> > > > NVIDIA-GeForce-GTX-400-Reihe vorgestellt: Erste Karten wurden gesichtet

NVIDIA-GeForce-GTX-400-Reihe vorgestellt: Erste Karten wurden gesichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newEndlich ist es soweit - die Spekulationen haben ein Ende! Das NDA von NVIDIA ist gefallen und die neue GeForce-GTX-400-Reihe wurde nun offiziell in den Dienst gestellt. Die ersten Hersteller haben die neuen Grafikkarten in den nächtlichen Stunden vorgestellt. Die Karten entsprechen alle der NVIDIA-Referenz, nur der Aufkleber auf dem Kühler ist ein Anderer. Bis die Hersteller ihre eigenen Layouts vorstellen, wird es wohl noch ein wenig dauern. Palit, Zotac und Gainward sind die ersten Hersteller, die die NVIDIA GeForce GTX 480 und die etwas kleinere GTX 470 in ihrem Sortiment aufgenommen haben. Allen gemein liegt der GPU-Takt bei 700 MHz (GTX 480) bzw. 607 MHz (GTX 470) sowie der Speichertakt bei 1848 MHz (GTX 480) bzw. 1215 MHz (GTX 470). Dies entsprecht weitgehend den letzten Spekulationen (wir berichteten). Die Preise liegen bei 499 bzw. 349 US-Dollar - genaueres für den deutschen Markt steht noch nicht fest. In unserem Preisvergleich ist noch keine der Karten zu finden. Unseren Test zur NVIDIA GeForce GTX 480 finden Sie unter diesem Link.

{gallery}/galleries/news/agutsmann/nvidiatgx400{/gallery}

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:


NVIDIA GeForce GTX 480 NVIDIA GeForce GTX 470
GPU-Takt 700 MHz 607 MHz
Prozessorkerne 480 448
Shadertankt 1401 MHz 1215 MHz
Speicher 1536 MB GDDR5 1280 MB GDDR5
Speichertakt 1848 MHz 1674 MHz
Speicheranbindung 384 Bit 320 Bit
Anschlüsse Dual-Link-DVI-I (mit HDCP), mini-HDMI 1.3a
Sonstige Features DirectX 11, NVIDIA PhysX, NVIDIA 3D Vision, CUDA, 3-way SLI, Direct Compute, OpenCL

Weiterführende Links

Social Links

Kommentare (34)

#25
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Bei der Letzen Generation waren die beiden Etwa gleich gut nur das Nvidia etwas Stärker war so das ich mir die GTX 260 gekauft habe was ich auch nie bereut habe .
Mittlerweile ist die Nvidia zwar immer noch stärker aber zu welchem Preis .
Die schwächen des GF 200 haben sich im immer noch blinden Rausch des Erfolges der G80 Einführung vevielfältigt sodas der GF 100 für mich das ist was die 2900 damals bei ATI abgelifert hat .
Da können wirklich nur noch die treusten Fans zur N-Force greifen .
Habe wirklich bis zum Ende gewartet aber nach den Informationen die letzte Woche eingetrudelt sind habe ich mir Kurzerhand ne 5850 Toxic
gekauft die jetzt mit 925/1250 bei maximal 65 Grad zu 480 Idle Geräuschen in meinem PC in Etwa die Leistung einer 5870 erzeugt und dabei 20-40 Watt weniger strom frisst als es meine 260 tat .
Das alles zum Preis von 288 Euro inclusive Versand .
Ich würde lügen wenn ich sagen würde das ich es jetzt in irgendeiner Form bereue zumal ich auf meinem Rampage Formula jederzeit wenn es die Preislage und erlaubt und ich mehr Leistung will noch eine Zweite mit 2x16 lanes betreiben kann .
Ich denke sowohl mit der Entscheidung bei Sockel 775 zu bleiben als mit der Toxic alles richtig gemacht zu haben .
Die 480+470 ist nur was für diejeenigen die auch nen Ferrari in der Garage haben und es sich leisten können einen Rechner mit Wasserkühlung zu Kaufen der 3000 €uro und mehr kostet aber nich für Gamer die auch nur einen funken Vernunft haben und auch mal ohne Headset spielen wollen ohne das die Nachbarn gestört werden .
Dieses mal ist Nvidia zwar Stärker aber da Kraft nicht alles ist geht der Sieg verdient an ATI und ich kann nur hoffen das Nvidia wieder anfängt zu lernen und Denken denn ich möchte vielleicht auch mal wieder ne G-Force haben .


