> > > > be quiet stellt neues Dark Power Pro 11 vor

be quiet stellt neues Dark Power Pro 11 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

bequietNetzteilspezialist be quiet! nutzte die heute gestartete CeBIT 2015 als Bühne, um seine neue Dark-Power-Pro-11-Reihe vorzustellen. Die neuen Stromspender stellen eine Ausgangsleistung von 550 bis 1.200 Watt zur Verfügung und schmücken sich allesamt mit einem 80Plus-Platinum-Zertifikat, wodurch sich be quiet! eine hervorragende Effizienz verspricht. Im Falle der 1.000-Watt-Version stehen vier 12-Volt-Leitungen bereit, die zwischen 32 und 40 Ampere liefern. Alternativ kann dank der OCK-Funktion auf ein Single-Rail-Design umgestellt werden. Dann leistet die 12-Volt-Schiene bis zu 83 Ampere. Die kleineren 3,3- und 5,0-Volt-Leitungen bringen es hingegen auf jeweils 25 Ampere.

Im Inneren setzt man auf hochwertige Bauteile, darunter japanische Kondensatoren. Wie gewohnt kommt ein modulares Kabelmanagement zum Einsatz, worüber sich auch vier zusätzliche Lüfter anschließen lassen. Gekühlt wird die Dark-Power-Pro-11-Reihe von einem hauseigenen Silent-Wings-3-Lüfter mit einem Durchmesser von 135 mm. Zur Optimierung der Lautstärke ist das Gehäuse über eine Gummi-Vorrichtung entkoppelt.

Die Modelle mit 850 bis 1.200 Watt sollen im Mai auf den Markt kommen. Die kleineren 550- bis 750-Watt-Versionen sollen hingegen im Juli folgen. Zwischen 154 und 289 Euro müssen dann auf den Ladentisch gelegt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar191523_1.gif
Registriert seit: 27.04.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 4095
Zitat Oyko Miramisay;23288896
bin mal gespannt....Netzteile interessieren mich irgendwie mehr als Grafikkarten


Sind mMn auch weitaus interessanter ;)
#19
customavatars/avatar132632_1.gif
Registriert seit: 05.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 231
Wollte eigentlich mal mein altes P7 ersetzen, weil es im idle mittlerweile das lauteste Bauteil im Rechner ist, allerdings haut mich das P11 jetzt auch nicht sonderlich vom Hocker.
Hätte zumindest gehofft das es vollmodular wird, aber so wird es wohl doch ein Seasonic werden.
#20
Registriert seit: 28.11.2013

Obergefreiter
Beiträge: 83
Das Ding ist einfach nur n P10 auf Platin geprügelt und mit exakt der selben Lüftersektion wie im E10, dann hat man Seasonic als Fertiger verbannt und gut ist.
Schade, da hätte man deutlich mehr draus machen können. Was ich nicht verstehe, das BQ - das Label das sich als einer der letzten Firmen an die Kabelfarben hält die eigentlich gegeben sein müssen und dafür hier auch noch geflamed wird.
Vollmodularität ist ein Nachteil, jede Steckverbindung ist eine mögliche Fehlerquelle und schlecht sehen die Kabel trotzdem nicht aus. Im Endeffekt habt ihr ein Kabel weniger gegenüber einem anderen Gerät und auffallen tut das überhaupt garnicht. Das redet ihr euch mehr ein als es im Endeffekt schlimm ist. Immerhin sind die Teile den Flachbandkabeln von CM etc. weit vorraus.
#21
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 958
Für mich ist vollmodular ein Kaufgrund. Bzw. nicht vollmodular ein KO Kriterium.
Da bin ich wohl nicht alleine...
#22
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6546
Warum? Bestimmte Kabel braucht man doch immer, oder geht es nur um das Sleeven?
#23
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5534
Sleeven bzw austauschkabel wie zB von cablemod. Die bringen zum Beispiel auch Kabel fürs E10 und DP10
#24
customavatars/avatar140289_1.gif
Registriert seit: 11.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1388
Einmal das sleeven und dann ist der Einbau in der Regel einfacher wenn man erst das Mainboard (und die übrigen Komponenten) verkabeln und dann erst ganz am Schluss sämtliche Kabel ans Netzteil anschliessen kann...
#25
customavatars/avatar93634_1.gif
Registriert seit: 22.06.2008
Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3597
Naja, ich persönlich brauche kein Vollmodulares NT, Teilmodular reicht mir da ich nicht selber modde. Allerdings, wenn ich derart viel Geld für ein Netzteil hinlegen soll, erwarte ich definitiv ein ordentliches Sleeve am Kabel. Zum Glück gibt es ja genug Alternativen.
#26
customavatars/avatar191523_1.gif
Registriert seit: 27.04.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 4095
Laut Aaron Licht sollen die Preise bei ~145€ liegen.. geil ^^ Nicht..
#27
customavatars/avatar95931_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
tief im westen (nicht bochum!)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1773
halte die powerzone reihe nach wie vor für den besseren kauf.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!