Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 43
  1. #1
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966


    Standard Es wurde ein Festplattenfehler gefunden...

    Hallo,

    seit Heute taucht bei mir in Windows nach jedem Systemstart die Meldung "Es wurde ein Festplattenfehler gefunden" auf, wobei ich im Betrieb eigentlich keine Einschränkungen oder Geschwindigkeitseinbußen feststellen kann

    Ich habe mir schon verschiedene Programme zum testen heruntergeladen und einmal durchlaufen lassen:









    Ich habe auch das Samsung Tool HUTIL durchlaufen lassen, dort zeigt er den Fehler S.M.A.R.T. Threshold Exceeded an, alle anderen Test's sind Passed

    Was soll ich jetzt nur tun um diesen Fehler zu beheben? oder ist es wirklich so schlimm mit meiner Platte....dabei läuft sie eigentlich wie immer, Keine Geräusche oder ähnliches

    mfg
    Geändert von deZibel-K!ller (09.07.09 um 21:07 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von Jaschkopf
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    2.195


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • Asus X53SV
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha A700
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S4

    Standard

    lass mal bei hd tune den error scan durchlaufen und guck ob du fehlerhafte sektoren hast. aber ich schätze, dass die platte kurz vorm ende steht...


  4. #3
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Evtl. helfen ja auch banalere Lösungsansätze:

    1. SATA-Kabel getauscht?
    2. Chipsatz-Treiber aktualisiert?
    3. ....

    MfG
    FHA
    Geändert von FlextorHeadAssembly (09.07.09 um 21:25 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler!
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  5. #4
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    Hi,

    der Error Sacn läuft gerade, dauert aber wohl noch ein weilchen

    das SATA Kabel habe ich nicht getauscht, und die Chipsatztreiber habe ich gerade noch vor etwa 3 Tagen aktualiesiert



    mfg

  6. #5
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Meldet das Bios bei eingeschaltetem Bios-Monitoring kritische Fehler?

    Wenn ja - schleunigst Daten sichern, bevor die Platte keinen "Ton" mehr von sich geben sollte!!!

    MfG
    [FHA]
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    btw : @ FlextorHeadAssembly, Herzlich Willkommen im hwluxx

    gerade kam schon wieder die fehlermeldung: Es wurde ein Festplattenfehler gefunden


  8. #7
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Zitat Zitat von deZibel-K!ller Beitrag anzeigen
    btw : @ FlextorHeadAssembly, Herzlich Willkommen im hwluxx
    Danke danke, find' die (durchdachte) Struktur des Forums ganz nett...
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  9. #8
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    Im Bios-Monitoring zeigt er mir jedesmal kurz vor dem Windows Balken folgende Nachricht an: GRLDR resetting boot drive ich weiß jetzt nicht ob das schon immer so war...allerdings folgt nach der Meldung eine kurze pause bevor es mit dem Monitoring weiter geht...

    Eine Platte zum Daten sichern habe ich leider nicht und jetzt steht auch noch das Wochenende vor der Tür -.- hoffentlich hält sie noch die paar tage durch

    EDIT:

    im Error Scan ist jetzt gut die hälfte geschafft, bisher sind alle Einheiten grün...

    mfg
    Geändert von deZibel-K!ller (09.07.09 um 21:40 Uhr)

  10. #9
    Fregattenkapitän Avatar von Boomster
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.786


    Standard

    Hab mal ne Frage zu diesem HD Health. Habs mir auch ma installiert und da steht unter Health 98%. Ab wann wirds denn kritisch?

  11. #10
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Von Programmen wie HD Health halte ich nicht viel - diese berechnen doch die "Health %" auch nur aus den gegebenen S.M.A.R.T.-Werten, was nichts heißen muss!

    Ich vertraue an dieser Stelle lieber auf meine Erfahrung: Ob eine Festplatte zu 100% in Ordnung ist oder schon morgen ausfallen wird, können S.M.A.R.T.-Werte in der Regel nicht vorhersagen, sondern lediglich als grobe Orientierung dienen, wie's um die physische Beschaffenheit der HDD bestellt ist!
    Aussagekräftiger sind Tests wie der Error-Scan von HD Tune oder die Sektoren-basierten Tests der Hersteller-Programme!

    MfG
    [FHA]
    Geändert von FlextorHeadAssembly (09.07.09 um 22:08 Uhr)
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    sodele

    der Error-Scan ist durch, 0 Damaged Blocks:



    Was bedeutet das denn nun für mich, heißt das das ich mir keine weiteren sorgen machen muss?

    aber wieso kommt dann jedesmal diese Meldung von Windows

    mfg

  13. #12
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen... trotzdem "lebst" du ohne BackUp-HDD sehr gefährlich!

    Wenn die Fehlermeldungen gehäuft unter bedrohlich veränderten S.M.A.R.T.-Werten auftreten, wäre die Platte ein Fall für die RMA...

    MfG
    [FHA]
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von FlextorHeadAssembly Beitrag anzeigen
    Wenn die Fehlermeldungen gehäuft unter bedrohlich veränderten S.M.A.R.T.-Werten auftreten, wäre die Platte ein Fall für die RMA...
    mit welchem Programm kann ich diese S.M.A.R.T. werte vergleichen, und woran sollte man sich da orientieren, warum wurden die nur geändert das Windows mich jetzt bei jedem Start damit nervt.

    Ich muss dazusagen das ich Heute Nachmittag zwei seltsame vorfälle hatte, beim Spielen tauchte mehrmals die Sanduhr auf und das System war jeweils für mehrere Minuten absolut regungslos, einmal kam noch ein Bluescreen dazu...seitdem zeigt Windows auch diesen Fehler an...

    mfg

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:39 ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:30 ----------

    so wie es aussieht gibt Vista die Meldung alle 30 minuten raus:



    ^^nun ist aber eine 3. Option hinzugekommen, also kann ich das problem einfach ohne bedenken ignorieren, wenn es doch nicht so schlimm ist?

    mfg
    Geändert von deZibel-K!ller (09.07.09 um 22:41 Uhr)

  15. #14
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Behalt' unter HD Tune einfach das 'Unknown Attribute' mit dem Wert 75 im Auge, wenn der Wert in den nächsten Tagen in die Höhe schnellt & die Abstürze/Bluescreens zunehmen, stimmt etwas nicht -> RMA & Daten sichern!!!

    Womöglich befindet sich deine Festplatte gerade in Agonie... oder wird noch viele Jahre mit diesen Symptomen weiter laufen, wir wissen es nicht!

    Kleines Beispiel [5 Jahre alte WD2500JD, geht einfach nicht kaputt]:


    MfG
    [FHA]
    Geändert von FlextorHeadAssembly (09.07.09 um 22:47 Uhr)
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  16. #15
    Fregattenkapitän Avatar von Boomster
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.786


    Standard

    Hab nochmal ne Frage, denk es passt ganz gut hier rein ... Ich habe einen defekten Sektor gefunden! Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Oder ist es bei einem nicht soo tragisch?

  17. #16
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Bei defekten Sektoren hört der Spaß auf - im Prinzip ist deine Platte defekt!

    Welche Festplatte ist denn dein Patient bzw. Hersteller?
    Oft kann man defekte Sektoren aber mit Hilfe der Hersteller-Tools durch Adressierung von Spare-Sektoren (Ersatz-Sektoren) eliminieren - versuch das mal!
    Ansonsten könnte man die HDD "fehlerfrei" weiterverwenden, wenn man den defekten Sektor durch eine zusätzliche Partition ausgrenzt - macht sich besonders gut, wenn der def. Sektor am Ende der HDD zu finden ist!

    MfG
    [FHA]
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von smilling_bandit
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    5.670


    Standard

    Also um sicher zu sein würde ich spätestens jetzt ein Backup starten.

    Was genau mit der HDD passiert kann dir keiner garantieren.
    Wenn du Freitag oder Samstag keine HDD besorgen kannst würde ich die zweifelhafte HDD erstmal abstecken. Zur not gehts übers weekend auch mit ner Linux live CD, kannst wenigstens surfen und co.

    Aber mußt du wissen wie wichtig die Daten auf deiner HDD sind. Ich möchte jedenfalls nicht meine MP3 Sammlung per Hand wieder aufspielen müssen wegen sowas.

    MfG
    [QUOTE=Howii] Meiner ist 100% dicht, nur Göthe war Dichter [QUOTE]


  19. #18
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von FlextorHeadAssembly Beitrag anzeigen
    Behalt' unter HD Tune einfach das 'Unknown Attribute' mit dem Wert 75 im Auge, wenn der Wert in den nächsten Tagen in die Höhe schnellt & die Abstürze/Bluescreens zunehmen, stimmt etwas nicht -> RMA & Daten sichern!!!

    Womöglich befindet sich deine Festplatte gerade in Agonie... oder wird noch viele Jahre mit diesen Symptomen weiter laufen, wir wissen es nicht!
    Hallo,

    der Wert (und die anderen Werte unter: Unknown Attribute) haben sich nicht verändert, die Windows Meldung erscheint weiterhin (da ich immer auf Später Nachfragen klicke)

    Bluescreens oder Abstürze hab ich keine...

    Die Geschwindigkeit ist so wie immer, oder lässt sich anhand des HD Tune Benchmark Screens weiter oben ein Leistungsabfall feststellen

    Oder liegt es vielleicht nur an einem Fehler im Windows Betriebssystem und die Platte ist eigentlich i.o ?

