> > > > Vier neue Asus ROG-Modelle mit Ivy-Bridge

Vier neue Asus ROG-Modelle mit Ivy-Bridge

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusSeit Montag sind die Details zu Intels Ivy-Bridge-Platform bekannt und unser Test der mobilen Ableger von Ivy-Bridge konnte zeigen, dass Intel mehr Leistung mit geringerem Stromverbrauch kombinieren konnte. ASUS kombiniert die neuen CPUs nun mit NVIDIAs neuen Grafikkarten, um Spielern noch mehr Power in einem handlichen Format zu liefern.

Vier neue Modelle wird ASUS Anfang Mai auf den Markt bringen: das G55VW-S1073V im 15 Zoll- sowie die drei Laptops im 17 Zoll-Format G75VW-T1040V, G75VW-T1124V und G75VW–91026V. Die vier neuen Notebooks der ROG G55/75-Serie kombinieren eine Intel Core i7–3610QM CPU mit den neuen NVIDIA GeForce GTX 660M/670M GPUs mit bis zu 3 GB GDDR5 Videospeicher. Die Modelle G55VW-S1073V und G75VW-T1124V werden Daten auf einer konventionellen 750 GB großen HDD ablegen, während die G75VW-T1040V und G75VW–91026V Modelle eine 256 GB große SSD und eine 1 TB große HDD besitzen. Gerade letztere Lösung verspricht, schnelle Ladezeiten im Windows-Betrieb und beim Spielen, während große und seltener genutzte Datenbestände auf der zusätzlichen HDD abgelegt werden können.

Die Displays lösen in der FullHD-Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten auf. Sie sind entspiegelt, so dass auch im Sommer auf der Terrasse nichts gegen eine Runde Diablo 3 spricht. Das G75VW–91026V wird zusätzlich über ein 3D-Display verfügen. Ein 2.1 Soundsystem lässt ordentlichen Klang nicht zu kurz kommen und der integrierte Subwoofer sorgt unterwegs wir tiefe, klare Bässe.

Für den uneingeschränkten Multimedia-Spaß verbaut ASUS ein Blu-ray Combo Laufwerk und alle Modelle verfügen über eine Reihe an aktueller Schnittstellen wie Bluetooth, vier USB 3.0 Anschlüsse, HDMI, Display Port und VGA und eine integrierte HD Webcam mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln.

Die ASUS ROG Modelle G55VW-S1073V (1579 Euro), G75VW-T1040V (2019 Euro), G75VW-T1124V (1699 Euro) und G75VW–91026V (2299 Euro) sind ab Anfang Mai im Handel in Deutschland und Österreich verfügbar (die Werte in Klammern sind die empfohlenen Verkaufspreise).

Ein Test des G75 wird noch im Laufe des Tages bei uns online gehen.

Hier sind die Spezifikationen im Überblick:

ASUS ROGG55VW-S1073VG75VW-T1124VG75VW-T1040VG75VW-91026V
Chipsatz: Intel® HM77
CPU: Intel® Core™ i7–3610QM (2,30 GHz, Turbo-Boost-Technik bis zu 3,30 GHz, 6 MB Cache)
Grafik: NVIDIA® GeForce® GTX 660M mit 2 GB GDDR5 VRAM NVIDIA® GeForce® GTX 670M / 3 GB GDDR5 VRAM
Display: 39,6 cm / 15,6 Zoll (Full-HD, Auflösung: 1.920 x 1.080), LED Anti-Glare Type Display 43,9 cm / 17,3 Zoll (Full-HD, Auflösung: 1.920 x 1.080), LED Anti-Glare Type Display 43,9 cm / 17,3 Zoll (3D Full-HD, Auflösung: 1.920 x 1.080), LED Anti-Glare Type Display
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM
Festplatte: 750 GB S-ATA / 7.200 U/Min 256 GB SSD, 1 TB S-ATA / 5.400 U/Min
Laufwerk: 6x Blu-ray Combo
Sound: Stereolautsprecher, Subwoofer und Mikrofon integriert
Schnittstellen: 4 x USB 3.0, HDMI, Display Port, VGA Out, Audio Out, Mic in, Card Reader, 1 Gbit-Ethernet
Kommunikation: Bluetooth und WLAN 802.11 b/g/n
Akku: 8 Zellen Lithium-Ionen (5.200 mAh) / 180 Watt
Gewicht: 3,8 Kilogramm 4,2 Kilogramm 4,3 Kilogramm
Abmessung: 384 x 298 x 20 ~ 50 mm 415 x 320 x 52 mm
Preis: 1579 Euro 1699 Euro

2019Euro

2299 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]