> > > > Nokia „Phi": Patent soll Aufschluss über Design geben

Nokia „Phi": Patent soll Aufschluss über Design geben

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

NokiaErst gestern berichteten wir, dass der finnische Hersteller Nokia aktuellen Gerüchten zufolge noch im September diesen Jahres zwei Smartphones mit Microsofts neuem Windows Phone 8 auf den Markt bringen soll. Eines der beiden Geräte trage den Titel „Phi" und soll später über den US-Netzbetreiber AT&T vertrieben werden.

Tauchte bereits vor einigen Wochen ein vermeintlicher Prototyp des Geräts auf, sollen neue Zeichnungen aus einem Design-Patent nun endgültig Aufschluss über das Erscheinungsbild des Nokia „Phi" geben. Zu erkennen gibt die schematische Darstellung den bereits beim Prototypen erkennbaren Lautsprecher-Steckplatz am oberen Ende. Weiterhin ist ein sehr schmaler Rand zwischen Gehäusekante und Display zu verzeichnen, der bei den Geräten Lumia 800 und Lumia 900 noch deutlich breiter ausfiel. Anders als der angebliche Prototyp scheint das auf den Zeichnungen abgebildete Smartphone jedoch nicht über eine gebogene Glasfront zu verfügen.

Design-Patent zeigt vermeintliche Zeichnung

Hinsichtlich der Spezifikationen habe man in Erfahrung bringen können, dass das Nokia „Phi" mit einem Dual-Core-Prozessor und einem 4,7-Zoll-Display auf den Markt komme. Zusätzlich finde sich auch ein Speicherkarten-Slot sowie die Unterstützung für NFC.

Vermeintlicher Prototyp des Nokia „Phi"

Das auf den nun aufgetauchten Zeichnungen erkennbare Smartphone fügt sich nahtlos in die Design-Linie der Lumia-Geräte von Nokia ein. Ob es sich dabei jedoch tatsächlich um ein Gerät aus Nokias Windows-Phone-8-Portfolio handelt, kann derzeit noch nicht endgültig geklärt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar57957_1.gif
Registriert seit: 13.02.2007
Österreich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4665
wird ein interessanter september.

das "neue" iphone vs die neuen nokia modelle.

mfg
#2
customavatars/avatar66978_1.gif
Registriert seit: 27.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 468
Speicherkartenslot hört sich schon mal viel versprechend an.
#3
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Sehr gut! Nokia sichert sich das, was Apple vor Jahren in die Tonne gekloppt hat. Ein Vernünftiges Design, welches auch perfekt in der Hand liegt.

Die aktuellen Nokias und mein altes iPhone 3GS haben eins gemeinsam. Eine abgerundete Rückseite, welche mehr Kontakt mit der Handfläche hat als die 2 kantigen Seiten vom iPhone 4, welche sich in die Hand "einschneiden" und die Rückwand kein Kontakt zur Hand hat.

Sollte Nokia das Design einhalten und Windows das zum Start halten, was Microsoft verspricht, bin ich gern dabei denen beim wachsen mitzuhelfen. Und Apple stagniert bei mir zu einem Smartphone im Flugzeugmodus als MP3 Player.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]