> > > > AMD Phenom II X4 980 Black Edition vorgestellt

AMD Phenom II X4 980 Black Edition vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd_phenom2_x4In den frühen Morgenstunden fiel das NDA für einen weiteren Prozessor aus dem Hause AMD. Doch dabei handelt es sich leider nicht um eine "Bulldozer"-CPU, ein "Zambezi"-Modell oder um gar eine "Llano"-APU, sondern schlicht und ergreifend um ein neues Quad-Core-Modell. Dafür darf der AMD Phenom II X4 980 Black Edition fortan das Feld der Vierkern-Prozessoren anführen. Hierfür erhöhte die US-Amerikanische Chipschmiede einfach die Taktfrequenz auf 3,7 GHz und stattete seinen Neuling weiterhin mit 2 MB L2- sowie 6 MB L3-Cache aus. Im Gegensatz zum bisher schnellsten X4-Prozessor, dem AMD Phenom II X4 975 Black Edition, sind das gerade einmal 100 MHz mehr. Dennoch eine reife Leistung, zumal AMD nicht weiter an der TDP drehen musste und diese weiterhin auf 125 Watt beziffert. Ansonsten sind auch beim AMD Phenom II X4 980 Black Edition wieder ein Dual-Channel-DDR3-Speichercontroller integriert und ein nach oben hin geöffneter Multiplikator vorhanden. Gefertigt wird die CPU, welche wie gewohnt im AM3-Sockel ihren Platz einnimmt, im 45-nm-Verfahren.

Für 195 US-Dollar und damit teurer als die kleinsten beiden Sechskern-CPUs soll der AMD Phenom II X4 980 Black Edition ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. In unseren Preisvergleich hat es der neue "Deneb"-Ableger allerdings noch nicht geschafft.

Modell Kerne Taktfrequenz L2-Cache L3-Cache TDP Preis
AMD Phenom II X6 1100T 6 3,3 GHz 3 MB 6 MB 125 Watt $239
AMD Phenom II X6 1090T
6 3,2 GHz 3 MB 6 MB 125 Watt $205
AMD Phenom II X6 1075T
6 3,0 GHz 3 MB 6 MB 125 Watt $195
AMD Phenom II X6 1065T
6 2,8 GHz 3 MB 6 MB 125 Watt $185
AMD Phenom II X6 1055T
6 2,9 GHz 3 MB 6 MB 125 Watt $175
AMD Phenom II X4 980 BE
4 3,7 GHz 2 MB 6 MB 125 Watt $195
AMD Phenom II X4 975 BE
4 3,6 GHz 2 MB 6 MB 125 Watt $175
AMD Phenom II X4 970 BE
4 3,5 GHz 2 MB 6 MB 125 Watt $155
AMD Phenom II X4 965 BE
4 3,4 GHz 2 MB 6 MB 125 Watt $135
AMD Phenom II X4 955 BE 4 3,3 GHz 2 MB 6 MB 125 Watt $115

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (34)

#25
customavatars/avatar84854_1.gif
Registriert seit: 11.02.2008

GM110
Beiträge: 10256
Man darf auch nicht vergessen das Intel über 7mal größer als AMD ist,
mehr Ressourcen & mehr Geld für die Entwicklung als AMD hat.

AMDs Kosten sind nichtmal 1/10 das was Intel als ausgaben hat.

Eig. müsste Intel viel mehr CPU Leistung liefern als AMD, die Firma ist doch über 7mal so groß...
#26
customavatars/avatar133565_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
Zitat AssiZocker;16746846
100MHz=100MHz !! was soll das mit den effektivien 30MHz? beleg mal deine Aussage.
;)


Zitat PeterPain;16746833
Das musst du mal bitte erklären! Also Sinnvoll oder kannst du das nicht?
100 MHz sind 100 MHz, so wie 100 Watt, 100 Watt bleiben. Eine Tonne Federn ist eben so schwer wie eine Tonne Blei.

Wenn du da anders denkst geh nochmal zur Schule und hör diesmal auch zu!
Aber ich lass mir da gerne von dir helfen um deine Gedanken zu verstehen, also bitte!!!!


100MHz sind bei AMD eben nicht 100MHz, deswegen grenzt das auch schon fast an Be*trug einen x4 980 mit 3,7GHz anzupreisen, effektiv im Vergleich zu Intel sind es wohl allerhöchstens 2,5GHz.
Intel ist beim pro Takt / Leistung eben [U]das[/U] Maß aller Dinge.
#27
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat UhJJ36
Und immer wieder die gewohnten Fanboys die einfach absolut keinen Plan haben.


