> > > > Seasonic Platinum Series - von 400 bis 1200 Watt

Seasonic Platinum Series - von 400 bis 1200 Watt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

seasonicSeasonics X-Series ist bewährt, das 850-Watt-Modell hat sich erst kürzlich in unserem Vergleichstest gut geschlagen. Der Fortschritt macht aber auch vor der X-Series nicht halt. Schon im vergangenen Jahr wurden die beiden ersten Modelle der Platinum Series mit 860 bzw. 1000 Watt auf den Markt gebracht. Diese Serie hocheffizienter Netzteile baut Seasonic jetzt mit einer Reihe weiterer Modelle aus, die ein breites Leistungsspektrum abdecken kann.

Alle neuen Netzteile weisen das 80 PLUS Platinum-Zertifikat vor, das eine Effizienz von 90, 94 und 91 Prozent bei 20, 50 und 100 Prozent Last vorschreibt. Ebenfalls bieten alle Netzteile modulare Kabelstränge.

Die neuen Modelle decken ein Spektrum von 400 bis 1200 Watt ab. Die Modelle mit 400, 460 und 520 Watt sind lüfterlos. Die beiden kleineren Modelle sind Neuauflagen des X-400 und des X-460 Fanless mit höherer Effizienz. Noch mehr Leistung bieten die Modelle Platinum 660W, 760 W und 860W. Für Enthusiasten wird es neben dem Platinum 1000W bald auch noch das Platinum 1200W geben. Die Modelle mit 660 bis 1200 Watt sind Semi-Fanless, der Lüfter läuft also nur bei Bedarf an. Per Schalter kann zwischen der bekannten Lüftersteuerung S2FC und dem neuen Modus S3FC hin und hergewechselt werden. Im S3FC-Modus startet der Lüfter erst bei einer Auslastung von über 30 Prozent.

seasonic platinum

Seasonic verspricht, dass in allen Modellen der Platinum Series hochwertige Komponenten verbaut werden. Darunter sind u.a. japanische Kondensatoren. Eine siebenjährige Garantie soll zeigen, dass Seasonic viel Vertrauen in die eigenen Produkte und Qualitätsstandards setzt.

Wann genau die neuen Modelle verfügbar werden, ist noch nicht bekannt. Aktuell werden in unserem Preisvergleich nur die beiden bekannten 860- bzw. 1000-Watt-Modelle gelistet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (26)

#17
Registriert seit: 05.05.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 782
Hab mir schon ewig überlegt ob ich nicht ein 460W 80plus Gold kaufe.
Wenn die ersten Testberichte genauso gut sind wie bei der X-Serie kann ich mich wohl nicht mehr zurückhalten...
Sind zwar nur ein paar wenige Effizienzpunkte mehr, aber da bei mir die Luft über das Netzteil ins Gehäuse kommen wird, ist mir das ein paar Euros wert.
#18
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6525
Zitat SaKuLification;19582946
Besonders die kleineren finde ich interessant, 300Watt wäre auch keine schlechte Idee...

Other Forum, same shit...

Erkläre uns bitte, was das bringt und wo der Vorteil eines 300W Gold Gerätes gegenüber einem 400W Gerät ist und wieviel du einsparst...
#19
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Zitat Stefan Payne;19615171
Erkläre uns bitte, was das bringt und wo der Vorteil eines 300W Gold Gerätes gegenüber einem 400W Gerät ist und wie viel du einsparst...


Eigentlich ganz einfach, je näher du an der Vollauslastung bist desto effizienter Arbeitet das Netzteil. Gibt schon einige Test darüber. Hier im Luxx als auch in anderen Foren wie z.B PCGH.
Da Markennetzteile ziemlich Lange halten rechnet sich der Unterschied schon.
#20
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6525
Zitat Lancer;19618075
Eigentlich ganz einfach, je näher du an der Vollauslastung bist desto effizienter Arbeitet das Netzteil.

Nein
Schau dir mal die Reviews auf TPU an. Dort sinkt die Effizienz gegen 80% leicht.

Zitat Lancer;19618075

Da Markennetzteile ziemlich Lange halten rechnet sich der Unterschied schon.

Na dann mal los, erzähle uns mal, wie viel du sparen möchtest! Und wie hoch der erwartete Energieaufwand zur Herstellung betragen würde...


Kurzum: Die Forderung nach einem 300W Gold Netzteil ist einfach sinnfrei, da man gegenüber einem 400W Gold Gerät nichts wirklich spart...
#21
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Persönlich möchte ich garnicht sparen mir ist der Verbrauch recht egal. Und muss meine aussage revidieren hab gerade nachgelesen aber nicht auf deiner seite bei 100% Auslastung sind die Effizienz wieder aber immer hin bei 50% Auslastung ist sie nahe 93%.
#22
customavatars/avatar24340_1.gif
Registriert seit: 27.06.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2824
Zitat Stefan Payne;19618125
Kurzum: Die Forderung nach einem 300W Gold Netzteil ist einfach sinnfrei, da man gegenüber einem 400W Gold Gerät nichts wirklich spart...


Wenn das 300W-Teil von vorn herein auf max. 300W dimensioniert ist (und nicht nur ein 450iger mit Downgrade) kann man bei kleinen Systemen schon sparen. Gäbe es ein bezahlbares 150W Platinum-Netzteil, ich wäre interessiert...

Extra zu Tauschen macht natürlich seltenst Sinn. Bei Neuanschaffung aber schon.
#23
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 23700
Und dann hoffentlich mit flachen Kabeln wie die G Series.
#24
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6525
Zitat X909;19623513
Wenn das 300W-Teil von vorn herein auf max. 300W dimensioniert ist (und nicht nur ein 450iger mit Downgrade) kann man bei kleinen Systemen schon sparen. Gäbe es ein bezahlbares 150W Platinum-Netzteil, ich wäre interessiert...

Extra zu Tauschen macht natürlich seltenst Sinn. Bei Neuanschaffung aber schon.

Nein, (sub) 300W Gold Geräte sind einfach völliger Blödsinn, da hier einfach nix gespart werden kann. Die paar Watt, die du im Betrieb sparen könntest, gehen tausendfach in der Herstellung drauf, so dass die Energiebilanz von einem Niederwatt hoch effizienten Netzteil unterm Strich nicht positiv sein kann, insbesondere wenn wir hier von einem LLC Resonanz Design sprechen, schaut es einfach doof aus. Denn die Energiekosten für die Herstellung werden gern mal unter den Tisch gekehrt...

Und ob man nun bei 40W 80% Effizienz oder 85% Effizienz hat, macht unglaubliche 3W unterschied...

Dem gegenüber steht ein doppelter Anschaffungspreis!!

Ein 300W Standard Netzteil kostet etwa 30€, ein Gold Gerät etwa 60€. Lohnt sich bestimmt - nach 100 Jahren Betrieb.

Und ansonsten gibts hier noch einen Thread

Fazit:
Es ist einfach schwachsinn, solche Geräte zu fordern, irgendwelche Threads damit voll zu spammen und ähnliches zu tun. Es macht einfach keinen Sinn, ein 300W Gold Netzteil zu bauen, da das erstens niemand kaufen würde, da es nicht billiger als ein 400W Gerät ist (ja, irgendwann kannst du ein Netzteil nicht mehr abspecken oder nennenswert günstiger machen, da die minimalst benötigten Teile schon den Grundpreis ausmachen. Ob du jetzt 300W oder 400W drauf schreibst, spielt in der Herstellung dann kaum eine Rolle mehr!), man auch im Betrieb nicht nennenswert sparen kann und auch der Einsatzzweck eines solchen Gerätes arg beschränkt ist.
Mit einem Gerät der 400W Klasse kannst alles betreiben, was eine GPU und eine CPU besitzt, mit einem Gerät der 300W Klasse hingegen nicht.

Also, nochmal die Frage, Was soll ein 300W Gold Gerät?! Wozu die Forderung? Und wer soll das kaufen??
#25
Registriert seit: 05.05.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 782
Das Problem löst sich evtl. mit der nächsten Generation von 80plus Netzteilen.
Die "Titanium" Spezifikation setzt eine Mindesteffizienz bei 10% Auslastung fest, was dann zB bei einem 400W Netzteil auch sparsame Rechner abdecken sollte.
Drauf warten würde ich allerdings nicht ;)
#26
customavatars/avatar24340_1.gif
Registriert seit: 27.06.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2824
Also sind die PicoPSU-Lösungen sinnlos? Ein bezahlbares Netzteil im ATX-Format kann bei 10W Ausgangsleistung nur eine Effizienz von unter 80% haben? Ich denke das geht besser wenn die Maximalleistung bei 100-150W liegen kann.

Und bei 24x7 sind 5W Differenz trotzdem über 50EUR auf die Nutzungszeit hochgerechnet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!