BIOS
    8. Benchmarks

    Vor- und Nachteile

    Fazit


    --------------------------------------------------------------

    Bevor es lossgeht . . .

    Seit Mitte August war ich auf der Suche nach einem neuen Laptop. Wichtig für mich, das er kleiner als 15“ ist und eine eigene Grafikkarte besitzen soll. Beim googeln stieß ich bei der Suche nach 14“ auf den Notebookhersteller Zepto mit dem 6214. Die Konfigurationsmöglichkeiten ließen mich den für mich fast perfekten Notebook zusammenstellen. Leider wurde immer wieder von den Lieferschwierigkeiten erzählt, wodurch dann das Asus A8JP in die engere Wahl aufgenommen wurde.
    Bis Anfang Oktober las ich in diversen Foren die weiter Entwicklung und Verfügbarkeit von beiden Bookherstellern. Nun wurde letzte Woche noch das ASUS A8JS angekündigt. Als es dann Anfang der Woche kurzfristig mit ein paar Stückzahlen lieferbar war, entschied ich mich am 10.10.06 und bestellte das A8JS. Soviel zu meiner Entscheidungssuche!



    1. Erster Eindruck

    Ich habe den Laptop am Dienstagmittag (10.10.06)bei mediafrost (noch einmal einen Dank an die perfekte Abwicklung) als Expresslieferung bestellt, was auch alles ohne Schwierigkeiten funktionierte. So erhielt ich am Mittwoch um 1140 Uhr einen Karton. Nach dem öffnen des Kartons erblickte man im Innern einen weiteren Karton mit dem Notebook und nebenan die Tasche. Im zweiten Karton war das Asus, was in Pappe gebettet war und daneben ein Karton mit den ganzen Zubehörteilen.


    2. Lieferumfang, Verpackung, Inhalt


    Der Laptop ist sicher verpackt, steckt in einer weißen Schutzhülle und der Zubehörkarton fixiert das ganze dann.


    Das Zubehör ist üblich zusammengesetzt: WinXP pro Recovery CDs; Nero Express; Norton Internet Security Paket; Power Director Pro; [email protected]; Treiber CD; USB Maus (Kabelgebunden); Netzteil; Composite-Videoadapter; Notebooktasche.

    Nach Aufklappen des Laptops ist eine Folie vorm Display und eine Art Kunststoffmatte liegt über der Tastatur.
    Treiber-CD ist funktional, enthält (nahezu) alles was man braucht.


    3. Laptop (technische Daten, Anschlüsse)


    Technische Daten:

    • Core 2 Duo T7200 2x 2.00GHz
    • 2048MB (2x 1024MB)
    • 120GB • DVD+/-RW DL
    • NVidia GeForce Go 7700 512MB Memory
    • USB 2.0/FireWire/Modem/Gb LAN/WLAN 802.11abg/Bluetooth
    • DVI-D
    • (SD/MMC/MS/MS Pro)
    • Web-/Videokamera (0.3 Megapixel)
    • 14.1" WXGA+ TFT (1440x900)
    • Windows XP Home
    • Li-Ionen-Akku (6 Zellen)
    • Abmessungen: 335 x 245 x 34,8 – 37,3 (vorne/hinten) mm
    • 2.40kg
    • 24 Monate Herstellergarantie

    Linke Seite:
    von vorn nach hinten:
    - ExpressCard (oben); Combo SPDIF/ Headset-Ausgangsbuchse + Mikroeingang (unten); Firewire; 1xUSB; DVD Multi RW LW; 4in1 Card Reader

    Rechte Seite:
    von vorn nach hinten:
    - 2x USB; Infrarot, Lüftungsöffnungen

    Vorderseite:
    von links nach rechts
    Stereolautsprecher, Bildschirmknopf zum Öffnen, Stereolautsprecher

    Rückseite
    von links nach rechts
    -Netzstecker, 2xUSB; TV-Ausgangsanschluss; VGA; DVI-D; LAN, Modem; Kensington-Schlossbuchse

    4. Verarbeitung

    Tastatur:

    Sie hat sehr softe Druckpunkte, keinesfalls zu hart und auch nicht zu weich. Für mich optimal. Gewöhnungsbedürftig ist Fn-Taste. Sie war bisher immer rechts neben der Strg-Taste. Sonst hebt sich die Anordnung nicht von anderen Tastaturen ab.
    fn+f1 - Ruhezustand
    fn+f2 - Funk an/aus
    fn+f5 - Displayhelligkeit rauf
    fn+f6 - Displayhelligkeit runter
    fn+f7 - LCD aus/an
    fn+f8 - Switch LCD - Monitor
    fn+f10 - Sound aus
    fn+f11 - Sound leiser
    fn+f12 - Sound lauter
    fn+Einfg - Num Lk an/aus
    fn+Entf - Scr Lk an/aus

    obere Schalterleiste:

    von links nach rechts
    - Power4Gear Taste durch drücken Wechsel der Stromsparmodi: Super~, Hoch~, Spiel~, DVD Film~, Office~, Präsentation~, Audio~ und Batterieleistung
    - Bluetooth Taste
    - Wireless LAN Aufruftaste
    - Splendid Taste soll verschiedene Anzeigenmodi zum verbessern der Farbmodi und Kontrast umschalten, ähnlich der Taste am TV Geräten
    - InstantOn Taste Abspielen einer DVD/MusicCD im ausgeschalteten Zustand(geht bei mir derzeit nicht), sonst Aufruf des MediaPlayers