Ich betrachte das Erscheinen neuer etwas schneller taktender CPU´s lediglich recht nüchtern und sehe es als schlichte Produktpflege.
Die Sandy i3 Prozessoren müssen sich bei den angepassten Preisen derzeit mit den Phenom II x4 965 und 955 im die Käufergunst streiten.
Ich würde selbst lieber zum i3 greifen, wenn ich nicht schon was adequates hätte und aus Spaß an der Freude übertakten möchte.

Die zu teure Stromschleuder alias phenom II 980BE kann mit Ach und Krach in wenigen Benchmarks gerade so an den viel sparsameren i5 2300 heranreichen.
Negativ genug formuliert? :)

AMDs neues Quadcore-Flaggschiff: Phenom II X4 980 Black Edition im Test - cpu, amd, phenom ii

Hier dürfte er im Mittel gar etwas schneller sein, als der i2300. (Bad Company 2)

Zitat OnlyFame
aber da sind es wenigsten "100 MHz", bei AMD sind es ja nur höchstens effektive 30-40MHz im


? Finde einen Benchmark der ordentlich skaliert , dann müsste der Phenom II 980 ca 2% flotter sein, als sein Vorgänger.

Zitat UhJJ36
Ich finde 10% mehr Performance bei CPU´s schon beachtlich.


Man kann einen Benchmarkparcour so gestalten, dass eine CPU von Firma x die 10% zurücklag in anderen Testsettings und Anwendungen nun gleichschnell ist.
Ich finde das nicht beachtlich.
Beachtlich ist der geringe Stromverbrauch und die daraus resultierenden Vorteile.
#28
customavatars/avatar27507_1.gif
Registriert seit: 19.09.2005

Bootsmann
Beiträge: 542
Wie wärs wenn man bald 32nm gegen 32nm antreten lässt? Ich glaube die aktuelle Situation lässt keine wirklich guten Vergleiche zu...
#29
Registriert seit: 28.04.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Zitat onlyfame;16747469
100MHz sind bei AMD eben nicht 100MHz, deswegen grenzt das auch schon fast an Be*trug einen x4 980 mit 3,7GHz anzupreisen, effektiv im Vergleich zu Intel sind es wohl allerhöchstens 2,5GHz.


du scheinst einfach nicht der hellste zu sein:fresse:

100MHz mehr bedeutet 100 Millionen Schwingungen mehr pro Sekunde - unabhängig ob da "Intel" "AMD" oder "onlyframe" draufsteht. wobei, bei letzterem...
#30
Registriert seit: 28.04.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2362
Sondermüll

vielleicht hilfts. übrigens: gefährliche stoffe sind wohl sowohl in intel als auch amd-cpus enthalten.

wieso ist dann jetzt eine amd cpu sondermüll (bzw. speziell der hier vorgestellte x4 980), aber intel-prozessoren nicht?

oder ist deine definition von müll einfach "was mir gerade passt ist super, alles andere ist müll"?
#31
customavatars/avatar47095_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Pfalz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
zum geblubber:

Zitat
Is doch völlig egal wie die Definition is, wenn es nach Normen gehen würde, müsste AMD den Sondermüll - die sich CPU schimpft - gleich wieder einstampfen lassen.


Die "Normen" würde ich gerne mal sehen ...

Zitat
Intel ist beim pro Takt / Leistung eben [U]das[/U] Maß aller Dinge.

Ein "Heil Intel" hättest du ruhig auchnoch draufpacken können ;)

Zum Thema:

Finde die cpu aktuell recht uninterressant, aber 100mhz mehr sind eben 100 mhz mehr - normale produktpflege eben, wie viele schon bemerkten. warum man 100mhz mehr beim "alten modell" allerdings mit einem nda belegt ist mir schleierhaft.

mfg
#32
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1473
Zitat Didee;16746968
Interessant. "Geht locker", ist aber unbrauchbar ... :vrizz:


was gibts da nicht zu verstehen?
Das ist wie einen Automotor auf 10.000 Touren zu bringen aber es tut sich ab 5000 kaum noch etwas wegen der Übersetzung.
#33
customavatars/avatar64195_1.gif
Registriert seit: 18.05.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 811
[OT]
Auch wenn es immer wieder heißt:


