> > > > Verzögert sich Intels Ivy Bridge bis Juni?

Verzögert sich Intels Ivy Bridge bis Juni?

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Intels neue Mainstream-Generation Ivy Bridge soll mit fortschrittlicherem 22-nm-Fertigungsprozess punkten. Bisher wurden die Prozessoren für April erwartet. Einer Meldung des Branchendienstes Digitimes zufolge könnte es aber doch noch etwas länger dauern, bis die neuen Prozessoren in größerer Menge verfügbar werden.

Demnach soll Intel seine Partner im Notebooksegment informiert haben, dass sich der Massenverkauf von Ivy Bridge deutlich verzögern wird. Im April soll nur eine geringe Menge an Ivy Bridge-Prozessoren verkauft werden. In größeren Mengen sollen die CPUs dann aber erst ab Juni verfügbar werden. Dafür werden zwei Gründe angeführt. Zum einen haben die Notebookhersteller Probleme damit, ihren vorhandenen Bestand an Sandy Bridge-Notebooks an den Mann zu bringen (das hängt wieder mit der schwächelnden Weltwirtschaft zusammen). Zum anderen hat Intel selbst Sorgen, seine eigenen Bestände an Sandy Bridge-CPUs zu verkaufen.

Mit einem verzögerten Verkauf von Ivy Bridge-Notebooks könnten die Hersteller allerdings darauf hoffen, dass ihnen das für September erwartete Windows 8 gute Verkaufszahlen beschert. Damit hätten Endkunden schließlich gleich zwei Gründe, ein neues Notebook zu erwerben - Ivy Bridge und Microsofts neues Betriebssystem.

Unklar ist allerdings aktuell, inwiefern sich diese Entwicklung auch auf das Desktop-Segment auswirken wird oder ob die Verzögerung nur das Notebook-Segment betrifft.

 

 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1947
gerne helfe ich Intel die Regale leer zu bekommem... i5-2500K für unter 150 Euro wäre ein Anfang
#2
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1947
warum kann ich meinen Eintrag hier nicht bearbeiten?? edit button klemmt.
#3
customavatars/avatar83807_1.gif
Registriert seit: 30.01.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 136
hier gehts doch nur um notebook prozzis?
die überschrift ist schon recht irreführend

hoffe das die desktops pünktlich im april kommen, mein q9650 möchte abgelöst werden...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel Core i5-4690K im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/INTEL-CORE-4790K/DEVILS_CANYON

Anfang Juni entließ Intel seine neuen "Devils Canyon"-Prozessoren in den Handel. Sie sollten dank zahlreicher Verbesserungen am Heatspreader für neue Overclocking-Rekorde sorgen und die teils mauen Ergebnisse von "Haswell" deutlich übertrumpfen. Doch wie unser Test zum Intel Core i7-4790K wenig... [mehr]

OC-Guide: Haswell-E an seine Leistungsgrenze zwingen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/INTEL-CORE-I7-5960X/INTEL_I7_5960X_TEST_TEASER

Ende August schickte Intel seine neuen "Haswell-E"-Prozessoren in den Handel - seitdem ist der Core i7-5960X einer der derzeit schnellsten Achtkern-Prozessoren, die der Markt hergibt. Doch mittels Overclocking und einer guten Kühlung kann man noch mehr aus der Plattform herausholen und die... [mehr]

Skylake: Core i7-6700K und Core i5-6600K im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SKYLAKE/LOGO-I7-SKYLAKE

Da ist sie endlich, die nächste Intel-Plattform: Wir haben Intels neuen Flaggschiff-Prozessor Core i7-6700K und den kleineren Core i5-6600K zusammen mit dem neuen Chipsatz, dem Z170 (Sunrise Point), im Test. Natürlich jagen wir die neuen 14-nm-Modelle durch unsere Benchmarks und vergleichen den... [mehr]

Intel "Skylake-S": Der Core i5-6600K und der Core i7-6700K machen den...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Der Zeitpunkt rückt unaufhaltsam näher, an dem die "Skylake"-Plattform von Intel an den Start gehen soll. Schon zuvor wurden die Spezifikationen der passenden Intel-100-Chipsatzserie veröffentlicht, die auf den Sockel LGA1151-Mainboards zum Einsatz kommen werden. Für den mittlerweile... [mehr]

AMD FX-8320e im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_FX_LOGO

Mitte August kündigte AMD zum 30-jährigen Jubiläum seiner "Graphics and Gaming"-Sparte eine Reihe neuer CPUs an. Anfang September kamen der AMD FX-8370e und der FX-8320e auf den Markt. Während wir uns Ersterem bereits pünktlich zum Launch widmeten, versorgte uns die US-amerikanische... [mehr]

Intel Xeon E5-2699v3 mit 18 Kernen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/INTEL-XEON-E5-2699V3/INTEL_XEON_LOGO

Mit dem Start der neuen „Haswell-E“-Reihe stellte Intel seine High-End-Plattform nicht nur auf DDR4 und einen neuen Chipsatz um, sondern brachte auch den ersten Achtkern-Prozessor in den Desktop. Doch im Server-Bereich gibt es für den Sockel LGA2011-v3 auch Modelle mit einer noch höheren... [mehr]