> > > > Schon 2013 Helium-gefüllte WD-Festplatten mit 7 TB?

Schon 2013 Helium-gefüllte WD-Festplatten mit 7 TB?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

wd-logo-2012Die Festplattenentwicklung scheint manchmal zu stagnieren. Doch immer wieder sorgen neue Technologien dann doch für Fortschritt. Jetzt sorgt Western Digital bzw. das von WD übernommene Unternehmen Hitachi Global Storage Technologies (HGST) mit der Meldung für Aufsehen, dass man schon 2013 mit Helium gefüllte HDDs anbieten könnte.

Der große Vorteil dieses Gases ist die geringere Dichte im Vergleich zu Luft. Durch den sinkenden Widerstand fallen die Kräfte, die auf die einzelnen Platters wirken, schwächer aus. Dadurch können die Platters wiederum dichter übereinander gestapelt und so die Kapazität der Festplatte deutlich erhöht werden. Gleichzeitig sinkt der Stromverbrauch - nach Angaben von HGST um respektable 23 Prozent. Dank der höheren Kapazität fällt der Wert Watt-pro-TB noch positiver aus, er verbessert sich um 45 Prozent. Gerade große Datenzentren dürften also von der neuen Technologie stark profitieren.

Helium-gefüllte Festplatten dürften bereits 2013 auf den Markt kommen. Genauere Angaben zu einzelnen Modellen gibt es noch nicht. Allerdings lässt sich zumindest erahnen, welche Kapazitäten so realisiert werden könnten. Dank Helium-Füllung lassen sich nicht mehr nur fünf, sondern bis zu sieben Platters in einer Festplatte nutzen. Bei derzeit üblichen 1-TB-Platters wären also Festplatten mit 7 TB Speicherplatz vorstellbar.

Noch ist allerdings unklar, ob die Helium-Festplatten dem Enterprise-Segment vorbehalten bleiben oder gleich auch für Consumer angeboten werden.

Social Links

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18689
@Pickelbuh, wann hettest du zuletzt nen Helium Ballon in der Hand?
Die sind meist aus Alu.
#15
Registriert seit: 08.11.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 991
Da ist die Schwachstelle immernoch der Verschluss.
#16
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10543
@HJJ36
Wagrscheinlich auf der letzten Sylvester Party wo sich zig leute gekugelt haben über die Micky Maus stimme von irgend einem ;)
Glaub nicht das dort nen Alu Ballon benutzt wurde ^^
#17
customavatars/avatar13929_1.gif
Registriert seit: 30.09.2004
Münster
Hauptgefreiter
Beiträge: 141
das war unter garantie ein Plastikballon der mit Metall bedamft war, weil reines alu garantiert sehr teuer wäre, und zweitens sehr leicht kaputt gehen würde
#18
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Zitat UHJJ36;19446061
@Pickelbuh, wann hettest du zuletzt nen Helium Ballon in der Hand?
Die sind meist aus Alu.


Wirklich ? Ich dacht die wären aus gehärteten V2A-Stahl. So kann man sich irren... :D
#19
customavatars/avatar43200_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2769
Zitat brasillion;19445634
stellt euch mal vor der entweicht wirklich was. Merken wird man es dann an der helleren Stimme ;)


nee, die festplatte wird dann im laufgeräusch tiefer. :D
#20
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5782
Aua, das hat schon weh getan...

Dein letzter Kommentar war ja schon nicht so qualifiziert... Aber der schiesst den Vogel ab. Nehm dir mal ein Werkstoffkundebuch zur Hand und lies nach, was du da grade überhaupt gesagt hast.

Dein "V2A" ist mitnichten hochfest ;) nuff said. Und sag das nächste Mal dch bitte 1.4301 oder 1.4305 anstatt V2A...
#21
Registriert seit: 12.11.2007
Braunschweig und Langenhagen
Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Zitat Tzk;19449024
Aua, das hat schon weh getan...

Dein letzter Kommentar war ja schon nicht so qualifiziert... Aber der schiesst den Vogel ab. Nehm dir mal ein Werkstoffkundebuch zur Hand und lies nach, was du da grade überhaupt gesagt hast.

Dein "V2A" ist mitnichten hochfest ;) nuff said. Und sag das nächste Mal dch bitte 1.4301 oder 1.4305 anstatt V2A...



Jaja...die Ironie ist hart zu vermitteln :d:d:d
#22
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2582
Tzja... Was will man schon groß erwarten ?
Hier geht es um Festplatten und schon kommen die Luftballonbläser und Werkstoffkundler mit Lehrbuch unterm Ar..m geklemmt und bestätigen die allgemeine Pisa-Studie. Aber ich nehme das nicht übel. ;)
Humor ist eben das halbe Leben. :D
#23
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
lol nice alter!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]