Megamiac[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 07:35 ---------- Vorheriger Beitrag war um 06:45 ----------

[/COLOR]Diese sogenannten Leistungs vorteile sind doch eh fast wieder nur im Unspielbaren Bereich oder jenseits von 60 Frames .
Fakt ist selbst die 5850 reicht aus um alles was man mit 480 spielen kann auch zu spielen und bei der Lautstärke , dem Preis , der Hitze und vorallem der Lautstärke die daraus resultiert werden wohl die 5850 das bleiben was bei der Letzten Generation die 260 war .
Ich gehe mal davon aus das die Leute die jetzt noch auf ihrer 260 Spielen spätestens jetzt zur 5850 greifen und genau wie ich einfach nur auf Preis Leistung schauen und nichts anderes zumal die Qualität einer Toxic einer sagen wir mal Gtx 260 von Palit in nix nachsteht nur das man die Leistung einer 4870x2 erreicht .
#26
customavatars/avatar98958_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 798
...wenn AMD jetzt noch ein refresh der 5870 rausbringt, ist die gtx480 mit ihrer geringen mehrleistung wieder entthront !!

der stromverbrauch ist allerding echt eine frechheit !!!

NVIDIA ---> POWERED BY VATTENFALL !! ;-)
#27
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Zitat Megamiac;14284133
Ich gehe mal davon aus das die Leute die jetzt noch auf ihrer 260 Spielen spätestens jetzt zur 5850 greifen und genau wie ich einfach nur auf Preis Leistung schauen und nichts anderes zumal die Qualität einer Toxic einer sagen wir mal Gtx 260 von Palit in nix nachsteht nur das man die Leistung einer 4870x2 erreicht .


Also ich hab eine GTX260 Black Edition von XFX und ich denke nicht einmal daran mir eine der aktuellen GraKas zu holen, weil ich keinen spürbaren unterschied zu denen merke. (Bei Spielen wie Herr Der Ringe Online, Modern Warfare 2, STALKER) ich spiel alles auf 1920*1200 und Full Details.

Und zu einer 5850 die du so erwehnst die man sich SPÄTESTENS jetzt holen sollte... *hust* wieso spätestens, gibts die morgen nicht mehr? :banana:
#28
customavatars/avatar23155_1.gif
Registriert seit: 22.05.2005
Aus dem schönen Essen...tief im Ruhrpott :-)
Hauptgefreiter
Beiträge: 151
Zitat k0ma;14283860
Habe nur irgendwie noch keinen Test zur 470 gefunden :(


Bitte sehr : GeForce GTX 470 - Review Hartware.net
#29
customavatars/avatar127849_1.gif
Registriert seit: 24.01.2010
NRW
Matrose
Beiträge: 19
hier gibts nen schönen test von der GTX 470/480 -->http://www.pcgameshardware.de/aid,743333/Geforce-GTX-470-und-GTX-480-Test-von-Nvidias-GF100-Generation/Grafikkarte/Test/

naja, überzeugen tut mich nvidia nicht mit seinen neuen karten.
von preis/leistung sind ATI´s HD 5850/5870 besser und sie verbrauchen weniger.
hoffentlich fallen jetzt auch endlich die preise :D
#30
customavatars/avatar45707_1.gif
Registriert seit: 23.08.2006

Admiral
Beiträge: 11561
was für ne rotz karte :wall:
#31
customavatars/avatar36303_1.gif
Registriert seit: 04.03.2006
Zeitz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4338
die sollten ne Stromflatrate mit dazu geben.
#32
customavatars/avatar62653_1.gif
Registriert seit: 23.04.2007
MSP
Kapitän zur See
Beiträge: 3597
Zitat toxik85;14288767
hier gibts nen schönen test von der GTX 470/480 -->Geforce GTX 470 und GTX 480: Test von Nvidias GF100-Generation - Geforce GTX 480, Geforce GTX 470, Test, Fermi, GF100, DirectX 11

naja, überzeugen tut mich nvidia nicht mit seinen neuen karten.
von preis/leistung sind ATI´s HD 5850/5870 besser und sie verbrauchen weniger.
hoffentlich fallen jetzt auch endlich die preise :D

hoffentlich steigen sie :)
#33
Registriert seit: 14.02.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2309
Zitat Flitzepiepe;14288912
die sollten ne Stromflatrate mit dazu geben.


Sehe ich genauso.
Denkt Nvidia in dieser Richtung?:)

Gruß
Tawwa
#34
customavatars/avatar131792_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 351
Dank NVidia werden leider bei ATI die Preise für die 5850, 5870 und 5970 nicht so schnell fallen wie erwartet. :shake: :wall:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]