> > > > AMD Catalyst 11.1a Hotfix noch heute mit Tessellation-Controls (Update 2)

AMD Catalyst 11.1a Hotfix noch heute mit Tessellation-Controls (Update 2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDAMD hat in einer Mail an einige Presse-Vertreter den Release des Catalyst 11.1a Hotfix für den heutigen Tag angekündigt. Neben den üblichen Performance-Verbesserungen will AMD aber auch ein besonderes Feature einbauen, welches wir bisher nur aus einigen Benchmarks kennen, nicht aber direkt aus einem Treiber. Es geht um die Wahl des Tesselation-Levels in der jeweiligen Grafik-Engine, welches bisher immer fix vorgegeben ist. Im Treiber soll die Einstellung "AMD Optimized" für jede Anwendung das bestmögliche Tesselation-Level finden. AMD gibt dies über Profile im Treiber vor. Der Anwender soll aber auch eigenhändig die Einstellungen ändern können.

Sobald der Treiber verfügbar ist, werden wir euch einen Download-Link zur Verfügung stellen. Im Changelog sind noch weitere Änderungen aufgeführt:

Catalyst 11.1a Hot-Fix 

The latest Catalyst Hot-Fix; (11.1a) offers increased performance brings a slew of new features and should be the driver used for any performance testing. Below are a few of the highlights from this driver: 

Performance improvements for the AMD Radeon HD 6800 & HD 6900 series include but not limited to: 

AMD Radeon HD 6900 and AMD Radeon HD 6800 Series:
· 3DMark Vantage improves ~7%
· 3DMark06 improves ~3%
· Call of Duty Black Ops improves ~20% at 4xMSAA and up to 35% at 8xMSAA
· Riddick Assault on Dark Athena SSAO performance improves ~20%
· Unigine Heaven OpenGL performance improves ~10% at moderate, 30% at normal and 100% at extreme tessellation levels 

AMD Radeon HD 6800 Series:
· Aliens vs. Predators improves ~9% at 2xMSAA and up to 20% at 4xMSAA
· Batman Arkham Asylum improves ~4%
· Crysis Warhead improves ~2-4%
· Metro 2033 improves ~28% at 4xMSAA 

AMD Radeon HD 6900 Series:
· Battleforge DirectX 11 performance improves as much as 6%
· The Catalyst Control Center includes an early prototype of some new tessellation controls. Our goal is to give users full control over the tessellation levels used in applications. The default selection “AMD Optimized” setting allows AMD, on a per application basis, to set the best level of tessellation. The intention is to help users get the maximum visual benefit of Tessellation, while minimizing the impact on performance. Currently no applications have been profiled, so the “AMD Optimized” setting will be non-operational until further notice.
· The “Use Application Settings” option gives applications full control over the Tessellation level. Users can also manually set the maximum tessellation level used by applications with the slider control
· The long term goal for the “AMD Optimized” setting is to use the Catalyst Application Profile mechanism to control the AMD recommended level of tessellation on a per application basis. AMD’s intention is to set the tessellation level such that we will not be reducing image quality in any way that would negatively impact the gaming experience.

Catalyst-Tesselation1 Catalyst-Tesselation2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Update:

Inzwischen hat AMD den Release für den heutigen Tag zurückgezogen. Als neuer Termin wird der 25. oder 26. Januar angegeben. Damit fiel der Release mit dem Launch der NVIDIA GeForce GTX 560 zusammen - schon ein seltsamer Zufall.

Update 2:

Es war nur eine Frage der Zeit bis der Treiber seinen Weg in das öffentliche Internet findet, auch wenn AMD den offiziellen Release erst für den 25. oder 26. Januar vorsieht.

Wir haben dementsprechend auch einen Download erstellt: AMD hat uns gebeten den Download offline zu nehmen. Man verweist zudem auf den offiziellen Launch am 26. Januar zusammen mit einem WHQL-Zertifikat des Treibers.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (412)

#403
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 2912
Nope.
#404
nein, taktet "normal", das einzigste, was bei mir ist, dass die Graka auf 300/300 taktet. Aber egal, der WHQL kommt ja nächste Woche..
#405
customavatars/avatar26012_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Zitat derkleine49;16151260
Welchen HEBEL? WO?[COLOR=red]

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:38 ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:41 ----------

[/COLOR]

ja genau, ich wollte Fragen ob du mit dem Fahrrad oder Auto zur Arbeit fährst. Ach ja das gibs auch noch Schnellbahn, Autobus und Taxi.. hab ich was vergessen?


den haken bei Tessellation /AMD !

im übrigen habe ich eine frage zu dem hier --> Treiber-Paketversion 8.82.2-110119a-112250E-ATI
Anbieter ATI Technologies Inc.
2D-Treiberversion 8.01.01.1123
2D-Treiberpfad /REGISTRY/MACHINE/SYSTEM/ControlSet001/Control/CLASS/{4D36E968-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}/0001
Direct3D-Version 7.14.10.0812
OpenGL-Version 6.14.10.10516
Catalyst Control Center-Version 2011.0119.1312.23596

warum ist der direct3d nicht mehr auf der 8ér version ?!
#406
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Die Auswirkungen von AMDs Treiberhotfix

Und hier wieder

Und jetzt sagt mir nochmal einer der das Feature ja ach sooo toll findet in jeder Beziehung,was der Mist bitteschön in solchen Benchmarkpacours zu suchen hat

AMD hat in letzter Zeit wohl ein Händchen von einen ins nächste Fettnäpfchen zu treten.