    Touchpad:
    Der Touchpadverlauf sehr sauber, kein ruckeln o.ä.. Lediglich eine kleine Einkerbung rundum trennt das Pad vom Rest. Optisch mal was anderes. Funktional nach kurzer Einarbeitungszeit. Das Touchpad verfügt über eine vertikale und horizontale Scrollfunktion. Die beiden Tasten lassen sich ohne größeren Druck sehr angenehm klicken.

    VGA Video Camera:

    Diese reicht für Videotelefonie allemal aus. Ist abends keine Lichtquelle hinter mir, kann fast nix erkannt werden.

    Außenhülle:
    Die komplette Außenhülle (Deckel, Handflächenauflage) ist aus einem silbernen Kunststoff und wirkt ebenfalls schön. Fettfinger lassen sich problemlos abwischen und somit kann man das Teil immer schön pflegen. Deckel wird über einen Drückschalter am Deckel vorn mittig geöffnet und hat 2 Einrastschlitze.

    Unterboden:
    Durch je 1 kleine Kreuzschlitzschraube kann man bequem an die Festplatte gelangen. Der Akku lässt sich per Schieberegler entfernen. Dieser lässt sich natürlich sperren und selbst ohne Akku steht das Notebook perfekt und kippelt nicht. Von vorne nach hinten ist es leicht angewinkelt, so daß man eine bessere Position beim Tippen hat. Der RAM befindet sich sich unter einem Deckel, indem sich auch CPU und Lüfter befinden. Gesichert durch 4 Kreuzschlitzschrauben.

    Lautsprecher:

    Wie nahezu alle Laptops quasi 0 Bass. Höhen und Mitten werden allerdings ziemlich klar wiedergegeben. Zocken mit Lautsprechern ist also keine Qual sondern machbar. Mikrofonqualität ist ebenfalls ok, aber externen Headsets sind logischerweise besser. Die Position der Lautsprecher ist links und rechts vom Touchpad an der Unterseite, welche abgewinkelt nach hinten ist.

    DVD Laufwerk:
    Hier habe ich 2 verschiedene Lautstärken des Laufwerks festgestellt. Mit Cds ist es vertretbar leise, mit Daten DVDs allerdings zu meinen Vergleichsmodellen bzw. vorherigem Notebook doch recht laut. Wobei man bei Film DVDs mit dem InstantOn Taste das Laufwerk in den Silent Modus setzen kann. Dann höre ich es auch beim schauen von Filmen nicht.
    Gewicht:
    mit nur 2.4 kg inkl. Akku ein annehmbares Gewicht für die Leistung unter der Haube derzeit ganz klar eine sehr gute Alternative zu den 15" bzw. 15,4" Notebooks.

    5. Display


    Das Display hat einen sehr guten Kontrast und keinerlei erkennbare Abdriftungen in bestimmte Farbrichtungen (Rotstich, Gelbstich usw.). In Helligkeit und Schärfe gewinnt das Notebook gegenüber einem Dell Inspirion 6500; Acer Extensa 2900; Medion speedmaster; Medion MD 96400. Gut sind beim Display die vielen Dimmstufen (15 Stück). Die max. Auflösung von 1400*900 ist gut, wobei ich hier die dpi von 96 auf 120 gesetzt habe, was ein angenehmes Erkennen und Lesen am Display zulässt.
    Da es ein Clare Display ist, stellt sich die Frage nach dem Spiegeln. Vorab: Lange nicht so schlimm wie bei anderen! Dies kann ich im ausgeschalteten Zustand ganz gut. Wenn es allerdings an ist, muss ich schon Sonneneinstarhlung hinter mir haben, damit es störend spiegelt. Ansonsten kann ich mit der Spiegelung sehr gut leben. Ich hatte mir es schlimmer vorgestellt(nach Betrachten bei Saturn etc.).
    Mit dem horizontalen Blickwinkel bin ich mehr als mit dem vertikalem zufrieden. Da in der Regel immer einer auf das Notebook schaut, passt dies.

    Fazit:
    ein Super Display, rein subjektiv zumindest im Vergleich mit den Books von oben.


    6. Thermik/Lüfterverhalten

    Eine für mich extrem wichtige Angelegenheit ist die thermische Abführung und das Lüfterverhalten. Nach nunmehr doch schon einigen Tagen und Dauergebrauch kann ich da ein paar sehr gute Rückschlüsse ziehen:

    Thermik:

    Die Abwärme von CPU, Grafikchip und Rest wird dezent über den Lüfterausgang an der rechten Seite hinten abgeführt. Der Lüfter beginnt nach ca. 30sec. in Stufe 1 an zu laufen und geht dann auch nicht mehr aus.
    Momentan habe ich das Notebook überwiegend im Officebetrieb. Die Temperaturen liegen hier dann für CPU bei 41° und für HDD bei 38°, wenn man dem aktuellen NHC glauben schenken darf.
    Fazit: Für die Leistung unter der Haube sehr gut geregelte thermische Wärmeabgabe.


    Lüfterverhalten

    Wie mittlerweile schon festgestellt wurde, liegt das an ASUS, die die untere Grenze für das Lüfterabschalten zu tief (ca. 30°) angesetzt haben. Warten wir ab, was die nächste NHC Version bringen wird. In jedem Fall kann das Lüftergeräusch in Stufe 1 (wo er sich überwiegend befindet) nicht als störend betrachtet werden.

    7. BIOS


    Das BIOS ist von ASUS in der version 2.03. An Einstellungen finde ich hier die ganz normalen Sachen wie allgemein üblich bei Notebooks. Unterteilt ist es in:
    - Main (Zeiteinstellung & Systemübersicht)
    - Advanced (IDE Config, Bios Update, Touchpad&Numeric Pad Lock en/ disabled,
    Fehlersound und zugehörige Lautstärkeneinstellung)
    - Security (Supervisor Password, Boot Sector Protection,
    I/O Interface Security, Master HDD Passwort)
    - Power (LCD Power Saving, Battery Calibration)
    - Boot (Boot Settings Information, Bott Device Priority, HDD Drives, CD/DVD Drives,
    Onboard LAN Boot ROM
    - Exit (speichern oder nicht, Defaults wiederherstellen)

    8. Benchmarks

    Alles mit den normalen Treibern und Standarteinstellungen, also unter Vorbehalt, da mit etwas Einstellungsgeschick noch mehr rauszuholen ist!

    3DMark 06: 2391
    3DMark 05: 4300
    3DMark 03: 9985

    Vor- und Nachteile

    [+]

    -Design (Geschmackssache)
    -Thermik
    -Leistung allgemein
    -Display
    -Gewicht
    -Abmessungen
    -Display 15 Dimmstufen

    [-]

    -Lüfter
    -Akkulaufzeit (nach einigem testen und Ladevorgänegen bin ich mittlerweile bei über 2h)
    -fehlender Zusatztastentreiber auf Support-CD
    -BIOS Funktionen (Lüfterregelung, Coreabschaltung)

    Fazit

    Das A8JS ist hervorragend verarbeitet, es lässt sich sehr angenehm damit arbeiten, hat auch ein klasse Display und alles in allem wird es dem Mobilitätsanspruch gerecht, ist ein leichgewichtiger Begleiter für die Arbeit unterwegs. Und spietauglisch sollte es in jedem Fall für das kommende Jahr sein und ausreichen. Dieses Book wird mich also die nächsten paar Jahre begleiten.
    __________________
    Sony Z VPCZ11Z9E/B
    Intel i7 620M | 6GB RAM | 4x64GB/256GB SSD RAID 0 | 13.1 Zol 1920x1080 | DVD | zus. 9 Zellen Akku | Port Replikator
    ________
    ASUS A8JS
    Intel Core 2 Duo T7200 | 2GB RAM | 500GB/7200 U/Min SATA | 14.1 Zol 1440x900 | DVD

  13. #11
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    Kann jemand was zu meiner Frage sagen?
    Wenns mit dem WLAN USB Stick am Desktop nicht gehen sollte, wie stell ich denn sonst ne möglichst schnelle Verbindung zwischen Desktop und Notebook her? Gehts nur mit nem LAN-Kabel?
    Hinzugefügter Post:
    Aquamark Benchs geuppt
    Geändert von Phear (14.10.06 um 14:53 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden!

  14. #12
    Hauptgefreiter Avatar von gexxo
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    208


    Standard

    jo lan kabel is wohl am schnellsten.
    Gegenfrage: welche grakatreiber benutzt du phear? immerhin hast du bei 3dmark06 400 punkte mehr als tl99 rausgeholt?

    frage anders: welcher ist der zurzeit beste treiber für die graka, falls bekannt bitte auch in die tool sektion damit biite =)

    zum nhc: der sagt ich muss erst das .net framework installieren bevor ich nhc installieren kann???!?!
    Geändert von gexxo (14.10.06 um 15:05 Uhr)

  15. #13
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    Treiber hab ich die von der beiligenden Treiber CD

    Lan Kabel is am schnellsten, aber würde eine Ad hoc verbindung über WLAN gehen?

