> > > > O2: DSL-Drosselung kommt ab Oktober (Update)

O2: DSL-Drosselung kommt ab Oktober (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

o2 logoWährend die Deutsche Telekom ihre Drosselpläne aufgrund einer vor dem Kölner Landgericht erfolgreich durchgebrachten Klage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen vorerst verschieben musste, versucht nun Konkurrent O2 die Begrenzung der Internetgeschwindigkeit bei Powerusern durchzusetzen. Ab dem 1. Oktober sollen Neukunden, Vertragsumsteiger und Bestandskunden, die einen Vertrag ab dem 17.10.2013 abgeschlossen haben, gedrosselt werden können.

Verkauft wird dies dem Kunden natürlich als Vorteil, auch wenn die Änderungen nicht ganz so drastisch wie bei der Telekom ausfallen und wohl tatsächlich nur die wenigsten Internet-Nutzer betreffen dürften. Der neue Fair-Use-Vorteil erlaubt es O2, die Geschwindigkeit der Internetleitung seiner Poweruser auf 2.000 Kbit/s zu drosseln, wenn diese in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten einen Traffic von über 300 GB erreicht haben. Die Drossel wird dann ab dem vierten Monat scharf gestellt, sobald das im Vertrag inkludierte Volumen überschritten ist und bleibt bis zum nächsten Abrechnungsmonat aktiv. Wird auch im fünften Monat die Grenze erreicht, wird die Geschwindigkeit erneut reduziert – der Fair-Use-Vorteil ist erloschen. Nur wenn man es schafft, nicht in drei Monaten in Folge auf über 300 GB zu kommen, erhält man immer mal wieder einen straffreien Monat, in dem man auch ein paar Gigabyte mehr verbrauchen darf.

Die Volumengrenze von 300 GB gilt allerdings nur in den All-In-DSL-Verträgen M und L. Der kleinste S-Tarif umfasst hier nur 100 GB, wobei die Surfgeschwindigkeit ohnehin nur 8 MBit/s beträgt, während es bei den anderen Tarifen 16 bzw. 50 MBit/s sind. Der Fair-Use-Vorteil entfällt beim kleinen S-Tarif komplett, ab Erreichen der 100 GB wird monatlich gedrosselt. Die Drosselung auf 2 MBit/s bleibt aber allen Tarifen gemein.

o2 erste fair use vertraege k
Ab den 1.Oktober 2014 kann O2 innerhalb des Fair-Use-Vorteils die Surf-Geschwindigkeit seiner DSL-Kunden drosseln.

Wer mehr Volumen benötigt, kann dieses gegen einen monatlichen Aufpreis hinzubuchen. Ein Zusatz-Volumen von 100 GB kostet fünf Euro im Monat. Wer eine echte Flatrate ohne Volumen-Grenze haben möchte – und von einer Flatrate spricht O2 bei seinen Fair-Use-Verträgen ohnehin nicht mehr – bezahlt 15 Euro im Monat mehr.

O2 rechtfertigt seine Pläne damit, indem man eine Statistik aufzeigt, die zeigt, dass ein durchschnittlicher Internetnutzer ohnehin nur 21 GB pro Monat benötigen würde. Medienberichten zufolge sind die Zahlen der Bundesnetzagentur allerding veraltet und stammen aus dem Jahr 2012. Hinzukommt, dass das Datenaufkommen in den nächsten Jahren immer weiter steigen wird, da Video- und Musik-Streaming immer beliebter und deren Qualität und damit der Datenverkehr immer höher wird – ob dann auch die Traffic-Grenzen steigen werden, bleibt abzuwarten.

Aktuell dürften das Inklusivvolumen von 300 GB aber tatsächlich noch den meisten Internet-Nutern ausreichen, zumal ein gelegentliches Überschreiten nicht sofort abgestraft wird, wie es zunächst die Deutsche Telekom vorhatte. Den tatsächlichen Datenverbrauch sollen O2-Kunden ab dem 1. Oktober im Kundenportal einsehen können.

Update: Eigentlich sollte die Fair-Use-Drosselung schon scharf gestellt worden sein. Doch wie der Blogger Carsten Knobloch nun erfahren hat, soll sich die Scharfstellung noch bis zum 3. November 2014 verzögern. Ab dann sollen O2-Kunden im Kundencenter die Verbrauchsanzeige einsehen können.

Social Links

Kommentare (36)

#27
Registriert seit: 25.09.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 487
hab auch noch nen alten alice zwar nur dsl 6000 aber lauf meiner fritzbox habe ich im durchschnitt 450gb pro monat traffic.

Ich finde das Tarifmodell reine Abzocke!!! Eine Flatrate ist was anderes!

Bei All u can Eat musst ja nach einem halben Schnitzel auch nicht drauf bezahlen nur weil der durschnitt nur das schafft! So ein quatsch!!!!!! Geldmacherei!
#28
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2131
Zitat L0rd_Helmchen;22399625
Genau, weil ausgerechnet 1&1 ja als Poweruser freundliches Unternehmen bekannt ist.

Ich fahre bei Kabel Deutschland bisher gut, die haben bei meinen bis zu 500GB/Monat noch nicht gemeckert. In deren Neuverträgen behalten die sich zwar auch eine Drosselung vor, habe aber noch von niemanden gehört, dass das auch tatsächlich eingetreten wäre...



Dann erklär mir mal was sie bei Powerusern machen, so das es nicht in Frage kommt? Oo
#29
customavatars/avatar27607_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7605
Geht mir ähnlich, im meinen AGB von 2008 ist auch kein Wort von Drosselung. Bald kommt hier noch VDSL ran, nette Sache :fresse:

Aber mal ehrlich, man muss in drei folgenden Monaten über 300 GB verbrauchen, selbst wenn ich Backups von meinem Server hoch und runterlade und einige Steamspiele installiere komme ich nicht über 300 Gb in drei aufeinanderfolgenden Monaten
#30
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
wie rechtfertigen die bitte diese 15 euro für eine echte Flat?
1 Mbit/s symetrisch kosten im Einkauf 0,25€
#31
Registriert seit: 25.09.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 487
Aktueller Monat 143,03
Letzter Monat 453,46
Wenn ich hochrechne komme ich diesen Monat wieder über die 300
#32
Registriert seit: 04.09.2008

Matrose
Beiträge: 3
Zitat mj1985;22400672
Geht mir ähnlich, im meinen AGB von 2008 ist auch kein Wort von Drosselung. Bald kommt hier noch VDSL ran, nette Sache :fresse:

Aber mal ehrlich, man muss in drei folgenden Monaten über 300 GB verbrauchen, selbst wenn ich Backups von meinem Server hoch und runterlade und einige Steamspiele installiere komme ich nicht über 300 Gb in drei aufeinanderfolgenden Monaten


Jetzt noch nicht, warte mal 2 Jahre ab, dann hast du den Salat. Hätte einer vor 5 Jahren erzählt dass es auf Youtube 4k-Videos geben würde, man hätte ihn nicht für voll genommen. Der Sprung von 1080 auf 4k ist schwup-di-wupp mit dem 4fachen Traffic verbunden.
#33
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4024
Alleine aus Gründen des Umweltschutzes sollte die Drosselung verboten werden!

Wenn ich normalerweise 1 Game in ein paar Stunden downloaden kann,
mit Drosselung den PC aber 3 Tage am Stück laufen lassen muss - sorgt dies für eine massive Mehrbelastung der Umwelt!

Gerade im Hinblick auf den CO2 Ausstoß und die Energiewende sollte die Regierung sowas verbieten !
Zur Not muss die EU eingreifen, schließlich haben sie auch die Energiesparlampen eingeführt..
#34
customavatars/avatar176317_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
49124
Oberbootsmann
Beiträge: 852
Zitat L0rd_Helmchen;22399625
Genau, weil ausgerechnet 1&1 ja als Poweruser freundliches Unternehmen bekannt ist.

Ich fahre bei Kabel Deutschland bisher gut, die haben bei meinen bis zu 500GB/Monat noch nicht gemeckert. In deren Neuverträgen behalten die sich zwar auch eine Drosselung vor, habe aber noch von niemanden gehört, dass das auch tatsächlich eingetreten wäre...



Beim Kollegen wird die 100Mbit leitung nach 110-120GB Torrent und OCH-Traffic gedrosselt. Haben das mehrfach getestet. Im Vertrag steht was von 70GB, wenn ich mich recht entsinne.

Meine 50.000er bei 1&1 hingegen wurde noch nie gedrosselt...
#35
customavatars/avatar144392_1.gif
Registriert seit: 30.11.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 324
Also 300 GB zwiebel ich im Monat ohne probleme durch meine Leitung (6000er). ich schaue nur Steams (Amazon, Twitch). Dazu noch ein paar Spieleclients und das Limit ist schon überschritten. Ab Nov.14 werde ich zur Telekom gehen, da diese mir einen VDSLer anbieten können. Ich will garnicht wissen, was ich dann für ein Volumen habe :-)
#36
customavatars/avatar130912_1.gif
Registriert seit: 08.03.2010
Saargebiet
Oberbootsmann
Beiträge: 945
Na dann wird bei einem Umzug eben auf einen anderen Anbieter umgestiegen...
Amazon Instant Video, Amazon Music und Steam sind sonst wohl nimmer in dem Umfang nutzbar.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!