Wer sowas forciert muss sich den Vorwurf des Cheatens gefallen lassen,denn das war von Anfang an abzusehen das es zu irregulären Ergebnissen kommt wenn ich diese "feine Option" für gewisse Anwendungen nicht sperre

Diese Auswirkungen und nur diese haben die meisten an der Sache kritisiert und schon stellt sich das ein worüber die ganze Zeit heiß diskutiert wurde!
#407
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31944
Ja und nun?

Es war doch abzusehen, das durch den Treiber die Ergebnisse besser werden, bei mit genauem hingucken auch sichtbarer Qualitätsverlust.

Es ändert aber nix an der Tatsache, das immernoch jeder selbst entscheiden darf (und das ist auch gut so) ob er diese Aktion drin lässt, oder ob er diese eben deaktiviert.
#408
Registriert seit: 03.07.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2664
Ich weiß gar nicht wo das problem ist. Mit aktuellen treibern wurden neue karten immer schneller.

Nur mal als beispiel der 4870 serie . Waren es je nach game und benches fast 40 prozent mehr leistung.



Sent from my HTC Wildfire
#409
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6546
Doch ein Treibercheat?

Eine Erinnerung an AMDs Absicht hinter dem Schalter:
AMDs "Tessellation-Control" im kommenden Treiber ist ein Feature! - Nachrichten bei HardTecs4U

Zitat
Die Option soll werkseitig auf AMD Optimized eingestellt sein, wodurch automatisch Eingriffe auf die Tessellation-Stufen einer Applikation vorgenommen werden. Damit will AMD einen bestmöglichen Mittelweg zwischen Bildqualität und Performance schaffen. Es ist natürlich zu diesem Zeitpunkt für viele nahe liegend, dass der Hersteller sich dadurch bessere Benchmarkergebnisse bei manchen Titeln erhoffen dürfte.

Dem widersprach AMD im heutigen Gespräch mit uns. Die Idee zu dieser Option sei vielmehr im Zuge der Entwicklung von kommenden, kleineren Radeon-Karten entstanden und umgesetzt worden. Die Rede war von den Nachfolgern der HD-5500- und HD-5600-Serie. Es liegt auf der Hand, dass AMD wohl die Radeon HD-6500- und HD-6600-Vorstellungen damit meint. Diese kleineren DirectX-11-Grafikkarten verfügen natürlich nicht über die Leistungsfähigkeit einer HD-6800- oder gar HD-6900-Serie und könnten unter Umständen von den Voreinstellungen eines Spiels hinsichtlich Leistungsfähigkeit überfordert werden. Eben dort soll dieser Schalter behilflich sein und das dürfte in der Praxis sogar auch treffend funktionieren.
Ein aktueller (noch nicht öffentlich erhältlicher) Treiber aktiviert die Tessellation-Controls für Unigine Heaven für die 6990. Das hat einen sehr bitteren Beigeschmack, denn der Spieler hat absolut nichts davon. Aus synthetischen Benchmarks hat man sich mit Optimierungen absolut herauszuhalten, denn das führt den Sinn und Zweck dieser Programme völlig ad absurdum.

Ist dieses Profil auch in zukünftigen regulären Treibern vorhanden, kann man nun nicht mehr verleugnen, dass AMD dieses Feature u.a. eingeführt hat, um zu cheaten.

AUSUM, Tessellations- und Texturoptimierung - AMD Radeon HD 6990 im Test: Grafikmonster mit 500 Watt für 600 Euro - Golem.de
AMD Radeon HD 6990 im Test: Grafikmonster mit 500 Watt fr 600 Euro - Screenshots

Die News gibts auch auf www.3dcenter.de
#410
customavatars/avatar27507_1.gif
Registriert seit: 19.09.2005

Bootsmann
Beiträge: 542
Skandal.
#411
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Wenn man sonst keine Probleme hat.
#412
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6546
Wenn euch das Thema nicht interessiert, bleibt doch einfach fern anstatt einsilbigen Spam zu schreiben :wink:

Update:
Ist wohl ein Bug: Planet 3DNow! - Das Online-Magazin für den AMD-User

Sollte man aber im Auge behalten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]