> > > > GeForce GTX 1070 mit Micron-Speicher benötigen VBIOS-Update

GeForce GTX 1070 mit Micron-Speicher benötigen VBIOS-Update

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia 2013Anders als die GeForce GTX 1080 setzt NVIDIA bei der GeForce GTX 1070 noch auf GDDR5-Speicher. Während die ersten Chargen allesamt noch mit Speicher aus dem Hause Samsung bestückt waren, stellten einige Hersteller ihre Modelle nun teilweise auch auf GDDR5-Speicher von Micron um. Sowohl Samsung wie auch Micron bieten den diesen Speicher bei 2.000 MHz mit den identischen Leistungswerten und Spannungen an. Es ist auch nicht weiter unüblich, dass die Hersteller auf zwei Speicherhersteller vertrauen, denn so können sie bei Lieferengpässen oder Problemen auf die zweite Quelle wechseln.

Allerdings scheint es bei Karten, die mit Micron-Speicher bestückt sind, Probleme zu geben. Einige Anwender sprechen in den verschiedensten Support-Foren, darunter auch bei uns, von Bildfehlern unter Last. Diese treten sowohl bei Standardtakt auf, als auch im übertakteten Zustand. Während eine zu starke Übertaktung aber eben zur Folge haben kann, dass es zu Bildfehlern oder auch Totalabstürzen kommt, sollten solche bei Standard-Takt eigentlich nicht auftreten. Genau dies scheint nun aber der Fall zu sein.

NVIDIA GeForce GTX 1070 Founders Edition
NVIDIA GeForce GTX 1070 Founders Edition

Häufig ist im Zusammenspiel mit dem Problem von Partnerkarten die Rede, während die Founders Edition offenbar nicht betroffen ist. Dies liegt wohl daran, dass NVIDIA bei der Foundes Edition noch keine zweite Speicherquelle einsetzt und es bisher bei Speicher von Samsung belassen hat. Inzwischen ist auch die Fehlersuche abgeschlossen und während sich die meisten Nutzer an die Boardpartner von NVIDIA direkt gewendet haben, scheint NVIDIA wohl der richtige Ansprechpartner zu sein. Das an die Boardpartner ausgelieferte VBIOS scheint fehlerhaft zu sein und spricht den Speicher von Micron nicht korrekt an, so dass es zu Bilderfehlern kommt.

Inzwischen hat NVIDIA die Veröffentlichung eines neues VBIOS angekündigt. Dieses will man nun schnellstmöglich an seine Boardpartner ausliefern, damit diese wiederum Anpassungen für ihre Custom-Karten vornehmen können. Neben einer werksseitigen Übertaktung betrifft dies vor allem Einstellungen wie das Power-Target und die Lüftersteuerung. NVIDIA kann also nicht einfach ein allgemeingültiges BIOS veröffentlichen, das dann auf allen Karten installiert werden kann. Es wird also noch einige Tage dauern, bis die Boardpartner das jeweils aktualisierte VBIOS für jedes Modell anbieten können.

„We have implemented a change to our video BIOS which should improve the overclocking experience for certain users. The updated video BIOS should be available through our add-in board partners at a later date."

Wer wissen möchte, welcher Speicher beim eigenen Modell der GeForce GTX 1070 verbaut ist, kann einfach GPU-Z starten und findet im Info-Feld zum Speicher den Hinweis auf GDDR5 (Samsung) oder GDDR5 (Micron). Das Prozedere eines BIOS-Updates der Grafikkarte dürfte für die meisten alles andere als eine geringe Hürde sein. Einige Hersteller bieten dies über ihre eigene Software an, andere wiederum werden auf Drittsoftware zurückgreifen müssen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (383)

#374
Registriert seit: 15.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1938
Naja das update muss ich auch noch machen.
#375
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5156
Hat jemand seiner Gigabyte G1 gaming schon das neue Bios verpasst, das gibt erst seit ein paar tagen:

GIGABYTE - Grafikkarte - NVIDIA - PCI Express Solution - GeForce® GTX 10 Series - GeForce® GTX 1070 G1 Gaming
#376
customavatars/avatar33147_1.gif
Registriert seit: 10.01.2006
Berlin
Moderator
Beiträge: 31074
Zitat PitGST;24980610
Meine Gainward hat letztes Wochenende das BIOS Update erhalten, dauerte nur wenige Sekunden.

Vor und nach dem Flash gab es keine Probleme mit Grafikfehler.


Nach dem VBIOS Update für meine Gainward auf Version .3D ist immer Witcher 3 abgesürzt, ich habe dann verschiedene alte nVidia Treiber getestet, immer das selbe.
Auf der HP von Gainward gibt es inzwischen ein neues VBIOS, mit der Endung .4D, dies habe ich installiert und bisher keine Abstürze in Witcher 3.
#377
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5521
Das erste Gainward BIOS hatte wohl nicht den Micron Fix^^
#378
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5196
Mich wurde mal interessieren, was genau die mit dem BIOS verändert haben. Nur ein bisschen mehr Spannung auf den Speicher, und schon lief's?
#379
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5521
Afaik nur die Reihenfolge von Hochtakten und Spannung hoch.
#380
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 17778
habe kein glück mit den 1070, die kfa passt nun nicht ins case :/
#381
Registriert seit: 24.11.2008
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 5180
Mal eine Frage für die Gigabyte GTX 1070 G1 Gaming gibt es mittlerweile auch ein Bios Update

Hat dieses jemand schon für seine Karte angewendet





wo sehe ich das mein Bios F10 ist ?

bei GPU-Z sehe ich nichts von F10





weil unter 6 steht ja Realease for F10 Bios

Noch was wenn der Flashvorgang schief geht kann ich die Karte dann irgendwie weider reaktivieren und wenn ja wie ?

Weil das ältere Bios hat man ja nicht b.z.w kein Programm welches bisher für GTX 1070 oder 1080 ist.
#382
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5156
Ich hab es drauf gemacht und es ging ohne Probleme. Flashen ist immer ein risiko, ich hab es mit der gigabytesoftware gemacht.

F11 hieß auch die vorherige version, diese f11 ist aber aktuelle lt. Datum.
#383
Registriert seit: 24.11.2008
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 5180
@schapy

also du hast die

N1070G18.F11.exe

unter Windows ausgeführt ?

Was meinst du mit "F11 hieß auch die vorherige Version, diese f11 ist aber aktuelle lt. Datum."

Meinst du die bei dir vorher drauf ist ist war auch F11 ?


Weil unter 6. steht doch

Realease for F10 Bios

deshalb habe ich gefragt wo man das sieht was drauf ist ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]