> > > > GeForce GTX 980 Ti und Titan X basieren womöglich auf GM200

GeForce GTX 980 Ti und Titan X basieren womöglich auf GM200

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidia 2013Ende letzter Woche präsentierte NVIDIA mit der GeForce GTX 980 und GeForce GTX 970 zwei neue High-End-Grafikkarten auf Basis der „Maxwell“-Architektur. Schnell aber wurde klar, dass dies noch längst nicht das Ende der Fahnenstange werden und NVIDIA noch leistungsstärkere Grafikkarten in der Hinterhand halten würde. Eine Ti-Version der GeForce GTX 980 und ein neues Familienmitglied der Titan-Familie wären denkbar. Nun schwirren erste Eckdaten der beiden Ableger durch das Internet.

Laut der tschechischen Webseite Webseite PCTuning werden die GeForce GTX Titan X und GeForce GTX 980 Ti auf der GM200-GPU aufbauen und Vergleich zum GM204-Chip mit einer höheren Anzahl an Shadereinheiten bestückt sein, was aber auch zur Folge hat, dass die Chipfläche weiter anwachsen wird. Im Vergleich zum GM204, welcher über eine Chipfläche von 398 Quadratmillimeter verfügt, soll der GM200-Chip auf 551 Quadratmillimeter anwachsen. Dafür könnten zwischen 20 bis 22 SMM zum Einsatz kommen, womit zwischen 2.560 und 2.816 skalare Recheneinheiten zur Verfügung stehen würden. Jeder dieser Maxwell-Streaming-Multiprozessoren würde sich dabei weiterhin in vier Blöcke zu je 32 Shadereinheiten aufteilen und mit jeweils acht Textureinheiten bestückt sein. In der Summe könnten den neuen 3D-Beschleunigern so zwischen 160 und 176 TMUs zur Verfügung stehen.

Maxwell Die 3D-Rendering
Maxwell Die 3D-Rendering.

Auch beim Speicherinterface könnte NVIDIA beim GM200 an den Stellschrauben drehen. Während die beiden bisherigen Karten der GeForce-900-Reihe hier mit vier 64-Bit-Controllern und damit mit einem 256 Bit breiten Speicherinterface ausgestattet sind, sollen den Angaben zufolge gleich sechs Speichercontroller zum Einsatz kommen, womit der Videospeicher über ein 384 Bit breites Speicherinterface ausgestattet sein dürfte. In Kombination mit der neuen Speicherkomprimierung von „Maxwell“ dürfte damit die Bandbreite deutlich ansteigen.

Insgesamt könnte die GeForce GTX 980 Ti oder Titan X ein Performance-Boost gegenüber der GeForce GTX Titan Black und GeForce GTX 780 Ti von etwa 40 bis 50 Prozent erreichen. In den Handel könnten die Karten im Lauf des vierten Quartals kommen. Erste GM200-Chips tauchten bereits Mitte August als GM200-CS0-A1 und GM200-CS1-A1 auf.

Weiterhin berichtete PCTuning, dass NVIDIA auch eine neue Dual-GPU-Grafikkarte bringen könnte, die zusammen mit zwei GM204-Chips als GeForce GTX 990 an den Start gehen könnte. Zudem könnte NVIDIA ein weiteres Ass aus dem Ärmel schütteln und die Chips bald auch im fortschrittlicheren 20-nm-Verfahren bei TSMC fertigen. Dieser Schritt dürfte aber nicht vor 2015 vollzogen werden.

Bis dahin wird NVIDIA seine GeForce-GTX-900-Familie ohnehin erst nach unten hin komplettieren. Mit der GeForce GTX 960 wird im Oktober der nächster Ableger erwartet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar49177_1.gif
Registriert seit: 11.10.2006
Bremen
Oberbootsmann
Beiträge: 803
viertes (Geschäfts-) Quartal ging ja bis ins nächste Jahr oder?
Also Februar März frühestens, so gesehen ein halbes Jahr später - ist ok finde ich.
#12
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24201
Es vergeht sicherlich noch ein 1 Jahr bis Nvidia sowas auf die Kunden los lässt. Also zum Start von Windows 9 wäre es denkbar. Und ob er in 20nm kommen wird... ich hab da meine Zweifel. Es werden erst einmal die kleineren Karten als Shrinktest missbraucht.
#13
Registriert seit: 20.12.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 511
bin immer wieder beeindruckt, wie gut NVIDIA im Marketing ist... die pushen wirklich... (solche Berichte auf anderen Websiten kommen ja nicht aus dem Nichts :-) )
#14
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2432
Zitat MikelMolto;22678976
Meine Einschätzung ist: NVidia braucht nichts zurückzuhalten oder einen Konter von AMD abwarten.
Die GTX 980 ist heute schon so schnell wie eine GTX 780ti und hat 1GB mehr VRam bei besserem Stromverbrauch. Wer kauft da noch eine GTX 780ti oder gar eine Titan? Richtig, Niemand.
Wenn eine GTX 980ti oder eine Titan II bei meinetwegen vergleichbaren Stromverbrauch mal eben 50% mehr Leistung bringt als seine Vorgänger, dann bringt man die auch und am besten noch vor Weihnachten, weil die gehen weg wie warme Semmel. Warten auf die Konter von AMD würde NVidia mehr Schaden als nutzen. Wenn man kann, dann nimmt man das Weihnachtgeschäft und den damit verbundenen Gewinn mit.

