Seite 1 von 62 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1526
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von Psydoc
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • P8Z68-V PRO
      • CPU:
      • i5 2500K 4Ghz @1.17v
      • Kühlung:
      • EKL Matterhorn
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16GB @1600Mhz (4x4GB RipjawsX)
      • Grafik:
      • GTX 670 OC Windforce 3X
      • Storage:
      • Crucial M4, Vertex2, Samsung 2x HD502HJ, HD204UI
      • Monitor:
      • 23 Zoll Samsung SyncMaster P2370
      • Sound:
      • Kenwood KRF-V4080D Dolby Digital 5.1
      • Netzteil:
      • Enermax MODU87+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Lüfter: 3*140mm, 4*120mm
      • Notebook:
      • Acer Aspire V3 571G
      • Handy:
      • Nokia N95

    Standard Gigabyte GA-770TA-UD3/790XTA-UD4/790FXTA-UD5 (AMD 770/790X/790FX/SB710/SB750)



    GIGABYTE



    Die neue AM3 Mainboard-Serie mit USB 3 und SATA III - Unterstützung!




    GA-770TA-UD3 Rev. 1.0 ***** GA-790XTA-UD4 Rev. 1.0 ***** GA-790FXTA-UD5 Rev.1.0






    1.0 Ausstattung







    1.1 Lieferumfang

    GA-770TA-UD3
    Motherboard Treiber CD
    Benutzerhandbuch (Englisch)
    Schnell-Installations-Anleitung (Englisch)
    1 Stück IDE-Kabel
    2 Stück SATA 3Gb/s Kabel
    I/O Rückblende
    1 Stück Gigabyte Sticker

    GA-790XTA-UD4
    Motherboard Treiber CD
    Benutzerhandbuch (Englisch)
    Schnell-Installations-Anleitung (Englisch)
    1 Stück IDE-Kabel
    4 Stück SATA 3Gb/s Kabel
    I/O Rückblende
    1 Stück Gigabyte Sticker

    GA-790FXTA-UD5
    Motherboard Treiber CD
    Benutzerhandbuch (Deutsch)
    Schnell-Installations-Anleitung (Deutsch)
    1 Stück IDE-Kabel
    4 Stück SATA 3Gb/s Kabel
    I/O Rückblende
    1 Stück Gigabyte Sticker



    2.0 Hersteller-Links

    GA-770TA-UD3

    GA-790XTA-UD4

    GA-790FXTA-UD5




    2.1 Preisvergleich

    GA-770TA-UD3:..... Hardwareluxx
    GA-790XTA-UD4:... Hardwareluxx
    GA-790FXTA-UD5:. Hardwareluxx



    2.2 Bios-History & Treiber

    GA-770TA-UD3
    F1 - 19.11.2009 (First Release)
    F2 - 25.12.2009
    F3 - 13.05.2010
    F4B - 02.08.2010 BETA
    Download Home > Products > Motherboard > Socket AM3 > Downloads


    GA-790XTA-UD4
    F1 - 16.11.2009 (First Release)
    F2 - 03.12.2009
    F3 - 13.05.2010
    F4A - 02.07.2010 BETA
    DownloadHome > Products > Motherboard > Socket AM3 > Downloads

    GA-790FXTA-UD5
    F1 - 09.11.2009 (First Release)
    F2 - 03.12.2009
    F3I - 02.07.2010 BETA
    DownloadHome > Products > Motherboard > Socket AM3 > Downloads



    CPU Support Listen und Treiberdownloads werden über o.g. Hersteller-Links angeboten!




    2.3 Firmwares & Treiber für USB3 Controller

    Firmware Version 3.0.2.5.0.8 - Treiber Version 2.0.26.0



    2.4 Marvell Treiber für SATA-3 Controller

    Treiber Version 1.0.0.1042

    Da der Treiber auf der Gigabyte Seite mit der Version 1.0.0.1027 ziemlich veraltet ist und ich auch nach längerer Suche für unsere Boards lediglich den 1.0.0.1036 gefunden habe führt der Link hier zum Download des Treibers für das MSI-P55A-GD55, der hier in der Version 1.0.0.1042 vorhanden ist. Ich hab ihn installiert und nutze damit meine SSD mit dem Marvell Controller und das bisher einwandfrei.



    2.5 News

    Neues zu Phenom II X6 im Zusammenhang mit AM3-Boards: Info PII X6

    Gigabyte verkauft 1 Mio. USB3 Motherboards!



    3.0 Reviews

    [email protected]




    4.0 RAM-Kompatibilität

    (Diese Liste dient zur Ergänzung der Kompatibilitätsliste, die auf der Gigabyte HP zur Verfügung steht.)

    (+)

    OCZ Platinum AMD Edition DIMM Kit PC3-12800U (DDR3-1600) (OCZ3P1600LVAM4GK) - raptor55
    G.Skill F3 PC3-12800U DIMM Kit (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-4GBNQ) - kassad0815 [email protected]@9-9-9-24[email protected] - michmuell
    G.Skill RipJaws DIMM Kit PC3-12800U (DDR3-1600) (F3-12800CL7D-4GBRH) [email protected]@[email protected]! - Nase
    GeIL Green DIMM Kit PC3-10667U (DDR3-1333) (GG34GB1333C9DC) - pradi
    Kingston HyperX DIMM KIT PC3-10667 (DDR3-1333) (KHX1333C7D3K2/4G) - isnoguter
    G.Skill Trident DIMM Kit PC3-16000U (DDR3-2000) (F3-16000CL9D-4GBTD) - x3zsp
    Corsair XMS3 Dominator DIMM Kit PC3-12800U (DDR3-1600) (CMD4GX3M2A1600C8) - saithis
    G.Skill PI Black DIMM (3er-Kit 6GB) PC3-12800U (DDR3-1600) (F3-12800CL8T-6GBPI-B) - Schüffl
    G.Skill ECO DIMM Kit PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-4GBECO) - cool.can
    G.Skill ECO DIMM Kit PC3-12800U CL7-8-7-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL7D-4GBECO) - 1.5V - cool.can
    G.Skill RipJaws DIMM Kit PC3-10667U (DDR3-1333) (F3-10666CL7D-4GBRH) - SAZAN
    Patriot DIMM Kit 4GB PC3-10667U (DDR3-1333) (PDC34G1333LLK) - Stukas
    Kingston ValueRAM DIMM 2 x 2 x 2 GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9/4G) - flowoess
    G.Skill RipJaws DIMM Kit PC3-12800U CL7-8-7-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL7D-4GBRM) [email protected]@8-8-8-24[email protected] - Psydoc
    Crucial DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (CT2KIT25664BA1339) - Speedzter
    Mushkin Enhanced Redline Red Frostbyte DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL6-8-6-24 (DDR3-1600) (996805) [email protected]@6-8-6-24[email protected] - Klausn



    JEDEC RAM Info



    Quelle: http://redirect.hardwareluxx.de/clic...FJESD79-3B.pdf



    (-)

    G.Skill RipJaws DIMM Kit PC3-10667U (DDR3-1333) (F3-10666CL7D-4GBRH) Probleme auf GA-770TA-UD3 von neverknown
    OCZ Gold DIMM Kit PC3-10667U CL9-9-9-26 (DDR3-1333) (OCZ3G1333LV2G) von kdr4cu
    OCZ Platinum DIMM Kit PC3-16000U CL9-9-9-28 (DDR3-2000) (OCZ3P20004GK) von motso




    4.1 CPU-Kühler Kompatibilität

    (+)

    Scythe Mine SVMN-1100 Rev. B (wird nicht mehr produziert, aber im Marktplatz noch vereinzelt angeboten!)
    Scythe Mugen (SCINF-1000)*
    Scythe Mugen 2 (SCMG-2000)*
    Scythe Mugen 2 Rev. B (SCMG-2100)*
    Alphacool Nexxos X2 (passt m.E.)
    Noctua NH-U12P
    Scythe Andy Samurai (SCASM-1000)
    EKL Alpenföhn Groß Clockner (84000000018)
    EKL Alpenföhn Nordwand Rev. B (84000000044)
    EKL Alpenföhn Matterhorn
    Arctic Cooling Freezer 64 pro
    EKL Alpenföhn Brocken (84000000029)
    ThermoLab Baram *
    Arctic Cooling Alpine 64 Pro
    Scythe Grand Kama Cross (SCKC-2000)
    Noctua NH-D14
    Zalman CNPS9700 NT
    Prolimatech Megahalems Rev. B Kühlkörper mit Prolimatech AMD Retention Mount Adapter Kit (ARM-01)
    Titan Fenrir (TTC-NK85TZ)

    *Es empfiehlt sich, die RAMs, bei Bestückung der ersten zwei Slots, vor Montage des Kühlers zu plazieren!

    Hier ein CPU-Kühlertest,als kleine Entscheidungshilfe...!




    (-)





    5.0 OC-Verhalten

    <Freischalten der deaktivierten Kerne von X2 + X3 CPUs im Bios>





    Die Freischaltung von zusätzlichen Kernen hängt ursächlich vom Zustand der in der CPU verbauten Chips ab. Eine Funktionsgarantie gibt es selbstverständlich nicht!

    Beim ersten Funktionstest sollte unbedingt ACC auf AUTO eingestellt sein!




    So könnte dann das Ergebnis beim moderaten OC mit einem PII [email protected] 720 BE auf einem GA-790XTA-UD4 aussehen (Everest). Die Kerntemperaturen können nicht mehr ausgelesen werden.



    5.1 System-/Kontroll- + OC-Software

    Mit Hilfe von AMD Overdrive v.3.1.0 (auch für Win7) ist für Anfänger und Profis gleichermaßen komfortabel und erspart dem "Ocer" das nervige "Testbooten"!
    (Muss unter Win 7 mit "Administratorrechten" ausgeführt werden!)

    Easy Tune6 v.10.0105.1 (auch auf der MB-Software CD)

    Neueste Everest Version hier herunterladen!

    CPU-Z v.1.53.1

    Core Temp v.0.99.6.1/32+64 Bit

    LinX v.0.6.1

    Prime95 v.25.10


    Speedfan v.4.38 (deutsch) SpeedFan-Anleitung
    Die v.4.40 ist nicht optimal für AMD-Chipsätze ausgelegt!

    Man kann die SpeedFan.exe auch in den Autostart-Ordner legen und minimiert/maximiert beim Bootvorgang starten!



    Drive Controller Info - AHCI / TRIM Detection by Orbmu2k Geniales kleines Tool, um AHCI-Betrieb nachzuvollziehen!



    5.1.1 Alternative Soundtreiber für REALTEK-Soundsysteme

    Realtek R2.16 X-Fi mod driver (div. Versionen)
    Realtek R2.21 (Microsoft Windows Vista/Win7 X-Fi mod driver 32bits/64bits) (positiv getestet auf GA-790XTA-UD4/Win7 x64)

    Dank dafür geht an kassad0815 und Brandigan!

    Achtung! Es wurde von einigen Anwendern festgestellt, dass die optischen Ausgänge u.U. nicht mehr einwandfrei funktionieren!


    Hier ein Lösungsansatz von Stukas:

    ***Für die Funktionalität wird keine Gewährleistung und für evtl. entstehende Schäden keine Haftung übernommen!***




    5.2 CPU-OC-Ergebnisse

    AMD Phenom II X4 965 BE(C3) m. GA790FXTA-UD5 - Clock: 3811.6 MHz | Core Voltage: 1.424V | Details von x3zsp
    AMD Phenom II X4 965 BE(C3) m. GA790XTA-UD4 - Clock: 3817.2 MHz | Core Voltage: 1.376V | Details von michmuell
    AMD Phenom II X4 965 BE(C3) m. GA790XTA-UD4 - Clock: 3808.2 MHz | Core Voltage: 1.376V | Details von michmuell
    AMD Phenom II X4 965 BE(C3) m. GA790XTA-UD4 - Clock: 3808.0 MHz | Core Voltage: 1.328V | Details von michmuell
    AMD Phenom II X4 955 BE(C3) m. GA770TA-UD3 - Clock: 3840.1 MHz | Core Voltage: 1.41V | Details von Schüffl
    AMD Phenom II X4 955 BE(C3) m. GA770TA-UD3 - Clock: 3840.2 MHz | Core Voltage: 1.408V | Details von cool.can
    AMD Phenom II X4 965 BE(C3) m. GA770TA-UD3- Clock: 4060.2 MHz | Core Voltage: 1.504V | Details von SAZAN
    AMD Phenom II X4 965 BE(C3) m. GA770TA-UD3- Clock: 4120.6 MHz | Core Voltage: 1.552V | Details von SAZAN



    5.3 CPU-UV-Ergebnisse

    AMD Phenom II X4 945 (C3) m. GA770TA-UD3- Clock: 3015.2 MHz | Core Voltage: 1.152V | Details von Karl Eduard



    5.4 RAM-OC-Ergebnisse

    Der RAM ist zwar vom Hersteller aus für 1800Mhz freigegeben aber da die Gigabyteboards um die es hier geht sich, ohne den FSB zu erhöhen, per Teiler lediglich auf 1600Mhz stellen lassen kommt dieser RAM hier rein. Wenn mans genau nimmt ist sowieso alles OC was über 1333Mhz geht da der Speichercontroller in der CPU offiziell nur diese Geschwindigkeit unterstützt. Gigabyte gibt in ihrer QVL bei RAM-OC über 1600Mhz an DIMM3 & DIMM4 zu benutzen. Stukas hat das positiv getestet da er bei DIMM1 & DIMM2 "lediglich" auf 1760Mhz kommt was aber angesichts der Empfehlung von Gigabyte kein schlechtes Ergebniss darstellt.

    Kingston HyperX DIMM 1GB PC3-14400U CL9-9-9-27 @ 1.7-1.8v (DDR3-1800) (KHX1800C9D3/1G) >>> DDR3-1800 9-9-9-24 1t @ 1.64volt | GA-770TA-UD3 | Details von Stukas



    5.5 Links

    Weitere Links zum GA-790FXTA-UD5:

    SuperPi 8M: Neuer Weltrekord mit GIGABYTE Mainboard GA-790FXTA-UD5

    GA-790FXTA-UD5 [email protected]

    Gigabyte GA-790FXTA-UD5 Owners [email protected]




    6.0 FAQ

    Frage: Was ist der Unterschied zwischen "ganged" mode und "unganged" mode (RAM-Einstellung im Bios)?

    Antwort: Kurz und knapp - der sog. "ganged" mode ist ja eigentlich das bekannte Dual Channel-Verfahren, in dem die beiden 64 Bit breiten Kanäle zu einem 128 Bit-Kanal zusammen gefasst werden.
    Für speicherlastige Anwendungen ist das halt von Vorteil, wenn große Datenmengen bewegt werden müssen. Da aber beim normalen Anwender meist kleinere Datenmengen transportiert werden müssen, ist hier halt der "unganged" Mode von Vorteil.


    Frage: Wie und wo kann ich zusätzlich zur Verfügung stehende CPU-Kerne freischalten?

    Antwort: Im Bios, unter ADVANCED CLOCK CALIBRATION, gibt es die Möglichkeit, im Bereich EC Firmware Selection zwischen NORMAL und HYBRID zu wählen, was unter Anwendung der ACC-Funktion (AUTO) ermöglicht, bei einem X2-/ oder X3-Prozessor, die 3., resp. 4. Kerne freizuschalten, so die CPU das mitmacht; Gewährleistung wird selbstverständlich nicht übernommen!


    Frage: Wie führe ich ein Bios-Update aus?

    Antwort: Die sicherste Methode ist ein Update über das im Bios beinhaltete Q-FLASH Utility.
    Man erstelle ein bootfähiges Medium (Disk, USB-Stick, CD) und brenne (kopiere, entpacke) darauf das zu installierende Bios.
    Dann kann man beim Sys-Start mit <END> direkt ins Q-Flash Utility gehen, das entsprechende Medium und die neue Bios-Version auswählen und installieren lassen.
    Danach den PC neu starten, mit DEL unterbrechen, im Bios auf OPTIMAL DEFAULTS stellen; fertig!


    Frage: Warum verzögert sich der Systemstart bei der Hardewareerkennung?

    Antwort: Das Problem ergibt sich aus dem Scannen der Laufwerke. Um nicht genutzte Channels abzuschalten:

    1. <Del> beim Sys-Start ins Bios
    2. <Standard CMOS Features>
    3. <IDE Channel 0-5 Master/Slave> (nur die nicht belegten Channels)
    4. <IDE Auto Detection> <None>
    5. <Wenn nur SATA-Geräte angeschlossen sind, kann zusätzlich in der Sektion <Integrated Peripherals> die Funktion <OnChip IDE Channel> auf <Disabled> gestellt werden!

    Das sollte den Systemstart beschleunigen; Thx an pradi!


    Frage: Wie kann ich in Win7 von IDE auf AHCI umstellen, ohne das BS neu installieren zu müssen?

    Antwort: Start > Ausführen > regedit > Enter
    HKEY_LOCAL_MACHINE > System > CurrentControlSet > Services > Msahci>
    im rechten Fenster Doppelklick auf Start und den Wert auf 0 ändern (IDE-Mode auf 4)

    Anleitung zur Umstellung auf AHCI bei Gigabyte-Boards (Win XP) zum Download: *Klick*




    6.1 Probleme & Lösungen

    Problem:Es scheint bei einigen das Problem zu bestehen, dass der Systemstart trotz o.g. Optimierungen ab dem Windows 7 Anmeldebildschirm immernoch recht lange dauert bis der PC betriebsbereit ist. Zudem scheint es auch Probleme mit dem Stromsparmodus unter Windows 7 zu geben wenn dieser auf Ausbalanciert steht.

    Antworten
    a:Entweder den Stromsparmodus auf Höchstleistung stellen oder im BIOS den AHCI Modus aus und den IDE Modus ein zu schalten.

    Die AHCI Treiber von AMD haben in der Vergangenheit oftmals Probleme bereitet, weswegen es von Vorteil war den von Windows 7 zu verwenden. Das scheint sich allerdings mit dem AHCI Treiber der von AMD in v.10.9 integriert worden ist erledigt zu haben.

    b:Eine andere Möglichkeit den AHCI Modus zu nutzen wäre die jeweilige/n Platte/n an den SATA-3 Controller hängen der über einen seperaten Chip von Marvel und dem jeweiligen Treiber gesteuert wird.

    Als kleinen Nachteil hierfür sollte genannt werden das dabei jeweils immer nur 2 Anschlüsse zur verfügung stehen und daher auch nur 2 Platten angesteuert werden können.




    7.0 Zubehör

    INFO zur USB3-Spezifikation: USB 3. 0 - Netzwerk-Informationen


    Superspeed USB 3.0 Kabel (Copyright Manhattan)


    USB2 vs. USB3 - Benchmark von bytefuzzy






    Super Talent RAIDDrive 32GB, USB 3.0 (STU32GSSK)
    Super Talent RAIDDrive 64GB, USB 3.0 (STU64GSSK)
    Super Talent RAIDDrive 128GB, USB 3.0 (STU128GSSK)






    Super Talent SuperCrypt 16GB, USB 3.0 (ST3U16SCS)
    Super Talent SuperCrypt 32GB, USB 3.0 (ST3U32SCS)
    Super Talent SuperCrypt 64GB, USB 3.0 (ST3U64SCS)



    INFO zur Entwicklung von Serial ATA: Serial ATA



    Die SATA III-Desktop-Festplatte Barracuda® XT

    Die neue Festplatte Barracuda® XT von Seagate ist die branchenweit erste Desktop-Festplatte mit 2 TB Speicherkapazität, 7.200 U/min, einem riesigen Cache von 64 MB und der mit 6 Gbit/s schnellsten SATA-Schnittstelle.

    Testbericht!




    Seagate SATA III Test (Copyright Seagate)




    Western Digital Caviar Black 640GB, SATA 6Gb/s (WD6402AAEX)
    Western Digital Caviar Black 1000GB, SATA 6Gb/s (WD1002FAEX)




    Western Digital VelociRaptor 450GB, SATA 6Gb/s (WD4500HLHX)
    Western Digital VelociRaptor 600GB, SATA 6Gb/s (WD6000HLHX)




    8.0 Hilfreiche Threads

    Ankündigungen, Regeln und Feedback

    Der neue Kaufberatung-Netzteile-Thread by Utila & unsterblich

    Wie stark muss mein Netzteil wirklich sein? by +Flori+

    Mondrials AM3 Mainboardroundup

    Sockel AM3 Prozessoren (AMD) - Informationen, Diskussionen by [TLR]Snoopy

    SSD - Solid State Drives

    Offizieller PhenomII Deneb/Heka, C2/C3 OC-Thread & OC-Liste + 720&550BE auf X4 by Chubaka

    Wakü-FAQ: Planung, Zusammenstellung, Aufbau und Optimierung by Radical 53



    ACHTUNG!
    Wäre durchaus hilfreich, wenn ihr eure Systeminfo (Kontrollzentrum>Profil bearbeiten>Zusätzliche Informationen) ausfüllen würdet, damit bei euren Fragen ein Gesamtüberblick des Systems zur Verfügung steht.
    Danke für die Mühe!

    Da Raptor55 leider nicht mehr da ist habe ich den Thread nun übernommen. Leider sind fast alle Bilder im Startpost verschwunden, die ich aber wieder ersetzen werde bzw. schon angefangen habe zu ersetzen. Ich hoffe das sich die Mühe lohnt und der Thread noch weiterleben wird und ihr hier noch ein wenig posten werdet. Für Fragen stehe ich natürlich immernoch zur verfügung und wenn probleme bestehen werde ich versuchen sie mit zu lösen. Falls es was neues gibt das sich lohnt in den Startpost übernommen zu werden, sollte das natürlich gepostet werden und ihr könnt mir aber auch eine PN schicken um sicher zu gehen, dass ich es auch einfügen werde. Was aber normalerweise nicht nötig sein sollte weil ich den Thread ja auch weiterhin verfolgen werde was ihr so postet usw. Ich hoffe ich kann der Nachfolge von Raptor55 einigermassen gerecht werden. Viel spass noch hier Leute!
    Geändert von Psydoc (10.11.10 um 06:57 Uhr)
    [CPU&GPU] i5 2500K @4.2Ghz @1.25v offset -0.05v - EKL Matterhorn | Gigabyte GeForce GTX 670 OC Windforce 3X
    [Board&RAM] ASUS P8Z68-V PRO (Bios 3603) | 16GB (4x4GB) G.Skill RipjawsX @1600Mhz 8-8-8-24 @1.5v
    [SSD&HDD] Crucial M4 64GB (FW 070H), Samsung 830 128GB | 4.5TB - WD20EARX, HD204UI, HD502HJ
    [Power&TFT] Enermax MODU87+ 500W | Samsung SyncMaster P2370, LE32C530
    [Case&Fan] Xigmatek Midgard | Scythe Kaze Master Pro | 3*140mm, 4*120mm
    [Audio&Sound] Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Kenwood KRF-V4080D Dolby Digital 5.1
    [Maus&Tastatur] Logitech G400 | Logitech G15


  2. Die folgenden 26 User sagten Danke an Psydoc für diesen nützlichen Post:

    André [HWLUXX] (05.02.10), BigBratsack (24.02.10), bytefuzzy (14.01.10), DarkS0ul (01.03.10), emissary42 (20.01.10), GM (02.03.10), Hogge (06.02.10), JohannesP (28.07.10), jope84 (08.02.10), Karl Eduard (10.07.10), Marco76 (13.08.10), michmuell (14.01.10), Musicman (23.01.10), neverknown (12.03.10), OT71 (15.01.10), pradi (20.01.10), Psydoc (07.04.10), renegades (19.02.10), ronin24 (22.03.10), Saibot87 (19.05.10), Stukas (22.06.10), stunned_guy (01.03.10), Sunbeamer (24.03.10), umue55 (28.05.10), xeryus (28.11.10), xymon (01.03.10)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    326


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte 770TA-UD3
      • CPU:
      • Phenom II 955 C3
      • Systemname:
      • Schnecksche
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2 Rev.B
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 4GB G.Skill 1333 CL7 ECO
      • Grafik:
      • Powercolor PCS+ HD4770
      • Storage:
      • Samsung F3 500GB
      • Monitor:
      • Benq Fp91GP
      • Netzteil:
      • BeQuiet! Straight Power 480W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64

    Standard

    Moin und danke! Hoffe auf Erfahrungsberichte.

    Titel und Beitrag müsste geändert werden. Geizhals-Link verweist richtig aufs UD3, Beitrag spricht vom UD3P

    Hat jemand Erfahrungen mit der PWM-Lüftersteuerung? Laut c't (1) ist die beim UD4 und UD5 ziemlich verhunzt.

  5. #3
    Matrose
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2


    Standard

    habe seit gestern das GA-770TA-UD3 verbaut. speedfan meldet mir: Temp 3 = 81°C
    das ist meines erachtens die northbridge. muss ich mir sorgen machen oder ist das im grünen bereich?

  6. #4
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    28.786


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • M8G Z97X-SOCF Z77X-UP5 F2A85X-UP4 A75-UD4H
      • CPU:
      • 6700K 4790K 3770K 5800K
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Archon SB-E MegaShadow TRUE-B
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • IGP + HD7670 + E6760
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • Funkwerk AVM Cisco HP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Gold / Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von jope84 Beitrag anzeigen
    habe seit gestern das GA-770TA-UD3 verbaut. speedfan meldet mir: Temp 3 = 81°C
    Das ist der älteste Auslesefehler der Welt, den gibt es schon seit gefühlten hundert Mainboard-Modellen. Das ist mit relativ großer Sicherheit nur ein ungenutztes PWM-Signal, zumindest ist das die Quintessenz aus unseren Bemühungen im Gigabyte Hersteller Forum (erst beim MA78GM, dann beim 770-UD3 usw).

    Das mit dem UD3P hab ich verbockt, hatte ihm die Steilvorlage dafür im UD3 770er Sammelthread gegeben

    ps: Der Titel muss aber ohnehin noch regelkonform angepasst werden

  7. #5
    Matrose
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2


    Standard

    Zitat Zitat von emissary42 Beitrag anzeigen
    Das ist der älteste Auslesefehler der Welt, den gibt es schon seit gefühlten hundert Mainboard-Modellen. Das ist mit relativ großer Sicherheit nur ein ungenutztes PWM-Signal, zumindest ist das die Quintessenz aus unseren Bemühungen im Gigabyte Hersteller Forum (erst beim MA78GM, dann beim 770-UD3 usw).
    vielen dank für deine beruhigende und schnelle antwort.

  8. #6
    raptor55
    Guest

    Standard

    Herstellerlink UD3 angepasst; danke für den Hinweis!

    Ob die ausgelesenen Werte den Tatsachen entsprechen (Z.B. Everest), vermag ich bisher nicht zu sagen.

    Das MB wird namentlich nicht mal mehr erkannt; da muss wohl in der Software nachgebessert werden.
    Geändert von raptor55 (14.01.10 um 16:49 Uhr)

  9. #7
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    28.786


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • M8G Z97X-SOCF Z77X-UP5 F2A85X-UP4 A75-UD4H
      • CPU:
      • 6700K 4790K 3770K 5800K
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Archon SB-E MegaShadow TRUE-B
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • IGP + HD7670 + E6760
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • Funkwerk AVM Cisco HP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Gold / Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Neueste Everest Version hier herunterladen: AIDA64 News Thread; früher: EVEREST Ultimate Edition

    Falls das Mainboard beim Start als UNBEKANNT gemeldet wird, Report an Lavalys schicken lassen und in einer der nächsten Versionen sollte alles korrekt erkannt werden.

  10. #8
    raptor55
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von emissary42 Beitrag anzeigen
    Neueste Everest Version hier herunterladen: AIDA64 News Thread; früher: EVEREST Ultimate Edition

    Falls das Mainboard beim Start als UNBEKANNT gemeldet wird, Report an Lavalys schicken lassen und in einer der nächsten Versionen sollte alles korrekt erkannt werden.
    Danke!

    Everest v.5.30.1996 Beta bringt's fehlerfrei.

    Meine Lüfter (3 x Gehäuse, NT, CPU + GraKa) laufen jetzt ausschliesslich über's Board.
    Mit der Steuerung bin ich bisher zufrieden; leise und effizient!

    Thread-Titel (nach bestem Wissen und Gewissen) angepasst!
    Geändert von raptor55 (14.01.10 um 17:03 Uhr)

  11. #9
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    1.242


    Standard

    bei mir Sagt everest auch was von 81 grad (CPU), wobei die kerne jeweils nur ~35 grad haben... Mainboard hat auch so 35 (UD3).

    Als ram hab ich http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a351375.html

    kann mir noch jemand sagen wieso der systemstart doch sehr lange dauert; hab als cpu nen phenom 965.

    Skythe Mugen 2 Rev. B pässt übrigens auch wunderbar auf das brett

  12. #10
    raptor55
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von kassad0815 Beitrag anzeigen
    bei mir Sagt everest auch was von 81 grad (CPU), wobei die kerne jeweils nur ~35 grad haben... Mainboard hat auch so 35 (UD3).

    Als ram hab ich http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a351375.html

    kann mir noch jemand sagen wieso der systemstart doch sehr lange dauert; hab als cpu nen phenom 965.

    Skythe Mugen 2 Rev. B pässt übrigens auch wunderbar auf das brett
    Bei mir hat die CPU 39°C und die Kerne liegen bei 32°C (lt. aktuellem Everest); in oc-Zustand idle.

    MB Temp = 42°C in geheizter Wohnung (ca. 21°C).

    Dass der Mugen 2 gut auf's Brett passt, weiss ich; aber liegt er auch richtig an???

    Die hohe Temp kann ich mir nicht erklären. Vielleicht mal mit o.g., aktuellem Everest, CPU-Z, oder Core-Temp überprüfen, ob kein Auslesefehler vorliegt.

    Kann ich deinen Ram in die Kompi-Liste aufnehmen?
    Geändert von raptor55 (14.01.10 um 18:42 Uhr)

  13. #11
    Stabsgefreiter Avatar von Nase
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Efringen-kirchen
    Beiträge
    290


    Standard

    Servus

    hab seid kurzem auch das 770TA-UD3 mit einem 955 c3

    Als Systemplatte ist eine SSD eingebaut und AHCI ist eingestellt.
    Der Bootvorgang ist mehr als zäh...so ca. 2 Minuten steht das Startbild von W7 bis man endlich sein Passwort eingeben kann.

    Die Installation kam mir schon sehr lange vor.
    Hab mal im Bios auf IDE gestellt und da bootet das System schnell.

    Hatte vorher einen q9550 im Einsatz und dieser war gefühlt schneller,
    bei manchen Anwendungen läuft es irgendwie nicht so rund.

  14. #12
    raptor55
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von Nase Beitrag anzeigen
    Servus

    hab seid kurzem auch das 770TA-UD3 mit einem 955 c3

    Als Systemplatte ist eine SSD eingebaut und AHCI ist eingestellt.
    Der Bootvorgang ist mehr als zäh...so ca. 2 Minuten steht das Startbild von W7 bis man endlich sein Passwort eingeben kann.

    Die Installation kam mir schon sehr lange vor.
    Hab mal im Bios auf IDE gestellt und da bootet das System schnell.

    Hatte vorher einen q9550 im Einsatz und dieser war gefühlt schneller,
    bei manchen Anwendungen läuft es irgendwie nicht so rund.
    Moin,

    kommt vielleicht auf die SATA-Ports an, die du nutzt; musst du mal n'bissken umstecken.

    Das Prob mit dem zähen Start hatte ich bei meinem alten Board (MA770-UD3P), bis zu einem Bios-Update.

    Das DVD-RW hab ich an einem separaten Controller hängen; dann geht's auch mit AHCI.

    Man muß sich allerdings darüber im Klaren sein, dass der Betrieb im AHCI-Mode nur marginal schneller ist, als im IDE-Mode.

    Hat irgendwie was mit "Sport" zu tun!

  15. #13
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    1.242


    Standard

    Zitat Zitat von raptor55 Beitrag anzeigen
    Kann ich deinen Ram in die Kompi-Liste aufnehmen?
    selbstverständlich ;-)

  16. #14
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Celle -Niedersachsen
    Beiträge
    128


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-790XTA-UD4
      • CPU:
      • AMD PII X4 965 [email protected],84GHz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung CPU und GPU only
      • Gehäuse:
      • Acryl ATX Midi Tower -Blau
      • RAM:
      • G.Skill F3-12800CL9D-8GBRL
      • Grafik:
      • PowerColor [email protected]
      • Storage:
      • Crucial m4 SSD 256GB +3TB HDD
      • Monitor:
      • Zepto Zview 37&quot; FullHD
      • Sound:
      • Magnat Quantum 605+Teufel Concept [email protected] TX-NR509
      • Netzteil:
      • Corsair HX 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Technotrend S2-3200

    Standard

    Klinke mich auch mal mit ein, der Thread kommt wirklich zum richtigen Zeitpunkt -Danke! Mein GA-790XTA-UD4 mit PII 965 C3 kommt morgen.
    @raptor55
    Wie läuft bei dir das Board, irgendwelche Probleme?
    Wie wäre es mit Bios-Template und OC-Ergebnisse wie im "Asus P7P55D (Intel P55)-Thread", hat ungemein geholfen. Ich wechsle zur Zeit vom Core i5, habe damit nur Probleme wie Cold-Boot-Bug und Freezes -ätzend. Leistungstechnisch sollten sich ja beide Systeme nicht viel nehmen, der Phenom saugt etwas mehr Strom, naja.

    MfG michmuell

  17. #15
    raptor55
    Guest

    Standard

    Hi, michmuell,

    hab das Board jetzt 2 Tage, da halten sich die Erfahrungswerte in Grenzen.

    Aber, ich hab's eingebaut und es lief sofort einwandfrei. Bios F2 geupt und auf Hybrid umgestellt.
    Bootet auch mit RAM-Settings 8X auf 1600 MHz und läuft stabil mit schärferen Timimgs.

    Anregungen werden immer gern genommen; OC-Ergebnisse etc. werd ich gern einbauen...fang doch morgen schon mal an!

    Bin für jede Unterstützung dankbar; ist der 1. Thread dieser Art, den ich betreue.

  18. #16
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Celle -Niedersachsen
    Beiträge
    128


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-790XTA-UD4
      • CPU:
      • AMD PII X4 965 [email protected],84GHz
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung CPU und GPU only
      • Gehäuse:
      • Acryl ATX Midi Tower -Blau
      • RAM:
      • G.Skill F3-12800CL9D-8GBRL
      • Grafik:
      • PowerColor [email protected]
      • Storage:
      • Crucial m4 SSD 256GB +3TB HDD
      • Monitor:
      • Zepto Zview 37&quot; FullHD
      • Sound:
      • Magnat Quantum 605+Teufel Concept [email protected] TX-NR509
      • Netzteil:
      • Corsair HX 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64
      • Sonstiges:
      • Technotrend S2-3200

    Standard

    Kleine Zwischenfrage: Was meinst du mit "auf Hybrid umgestellt" ?

    MfG michmuell

  19. #17
    raptor55
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von michmuell Beitrag anzeigen
    Kleine Zwischenfrage: Was meinst du mit "auf Hybrid umgestellt" ?

    MfG michmuell
    Im Bios, unter ADVANCED CLOCK CALIBRATION, hast du die Möglichkeit, im Bereich EC Firmware Selection zwischen NORMAL und HYBRID zu wählen, was dir unter Anwendung der ACC-Funktion erlaubt, bei einem X2 oder X3-Prozzi, die 3., resp. 4. Kerne freizuschalten, so die CPU das mitmacht! (s.o.)

    Das ist für dich und dein Geschoß wohl weniger relevant.
    Geändert von raptor55 (15.01.10 um 07:53 Uhr)

  20. #18
    Stabsgefreiter Avatar von Nase
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Efringen-kirchen
    Beiträge
    290


    Standard

    Hi

    Hab diese Rams verbaut: http://geizhals.at/deutschland/a456503.html

    auf 1600 MHz mit 7.7.7.24 und 1,6 Volt wollten die nicht richtig funktionieren.

    auf 1333 mit denselben Timings und Volt läuft jetzt fast alles normal.

    Das einzige was noch störrt ist bei Company of Heroes BK Mod, wenn viel los ist ruckelt es Zeitweise heftig, dies hatte ich vorher nicht.

    Jetzt hoffe ich mal auf ein neues Bios das die boot Zeit verkürzt im AHCI Modus.
    Zusätzlich habe ich nochmals 4GB Ram gekauft, bin neugierig ob die Ruckler beim dem Spiel damit geschichte sind.

  21. #19
    raptor55
    Guest

    Standard

    @Nase

    Was hast du für 'ne GraKa?

    Dass durch RAM-Aufstockung das Ruckeln weg ist, möcht ich mal leise bezweifeln!

    (RAM-Kompiliste erweitert.)

  22. #20
    Stabsgefreiter Avatar von Nase
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Efringen-kirchen
    Beiträge
    290


    Standard

    Ne 5870.

    Hatte vorher mit dem Q9550 8GB DDR2 Ram verbaut und beim Spielen von COH BK Mod wurden etwas mehr als 4 GB benutzt.

    Vielleicht fehlt dem Game bei nur 4 GB Ram ein wenig.
    Das Ruckeln tritt auch erst im late Game auf wenn viele Einheiten unterwegs sind.

    Windows 7 64 ist im einsatz.

  23. #21
    Korvettenkapitän Avatar von ashantus
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.136


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M7
      • CPU:
      • Intel 6700K
      • Kühlung:
      • Noctua D15
      • Gehäuse:
      • Lian Li B16
      • RAM:
      • 16GB Corsair LPX 3200
      • Grafik:
      • MSI AMD R9 380-4GB
      • Storage:
      • Samsung PM830, 850evo
      • Monitor:
      • Eizo EV-2335W
      • Sound:
      • Xonar Essence STX+BD DT880'2005/600
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight E10-CM-500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64

    Standard

    hi,
    kommt das Gigabyte GA-770TA-UD3 mit low-voltage Ram - 1,35 v- zu recht?

  24. #22
    Oberbootsmann Avatar von x3zsp
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    862


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA 790 FXTA UD 5
      • CPU:
      • ca. 3,8-4,[email protected]
      • Systemname:
      • AE
      • Kühlung:
      • Prolimatech + 38mm SilenX
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF 932 lackiert
      • RAM:
      • 4GB G.Skill Trident 2000
      • Grafik:
      • KFA² [email protected] Accelero
      • Storage:
      • Raptor 74 u. Veloci 300
      • Monitor:
      • Dell 24&quot;
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Asus Xonar
      • Netzteil:
      • Corsair HX620
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Sonstiges:
      • Teufel Concept G 7.1
      • Notebook:
      • Irgendnen Dell
      • Photoequipment:
      • Iphone
      • Handy:
      • Iphone 3G

    Standard

    Wenn ich den CPU Multi um 0,5 runtersetzte dann gehen 1864 bei 8 8 8 25 1t.



    965 C3, 4GB G.Skill F3-16000CL9d, Megahalems

    Leider komme ich mit dem CPU Takt nicht sehr hoch

  25. #23
    raptor55
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von ashantus Beitrag anzeigen
    hi,
    kommt das Gigabyte GA-770TA-UD3 mit low-voltage Ram - 1,35 v- zu recht?
    Ich sag mal ja, vorbehaltlich praxisorientierter Beurteilung!

    Mein letztes Board war das GA-MA770-UD3P, mit dem gleichen Chipsatz ausgestattet, wie das 770TA-UD3; und das kam bestens mit Low-Voltage-RAMs klar.

    Das sollte eigentlich hier nicht anders sein.

  26. #24
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    1.242


    Standard

    kann jemand was zu gangend und unganged modus sagen, was soll das sein und wo ist da der unterschied. laut bios soll unganged besser sein (performance), laut google soll gangend besser sein (ne art dual channel?)

  27. #25
    Korvettenkapitän Avatar von ashantus
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.136


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M7
      • CPU:
      • Intel 6700K
      • Kühlung:
      • Noctua D15
      • Gehäuse:
      • Lian Li B16
      • RAM:
      • 16GB Corsair LPX 3200
      • Grafik:
      • MSI AMD R9 380-4GB
      • Storage:
      • Samsung PM830, 850evo
      • Monitor:
      • Eizo EV-2335W
      • Sound:
      • Xonar Essence STX+BD DT880'2005/600
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight E10-CM-500
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64

    Standard

    konntest du auf diesem 1,3v einstellen ?

Seite 1 von 62 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 13.12.12, 08:57
  2. 04.07.12, 10:55
  3. 04.07.12, 10:45
  4. 04.07.12, 06:59
  5. 14.11.11, 15:19
  6. 19.10.11, 19:41
  7. 27.06.11, 20:32
  8. 17.06.11, 00:25
  9. 13.06.11, 13:46
  10. Foren
    Refback This thread
    12.06.11, 00:21
  11. 05.06.11, 17:14
  12. 24.05.11, 12:05
  13. 16.04.11, 13:28
  14. 10.04.11, 14:59
  15. 02.04.11, 15:45
  16. 31.03.11, 17:15
  17. 27.12.10, 14:21
  18. 19.12.10, 13:39
  19. 05.12.10, 18:20
  20. 05.10.10, 22:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •