> > > > Mainboardhersteller Giada stellt mit dem "MI-Z68" erstes Modell für Europa vor

Mainboardhersteller Giada stellt mit dem "MI-Z68" erstes Modell für Europa vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newMit dem Hersteller Giada möchte ein neuer Hersteller in Europa in den Mainboard-Markt einsteigen. Wie das Unternehmen heute via Pressmitteilung ankündigte, wird das Modell "MI-Z68" im Mini-ITX-Format bald ein Europa erhältlich sein. Diese Hauptplatine setzt auf den Intel-Chipsatz Z68 und wird somit den Sockel LGA1155 bieten und damit die aktuellen Sandy-Bridge-Prozessoren aufnehmen können. Über die beiden integrierten DDR3-Speicher-Slots können bis zu 8,0 GB Speicher mit bis zu 1333 MHz installiert werden und über den PCI-Express-x16-Steckplatz kann problemlos eine Grafikkarte in das System integriert werden. Für Laufwerke werden insgesamt vier SATA-Schnittstellen zur Verfügung stehen, wovon zwei 6 Gb/s und zwei 3 Gb/s unterstützen. Um den integrierten Grafikkern des Prozessors nutzen zu können, werden zudem ein HDMI- und DVI-Port bereitstehen und für den Sound steht 6-Kanal-HD-Audio bereit. Ebenfalls werden zwei moderne USB-3.0-Ports und auch vier USB-Anschlüsse der zweiten Generation aufgelötet sein.

Leider ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, wann die ersten Modelle an die Händler geliefert werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das "MI-Z68" liegt bei 88 Euro.

giada_m_z68

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1364
Ich finde den Preis auch recht attraktiv.
#14
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20540
Zitat SaKuLification;17873226
Dann nimm das H67 Deluxe von Asus und gut ist, denn übertakten brauch man einen HTPC eh nicht.
Z68 Modelle sind nun einmal für Mini-LanPCs oder vielleicht auch Mini-Workstations.


Noch reicht das Zotac H55. :)

Zitat emissary42;17873240
@Felix: Wow, 4 HDD in einem HTPC... Overkill much?


Gerade ausreichend würde ich eher sagen. :)

___________________

Der Preis ist echt nett. :) Mal sehen, wann sie erhältlich sind.
#15
Registriert seit: 23.07.2010
München
Matrose
Beiträge: 22
Sieht schick aus.
Mir stellt sich nur die Frage, wofür das Blech auf dem Bild oben rechts ist?
#16
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 627
Sockelposition weiß zu gefallen und der Preis sieht auch ganz gut aus!
#17
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2130
@pristi

Wahrscheinlich für ne W-Lan-Antenne, sofern man den Mini-Pci-E dafür nutzt :)
#18
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1364
Der weitere Mini-PCIe Steckplatz auf der Rückseite ist auch interessant, nur wofür nutzen?
SSD?
#19
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28967
Zitat 3-De-Ef-Iks;17874348
Wahrscheinlich für ne W-Lan-Antenne, sofern man den Mini-Pci-E dafür nutzt :)

Richtig, und man könnte es wohl auch für ein Pico zweckentfremden^^
#20
customavatars/avatar143368_1.gif
Registriert seit: 11.11.2010

Gefreiter
Beiträge: 32
@ Felix the cat ist dir schon Klar das es ein Midi ATX Mainboard ist und zu über 95% nur für Center Pcs genutzt wird. Wenn überhaupt packste da 2 Festplatten dran ne recht günstige Cpu nen leisen cpu kühler und Leise casecooler und das wars auch. und 4-8 Gb ram.
#21
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20540
Zitat Sweetys;17875749
@ Felix the cat ist dir schon Klar das es ein Midi ATX Mainboard ist und zu über 95% nur für Center Pcs genutzt wird. Wenn überhaupt packste da 2 Festplatten dran ne recht günstige Cpu nen leisen cpu kühler und Leise casecooler und das wars auch. und 4-8 Gb ram.


@Sweetys:

Dir ist schon klar, das es ITX heißt und dass man das auch als Media-Center nutzen kann und es Leute gibt, die da mehr als 2-4 Festplatten dran nutzen wollen? Mir ist schon klar, dass die meisten das nicht machen würden, dennoch würde ich mir ein ITX Board mit Z68 wünschen, dass mindestens 6 SATA Slots hat.
#22
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2130
@Felix the Cat

Wie wäre es damit:

Delock MiniPCIe I/O PCIe full size 2 x SATA 6 Gb/s

Könnte man bei dem Board super auf der Rückseite verbauen. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS Maximus IX Formula im Test - Großzügige Ausstattung trifft auf ROG-Armor...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA/ARTIKEL_ASUS_MAXIMUS_IX_FORMULA_004_LOGO

Und die Kaby-Lake-Reise geht nun in die zweite Runde. Mit dem Launch der mittlerweile siebten Core-Generation wurde von uns mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 das erste Z270-Mainboard auf Herz und Nieren untersucht. Aber nicht nur Gigabyte hat sich für die Kaby-Lake-Veröffentlichung vorbereitet.... [mehr]

MSI Z170A MPower Gaming Titanium im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_MPOWER_GAMING_TITANIUM/ARTIKEL_MSI_Z170A_MPOWER_GAMING_TITANIUM_004_LOGO

Der Launch von Intels Kaby-Lake-Plattform steht demnächst an und stellt neben neuen Prozessoren auch neue Mainboards bereit. Doch zuvor möchten wir ganz gern noch MSIs nahezu jungfräuliches Z170A MPower Gaming Titanium untersuchen und es natürlich den bisher getesteten LGA1151-Mainboards... [mehr]

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 im Test - Nächste Generation mit neuem...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z270X_GAMING7/ARTIKEL_GIGABYTE_Z270X_GAMING7_004_LOGO

Auf ein Neues! Soeben wurde die Kaby-Lake-Plattform von Intel offiziell gelauncht. Mit im Gepäck sind jedoch nicht nur neue Prozessoren wie der Core i7-7700K (Hardwareluxx-Test) der mittlerweile siebten Core-Generation, sondern außerdem neue Chipsätze der Intel-200-Serie. Das Flaggschiff der... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

MSI X99A Workstation im Test - Profi-Platine mit ECC-RDIMM-Unterstützung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/ARTIKEL_MSI_X99A_WORKSTATION_004_LOGO

Bei der unbestrittenen Übermacht der fürs Gaming ausgelegten Mainboards sorgt beispielsweise ein Workstation-Mainboard für eine gelungene Abwechslung. Denn nicht jeder Hardware-Interessent ist an einem Gaming-Unterbau mit Killer-LAN oder LED-Beleuchtung interessiert, sondern legt mehr Wert auf... [mehr]

ASRock Z270 Killer SLI im Test - Sehr gute Effizienz dank moderater Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_Z270_KILLER_SLI/ARTIKEL_ASROCK_Z270_KILLER_SLI_004_LOGO

Auch im gerade begonnenen Jahr 2017 gehört ASRock weiterhin zu den renommiertesten Mainboard-Herstellern. Für die neuen Intel-Kaby-Lake-Prozessoren hat ASRock auch so einige Platinen vorbereitet. Da nicht jeder Aufrüster eine üppige Ausstattung als Voraussetzung nennt, kann das Z270 Killer SLI... [mehr]