Ich hoffe, das AMD hier mithalten kann und auch etwas vergleichbares bringt aber so richtig überzeugt bin ich davon erst, wenn ich es sehe.



Lies das hier und leg deine Grüne Brille ab ;)

Erinnern wir uns an die maximale Leistungsaufnahme und die durchschnittliche Leistungsaufnahme beim Gaming, dann sieht man einmal mehr, dass AMDs Problem nicht in der Leistungsfähigkeit und Effizienz der Architektur an sich liegt, sondern genau dort, wo Nvidia jetzt mit Maxwell richtig punkten kann: Der fein abgestuften und sehr schnellen Anpassung der Leistungsaufnahme anhand der tatsächlich anliegenden Last. Mit diesen sehr kurzen Intervallen regelt Maxwell viel filigraner und zielgerichteter, als es AMDs Power Tune aktuell vermag.

Man kann die Physik nicht vergewaltigen; das zeigt die Leistungsaufnahme - und die dortige Perfmance pro Watt - bei GPGPU-Anwendungen sehr deutlich. Aber mann kann sie schmeichelnd umwerben und manchmal auch ein wenig hintergehen. Das jedenfalls ist Nvidia mit Maxwell perfekt gelungen und ein Gamer würde das Ganze mit wohl simply the better skills bezeichnen.

Effizienzbetrachtung - Nvidia GeForce GTX 980 und GTX 970: Maxwell mit maximaler Power?

Klartext von den Profis von Thg: Hätte AMD eine bessere Taktsteuerung wäre man Effizienztechnisch schon lange an NV dran. Dass die GM200 im H1 2015 kommen wird, sollte nun sicher sein. Es zeigt sich dass AMD mit der 390X ein echtes Monster loslassen wird, mehr sagt diese Aussage nicht aus. AMDs Perfomance pro Watt wird von Jahr zu Jahr besser, Hawaii ist mit einer feineren Abstufung auf Maxwell Niveau, Fiji wird wohl eine ähnliche Effizienz aufweisen.

Cisto hat vollkommen recht: It's Just Marketing. Denn die Mär von der mega Sparsamen Graka mit Namen Maxwell die kann Huang seiner Oma erzählen, die Wahrheit sieht eben anders aus:
Effizienz-Shootout mit OC: Maxwell (GTX 970) gegen Kepler und Hawaii - Einführung und Übersicht
Ach und bevor du kommst und sagst THG ist nichts, die haben besseres Messequipment als viele der hier führenden Tech-Seiten und besser als CB sind sie sowieso was solche Betrachtungen betrifft.

Achja das Fazit sagt eigentlich alles:
Und die AMD-Karten? Wer aktuell eine R9 290 oder R9 290X besitzt, wird kaum einen vernünftigen Grund finden, Hals über Kopf das Lager zu wechseln. Auch wenn die Leistungsaufnahme der Radeons wesentlich höher liegt und im Gegenzug so maches der neuen GeForce-Features verlockend klingt - so extrem ist der Unterschied am Ende dann doch wieder nicht.
#15
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8145
Also 2800 Shader und 28nm würde ich ja als extrem enttäuschend ansehen... das kann doch nie im Leben der Next-Gen Monster-Chip sein, höchstens eine Zwischenlösung bis 2015 :hmm: Ich hoffe für den High-End Chip eigentlich auf 4000 Shader und 20nm, wie es auch auf AMD Seite spekuliert wird :hmm:
#16
customavatars/avatar23700_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Kumberg, Nähe Graz, Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2723
? Du musst echt ein Optimist mit sehr hohen Ansprüchen sein. Ich hoffe das man bald gar keine GK mehr extra kaufen muss sondern das das der Monitor oder die CPU miterledigt.
#17
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6561
Zitat kumberg12;22679976
? Du musst echt ein Optimist mit sehr hohen Ansprüchen sein. Ich hoffe das man bald gar keine GK mehr extra kaufen muss sondern das das der Monitor oder die CPU miterledigt.


Der Monitor ? Aha ist klar.
Die CPU erledigt das heute doch auch schon mit nur darfst du da keine hohen ansprüche haben und das wird sich auch nicht ändern.
#18
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Sehr nice.
Aber so wie es momentan aussieht wird das 1Q 2015 noch interessanter als ich bisher angenommen habe.
Wobei ich mehr gespannt auf die 380X als auf den GM200 schaue.
Meine ti hüpft fast schon freiwillig aus dem Case bei solchen news :D
#19
customavatars/avatar123416_1.gif
Registriert seit: 17.11.2009

Bootsmann
Beiträge: 712
@Unrockstar
Setze meine grüne Brille ab!
Lese aufmerksam und finde nichts, was ich nicht schon weiß oder was mich interessiert.
Setze meine grüne Brille wieder auf!

Zufrieden?

Ich warte eh bis tief in das Jahr 2015 bevor ich mich von meiner GTX 770 trenne. Bis dahin wird der Markt beobachtet und das für mich beste Produkt gesucht und auch gekauft. Machst Du das anders?
#20
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Zitat MikelMolto;22683281
@Unrockstar
Setze meine grüne Brille ab!
Lese aufmerksam und finde nichts, was ich nicht schon weiß oder was mich interessiert.
Setze meine grüne Brille wieder auf!


Also sind wir uns einige, das du eine grüne Brille auf hast ? :asthanos:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]