Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 353
  1. #1
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard Alpenföhn Peter

    Alpenföhn Peter im Leistungsvergleich mit Thermalright Shaman auf einer GTX480



    Inhalt:


    • 1. Einleitung
    • 2. Eckdaten
    • 3. Montage, Eindrücke & Lieferumfang
    • 4. Testsystem & Methodik
    • 5. Testergebnisse
    • 6. Lüfter & Lautstärke
    • 7. Fazit




    1. Einleitung:



    Ein neuer VGA-Kühler namens Peter aus dem Süden Deutschlands, genauer genommen aus dem Hause EKL unter dem Label Alpenföhn, macht sich daran dem Konkurrenten aus Fernost, Thermalright, den Thron des leistungsfähigsten Grafikkarten-Kühlers streitig zu machen. Wie er sich schlägt will ich im Folgenden herausfinden…

    [...vielen Dank an Alpenföhn, die mir den Peter für diesen Test zur Verfügung gestellt haben, und ebenso erneut mein Dank an PC-Cooling, die mir den Shaman für einen früheren Test zukommen ließen!]



    2. Eckdaten:






    Ausserdem noch die Spezifikationen der in diesem Test verwendeten Lüfter:


    2x Alpenföhn 120mm Wing Boost PWM-Lüfter
    • Maße: 120 x 120 x 25 mm (BxHxT)
    • Material: gummierter Kunststoff
    • Farbe: Schwarz / Blau
    • Gewicht: 165 g
    • Lautstärke: 24,8 / 8 dB(A) (12 / 5 V)
    • Drehzahl: 1.500 / 850 / 500 U/Min (12 / 7 / 5 V)
    • Fördervolumen: 108,6 m³/h (12 V)
    • Spannung: 5 - 13,2 V
    • Startspannung: 5 V
    • Anschluss: 4-Pin PWM
    • Adapter:
    • 4-Pin PWM 7 V zu 4-Pol Molex
    • 4-Pin PWM 5 V zu 4-Pol Molex
    • Herstellergarantie: 3 Jahre



    2x Prolimatech Red Vortex Red Wings, Red LED - 140mm
    • Maße: 140 x 140 x 25 mm
    • Material: Kunststoff
    • Farbe: Schwarz / Rot (transparent)
    • Gewicht: 162 g
    • Lautstärke: 18,1 dB(A)
    • Drehzahl: 1.100 U/Min
    • Airflow: 145,8 m³/h
    • Spannung: 12 V
    • Stromverbrauch: 2,4 W / 0,2 A (max.)
    • Anschluss: 3-Pin / 4-Pol Molex Adapter
    • Beleuchtung: Red LED


    Thermalright TY-140

    • Abmessung 140 x 160 mm
    • Einbautiefe 26.5 mm
    • Spannung ~ 6 - 13 Volt
    • Drehzahl ca. 900 - 1.300 U/min
    • Förderleistung ca. 96 - 125 m³/h
    • Geräuschentwicklung ca. 19 - 21 dBa
    • Lager Enhanced Hyper-Flow Bearing
    • Anschluss 4-Pin PWM




    3. Montage, Eindrücke & Lieferumfang

    Die Montage des Alpenföhn Peter macht keine Probleme und ist schnell erledigt, solange man sich penibel an die Anweisungen hält. Hier gilt natürlich, gerade für unerfahrene Käufer, nichts zu überstürzen.
    Für die Kühlung der Speicher und Spannungswandler liegen ausreichend Kühlbausteine und ein Wärmeleitkleber bei, so dass es hier zu keinen Engpässen kommen sollte.
    Die Montage der Lüfter ist ein wenig aufwendiger, denn die werden mittels einer Schiene, wie man es bereits vom Prolimatech MK-13 kennt, verschraubt. Für das ganze Procedere sollte man sich also schon ein wenig Zeit nehmen.

    Insgesamt, inklusive Lüfter nimmt der Peter knapp über vier Slots in Anspruch, was dann effektiv 5 freie Slots vorrausetzt. Für ein SLI/Crossfire System gäbe es die theoretische Möglichkeit zwei mal den Peter mit senkrecht auf der Leiste verschraubten Lüftern zu kühlen. Inwieweit das ganze funktioniert, konnte ich im Rahmen dieses Tests leider nicht klären.

    Die Verarbeitung des Peter ist makellos, die Lamellen sind mit den Heatpipes verlötet, es gibt keine scharfen Stellen. Der Kühlkörper hinterlässt also einen sehr hochwertigen und robusten Eindruck...







    Zubehör und Verpackung:



    Fertig montiert:





    Die Lüfter:




    Im Gehäuse:






    4. Testsystem & Methodik


    Zur Ermittlung der Temperatur unter Volllast habe ich jeweils 30 Minuten lang Furmark laufen lassen. Hierbei wurde der Xtreme Burn-In Mode ausgewählt und Anti Aliasing ausgeschaltet. Nach Ende der 30 Minuten habe ich die Temperatur abgelesen, von welcher ich dann die Raumtemperatur abgezogen habe, um die im Diagramm aufgetragene Temperaturdifferenz [K] zu erhalten.
    Als Wärmeleitpaste kommt die Arctic MX-2 zum Einsatz.
    Die zum Test verwendete Grafikkarte ist ein EVGA GTX480 Superclocked, welche ich auf 800MHz übertaktet habe, bei einer Spannung von 1,08V.
    Bei dem Peter habe ich die Kühlplatte der Grafikkarte benutzt. Beim Shaman habe ich die mitgelieferten VRM Kühler aufgeklebt, daher soll sich der Vergleich hier auf die VGA Temperatur beschränken.
    Der Versuch, höher zu übertakten, gelang nicht, da es mit dem Shaman Probleme bei der VRM Kühlung gab. Das will ich aber nicht negativ anmerken, da von Thermalright für die GTX 480 explizit ein seperater VRM Kühler in Kombination mit dem Shaman empfohlen wird.


    Die übrige Testumgebung schaut wie folgt aus:




    • CPU: AMD Phenom II 1090T @4,0 GHz
    • CPU-Kühler: Thermalright Archon mit 2 mal 140mm Silent Wings @12V
    • Mainboard: Asus Crosshair IV Formula
    • Arbeitsspeicher: 2x 2GB G.Skill Eco DDR3 1600 CL7
    • Netzteil: Seasonic X-560
    • Gehäuse: Lian Li 7FN
    • Gehäusebelüftung:
      1x BeQuiet Silent Wings USC 140 @12V vorne
      1x Noiseblocker Multiframe S2 120mm @12V hinten
    • Lüftersteuerung: Lamptron FC5 V2






    5. Testergebnisse:


    Da der Peter von Haus aus ohne Lüfter erhältlich ist, habe ich zwei verschiedene bei Caseking erhältliche Bundles getestet: die ‚Red Vortex Edition‘ und die ‚Wing Boost Edition 120mm‘. Hier nun alsoder Vergleich mit dem Thermalright Shaman, in den Diagrammen ist die GPU Temperatur (minus Raumtemperatur) [K] gegen die Drehzahl der Lüfter [rpm] aufgetragen:



    das ganze als Kurvendiagramm:
    Spoiler: Anzeigen


    ...bei voller Lüfterdrehzahl kann der Alpenföhn Kühler hier in beiden Ausführungen den Shaman knapp hinter sich lassen.



    Folgend noch ein Vergleich mit gleichen Lüftern, wobei der Peter mit zwei Lüftern und der Shaman mit nur einem Lüfter ausgestattet wird:




    ...auch hier kann sich der Peter rund 3-4K absetzen.





    6. Lüfter und Lautstärke:


    Der Peter erkauft sich die bessere Kühlleistung im Vergleich zum Shaman durch einen zweiten Lüfter, welcher sich natürlich auch in der Lautstärke-Bilanz niederschlägt. Gerade im höheren Drehzahlbereich macht sich dies bemerkbar, da sich hier die Lautstärke beinahe aufaddiert. Je niedriger aber der Drehzahlbereich, desto mehr ist dies hingegen zu vernachlässigen, da hier kaum mehr ein Unterschied zwischen einem und zwei Lüftern auszumachen ist.
    Die Qualität beider im Bundle erhältlichen Lüfter ist als wirklich gut zu bezeichnen. Persönlich würde ich wohl eher zu 140mm Lüftern greifen, wobei die Unterschiede in puncto Lautstärke-/Leistungs- Verhältnis kleiner sind als von mir im Vorhinein erwartet. Vermutlich auf Grund der Tatsache, dass ein gewisser Teil des Luftstroms der 140mm Lüfter nicht direkt durch die Kühllamellen geblasen wird.




    7. Fazit:


    Alpenföhn haben mit dem Peter Ihr angestrebtes Ziel erfüllt und den bisher wohl leistungsstärksten VGA-Luft-Kühler am Markt, den Thermalright Shaman, vom Thron gestoßen.
    Durch die größere Oberfläche, welche es erlaubt ,zwei 120mm oder sogar 140mmLüfter zu montieren und (größtenteils) effizient zu nutzen, kann der Alpenföhn Peter in meinem Test mit gleichen Lüftern einen Temperaturvorsprung von rund 3-4K gegenüber dem Thermalright Kühler im gesamten Drehzahlspektrum herausholen.
    Im höheren Drehzahlbereich wird die bessere Kühlleistung wegen des zweiten Lüfters natürlich durch eine etwas höhere Laustärke erkauft, im niedrigeren Drehzahlbereich ist dies allerdings zu vernachlässigen, da man bei 500rpm so gut wie keinen Unterschied mehr zwischen einem und zwei Lüftern hört.
    Selbst mit beiden 140mm Prolimatech Lüftern bei nur 500 Umdrehungen pro Minute kann er die übertaktete GTX 480 noch ausreichend kühlen und ist somit eine klare Empfehlung für alle Silent-Freunde. Gerade wenn man den Stock-Kühler gewohnt ist, wird man über die so gut wie nicht vorhandene Geräuschkulisse mehr als erfreut sein.
    Der leistungsfähigste VGA-Kühler am Markt hat natürlich seinen Preis: Momentan kann man ihn für rund 55€ ohne Lüfter erstehen. Zu empfehlen ist es hier, sich eines der diversen Bundles auszusuchen, um ein wenig Geld bei der Lüfterbestückung zu sparen.

    Ein durch und durch gelungenes, aber nicht ganz günstiges, Produkt: von der hervorragenden Verarbeitung über die Kühlleistung, bis zur Silent-Fähigkeit selbst bei absoluten High End Karten, ist hier alles richtig gemacht worden und deswegen bekommt der Peter von mir eine klare Empfehlung und den Performance Award….






    ich hoffe, der eine oder andere kann was mit meinem Review anfangen. Falls euch Fehler auffallen oder Ihr Verbesserungsvorschläge habt, wäre ich für eure Hilfe sehr dankbar
    Geändert von Elohimovitch (27.07.11 um 16:39 Uhr)

  2. Die folgenden 19 User sagten Danke an Elohimovitch für diesen nützlichen Post:

    Alpha008 (06.02.12), b00n.at (24.08.11), bundymania (05.05.12), Dark_angel (27.07.11), fyoO (21.09.12), jolly91 (16.05.12), KarlNoff (19.01.12), Klaatsch (21.07.11), m@tti (31.07.11), mapim (27.07.11), Martin82 (12.07.11), Mmichel (18.07.11), N!DDL (19.01.12), nightwatch (24.10.11), ren (24.09.12), SND-Syndrome (16.11.11), SydB (22.07.11), viohlenze (12.07.11), westsider (22.08.11)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Oberstabsgefreiter Avatar von GermanFire
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    390


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P67 Evo B3
      • CPU:
      • i7 2600K
      • Kühlung:
      • Corsair H80 mit Enermax
      • Gehäuse:
      • SilverStone Raven 2 Evolution
      • RAM:
      • Corsair XMS3 1333 8GB
      • Grafik:
      • HD 6970 AquaComputer
      • Storage:
      • 120GB ADATA SATA 3.0 SSD
      • Monitor:
      • LG Flatron E2260
      • Sound:
      • Logitech Z Cinema
      • Netzteil:
      • ADATA HM 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64 Ultimate
      • Sonstiges:
      • Logitech G15; Logitech G500 ;Racer Exact Mat
      • Photoequipment:
      • Canon Power Shot SX1 IS
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note

    Standard

    Super toller TEST!
    Das die Wingboosts nicht wirklich das Gelbe vom Ei sind, war mich schon fast klar wenn man sich die Rohleistung anguckt.

    Bei meinem Shaman habe ich das Problem das die Karte Quadslot verbraucht.
    Hätte nur nen vollwertigen trippleslot frei.
    Wie sieht das aus, geht das mit Kühler + Lüfter aus?
    Live sah der Peter gewaltig hoch aus.
    AMD 9950 X4 @ 3,1Ghz : XFX 576M GTX260²@OC : Gigabyte 790X UD4 : 6GB Corsair XMS 2 DDR800 @ 4-5-5-12 : Samsung SpinPoint : CoolerMaster SilentPro M500 : Skythe Mugen I : Logitech Z Cinéma Advanced Surround Sound

  5. #3
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    Der Peter verbraucht insgesamt leider über 4 slots, also effektiv 5
    sli ginge hier höchstens, wenn man die Lüfter senkrecht an der Leiste montiert wie effizient das ganze dann aber funktioniert, weiss ich leider nicht, da ich das nicht getestet habe...

    edit: die Wingboost sind nicht schlecht, in der Spitze sogar etwas besser als die Red Vortex/Peter Kombo. 120er sind ja in der Regel bei vergelichbaren Drehzahlen etwas leiser, daher darf man sich von den Drehzahlen bzw dem Diagramm nicht in die Irre führen lassen...
    Geändert von Elohimovitch (12.07.11 um 00:03 Uhr)

  6. #4
    Oberstabsgefreiter Avatar von GermanFire
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    390


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P67 Evo B3
      • CPU:
      • i7 2600K
      • Kühlung:
      • Corsair H80 mit Enermax
      • Gehäuse:
      • SilverStone Raven 2 Evolution
      • RAM:
      • Corsair XMS3 1333 8GB
      • Grafik:
      • HD 6970 AquaComputer
      • Storage:
      • 120GB ADATA SATA 3.0 SSD
      • Monitor:
      • LG Flatron E2260
      • Sound:
      • Logitech Z Cinema
      • Netzteil:
      • ADATA HM 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64 Ultimate
      • Sonstiges:
      • Logitech G15; Logitech G500 ;Racer Exact Mat
      • Photoequipment:
      • Canon Power Shot SX1 IS
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note

    Standard

    Danke, das ist natürlich Misst
    Hätte schon ne tolle optik ergeben.
    So muss ich wohl auf den Accelero ausweichen oder Referenz fahren .
    Der Accelero Extreme der auf meine GTX nicht passte sah trippleslot aus.

    Schade, trotzdem danke.
    AMD 9950 X4 @ 3,1Ghz : XFX 576M GTX260²@OC : Gigabyte 790X UD4 : 6GB Corsair XMS 2 DDR800 @ 4-5-5-12 : Samsung SpinPoint : CoolerMaster SilentPro M500 : Skythe Mugen I : Logitech Z Cinéma Advanced Surround Sound

  7. #5
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    222


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Pro
      • CPU:
      • i7 2600k
      • Kühlung:
      • HR-02 und Peter
      • Gehäuse:
      • Define R3
      • RAM:
      • GSkill 8GB 1866
      • Grafik:
      • GTX570 Phantom
      • Monitor:
      • Dell U2311h
      • Sound:
      • Edifier S330D
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof

    Standard

    Zitat Zitat von Elohimovitch Beitrag anzeigen
    ...der Alpenföhn Kühler kann hier in beiden Ausführungen den Shaman knapp hinter sich lassen.
    Ich bin verwirrt:
    Wenn ich mir das erste Diagramm anschaue, liegt die ‚Wing Boost Edition 120mm‘ temperaturtechnisch doch etwas über dem Shaman?
    Also sollte der Peter den Shaman nur in der ‚Red Vortex Edition‘ hinter sich lassen.

  8. #6
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    ich hab schon gemerkt, dass die Darstellung als Kurve etwas verwirrend ist
    ich werde das erste diagramm evtl noch durch ein Balkendiagramm ersetzen.

    denn bei unterschiedlichen Lüftern ist die Drehzahl ja nicht direkt vergleichbar, was die Lautstärke/Druchsatz angeht. ein 140er silent wings ist bspw bei 1000rpm lauter als sein kleiner 120er bruder bei 1000rpm.
    Im Idealfall würde ich also die Temperatur gegen die Lautstärke auftragen, leider hab ich (noch) nicht das nötige Gerät um das sinnvoll umzusetzen...

    jedenfalls landet der Wingboost bei 45,2 und der Shaman bei 48,6 K bei 12V ...