    Akkulaufzeit bin ich jetzt bei 3h, max Battery, hab bestimmt shcon zum 4ten mal geladen... also viel mehr ist nicht zu erwarten. Ich denke 3:10 Std ist das Maximum bei mir... Wie Base 3,5 Std hinbekommt ist mir ein Rätsel

  16. #14
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    366


    Standard

    Hi!

    Hinbekommen habe ich die 3,5h nicht. Sie werden bei mir im Idle angezeigt - als Hochrechnung.

    Aber ein paar min. sollten noch drin sein, wenn die neue NHC Version kommt und sich die Spannung für beide Kerne senken läßt. Auch die Temperatur sollte dann noch ein paar Grad fallen.

  17. #15
    Matrose
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    22


    Standard

    @Phear
    LAN Verbindung ist am schnellsten.
    Ad hoc geht aber auch. Dazu einfach in die eine neue WLAN Verbindung im Profil eingeben. Bei SSID den Namen des anderen Rechners eingeben und Häkchen bei Ad hoch verbindung. Wenn sich beide verbunden haben, kannst du von dem Rechner mit der eben erstellten Verbindung auf die Freigaben des anderen zugreifen. Habe es eben gemacht und es funktionierte. Falls es Probs mit dem Tool der WLAN Karte gibt, dieses einfach deaktivieren und das Windows eigene nehmen.

    @gexxo
    Ich habe ebenfalls die beiliegende TreiberCD genommen. Allerdings habe ich nebenher noch 50 Tasks laufen, welche aber nur durch die installierten Tools/ Treiber von der CD her stammen.
    __________________
    Sony Z VPCZ11Z9E/B
    Intel i7 620M | 6GB RAM | 4x64GB/256GB SSD RAID 0 | 13.1 Zol 1920x1080 | DVD | zus. 9 Zellen Akku | Port Replikator
    ________
    ASUS A8JS
    Intel Core 2 Duo T7200 | 2GB RAM | 500GB/7200 U/Min SATA | 14.1 Zol 1440x900 | DVD

  18. #16
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    alles klar, dankeschön!

  19. #17
    Hauptgefreiter Avatar von gexxo
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    208


    Standard

    nochmal die frage: wie bekomm ich nhc zum laufen?

  20. #18
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    jup, du musst erst Net Framework 2.0 irgendwo in dne unendlichen Weiten der Microsoft seiten runterladen, dann klappts auch mit dem NHC installieren

  21. #19
    Hauptgefreiter Avatar von gexxo
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    208


    Standard

    nachdem nhc jetzt läuft nochmal die frage: gibt es schon irgendein programm das es schafft den lüfter zu regeln?(im anderen thread wurde ja schon eins besprochen das ja anscheinend nicht funktioniert

  22. #20
    Stabsgefreiter Avatar von MoPPi
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    279


    Standard

    Phear hat bei 3DMark06 2746 Punkte und TL_99 2391 Punkte... ist ja schon ein ordentlicher Unterschied.

    @Phear: Was hast Du denn noch für Einstellungen im Graka-Treiber gemacht, damit so ein Unterschied zustande kommt?

    @Phear und @TL_99: Habt ihr mit einer 1200er Auflösung gebencht?

  23. #21
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    ich habe nix verstellt! Garnichts. In der Demo kann man auch nix einstellen, also mit 1280 x 1024 (oder waren es 1280 x 800? Jedenfalls das was in der 06er Demo ist) gebencht.

    Benche Grade noch mit 05er und 03er, sowie PC Mark.

    Base hatte auch nur 2 oder 3 pünktchen unter 2700... also stimmt was bei TL_99 nicht!
    Hinzugefügter Post:
    05er Bench geuppt
    Geändert von Phear (14.10.06 um 16:23 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden!

  24. #22
    Hauptgefreiter Avatar von gexxo
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    208


    Standard

    was mich am lappi etwas stört ist das die buchstaben auf dem keyboard anscheinend nur aufgeklebt sind(sehen aus wie kleine sticker), selbst bei billigkeyboards sind die tasten eingelasert

  25. #23
    Bootsmann
    Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    jup, sind geklebt.

  26. #24
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    366


    Standard

    Ich hatte im 06er mit normalen Einstellungen 2660 Punkte.

  27. #25
    Hauptgefreiter Avatar von apollo78
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    210


    Standard kein IrDA?

    Könnte mal einer nachsehen, ob das A8Js wirklich ein IrDA Modul hat?
    In den technischen Daten steht ja nichts davon... ein IrDA Fensterchen an der Seite hat es aber.

Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •