> > > > So gehen die Händler mit der Rücknahme der GeForce GTX 970 um (Update)

So gehen die Händler mit der Rücknahme der GeForce GTX 970 um (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Die ersten Erkenntnisse zu einem limitierten Verhalten in der Speichernutzung der GeForce GTX 970 sind noch lange nicht vom Tisch. Noch immer warten bestehende und potenzielle Kunden einer solchen Karten auf eine Äußerung seitens NVIDIA, wie nach dem Abändern der technischen Spezifikationen, die einer Abwertung gleichkommen, nun vorgegangen werden soll. Viele Käufer einer GeForce GTX 970 fühlen sich getäuscht. Wer sich eine GeForce GTX 970 anschaffen wollte, ist eventuell verwirrt und hält sich mit dem Kauf zurück.

Wir habe gestern eine kleine Umfrage gestartet, die genau auf diese Umstände eingehen sollen. So fragten wir, wer von euch seine bereits gekaufte GeForce GTX 970 nun wieder zurückgeben möchte. Laut aktuellem Stand sind sich die Nutzer noch nicht ganz einig, denn mit jeweils 27 Stimmen (jeweils 17,7 Prozent) scheinen die Besitzer einer GeForce GTX 970 recht unterschiedlicher Ansicht, was nun mit der Grafikkarte passieren soll. Fast doppelt so viele (31,4 Prozent) sind derzeit der Ansicht erst einmal abwarten zu wollen, wie sich NVIDIA und letztendlich auch die Händler verhalten, über die die Karten verkauft wurden.

Gerade einmal vier Prozent der Nutzer planen aufgrund der aktuellen Geschehnisse eine Anschaffung einer GeForce GTX 970. Im gleichen Zuge wollen 29,4 Prozent auf einen Kauf verzichten. Dies stellt sehr schön die Verunsicherung dar, die durch die falschen Angaben von NVIDIA entstanden sind.

Wie verhalten sich die Shops aktuell?

Auch wenn sich NVIDIA noch nicht zum Thema Rückgabe geäußert hat, so können viele Käufer einer GeForce GTX 970 dennoch darauf hoffen, dass sie ihre Karten zurückgeben und den vollen Kaufpreis erstattet bekommen. Caseking hat sich als einer der ersten Shops dazu geäußert und nimmt Rücknahmen ohne Einschränkungen entgegen. Doch die Händler verhalten sich dabei sehr unterschiedlich, so dass viele Käufer weiterhin verunsichert sind. Ebenso wie es bei einigen kein Problem gibt die Karte(n) zurückzugeben und den Kaufbetrag erstattet zu bekommen, verweisen viele auf das noch ausstehende Statement von NVIDIA.

Inzwischen haben auch einige Nutzer bei uns im Forum ihren online oder lokalen Händler kontaktiert. Zusammen mit einer Aufstellung aus dem Forum von ComputerBase ergibt sich darauf ein erstes Gesamtbild, wie die Händler damit umgehen. In einer alphabetischen Auflistung sieht dies wie folgt aus:

  • Alternate: Statement von NVIDIA abwarten
  • Amazon: Nimmt die Karten zurück und erstattet den Kaufpreis / Ausgleichszahlung von bis zu 50 Euro
  • Arlt: Statement von NVIDIA abwarten / teilweise problemlose Rückerstattung
  • Atelco: Sieht aktuell keine Handlungsgrundlage für eine Rückerstattung
  • Caseking: Nimmt die Karten zurück und erstattet den Kaufpreis
  • Computeruniverse: Statement von NVIDIA abwarten
  • CSV: Statement von NVIDIA abwarten
  • Cyperport: Statement von NVIDA abwarten
  • EVGA: Nimmt die Karten zurück und erstattet den Kaufpreis
  • Hardwareversand: Nimmt die Karten zurück und erstattet den Kaufpreis
  • K&M: Statement von NVIDIA abwarten
  • Mindfactory: Sieht aktuell keine Handlungsgrundlage für eine Rückerstattung / Statement von NVIDIA abwarten
  • Notebookbilliger: Nimmt die Karten zurück und erstattet den Kaufpreis

Wir haben hier nur die meistfrequentierten Shops aufgeführt. Einige weitere findet ihr wie gesagt bei den Kollegen mit den dazugehörigen Posts und Erläuterungen.

Wir hätten uns seitens NVIDIA eine etwas schnellere Reaktion erwartet. Seit nunmehr zwei Tagen warten wir und die Kunden auf eine weitere Stellungnahme, wie nun vorgegangen werden soll. Noch schwieriger ist die Situation für die Shops, die eventuell ein finanzielles Risiko eingehen, wenn sie die Karten nun zurücknehmen und NVIDIA ihnen am Ende nicht entgegen kommt.

AMD reagiert bereits auf die Schwierigkeiten bei NVIDIA

Bei AMD ist die PR- und Marketing-Abteilung inzwischen bereit aus den Problemen der Konkurrenz Profit zu schlagen. Robert Hallock, Head of Global Technical Marketing bei AMD, hat per Twitter ein Bild veröffentlicht, dass die Sachlage auf einen Punkt bringt.

Update:

Nachdem es in den vergangenen Tagen so aussah, als würde NVIDIA versuchen zeitnah für eine Lösung zu sorgen, warten Nutzer, potenzielle Käufer und auch die Online-Shops nun seit bereits zwei Tagen auf ein Statement, wie weiter mit der GeForce GTX 970 vorgegangen werden soll. Besonders zwei Tweets des offiziellen @NVIDIAGeForce-Accounts lassen dabei wenig Einsicht erkennen:

Wir sind gespannt ob sich NVIDIA heute noch speziell zum Thema Rückgabe und generell noch einmal zu den falschen Angaben der GeForce GTX 970 äußern wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (814)

#805
customavatars/avatar18265_1.gif
Registriert seit: 21.01.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Zitat Fried_Knight;23228133
Die Gutschrift erfolgt immer so, wie auch gezahlt wurde. Also selbst wenn sie deine Kontodaten haben und du ihnen sagst, dass sie es überweisen sollen, du jedoch per Paypal oder KK gezahlt hast, wird auch auf Paypal oder KK zurückgebucht.

Ansonsten: Normalerweise sind sie recht fix. Vielleicht ist grade viel los. Wie lang eine Überweisung unterwegs sein wird bzw. darf, erfährst du hier: BaFin - Banken & Bausparkassen - Wie lange darf eine Überweisung "unterwegs sein"?


Ja danke mal.. leider wurde mir von anfang an gesagt, dass per pp nur eine bestimmte zeit geht und bei mir ist es schon ne weile her. ;-)
#806
customavatars/avatar24892_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1832
Zitat Dome;23228126
Mal was anderes. Wie lange hat es bei euch gedauert bis alternate überwiesen hat? Ich habe am dienstag die Nachricht über eine Gutschrift erhalten. Hab denen geschrieben das sie es überweisen sollen. Meine kontodaten standen in der Gutschrift. Bei denen mahlen die Mühlen ganz schön langsam.


Freitag haben die es losgeschickt und am Dienstag hatte ich es auf dem Konto
#807
customavatars/avatar18265_1.gif
Registriert seit: 21.01.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Zitat Bergbube;23228567
Freitag haben die es losgeschickt und am Dienstag hatte ich es auf dem Konto


Ich habe einfach mal angerufen. Es gab ein technisches Problem. Die Überweisung geht am Montag raus. :-)
#808
Registriert seit: 11.02.2003
localhost
Korvettenkapitän
Beiträge: 2354
Zitat Man0fSteel;23227866

Das ist nicht richtig. Es reicht ein Einwurfeinschreiben oder Einschreiben per Rückschein. Einfach mal einen richtigen Anwalt kontaktieren und bitte auch die Beratungskosten zahlen. ;)


Nein. Tut. Es. Nicht.

Wer diese Auskunft gegen Entgelt erteilt hat, hat vermutlich an dem Tag, an dem an der Uni Rechtswissenschaften dran waren, gefehlt.

Und der Evergreen mit dem Rueckschein setzt dem noch die Krone auf: ein Brief gilt als zugestellt, wenn er in den Verantwortungsbereich des Empfaengers uebergegangen ist. Falls Dein Einschreiben mit Rueckschein am Samstag in der Auslieferung ist und niemand angetroffen wird, der den Empfang quittieren kann (oder will), wird - genau. Eine Benachrichtigung eingeworfen, nicht das Einschreiben. Mission failed.

Die einzige gerichtsfeste Zustellung ist die schon beschriebene durch einen Gerichtsvollzieher. Punkt.
#809
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4147
Daumen hoch auch für VIBU-Online.de! GTX970 am 9. Februar abgeschickt, Kaufpreis in voller Höhe am 26. Februar auf dem Konto zurückerhalten. :)
#810
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5521
Und nicht gesperrt? :D
#811
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4147
Nein! :d

Gutschrift sogar schon am 19. Februar erhalten. Überweisung auf mein Konto hat nur etwas gedauert. Insgesamt aber alles relativ problemfrei abgelaufen.
#812
customavatars/avatar63137_1.gif
Registriert seit: 02.05.2007
Fürth
Admiral
Beiträge: 10423
Von Alternate die Überweisung innerhalb 5 Tagen erhalten ! Top Service finde ich :)
#813
customavatars/avatar18265_1.gif
Registriert seit: 21.01.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Die Sache ist für mich endlich auch abgeschlossen.
#814
Registriert seit: 30.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1450
Meine Erfahrung mit Alternate:
am 13.2. Karte abgeschickt
am 16.2. Karte angekommen
am 19.2. Mail erhalten "Gutschrift - Überweisung veranlaßt"
auf Nachfrage wurde mir gesagt das Geld wurde überwiesen kann aber 6 Banktage dauern.
am 3.2. angerufen und gefragt wann mein Geld mal auf meinem Konto ankommt und es wurde gesagt das es längst überwiesen sei!
heute am 3.3. bekomme ich eine Mail "Rechnungskorrektur (Gutschrift)" > "Der Gutschriftsbetrag wird Ihrer Zahlungsart entsprechend
zurückerstattet.
Sie können in Kürze mit einem Zahlungseingang rechnen."

Haben die Ata geraucht??? Ich warte seit fast 2 Wochen auf mein Geld und wenn ich gestern nicht etwas nachdrücklicher gefragt hätte würde ich das noch weitere 2 Wochen!!!

Der Laden ist für mich durch, da nimmt man die höheren Preise in Kauf und denkt dafür stimmt der Service und Pustekuchen dann so eine katastrophale Abwicklung!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]