> > > > Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Test

Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Test

Die bisherigen Yoga Tablets waren mit ihrem flexiblen Standfuß zwar durchaus innovativ, es mangelte ihnen aber unter anderem an einem hochauflösenden Display. Anders wird das mit dem Yoga Tablet 10 HD+, das ein 1.920 x 1.200-Pixel-Display vorweisen kann. Das Androidgerät soll darüber hinaus aber weiterhin vor allem mit einem Standfuß für jede Lebenslage glänzen. 

Das Yoga-Label ist bei Lenovo Geräten vorbehalten, die besonders vielseitig genutzt werden können. Neben den bekannten Notebook-Tablet-Hybriden bietet Lenovo auch Androidgeräte mit vielen Gesichtern an - die Yoga Tablets. Ursprünglich bestand diese Produktfamilie aus dem 10,1-Zoll-Modell Yoga Tablet 10 und dem kompakteren 8-Zoll-Modell Yoga Tablet 8. Beide haben zwar einen flexiblen Aluminiumstandfuß, mit ihren Spezifikationen konnten sie aber nicht wirklich auftrumpfen. Speziell das Yoga Tablet 10 hatte es mit seinem 1.280 x 800-Pixel-Display im Vergleich zur Konkurrenz schwer.

Das auf dem MWC präsentierte Yoga Tablet 10 HD+ soll mit seinem Full HD-Display deutlich attraktiver sein. Natürlich gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von 10,1-Zoll-Tablets mit noch höherer Displayauflösung, doch bei 1.920 x 1.200 Pixel kommt das Yoga Tablet 10 HD+ auf eine durchaus gute Pixeldichte von 218 ppi. Auch mit Blick auf die weiteren Spezifikationen wird deutlich, dass das Yoga Tablet 10 HD+ kein High-End-Modell ist, aber doch das Zeug zu einem guten Mittelklassetablet hat. 

Prozessor Qualcomm Snapdragon 400 (APQ 8028), Quad Core, 1,6 GHz
Display 10,1 Zoll (1.920 x 1.200 px), IPS-Panel
Akku Li-Ionen, 9.000 mAh
Kamera (vorne) 1,6 MP-Kamera
Kamera (hinten) 8 MP-Kamera
Speicher 16 oder 32 GB; Speichererweiterung per microSD-Kartenleser um bis zu 64 GB möglich
Maße / Gewicht 261 x 180 x 8,1 mm; 615 g

Die komplette Feature-Liste gibt es auf der letzten Seite des Testberichts.

Angesichts der Marktpositionierung des Tablets wirkt der Verkaufspreis mit rund 368 Euro (16-GB-Variante) etwas hoch angesetzt. Man bezahlt offenbar den ungewöhnlichen Standfuß und die erhöhte Flexibilität mit. Umso interessanter ist die Frage, wie nützlich das Verwandlungstalent wirklich ist.

Für einen ersten Eindruck stellen wir das Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Ausgepackt & angefasst-Video vor: