> > > > Test: EpicGear MeduZa - Maus mit zwei Herzen

Test: EpicGear MeduZa - Maus mit zwei Herzen

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: EpicGear MeduZa - Maus mit zwei Herzen

teaser 2EpicGear, ein Ableger von GeIL, hat eine ganz besondere Maus auf den Markt gebracht. Um sich von der Masse abzuheben, reicht es schon lange nicht mehr eine schicke Beleuchtung oder anpassbare Gewichte zu verbauen - deshalb hat man mit der MeduZa eine Maus auf den Markt gebracht, die eine Eigenschaft hat, mit der bislang keine andere von uns getestete Maus aufwarten konnte. Extra auf Gaming getrimmt, hat man zwei Sensoren verbaut - einen optischen und einen Laser-Sensor. Und das Ganze zu einem Preis von etwa 60 Euro. Ob es einen Haken gibt, wollen wir in unserem heutigen Test klären.

Der aktuell noch recht unbekannte Hersteller hat eine Maus auf den Markt gebracht, die es so noch nicht gab. Weiteres Gaming-Equipment soll folgen, wenn man der Homepage Glauben schenkt. Doch wir konzentrieren uns zunächst auf die Maus und darauf, was sie wirklich leistet.

 

Spezifikationen

Straßenpreis 59,90 Euro (Tagespreise, ermittelt am 27.01.2012)
Homepage www.epicgear.com
Besonderheiten zwei Sensoren (Laser und optisch)
Lieferumfang Maus, Treiber, Kurzanleitung

Technische Daten

Tasten 7
verbaute Sensoren Laser: AVAGO ADNS-9500, Optisch: AVAGO ADNS-3060
DPI-Zahl 6000 (nur im Laser-Mode); 4800 (im HDST-Modus)
Inches per Second 200 (im HDST-Modus)
Verbindung (Kabellänge) USB-2.0 (2,0 m)
Gewicht 120 g
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar103687_1.gif
Registriert seit: 04.12.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 233
Titan wäre doch Optimal, ist ja auch Anti-allergisch. :p
#5
customavatars/avatar150977_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Wien
Bootsmann
Beiträge: 654
Welche Sensoren wurden bei der Meduza eigentlich verbaut?
#6
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Sorry, aber diesen Test hättet ihr euch sparen könnt. Entweder macht man es richtig oder gar nicht.
Es wird nicht einmal geschreiben, wozu diese Kombi aus zwei unterschiedlichen Sensoren dient. Dies hat man nicht aus Spaß an der Freude gemacht.....
Auch das Fazit... Na klar ist die Maus aus Plastik, aus was auch sonst?
Und wenn ich dann das hier lese:

"Trotz langweiliger Optik liegt die Maus sehr gut in der Hand"

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Muss ne Maus besonders gut aussehen um eurer Meinung nach gut in der Hand zu liegen?

Bleibt lieber bei Artikeln, wo ihr genug Know How habt( CPUs, Grafikkarten usw... )
#7
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 2880
Ihr wertet ein gutes Mauskonzept extrem ab... iewie werden niergends die Haupteigenschaften einer Maus bewertet... das ist doch totaler Unsinn so?!
#8
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Schlechtester Artikel den ich jeh auf HW Luxx gelesen habe sorry. Habe dem was meine Vorposter schon gesagt haben nichts hinzuzufügen.
#9
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4843
haben wir heute den ersten April oder habe ich was verpasst? xD
#10
Registriert seit: 05.08.2006

Gefreiter
Beiträge: 57
Zitat woll3;18522847
Welche Sensoren wurden bei der Meduza eigentlich verbaut?


AVAGO A9500 Laser, AVAGO 3060 Optisch


Steht bei diesem schlechten Test natürlich nirgends. :stupid:
#11
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 5688
Die Optik finde ich sehr gut. Jede Maus ist aus Plastik. Ich hab die Logitech MX518 die ist aus Plastik & Gummi ^^
#12
customavatars/avatar140132_1.gif
Registriert seit: 07.09.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1605
C&C RA3 ist nicht der neueste Teil der heißt nämlich C&C Tiberium Twilight!
#13
customavatars/avatar46786_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
nähe HD
Korvettenkapitän
Beiträge: 2420
sodele-hab mir mal das teil bestellt.bin mal gespannt ob das was taucht :D

mfg
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G910 Orion Spark RGB hat eigene Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/LOGITECH_NEW

Logitech hatte sich dem Trend hin zu mechanischen Spieletastaturen lange verschlossen und erst 2012 mit der G710+ ein entsprechendes Produkt auf den Markt gebracht. Während für diese Tastatur auf Cherry MX Brown-Switches zurückgegriffen wurde, bewirbt Logitech die neue G910 Orion Spark RGB... [mehr]

Corsair K70 RGB im Test - maximale Individualität

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_K70RGB/CORSAIR_K70_TEASER

Nachdem wir vor Kurzem bereits die RGB-Version der Gaming-Maus Corsair M65 auf die Probe stellen konnten, folgt heute die passende Tastatur in Form der Corsair K70 RGB, die aktuell exklusiv auf Cherry-MX-Red-Switches mit einer RGB-Beleuchtung zurückgreifen kann. Wie sich das exklusive und bei... [mehr]

Neuer Lesertest: Testet die ASUS ROG Gladius!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASUS

Kaum sind die Teilnehmer unseres letzten Lesertests gefunden, da starten wir schon wieder in die nächste Runde. Ab sofort suchen wir gemeinsam mit ASUS fünf interessierte Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die eine von fünf ASUS-ROG-Gladius-Mäusen bei sich zu Hause auf den Prüfstand... [mehr]

Corsair M65 RGB im Test - Knallbunte Gaming-Maus

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR_M65RGB/CORSAIR_M65_TEST

Die Corsair M65 ist für uns eine alte Bekannte, schon im letzten Jahr konnte uns die Gaming-Maus der Amerikaner auf der ganzen Linie überzeugen. Nun bietet Corsair die M65 RGB an, die sich hinsichtlich der Leistungsdaten nicht unterscheidet, aber ein ausgeklügeltes Beleuchtungsmanagement... [mehr]

Cherry MX Board 6.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CHERRY_MX_6/TEASER

Cherry ist gerade im Bereich der mechanischen Tastaturen einer der namhafteren Hersteller. Nicht nur bezogen auf die Switches selbst, sondern auch wenn es um das komplette Keyboard geht. Cherry hat vor kurzem sein neues Flaggschiff, das MX Board 6.0, vorgestellt. Besonders der Einsatz hochwertiger... [mehr]

Gigabyte Raptor mit Sniperfunktion im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/GIGA_RAPTOR/TEASER

Gigabyte gehört mittlerweile zu den bekannten Herstellern, wenn es um Gaming-Peripherie geht. Erst vor kurzem haben wir ein Headset des Herstellers unter die Lupe genommen. In diesem Review wollen wir uns aber die Raptor FPS Gaming Mouse, auch bekannt als Force M63, genauer zu Gemüte führen. Der... [mehr]