@onlyfame
Dann hätte Intel mit dem P4 auch die Kunden Betrogen, weil die 2,6GHz nur so stark waren, wie die ~2Ghz des 2600+, von AMD ;)

Und zu der Takt steigerung, ich merke sowohl beim zocken, als auch bei Boinc jede 100MHz Taktsteigerung.
[/OT]

Die CPU ist Ok, aber nichts für mich. Denn wenn ich mehr Leistung bräuchte, würde ich mir jetzt nen 6 Kerner kaufen. Mir ist der umstieg zu Intel zu teuer, da ich zu der CPU auch gleich nocht ein neues MB (mit guten OC eigenschaften) brauche. Und da mein MB bereits BD rdy ist, werde ich es behalten und im Juni/Juli nur eine neue CPU kaufen.
#34
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1914
Ich finde das ganz ok. Immerhin haben die die CPUs da und wieso sollte man nicht die 100 Mhz vermarkten? Ich finde das, was die Fanbyos machen echt übel.

Der Pentium4 mit seinen 3,4 Ghz damals war ne absolute Gurke. Zu der Zeit hatte AMD mti dem AthlonXP 3200+ eine echt super CPU am Markt. Dann kamen die AMD64 und haben Intel praktisch nass gemacht. Erst mit der Core2 (ja, die Core1 war meiner Meinung nach auch fürn Arsch) Generation konnte man AMD wieder das Wasser reichen - und für den Marktführer ist das schon relativ peinlich.

Interessant ist auch, dass Intel seine High-End CPUs immer zu einem Preis absurd hohen Preis angeboten hat - bei AMD war da realtiv schnell schluss mit dieser Preistrategie und Intel musste erstmal mitziehn. Und nach wie vor sind die guten Intel Platinen recht teuer im vergleich zu den High-End Chipsätzen von AMD.

Also mir kann einer sagen was er will, aber AMD ist und bleibt ein verdammt guter Gegenspieler für Intel und nur weil man einmal ne Flaute hat, heißt das nicht, dass Intel die Besten sind. Warten wir mal auf Bulldozer und vorallem Liano... der Atom ist bei Intel auch gehpyt worden obwohl die Dinger für nichts zu gebrauchen waren und nun kommt AMD mit einem echt guten Konter - da wird auch die Atom 500er Serie zu knabbern haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Test: Intel Xeon E3-1230 v5 (Skylake)

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Vor ein paar Tagen stellte Intel die Xeon-Prozessoren mit Sockel 1151 aus der Skylake-Familie vor. Diese sind hauptsächlich für den Workstation- und Entry-Level-Server-Bereich gedacht, die Vorgänger-CPUs fanden sich aber auch in vielen PCs unserer Leser wieder. Der Clou der Prozessoren ist das... [mehr]

Skylake richtig einstellen: Was man machen sollte, was man lassen sollte

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/XEON-E3-1230V5/LOGO_XEON

Intels Skylake-Chips wurden vor nunmehr vier Monate vorgestellt und sind leider immer noch nur spärlich verfügbar. Nach unserem Test der Core i7-6700K- und Core i5-6600K-Prozessoren zum Launch haben wir uns bereits diverse Z170-Boards angesehen, die Mobilversionen getestet und sind aufs... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

Intel 'Kaby Lake': Die siebte Core-Generation im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/INTEL_7TH_CORE_GEN

Im Zuge der kommenden "Kaby Lake"-Plattform, deren breite Verfügbarkeit für das erste Quartal 2017 erwartet wird, nutzt Intel heute die Gelegenheit, die siebte Core-Generation offiziell im Detail vorzustellen und bereits ein paar Prozessoren auf den Markt zu bringen. Wir konnten uns bereits vor... [mehr]

Delid Die Mate im Test

Logo von IMAGES/STORIES/IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/DDM/DDM

Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch... [mehr]

AMD nennt architektonische Details zu Zen - Summit Ridge mit Broadwell-E...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-ZEN

Alle Journalisten, die von Intel auf das IDF eingeladen wurden, bekamen von AMD eine Einladung für ein eigenes Event im Hotel gegenüber. Also machte sich der Tross auf den Weg, um in einer Pressekonferenz neue Details über AMDs kommende Zen-Architektur und die Prozessoren zu erfahren. Erstmals... [mehr]