> > > > AMD FX-9000 und FX-8770 mit bis zu 5 GHz und 220 W TDP?

AMD FX-9000 und FX-8770 mit bis zu 5 GHz und 220 W TDP?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDGestern gingen erste Tests von Intels neuen Haswell-Prozessoren online. Die neue Generation kann sich allerdings nur minimal von den bisherigen Ivy Bridge-Modellen absetzen, der Performancegewinn liegt meist zwischen 5 und 10 Prozent. Zumindest bei Intels Gegenspieler AMD dürfte das für eine gewisse Erleichterung sorgen, schließlich wächst der Leistungsabstand zwischen den Prozessoren beider Unternehmen so nur geringfügig. Ein Bericht von sweclockers.com lässt vermuten, dass AMD sogar bald die Gelegenheit nutzen könnte, den Performanceabstand wieder etwas zu verringern.

Dafür soll AMD zwar weiter auf die vorhandene Piledriverarchitektur setzen, aber deren größte Stärke ausreizen - den Taktspielraum. Das bisherige Top-Modell für Sockel AM3+, der AMD FX-8350, taktet mit 4 GHz (Turbo Core 4,2 GHz). Ein geplanter FX-9000 soll dagegen mit ganzen 4,8 GHz Basistakt und runden 5 GHz Turbo Core-Takt auf den Markt gebracht werden. Der Achtkernprozessor (vier Module) wird wie der FX-8350 über 4 x 2 MB L2-Cache und 8 MB L3-Cache verfügen, auch die Unterstützung von DDR3-Speicher mit maximal 1866 MHz ist identisch. Die Taktsteigerung führt aber unausweichlich zu einer deutlich höheren TDP. Während sich der AMD FX-8350 noch mit 125 Watt begnügt, soll die TDP des AMD FX-9000 bei rekordverdächtigen 220 Watt liegen. Zum Vergleich: Das Haswell-Flaggschiff Core i7-4770K kommt auf eine TDP von 84 Watt.

Die Angaben zum mutmaßlichen FX-9000 decken sich weitgehend mit den Spezifikationen des mysteriösen AMD Centurion, über den wir im April berichten konnten. Es könnte sich beim Centurion und beim FX-9000 also um ein und den selben Prozessor handeln. Dann wäre es auch vorstellbar, dass der angebliche Verkaufspreis für den Centurion (795 Dollar) auch der Verkaufspreis des FX-9000 sein wird. Laut den schwedischen Kollegen plant AMD neben dem FX-9000 noch ein weiteres neues Octa-Core-Modell auf Piledriverbasis. Für den FX-8770 sind noch keine Taktraten bekannt. Die TDP liegt aber ebenfalls bei 225 Watt, entsprechend hoch dürfte auch der Takt bei diesem Modell ausfallen.

 AMD FX-9000AMD FX-8770AMD FX-8350
Architektur Piledriver Piledriver Piledriver
Generation Vishera Vishera Vishera
Fertigung 32 nm SOI HKMG 32 nm SOI HKMG 32 nm SOI HKMG
Kerne 8 (4 Module) 8 (4 Module) 8 (4 Module)
CPU Basistakt 4,8 GHz unbekannt 4,0 GHz
CPU Turbo Core 5,0 GHz unbekannt 4,2 GHz
L2-Cache 4 x 2 MB 4 x 2 MB 4 x 2 MB
L3-Cache 8 MB 8 MB 8 MB
Max. DDR3 1 866 MHz 1 866 MHz 1 866 MHz
TDP 220 W 220 W 125 W
Sockel AM3+ AM3+ AM3+

Je nach Quelle könnten die stromhungrigen FX-Prozessoren entweder zur Computex (4. bis 8. Juni) oder zur E3 (11. bis 13. Juni) vorgestellt werden. AMD selbst hat über Facebook "some special announcements" zur Computex angekündigt - vielleicht handelt es sich dabei wirklich um den FX-9000 und den FX-8770.

Social Links

Kommentare (493)

#484
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4374
Klingt beides gleich erbärmlich :D
#485
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat SchneeLeopard;20775364

Was wirkt protziger?

Hey, ich habe eine 300€ CPU auf 5GHz übertaktet
oder
Hey, meine 5GHz CPU hat fast 1.000 Euro gekostet

;)



Ich hab noch ne Option für dich

(X) 6Kern Intel mit halb soviel TDP halb soviel Budget u 3,6GHZ lässt 5GHZ Baggerchen im Regen stehen[COLOR="red"]

---------- Post added at 22:16 ---------- Previous post was at 22:15 ----------

[/COLOR]
Zitat User6990;20775454
Klingt beides gleich erbärmlich :D


Jupp :)

Zitat SchneeLeopard;20775364



Teurere Sachen sind für einige Statussymbole.



Ein Statussymbol ist nicht nur um seiner selbst willen so teuer es gibt dem Besitzer auch einen gewissen Gegenwert der meistens in Prestige mündet

Ne Lachnummer ohne auch nur gewissen Aspekt an Alleinstellungsmerkmal wird nie in diesen elitären Kreis aufsteigen

Und 5GHZ only mit nix drum rum sind nunmal nicht genug des Guten
#486
customavatars/avatar88793_1.gif
Registriert seit: 06.04.2008
SealBeach
Oberbootsmann
Beiträge: 865
Zitat SchneeLeopard;20775364
Denkst du die 5GHz Monster sind Sonderanfertigungen?
Das sind genau selektierte, wie die damaligen FX Prozessoren


sonderanfertigungen auf jedenfall, denn allein schon die auslese stellt eine sonderbehandlung dar.
aber du scheinst den unterschied zwischen den heutigen fx cpus und den damaligen nicht wirklich zu sehen. so "selektiert" waren die wohl sicher nicht. wolltest du eine "selektierte" cpu, hast du zum opteron gegriffen. die waren um einiges taktfreudiger als die fx.
ich bin kein freund von kfz analogien. ob du damit protzen kannst, dass deine cpu verdammt teuer war, wage ich zu bezweifeln. man sieht sie einfach so schlecht unter dem kühler.
ich bin auf jedenfall der meinung, dass du mit einer cpu, die du selbst in regionen treibst, die für average joe sixpac undenkbar sind, mehr eindruck schindest (zumindest bei versiertem publikum), als mit einer überteuerten cpu.
#487
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Also ich tippe mal darauf dass der 5 Ghz FX in BF3 schneller sein wird als ein Sandy E 3960 ;), bzw noch mehr Spiele kommen werden, welche AMD für Promotions nutzt.
Eventuell schlägt AMD einen anderen Weg ein statt jetzt neue Prozessoren für AM3+ zu releasen, endlich mal an der Software zu arbeiten, welche AMD´s Prozessoren meiner Meinung nach in nicht unwichtigem Maße bremst.
#488
customavatars/avatar7461_1.gif
Registriert seit: 10.10.2003
Berlin
Fregattenkapitän
Beiträge: 2980
Zitat scully1234;20775601
Ich hab noch ne Option für dich

(X) 6Kern Intel mit halb soviel TDP halb soviel Budget u 3,6GHZ lässt 5GHZ Baggerchen im Regen stehen


Wieso für mich? Gib sie lieber MadDias :fresse:

und btw: Hab leider keine Fleißbienchen mehr für Quotes aus dem Zusammenhang reißen, daher musst du dir leider ein Eis backen :rolleyes:
#489
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat Schaffe89;20775987
Also ich tippe mal darauf dass der 5 Ghz FX in BF3 schneller sein wird als ein Sandy E 3960 ;), bzw noch mehr Spiele kommen werden, welche AMD für Promotions nutzt.
Eventuell schlägt AMD einen anderen Weg ein statt jetzt neue Prozessoren für AM3+ zu releasen, endlich mal an der Software zu arbeiten, welche AMD´s Prozessoren meiner Meinung nach in nicht unwichtigem Maße bremst.


Genau AMD wird seine gewaltige Marktmacht endlich in die Waagschale werfen und die Software revolutionieren!
#490
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21802
...leider musste ich hier doch mal aufräumen...
#491
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Mick_Foley
Genau AMD wird seine gewaltige Marktmacht endlich in die Waagschale werfen und die Software revolutionieren!


Ach darum gehts doch gar nicht, es geht um Promotion und um Werbung. Ich denke eine neue CPU mit 5% Mehrleistung bringts weniger als ne gute Performance in Battlefield 4 und in den Spielen mit dieser Engine.
#492
Registriert seit: 12.02.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Zitat Schaffe89;20777685
Ach darum gehts doch gar nicht, es geht um Promotion und um Werbung. Ich denke eine neue CPU mit 5% Mehrleistung bringts weniger als ne gute Performance in Battlefield 4 und in den Spielen mit dieser Engine.


Richtig! Dafür braucht man aber echt keine 8 Kern CPU mit 5 Ghz !!! Wie gesagt, die liebe Softwareoptimierung.......! Da kann man nur hoffen und abwarten!

MfG
#493
customavatars/avatar100019_1.gif
Registriert seit: 05.10.2008
AT - NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4451
Ich wünsche es AMD, ehrlich......
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]