> > > > AMD Trinity Athlon-Modelle - vier CPU-Kerne, keine GPU

AMD Trinity Athlon-Modelle - vier CPU-Kerne, keine GPU

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDAm Dienstag gab AMD den Startschuss für den Verkauf der Trinity-APUs. Sechs verschiedene Modelle bereichern seitdem die Auswahl an AMD A-Series-Prozessoren. Sie bieten vom Einstiegs-Modell A4-5300 bis hin zum Flaggschiff A10-5800K eine integrierte Radeon-Grafik. Listungen in unserem Preisvergleich deuten aber darauf hin, dass AMD bald auch Prozessoren für die FM2-Plattform ohne integrierte GPU anbieten wird.

Man findet zum einen einen Athlon II X4 740X, zum anderen einen AMD Athlon II X4 750K Black Edition. Der CPU-Teil beider Prozessoren stammt zwar von Trinity ab, sie bieten jeweils vier Piledriver-Kerne und 4 MB Shared L2-Cache. Eine integrierte Grafikeinheit fehlt ihnen allerdings. AMD bietet also auch für den Sockel FM2 neben den regulären APUs der A-Serie GPU-lose Prozessoren an, die wiederum unter dem Athlon-Label verkauft werden. Diese Prozessoren dürften vor allem für Käufer interessant sein, die ohnehin eine leistungsstärkere diskrete Grafikkarte nutzen möchten. Der Athlon II X4 740X taktet mit 3,2 GHz, der größere Athlon II X4 750K Black Edition hingegen mit 3,4 GHz. Er verfügt außerdem über einen freien Multiplikator und dürfte dementsprechend leicht zu übertakten sein.

Bisher gibt es pro Prozessor nur eine Listung bei einem britischen Shop, die Preisangaben sind also noch mit Vorsicht zu genießen. Sollten sie sich bewahrheiten, wird der Athlon II X4 740X etwa 70 Euro und der Athlon II X4 750K Black Edition etwa 80 Euro kosten. Beide Prozessoren wären damit günstiger als alle bisherigen Trinity-Quad-Cores.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (89)

#80
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 12973
Zitat Bunghole Beavis;19768220
@bawder
Irgendwo habe ich gelesen, dass für 1680x1050 für gutes Spielgefühl eine 9800GTX empfohlen wird. Es scheitert nicht an der CPU, sondern der GPU. Dir ist auch nicht mehr zu helfen, dass die Intel IGP total versagt ist klar. Rede bitte nicht die Trinity CPU schlecht.

öhm okaaayy...:stupid:
#81
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
Den Vogel kanns du dir sparen. Die 3 Fps auf einer Intel IGP dürften dich bei den Treibern und Leistung nicht wundern. Stecke die 5770 Karte ein und gut ist.

Hier in der Game Star war es:
Technik-Check: Technik-Check: Deus Ex Human Revolution - Systemanforderungen und Grafik-Vergleich - GameStar.de

Systemanforderungen - Deus Ex: Human Revolution - PC

Mindestanforderung: 1680x1050, DirectX 9, Edge AA aus, SSAO niedrige Qualität
Grafikkarte: Nvidia Geforce 8800 GT oder AMD Radeon HD 4770
Prozessor: AMD Athlon X2/4400+ oder Intel Pentium D 920
Arbeitsspeicher: 1,0 GByte

Mindestanforderung: 1680x1050, DirectX9, Edge AA an, SSAO hohe Qualität
Grafikkarte: Nvidia Geforce 9800 GTX oder AMD Radeon HD 4850
Prozessor: AMD Athlon X2/6000+ oder Intel Core 2 Duo E4300
Arbeitsspeicher: 2,0 GByte

Mindestanforderung: 1920x1080, Direct X 11, MLAA, SSAO hohe Qualität, Tesselation an
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 460 oder AMD Radeon HD 5770
Prozessor: AMD Phenom II X2 550 oder Intel Core 2 Duo E7400
Arbeitsspeicher: 4,0 GByte

Hier mal ein Test mit Trinity APU und i3 :heul::
http://www.tomshardware.de/Trinity-Gaming-Performance-Virgo,testberichte-241107-4.html

Was sehen wir hier 48 Fps avg mit DDR3 1600 MHz Speicher. Mit Overclocking der GPU und schnellen Speicher erreicht man in [U]1920x1080[/U] locker avg 60 Fps.

Zurück zum Thema, hier gehts um die Athlon Modelle auf Trinity Basis ohne IGP.
#82
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 12973
es ist jedem klar dass es an der GPU liegt, aber deine aussage ist einfach total hirnlos und des wegen der kommentar + smiley
#83
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
Meine Aussage ist nicht hirnlos und durch Fakten belegt. Deine Trollposts sind überflüssig.:shot:
#84
customavatars/avatar60617_1.gif
Registriert seit: 22.03.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Gibt es mittlerweile Erfahrungsberichte oder Benchmarks z. B. zum AMD Athlon II X4 750K (abgesehen von der einen polnischen Seite)?

Ich überlege, ob das ein Nachfolger für meinen Phenom II X3 720 BE sein könnte. Würde eigentlich gerne wieder einen AMD nehmen, aber aktuell wäre ein Core i3-3220 günstiger als die aktuellen FX von AMD. Daher die Überlegung mit dem 750K, die Modelle mit APU interessieren mich auch nicht. Natürlich sind i3 und FX vermutlich (deutlich) schneller, aber der genaue Abstand wäre schon interessant, weil der 750K doch eine Ecke günstiger ist.
#85
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Der A10 5700 ist CPU-seitig mit dem 750k identisch: Alle Desktop-Trinity im CPU-Vergleichstest - ComputerBase und OC ist ja eh immer individuell. ;)
#86
customavatars/avatar60617_1.gif
Registriert seit: 22.03.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Wollte gerade selber schreiben, dass der 5700er gar nicht so schlecht abschneidet. Und wenn der 750K vom CPU her identisch ist und 40€ weniger kostet, sieht das recht interessant aus. Aber das schreiben sie im Artikel bereits selber:

Zitat
Insbesondere der Athlon X4 750K für nicht einmal 70 Euro gefällt, bietet er bei der Grundleistung des A10-5700 zusätzlich einen frei bestimmbaren Multiplikator. Mit einer passenden Sockel-FM2-Platine kann so kurzerhand ein sehr günstiges aber durchaus potentes System aufgesetzt werden.


Hat jemand so eine CPU schon in Betrieb gehabt?
#87
Registriert seit: 10.10.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Gibts denn mittlerweile heir wen der sich so ein Schätzchen geholt hat?
#88
customavatars/avatar6023_1.gif
Registriert seit: 02.06.2003
Kölle
Admiral
Beiträge: 23474
Scheinbar net, ich finde das Teil auch interesannt, besonders bei dem Preis von inzwischen ca. 65€

Ich brauch halt einen Modernen ersatz für mein C2D setup - möglichst hohe performance für wenig Geld - Ende des jahres wenn die ganzen Boards und Reviews raus sind soll ja ein Haswell her :banana:
#89
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28439
Zitat Anarchy;20226744
Scheinbar net, ich finde das Teil auch interesannt...

Doch doch, im APU OC Thread ist auch ein User mit einem 750K @ OC unterwegs.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Intel Skylake Core i7-6700HQ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL-SKYLAKE-H-3-WHITE-FRONT-950X633

Die Zeit der großen Sprünge scheint vorbei, so lautete zumindest unser Fazit zu den ersten Skylake-Prozessoren für den Desktop. Zwar hinterließen die Modelle Core i5-6600K und Core i7-6700K einen guten Eindruck, von den Vorgängern konnte man sich aber nicht deutlich genug absetzen. Ob dies... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]