> > > > Weitere AMD-CPUs im Anmarsch? Phenom II 965 mit 140 W TDP?

Weitere AMD-CPUs im Anmarsch? Phenom II 965 mit 140 W TDP?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd_2009Das aktuelle Angebot an Prozessoren von AMD für den neuen Sockel AM3 ist doch noch recht überschaubar. Verfügbar sind zurzeit zehn verschiedene Modelle, darunter zwei Athlon-II-CPUs und acht Phenom-II-Chips, wie ein Blick in unseren Preisvergleich verrät. Bemüht man nun die Suchfunktion der Preisvergleichseite, erhält man bei der Eingabe der Begriffe "AMD Athlon II" noch fünf weitere Athlon-II-CPUs als Ergebnis: Athlon II X2 240, Athlon II X3 400e, Athlon II X3 405e, Athlon II X4 600e und Athlon II X4 605e. Die Suche nach "AMD Phenom II" ergibt neben den verfügbaren Modellen lediglich ein neues: den Phenom II X4 965 BE, der mit den angegebenen 3,4 GHz die neue Speerspitze des Herstellers bilden würde. Damit stünden also sechs frische AMD-Prozessoren in den Startlöchern, die allerdings vom Hersteller noch nicht angekündigt wurden und deren Daten noch als rein spekulativ zu betrachten sind.

Doch wie es scheint, ist damit das voraussichtliche AM3-Lineup von AMD noch lange nicht vollständig, denn nun sind weitere CPUs aufgetaucht. Auf der CPU-Support-Liste des 790GX-G65-Motherboards von MSI finden sich einige noch unveröffentlichte Prozessoren wieder (Danke an unser Forum-Mitglied [TLR]Snoopy für den Hinweis).  Hinzugekommen sind:  Athlon II X2 235e und 240e, Athlon II X4 620 und 630, Phenom II X3 700e sowie die Phenom-II-X4-Modelle 805, 820 und 900e. Außerdem wird hier der Phenom II X4 965 mit einer TDP von 140 Watt angegeben. Bislang ging man von 125 Watt aus. Vielleicht zollt der enorme Takt von 3,4 GHz doch noch seinen Tribut.

Um bei all den neuen CPU-Variationen nicht den Überblick zu verlieren, haben wir eine tabellarische Liste aller erschienenen und unveröffentlichten AM3-Prozessoren erstellt. Die Prozessoren, die noch nicht von AMD geführt werden, bzw. noch nicht im Handel erhältlich sind, haben wir farblich markiert. Deren Spezifikationen sind teils noch nicht offiziell und daher mit Vorsicht zu genießen.

Modell OPN Core Kerne Takt L2-Cache L3-Cache TDP Preisvergleich AMD-Seite
Athlon II X2 235e AD235EHDK23GQ Regor 2 2,7 GHz 2 MB kein 45 W nicht gelistet nicht gelistet
Athlon II X2 240e AD240EHDK23GQ Regor 2 2,8 GHz 2 MB kein 45 W nicht gelistet nicht gelistet
Athlon II X2 240 ADX240OCK23GQ Regor 2 2,8 GHz 2 MB kein 65 W kein Angebot nicht gelistet
Athlon II X2 245 ADX245OCK23GQ Regor 2 2,9 GHz 2 MB kein 65 W verfügbar nicht gelistet
Athlon II X2 250 ADX250OCK23GQ Regor 2 3,0 GHz 2 MB kein 65 W verfügbar Link
Athlon II X3 400e AD400EHDK32GI Rana 3 2,2 GHz 1,5 MB kein 45 W kein Angebot nicht gelistet
Athlon II X3 405e AD405EHDK32GI Rana 3 2,3 GHz 1,5 MB kein 45 W kein Angebot nicht gelistet
Athlon II X4 600e AD600EHDK42GI Propus 4 2,2 GHz 2 MB kein 45 W kein Angebot nicht gelistet
Athlon II X4 605e AD605EHDK42GI Propus 4 2,3 GHz 2 MB kein 45 W kein Angebot nicht gelistet
Athlon II X4 620 ADX620WFK42GI Propus 4 2,6 GHz 2 MB kein 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Athlon II X4 630 ADX630WFK42GI Propus 4 2,8 GHz 2 MB kein 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Phenom II X2 545 HDX545WFK2DGI Callisto 2 3,0 GHz 1 MB 6 MB 80 W nicht gelistet Link
Phenom II X2 550 BE HDZ550WFK2DGI Callisto 2 3,1 GHz 1 MB 6 MB 80 W verfügbar Link
Phenom II X3 700e HD700EOCK3DGI Heka 3 2,4 GHz 1,5 MB 6 MB 65 W nicht gelistet Link
Phenom II X3 705e HD705EOCK3DGI Heka 3 2,5 GHz 1,5 MB 6 MB 65 W verfügbar Link
Phenom II X3 710 HDX710WFK3DGI Heka 3 2,6 GHz 1,5 MB 6 MB 95 W verfügbar Link
Phenom II X3 720 HDX720WFK3DGI Heka 3 2,8 GHz 1,5 MB 6 MB 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Phenom II X3 720 BE HDZ720WFK3DGI Heka 3 2,8 GHz 1,5 MB 6 MB 95 W verfügbar Link
Phenom II X3 740 BE HDZ740WFK3DGI Heka 3 3,0 GHz 1,5 MB 6 MB 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Phenom II X4 805 HDX805WFK4FGI Deneb 4 2,5 GHz 2 MB 4 MB 95 W nicht gelistet Link
Phenom II X4 810 HDX810WFK4FGI Deneb 4 2,6 GHz 2 MB 4 MB 95 W verfügbar Link
Phenom II X4 820 HDX820WFK4FGI Deneb 4 2,8 GHz 2 MB 4 MB 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Phenom II X4 900e HD900EOCK4DGI Deneb 4 2,4 GHz 2 MB 6 MB 65 W nicht gelistet Link
Phenom II X4 905e HD905EOCK4DGI Deneb 4 2,5 GHz 2 MB 6 MB 65 W verfügbar Link
Phenom II X4 910 HDX910WFK4DGI Deneb 4 2,6 GHz 2 MB 6 MB 95 W nicht gelistet Link
Phenom II X4 925 HDX925WFK4DGI Deneb 4 2,8 GHz 2 MB 6 MB 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Phenom II X4 945 HDX945FBK4DGI Deneb 4 3,0 GHz 2 MB 6 MB 125 W verfügbar Link
Phenom II X4 945 HDX945WFK4DGI Deneb 4 3,0 GHz 2 MB 6 MB 95 W nicht gelistet nicht gelistet
Phenom II X4 955 BE HDZ955FBK4DGI Deneb 4 3,2 GHz 2 MB 6 MB 125 W verfügbar Link
Phenom II X4 965 BE HDZ965FBK4DGI Deneb 4 3,4 GHz 2 MB 6 MB 140 W ? kein Angebot nicht gelistet

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (136)

#127
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5104
Ich hatte bisher 3 Stk 940 Black 3,4 Ghz machte der schlechteste mit 1,35 der beste mit 1,3 Volt stable. Mit Tagelang Boinc kein problem. Also dürftem es so wenige yields nicht sein kann mir nicht vorstellen das es nicht möglich sein soll den 965 mit 125 er TDP zu bringen.
Zitat von Undertaker 1
Im aktuellen Stepping scheint der Kern ab 3,2-3,4GHz wohl nur noch mit überproportionalen Spannungssteigerungen realisierbar zu sein. Da kann man nur auf C3 warten...
Was untetaker da immer so ablässt hat weder Hand noch Fuß. :fp
#128
customavatars/avatar47281_1.gif
Registriert seit: 15.09.2006
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3636
Mag noch jemand einen TWKR haben?
Dafür muß Intel schon mal 8 Extrem Editions verkaufen :eek: Mich würde interessieren was nach den Spaßbietern übrig bleibt :d

http://cgi.ebay.com/AMD-Phenom-II-TWKR-Black-Edition-Processor_W0QQitemZ260446020412QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item3ca3cae33c&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A12|66%3A2|39%3A1|72%3A1205|293%3A1|294%3A50
#129
Registriert seit: 23.08.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5663
Zitat OT71;12452579
@undertaker
mir ist schon klar das es gewisse sicherheitsreserven gibt was die spannung anbetrifft.....

aber das ewige schlechtreden von dir ärgert mich...


Das hat doch jetzt nun wirklich rein gar nichts mit dem Hersteller zu tun, diese Sicherheitsreserven muss jede CPU besitzen. Warum wohl wird die Spannung bei aktivem Turbo-Modus der i7 CPUs erhöht, obwohl dies nach Usertests wohl völlig unnötig wäre?

Zitat Motkachler;12452608
Ich hatte bisher 3 Stk 940 Black 3,4 Ghz machte der schlechteste mit 1,35 der beste mit 1,3 Volt stable.


Du hast es leider auch nicht gelesen. Deine Messungen dazu sind vollkommen irrelevant. AMD und Intel geben auf ihre Boxed-CPUs afair 3 Jahre Garantie. Produkte die man verkauft, müssen somit auch 3 Jahren unter Ausreizung aller zulässigen Randbedingungen in jedem denkbaren Szenario stabil laufen. Das sich eine CPU nach 3 Jahren Elektronenmigration nicht unbedingt mehr mit der gleichen Spannung zufrieden gibt, wie deine Modelle nach ein paar Monaten mit nur wenigen Prozent Volllast, liegt doch auf der Hand. Und nochmal, dass ist ein vollständig herstellerneutraler Grundsatz.
#130
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5922
und ich bleibt dabei, so lange es noch kein offizielles bios gibt sind das hier alles wilde spekulationen....
#131
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Motkachler;12452608
Ich hatte bisher 3 Stk 940 Black 3,4 Ghz machte der schlechteste mit 1,35 der beste mit 1,3 Volt stable. Mit Tagelang Boinc kein problem. Also dürftem es so wenige yields nicht sein kann mir nicht vorstellen das es nicht möglich sein soll den 965 mit 125 er TDP zu bringen.

Tja ... kennst Du AMDs Tests ? Selbst wenn bei Dir boinc läuft heißt das noch lange nichts ... bei alten Projekten liegt z.B: die SSE Einheit brach. Oft gibts Bugs auch nur bei bestimmter Kombination von Befehlen etc. pp.

Das ist ganz was anderes. Ansonsten würde AMD & v.a. Intel doch gleich selbst 4 GHz CPUs rausbringen ;-)

ciao

Alex
#132
customavatars/avatar31785_1.gif
Registriert seit: 20.12.2005
Großenhain/Jena
Admiral
Beiträge: 8861
Zitat OT71;12452579
mein gigabyte board gibt in einer bios version die den x2 550 nicht unterstützt, auch eine viel zu hohe standartspannung aus(1,392v)

Das ist natürlich auch noch ein Punkt, der bedacht werden sollte. Vielleicht werden 1.4V standardmäßig eingestellt, wenn die CPU noch nicht offiziell supported wird.
#133
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5922
Zitat Opteron;12452960
Tja ... kennst Du AMDs Tests ? Selbst wenn bei Dir boinc läuft heißt das noch lange nichts ... bei alten Projekten liegt z.B: die SSE Einheit brach. Oft gibts Bugs auch nur bei bestimmter Kombination von Befehlen etc. pp.

Das ist ganz was anderes. Ansonsten würde AMD & v.a. Intel doch gleich selbst 4 GHz CPUs rausbringen ;-)

ciao

Alex



vielleicht sind die 1,4v(wenn es so sein sollte) einfach nur ein sicherheitspolster, damit die cpu auch auf allen möglichen plattformen läuft....ich hab mal für einen bekannten einen rechner zusammengebaut mit billig komponenten, dabei hat das board unter last ~ 0,08v untervoltet
#134
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5104
Zitat Opteron;12452960
Tja ... kennst Du AMDs Tests ? Selbst wenn bei Dir boinc läuft heißt das noch lange nichts ... bei alten Projekten liegt z.B: die SSE Einheit brach. Oft gibts Bugs auch nur bei bestimmter Kombination von Befehlen etc. pp.

Das ist ganz was anderes. Ansonsten würde AMD & v.a. Intel doch gleich selbst 4 GHz CPUs rausbringen ;-)

ciao

Alex

Jedenfalls laufen die meisten 940 mit 1,35 @ 3,4 Ghz absolut stable egal welche Anwendung.Was soll denn dann so schwer sein ne 965 CPU mit der gleichen Spannung zu
verkaufen. Wenn die noch sekektiert sein sollten.
#135
customavatars/avatar20397_1.gif
Registriert seit: 07.03.2005

Admiral
Beiträge: 10974
wann sollen die C3 stepping cpu,s ca. rauskommen ?
#136
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Zitat Motkachler;12453946
Jedenfalls laufen die meisten 940 mit 1,35 @ 3,4 Ghz absolut stable egal welche Anwendung.Was soll denn dann so schwer sein ne 965 CPU mit der gleichen Spannung zu
verkaufen. Wenn die noch sekektiert sein sollten.

Tja ... für Dich gilt genauso, Motkachler oder Mondrial stable vielleicht, aber nicht AMD stable :d

Schaut mal was Intel für nen Aufwand treibt, AMD wird das sicherlich nicht recht viel anders machen:
Zitat
Logical validation

Logical validation is a process purely intended for testing the functionality of a chip, and it involves three types of tests. The first category comprises benchmarks, games, operating systems, server applications, and so on. This is the easiest category to achieve success in, because this sort of 'normal' software usually does not contain very exotic code.

The second type of tests is harder, and involves trying out specific (new) features. Usually, these tests are written by the chip developers themselves, since they know best how to cover every possible peculiarity and exception for their design.

The final category is probably the hardest. It involves firing random instructions and data at the processor to see if the physical chip behaves in the same way as the software model of it. Naturally, the 'emulator' is tested extensively before the first chip arrives from the factory, so if the hardware implementation responds identically to every combination of instructions and data, then chances are that everything is fine.
Circuit validation

(...)
The main difference between the logics lab and the circuitry lab is that here, the engineers also play around with clock speed and temperature. At Intel, an advanced form of 'temperature control' is used, a central liquid cooling system that allows temperatures to be set in a range between -50 and 80 degrees Celsius.
http://tweakers.net/reviews/740/all/chip-magicians-at-work-patching-at-45nm.html
"Kühlst" Du Deine CPU mit 80 Grad Wasser und/oder hast Du Zugriff auf interne Testprogramme ? ;-)

Ihr stellt Euch das beide viel zu einfach vor ... so ein Chip ist hochkomplex, die Auswirkung von Temperatur, Spannung, Frequenz, und die Effekte der unterschiedlichen Taktbereich & Spannungsbereiche, die es mittlerweile in nem Chip gibt, müssen alle getestet werden. Reine Standardsoftware ist - wie oben gesagt wird - eher ne Kleinigkeit.

Als Beispiel mag Euch vielleicht der TLB Bug besser geläufig sein ... in keinem Forum gabs jemanden, der den Bug jemals - mit was auch immer für eine Software - nachvollziehen konnte ... trotzdem hat den AMD gefunden und behoben.

@Nighteye:
Ich hab noch nichts von C3 gehört ... vielleicht kommt gleich D1, D0 gibts ja schon für die Hexacores.

ciao

Alex
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]