> > > > Corsair CS Modular 450W und 550W im Test

Corsair CS Modular 450W und 550W im Test

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Corsair CS Modular 450W und 550W im Test

corsair cs series teaserMit der CS-Serie hat Corsair kürzlich die nunmehr achte Netzteillinie auf den Markt gebracht. Die mit 80PLUS Gold und modularem Kabelmanagement ausgestatteten CS-Modelle positionieren sich im Mittelfeld, knapp unter der ebenfalls erst vor wenigen Monaten vorgestellten RM-Serie. Wir haben uns mit dem CS450M das kleinste Modell der Reihe näher angeschaut und zur Ergänzung noch ein CS550M mitlaufen lassen.

Die CS-Serie umfasst aktuell vier Modelle mit Leistungen von 450 bis 750 Watt, wobei alle Modelle die gleichen Kernfeatures wie die 80PLUS-Gold-Effizienz, ein modulares Kabelmanagement oder das kompakte Gehäuse mit 120-mm-Lüfter mitbringen. Der wesentliche Unterschied liegt in der Leistungsfähigkeit und den Anschlussmöglichkeiten. Im Vergleich dazu bringen die RM-Modelle für einen kleinen Aufpreis ein voll-modulares Kabelmanagementsystem sowie eine Schnittstelle zu Corsairs Link-System mit.

Das 450W-Modell CS450M ist aktuell für ca. 65 Euro zu bekommen, wobei auf dem Markt das CS550M preislich mit knapp über 70 Euro ähnlich liegt. Die hausinterne Konkurrenz in Form der RM-Modelle liegt preislich ca. 15-20 Euro höher. Das von uns zuletzt als sehr gut getestete Cooler Master V550S liegt mit knapp 70 Euro de facto auf gleichem Preisniveau. Keine einfache Ausgangslage also für die neuen CS-Modelle.

CS00S 
Das Corsair CS450M zusammen mit dem CS550M

Die Feature-Liste des Corsair CS450M erweckt einen soliden Eindruck: 80PLUS Gold, modulares Kabelmanagement, 3 Jahre Garantie und Corsair als Hersteller mit einem guten Ruf. Auf besondere technische Features oder Technologien verzichtet Corsair bei den CS, um die Kosten nicht in die Höhe zu treiben und eine Abgrenzung zu den anderen Netzteilserien zu haben.

Hier die Fakten der beiden Corsair in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

Corsair
CS450M

Corsair
CS550M

Modell

75-010706

75-010707

Straßenpreis ca. 65 Euro ca. 70 Euro
Homepage www.corsair.com www.corsair.com
Leistungswerte
+3,3V 20 A 25 A
+5V 20 A 20 A
+12V 35,5 A 43 A
+5Vsb 3 A 3 A
-12V 0,8 A 0,8 A
Leistung 12V 426 W 516 W
Leistung 3,3V & 5V

110 W

120 W

Gesamtleistung 450 W 550 W
Anschlüsse
ATX 24(20+4)-Pin 24(20+4)-Pin
EPS/12V/CPU 1x 8(4+4)-Pin 1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
0 / 1 / 0 0 / 2 / 0
SATA 4 5
4-Pin Molex 3 4
Floppy 1 1
Features
Effizienz 80PLUS Gold 80PLUS Gold
Maße (LxBxH) 140 x 150 x 86 mm 140 x 150 x 86 mm
Lüfter 120 mm 120 mm
Kabelmanagement ja (teil-modular) ja (teil-modular)
Herstellergarantie

3 Jahre

3 Jahre

Besonderheiten    

Wie in der Einleitung beschrieben, stellen wir die CS-Serie anhand des CS450M vor und gehen an entsprechenden Stellen auf das parallel mitgetestete CS550M ein.

Beim Lieferumfang hat Corsair dem CS450M den üblichen Standard mitgegeben.

cs02s 
Das CS450M bringt den üblichen Lieferumfang mit.

Als Zubehör legt Corsair bei: Netzkabel, Anschlusskabel, Montageschrauben und ein Faltblatt zur Garantie.

Auf der nachfolgenden Seite stellen wir das Corsair CS450M näher vor.