> > > > Lian Li PC-Q35 - Mini-ITX-Gehäuse für NAS-Systeme

Lian Li PC-Q35 - Mini-ITX-Gehäuse für NAS-Systeme

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian liSchon im Rahmen der Computex konnten wir Lian Lis PC-Q35 erstmalig kurz in Augenschein nehmen. Heute erreichte uns die Pressemitteilung, die den sofortigen Verkaufsstart des Mini-ITX-/Mini-DTX-Gehäuses mit den sieben Festplattenplätzen ankündigt.

Das PC-Q35 erweitert Lian Lis Mini-ITX-Angebot um ein Gehäuse, das besonders gut für den NAS-Einsatz und für Systemintegratoren geeignet ist. Dafür lassen sich sowohl fünf 3,5-Zoll- als auch zwei 2,5-Zoll-Festplatten unterbringen. Der herausnehmbare Festplattenkäfig belegt drei der fünf 5,25-Zoll-Laufwerksplätze. Mit Käfig können so immerhin noch zwei optische Laufwerke montiert werden. Der Käfig wird von einem 120-mm-Lüfter gekühlt und kann auch um 180 Grad gedreht montiert werden. Eine abschließbare Frontklappe dämmt nicht nur Geräusche, sondern verhindert auch, dass Kinder, Haustiere oder Unbefugte den An/Ausschalter betätigen. Sie sorgt außerdem für ein klares Erscheinungsbild der Front.

Trotz eines moderaten Volumens von 29,2 l (bei Maßen von 210 x 305 x 456 mm) hat Lian Li durch ein Verlagern des Laufwerksschachts nach oben noch genug Platz für 30 cm lange Erweiterungskarten geschaffen. Das ATX-Netzteil kann bis zu 20 cm lang sein. Restriktiver wird es beim Prozessorkühler, er sollte eine Höhe von 9,5 cm nicht übersteigen. Das Areal um den Prozessorsockel wird aber immerhin vom 120 mm großen Deckellüfter mitgekühlt. Hier lässt sich bei Nutzung einer Komplettwasserkühlung auch ein 120-mm-Radiator montieren. Das I/O-Panel mit den beiden USB 3.0-Ports und den Audiobuchsen sitzt etwas ungünstig unten am rechten Seitenteil. 

Lian Li verspricht eine sofortige Verfügbarkeit und tatsächlich wird das PC-Q35 in Schwarz und in Silber schon von verschiedenen Shops angeboten. Mit 133,03 Euro liegt der bisher günstigste Preis allerdings geringfügig oberhalb des empfohlenen Verkaufspreises von 129 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar126581_1.gif
Registriert seit: 06.01.2010
Braunschweig
Stabsgefreiter
Beiträge: 308
Also schön ist was anderes.
#4
customavatars/avatar6023_1.gif
Registriert seit: 02.06.2003
Kölle
Admiral
Beiträge: 23475
Also ich find es optisch super, es ist clean und mit Tür, genau mein geschmack ... und würde ideal auf meinen Tisch passen hätte ich nicht schon ein PC-767 :D
#5
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2303
Zitat Everest2000;21484855
Käfig raus -> Backplane rein und fertig ist das Gehäuse^^. So würde ich es nicht lasse, ist meine pers. Meinung^^.

Wenn man ein RAID 5 und so fährt, möchte man schon gerne "schnell" die Platten tauschen, sowie bei Supermicro/Chenbro und co.


Genau das werde ich auch machen :) Wollte erst das Lian Li PC-Q08B nehmen, aber das mit der Front ist super, feines Case.
#6
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Da kann man auch sofort ein Q25 nehmen das ist eine Backplane schon drin.
#7
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2303
Ja aber nur Intern. Nicht Extern nutzbar, da müsste man erst das Case öffnen um an die HDDs heran zu kommen.
#8
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Du das ist ein Griff dann ist die Seitenwand ab, ich habe das selber. Die Wand ist nicht verschraubt. Dürfte der selbe Aufwand sein wie die Tür und und den Rest zu bedienen.
#9
customavatars/avatar6023_1.gif
Registriert seit: 02.06.2003
Kölle
Admiral
Beiträge: 23475
Zitat eratte;21507476
Du das ist ein Griff dann ist die Seitenwand ab, ich habe das selber. Die Wand ist nicht verschraubt. Dürfte der selbe Aufwand sein wie die Tür und und den Rest zu bedienen.


Da muss man jedoch das Teil so hinstellen dass man die Seitenwand auch ab bekommt ... ne von vorne zugänhlich elösung ist da deutlich praktischer - weiterhin man kann mehr als eine Backplane reinbekommen, das Q25 hat die 5 Schächte und mehr geht nicht. Die option noch ein Blu-Ray brenner intern zu haben ist auch nicht schlecht.

Und ich find das Q25er fad :D
#10
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Nun jeder darf seine Meinung haben, ich finde das Q35 für Nas/Server Einsatz als Lösung auf ITX Basis zu groß, da würde ich schon lieber sofort auf eine µATX Lösung setzen. Und ja das Q25 steht bei mir so das es einfach zu öffnen ist zur Seite, eben so wie das V600. Das wechseln einer HDD dauert auch nicht länger als vorher mit einem LL Hotswapkäfig mit Tür nach vorne.

Wer das lieber hat ja nun eine Alternative.
#11
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2303
Aus P/L Sicht (und Größe) ist das Q25 natürlich besser, bin nämlich auch wieder am überlegen - weil all zu oft braucht man das ja nicht mit dem HDD Wechseln, bei mir ist eh noch nie eine in 8 Jahren gestroben...
#12
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Mit einem SFX Netzteil bin ich persönlich mit dem Q25 als Backupmöhre sehr zufrieden.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!