    Ich wollte mir gleich eine neue grafikkarte bestellen, und wenn die Platte wirklich defekt ist dann könnte ich mir gleich eine neue mitbestellen was würdet ihr sagen?

    mfg

  20. #19
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    ich war grad nochmal ein bissel zocken, und das duch herunterstellen der grafikkqualität kam die sanduhr für eine gewisse zeit zwar trotzdem, verschwand aber auch dafür wieder, bis ich irgendwann nen Bluescreen zu gesicht kam -.- nach dem neustart wollte er dann erst gar nicht booten "BOOT DISK FAILURE" musste ihn erst komplett ausschalten danach fuhr er erst wieder hoch...

    Allerdings haben sich jetzt die Werte verändert :









    mfg

  21. #20
    Fregattenkapitän Avatar von Boomster
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.786


    Standard

    Bist du denn irre, damit noch zu spielen? 1%, naja, immerhin

  22. #21
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    368


    Standard

    bei unknown smart werten würde ich mal das (DOS?) Herstellertool die platte testen lassen, gibts meist auf dem wege zur RMA über die Hersteller Website
    Q6600 @ 3ghz undervolted, 9800GT AMP!, 8Gb Vista64Ultimate
    T7200, X1800, 2Gb, 17"

  23. #22
    Admiral
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    8.700


    Standard

    teste mal mit sea tools. das zeigt meist alle fehler an. Bei zeigte auch nur hd-tune unter Health was an, aber error scan war ohne Fehler. Nimm mehrere tools udn vertraue nie auf eins.
    PC 1: CPU:i7 4770k GPU:inno3D i chill GTX 780 RAM:8Gb G-skill TridentX 2400mhz cl9Mobo: Z87 MSI GD65 HDD:Windows 7@ Samsung EVO 500Gb, wd black 640Gb & Samsung F3 500GB

    PC2: CPU: e5200@3,16GHZ@1,312V GPU: Übergangs Geforce 9500GT RAM: OCZ Fatal1ty 4GB @1130mhz@cl5 Mobo: EP43-DS3L HDD: Samsung 320 GB

    grade nichts

    grade nichts

  24. #23
    Leutnant zur See Avatar von Seppel
    Registriert seit
    02.10.2005
    Beiträge
    1.123


    Standard

    Da gibt es eigentlich nur eines:
    1.) Daten sichern
    2.) DAS Tool durchlaufen lassen

    Sepp

  25. #24
    Fregattenkapitän Avatar von deZibel-K!ller
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2.966
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Seppel Beitrag anzeigen
    Da gibt es eigentlich nur eines:
    1.) Daten sichern
    2.) DAS Tool durchlaufen lassen

    Sepp
    ^^ich habe gestern schon ein ähnliches Programm von Samsung benutzt, es heißt "HUTIL" dort gibt es auch die Funktion "Self Diagnostic" (dauert ca 60 min. - ich denke mal das wird dasselbe sein)

    Dort zeigte er mir nur "S.M.A.R.T. Threshold Exceeded" an, was auch immer das heißen mag...und das ich deswegen die Festplatte formatieren sollte und anschließend nochmal mit dem Programm auf Fehler überprüfen solle...aber wo soll ich denn mit meinen ganzen Daten hin, eine externe hab ich nämlich nicht

    mfg

  26. #25
    Gefreiter Avatar von FlextorHeadAssembly
    Registriert seit
    09.07.2009
    Ort
    Hannover!/Hamburg
    Beiträge
    47


    Standard

    Zitat Zitat von deZibel-K!ller Beitrag anzeigen
    [...]Allerdings haben sich jetzt die Werte verändert :

    Dort zeigte er mir nur "S.M.A.R.T. Threshold Exceeded" an, was auch immer das heißen mag...
    Krass,

    meine Prophezeiung hat sich tatsächlich bewahrheitet!

    Auch das S.M.A.R.T.-Statement "Threshold exceeded" (= Schwellenwert überschritten) lässt nichts Gutes erahnen - dringend (!) Kumpel, Verwandte oder Geschwister anrufen, um sich von denen eine Festplatte zur Datensicherung auszuleihen!

    In diesem Fall gilt: Time is Data!

    MfG
    [FHA]
    Geändert von FlextorHeadAssembly (11.07.09 um 11:37 Uhr) Grund: Schlechtes Deutsch...
    Meine "Blechkiste" -> Intel C2D E8400 [@3 GHz, VCore@UV->1,05 V] @ Zalman CNPS-9500A Led @ Asus Maximus Formula [Bios 0802]; G.Skill F2-8500CL5D-4GBPK [2x 2GB, DDR2-1066]; WD 6401AALS/5x 10EACS [5,64 TB, Non-Raid]; Xpert Vision 6200TC [PCI-E, passive, 128 MB] @ LG L1954TQ [19", Flatron]; Pioneer DVR-115D/Sony DRU-710A; Creative Labs X-Fi Xtreme Music [PCI] @ Logitech Z4 [2.1]; Hiper Type-R Modular [580 Watt] @ Thermaltake Armor black [Fully Loaded@22 Kg]; Windows XP Professional SP2+ [including WinFuture-Updates]

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •