> > > > Verkauf von Smartphones in Deutschland steigt 2011 um etwa ein Drittel

Verkauf von Smartphones in Deutschland steigt 2011 um etwa ein Drittel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news_newEs ist kein Geheimnis, dass der deutsche Kunde bei Elektronikartikeln gerne zum Smartphone greift. Dies bestätigt nun auch eine neue Untersuchung des Branchenverband Bitkom, denn laut den eigenen Angaben konnten im Jahr 2011 etwa 11,8 Millionen Smartphones an den Mann gebracht werden. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg um satte 31 Prozent. Die Erwartungen von Bitkom lagen für das Jahr 2011 bei rund 10 Millionen Geräte und deshalb ist der Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder natürlich über diese Entwicklung positiv überrascht.

Die Smartphone-Verkäufe haben unsere ohnehin optimistischen Prognosen noch einmal weit übertroffen.

Um diese Absatzzahlen erreichen zu können, sind die Verkaufe von normalen Handys hingegen um 19 Prozent eingebrauchen. In absoluten Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies ein Verkauf von 15,6 Millionen Geräten. Durch die Entwicklung der vielen verschiedenen Modelle, sind inzwischen fast 43 Prozent der verkaufen mobilen Geräte ein Smartphone.

bitkom smartphone-absatz

Neben den Verkaufszahlen sind aber auch die Zahlen des Umsatzes gestiegen. Hier meldet Bitkom ein Plus von 13 Prozent und dies bedeutet, dass im Jahr 2011 in Deutschland etwa 4,1 Milliarden Euro für Smartphones investiert wurden.