  9. #7
    Matrose
    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    31


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z68-V Pro
      • CPU:
      • i5-2500k @4Ghz @1,12V
      • Kühlung:
      • HR-02@Prolimatech Vortex
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B25F
      • RAM:
      • 2x4 GB Mushkin Silverline
      • Grafik:
      • EVGA GTX570 SC @ Shaman
      • Storage:
      • Crucial C300 128GB & WD Green 500GB
      • Monitor:
      • Acer B243HL @ 1920x1080
      • Netzteil:
      • Seasonic X-460FL
      • Betriebssystem:
      • Win7 x64

    Standard

    Immer noch ein guter Test, egal auf welcher Plattform... so sieht man sich wieder

  10. #8
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    grazie
    ich habe nun das erste Kurvendiagramm durch ein aufs nötigste reduziertes Balkendiagramm ersetzt, das Kurvendiagramm ist weiterhin im SPoiler drunter anzuschauen

  11. #9
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    222


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 Pro
      • CPU:
      • i7 2600k
      • Kühlung:
      • HR-02 und Peter
      • Gehäuse:
      • Define R3
      • RAM:
      • GSkill 8GB 1866
      • Grafik:
      • GTX570 Phantom
      • Monitor:
      • Dell U2311h
      • Sound:
      • Edifier S330D
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof

    Standard

    Axo, so hast du es betrachtet
    Ist natürlich nicht einfach, 120er Konfigs mit 140ern zu vergleichen.

  12. #10
    Flottillenadmiral Avatar von viohlenze
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Leer (Ostfriesland)
    Beiträge
    4.623


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-P55-GD80
      • CPU:
      • Core I7 - 860 @ 3,8Ghz
      • Systemname:
      • Ja klar^^ nen Namen für nen PC ^^
      • Kühlung:
      • TR-Silver Arrow | EKL Peter
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Pantheon
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws DDR3-2000
      • Grafik:
      • GTX580 @ 940/1880/2200
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster BX2450 24"
      • Sound:
      • Yamaha R-S700 | Marantz UD5005 | KEF Q900
      • Netzteil:
      • Corsair AX850
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof. 64Bit
      • Notebook:
      • Acer Inspire 5541G
      • Photoequipment:
      • Canon Ixus 860 IS

    Standard

    Ui da geht ja einiges bei 700U/min und 140mm Lüftern.
    Momentan sitzen auf meinem Peter noch 2x120 SlipStream.
    Mal schauen wie sich die kommenden 140mm Phobya Nano-G 14 PWM Black Silent schlagen

  13. #11
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    die Lüfter sollen ja ganz gut sein, du kannst ja mal berichten, wie sie sich in Puncto Lautstärke und Temperatur im Vergleich zu den Slipstreamschlagen...

  14. #12
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7-4790k
      • Systemname:
      • ?? Welcher NERD gibt seinem PC Namen?
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fracal Design Define R4
      • RAM:
      • G.Skill TridentX 16GB 2400MHz
      • Grafik:
      • MSI GTX780 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 2HDDs
      • Monitor:
      • Dell 24" + Samsung 19"
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Ultimate

    Standard

    Hab da noch ein paar offene Fragen - habe eine GTX580 und plane gerade vom Stock auf einen alternativen Kühler zu wechseln wie Peter oder Accelero.

    Bei der in deinem Review verwendeten GTX480 - musstest du da Kühlkörper aufkleben? Soweit ich informiert bin muss man ja bei einer GTX580 das nicht tun, oder? Es wird ja die schwarze backplate weiterverwendet, die über den zu kühlenden Bausteinen liegt - richtig? Also kein Geklebe und Montage von Kühlkörpern bei NVGTX580?

    Zu den Lüftern - die werden nicht direkt auf den Kühler montiert sonder auf eine Schiene, die dann in mittels einer Slotblende über dem Kühler (bzw. eigentlich ja darunter montiert wird - richtig? Du schreibst, da sollte man sich Zeit lassen bei der Montage - was ist da die Herausforderung?

    Die Lüfter werden wie mit Strom versorgt? Brauch ich dazu eine eigene Lüftersteuerung oder einfach am Mainboard?

    Die beiliegenden Lüfter laufen bei 12V mit 700rpm? Ist das leise oder sind die im Restsystem hörbar? Blasen die auf die Karte oder saugen die die Luft weg?

    Danke!!
    Geändert von Chemistry (13.07.11 um 11:39 Uhr)

  15. #13
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    -Genau, bei der GTX580 kannst du mit dem Peter die Schawrze Kühlülatte benutzen und musst nichts rumkleben.

    -Naja, eigentlich gibt es keine besondere Herausforderung, man muss lediglich eine ganze Menge rumschrauben etc, ist aber alles in 10-15 min erledigt

    -du brauchst nicht zwingend eine Lüftersteuerung, es wäre aber eine Möglichkeit.
    alternativ kannst du beide Lüfter ans Mainboard aschliessen auf einen geeigneten Anschluss, ode rnoch besser: ein y-kabel und eine Adapterkabel von PWM-mini Pwm und das ganze wie gehabt von der Grafikkarte regeln lassen.

    -bei 12V laufen die Wingboost Lüfter mit 1500 Umdrehungen, bei ca. 6V dann mit 700 Umdrehungen. Unter 800-900 Umdrehungen kann man die Wingboost als sehr leise bezeichnen. Die Red Vortex laufen @12V mit 1000rpm. Siehe auch die Lüfterdaten unter Punkt 2.

    Gern geschehen

  16. #14
    la famiglia della banana Avatar von DonBanana
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Gießen / Exil-Münchner
    Beiträge
    12.499


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M-ITX
      • CPU:
      • i3-4130
      • Systemname:
      • Bananarama
      • Gehäuse:
      • Cooltek Coolcube
      • RAM:
      • Samsung Green 30nm 8GB
      • Grafik:
      • GTX750ti
      • Storage:
      • Crucial M4 512GB
      • Monitor:
      • Iiyama G2773HS 120hz
      • Sound:
      • Yulong U100, Beyerdynamic T90
      • Netzteil:
      • CM V450S
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MX-Board 3.0, G400

    Standard

    Wie viel wärmer wurde es denn bei dir im Gehäuse mit dem Peter? Die ganze Abluft sammelt sich ja kurz unter dem CPU-Kühler.

  17. #15
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    Ich habe die Gehäuseinnentemperatur nicht gemessen, es ging ja auch um den Vergleich zwischen zwei mit Axiallüfter operierenden Aftermaret Kühlern udn nciht um den Vergleich zum Stock Kühler.
    Aber klar, der Referenzkühler mit Radiallüfter befördert die Luft größtenteils direkt aus dem Gehäuse womit geringere Temperaturen im Gehäuse und somit der anderen Komponenten wie CPU und NB herrschen.
    Mit Towerkühler und hinterem Gehäuselüfter wird die Abluft aber auch mit dem Peter/Shaman recht flott aus dem Gehäuse befördert.

  18. #16
    la famiglia della banana Avatar von DonBanana
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Gießen / Exil-Münchner
    Beiträge
    12.499


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M-ITX
      • CPU:
      • i3-4130
      • Systemname:
      • Bananarama
      • Gehäuse:
      • Cooltek Coolcube
      • RAM:
      • Samsung Green 30nm 8GB
      • Grafik:
      • GTX750ti
      • Storage:
      • Crucial M4 512GB
      • Monitor:
      • Iiyama G2773HS 120hz
      • Sound:
      • Yulong U100, Beyerdynamic T90
      • Netzteil:
      • CM V450S
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MX-Board 3.0, G400

    Standard

    Danke dir für die Info

  19. #17
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7-4790k
      • Systemname:
      • ?? Welcher NERD gibt seinem PC Namen?
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fracal Design Define R4
      • RAM:
      • G.Skill TridentX 16GB 2400MHz
      • Grafik:
      • MSI GTX780 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 2HDDs
      • Monitor:
      • Dell 24" + Samsung 19"
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Ultimate

    Standard

    Welche 140mm Lüfter, die leise sind (12V1000rpm) kann man denn für den Peter empfehlen? Sollten keine 15€ das Stück kosten....

  20. #18
    Kiy
    Kiy ist gerade online
    Moderator Avatar von Kiy
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    Nürnberg-Altenfurt
    Beiträge
    5.281


    • Systeminfo
      • CPU:
      • XBox One
      • Systemname:
      • Zauberfee
      • Netzwerk:
      • DSL 2000 - 5500
      • Sound:
      • AKG K540 + AntLion ModMIC
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64bit
      • Notebook:
      • HP ProBook 5230M - 128GB SSD
      • Handy:
      • iPhone 5s

    Standard

    Enermax UCTB14 laufen mit 750rpm auf 12V und sie sehr leise.
    in ya face!

  21. #19
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    Was spricht denn gegen die getesteten Prolimatech Lüfter?
    Prolimatech Blue Vortex 14 140mm 140mm Lfter: Lfter Preisvergleich - Preise bei idealo.de
    Im Bundle auf Caseking sind die ja noch mal ein paar € günstiger.

    Die Enermax sind auch ganz gut, vor allem wenn du die ständig @12V laufen lassen möchtest.

  22. #20
    Kiy
    Kiy ist gerade online
    Moderator Avatar von Kiy
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    Nürnberg-Altenfurt
    Beiträge
    5.281


    • Systeminfo
      • CPU:
      • XBox One
      • Systemname:
      • Zauberfee
      • Netzwerk:
      • DSL 2000 - 5500
      • Sound:
      • AKG K540 + AntLion ModMIC
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64bit
      • Notebook:
      • HP ProBook 5230M - 128GB SSD
      • Handy:
      • iPhone 5s

    Standard

    Weil die auf 12V laut sind
    in ya face!

  23. #21
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7-4790k
      • Systemname:
      • ?? Welcher NERD gibt seinem PC Namen?
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fracal Design Define R4
      • RAM:
      • G.Skill TridentX 16GB 2400MHz
      • Grafik:
      • MSI GTX780 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 2HDDs
      • Monitor:
      • Dell 24" + Samsung 19"
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Ultimate

    Standard

    Die gibt einfach bei meinem Händler nicht

  24. #22
    Oberleutnant zur See Avatar von Elohimovitch
    Registriert seit
    11.09.2010
    Beiträge
    1.328
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-I Deluxe
      • CPU:
      • 3570K@4,6GHz
      • Kühlung:
      • NH-U14S, MK-26+1xA15
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • 7870XT @1200MHz
      • Monitor:
      • Samsung 24"
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Win7 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von Kiy Beitrag anzeigen
    Weil die auf 12V laut sind
    najo sich mit anderen ohne gemeinsame Vergleichswerte auf Begriffe wie 'laut' und 'leise' zu einigen ist ein hoffnungsloses Unterfangen, wie ich schon oft feststellen durfte.

    @Chemistry:

    Die Enermax sind dann vermulich erste wahl wenn es günstig und halbwegs leise sein soll

  25. #23
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7-4790k
      • Systemname:
      • ?? Welcher NERD gibt seinem PC Namen?
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fracal Design Define R4
      • RAM:
      • G.Skill TridentX 16GB 2400MHz
      • Grafik:
      • MSI GTX780 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 2HDDs
      • Monitor:
      • Dell 24" + Samsung 19"
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Ultimate

    Standard

    Was denkt ihr - wird man den Peter auf kommenden Kartengenerationen auch noch verwenden können? Ist ja recht allgemein gehalten...
    Das wäre für mich nämlich ein entscheidendes Kaufargument...

  26. #24
    Flottillenadmiral Avatar von viohlenze
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Leer (Ostfriesland)
    Beiträge
    4.623


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI-P55-GD80
      • CPU:
      • Core I7 - 860 @ 3,8Ghz
      • Systemname:
      • Ja klar^^ nen Namen für nen PC ^^
      • Kühlung:
      • TR-Silver Arrow | EKL Peter
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Pantheon
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws DDR3-2000
      • Grafik:
      • GTX580 @ 940/1880/2200
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster BX2450 24"
      • Sound:
      • Yamaha R-S700 | Marantz UD5005 | KEF Q900
      • Netzteil:
      • Corsair AX850
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof. 64Bit
      • Notebook:
      • Acer Inspire 5541G
      • Photoequipment:
      • Canon Ixus 860 IS

    Standard

    Wenn das Lochbild nicht geändert wird dann schon

    Ich bin einfach nur begeistert vom Peter und kann Leuten die es Kühl UND Leise haben wollen nur empfehlen!

  27. #25
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.01.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    3.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z97 OC Formula
      • CPU:
      • i7-4790k
      • Systemname:
      • ?? Welcher NERD gibt seinem PC Namen?
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fracal Design Define R4
      • RAM:
      • G.Skill TridentX 16GB 2400MHz
      • Grafik:
      • MSI GTX780 Lightning
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 2HDDs
      • Monitor:
      • Dell 24" + Samsung 19"
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit Ultimate

    Standard

    Welche Lüfter hast du dir gekauft?

Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •