> > > > TRIM Enabler 2.0 nun zu OS X Lion kompatibel

TRIM Enabler 2.0 nun zu OS X Lion kompatibel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoUnter Windows gehört das TRIM-Command seit einiger Zeit zum Standard und wird von zahlreichen SSDs auch entsprechend unterstützt. Unter Mac OS können nur von Apple verbaute SSDs ihre Datei- bzw. Schreibverwaltung entsprechend anpassen. Das TRIM-Command ist Mac OS X also nicht unbekannt, sondern einfach nur auf bestimmte Hardware beschränkt. Wer nun eigenhändig eine SSD verbaut, muss auf den hauseigenen Garbage-Collector des SSD-Controllers vertrauen oder über das Terminal sowie angepasst Kext-Dateien selbst den TRIM-Support herstellen. Der TRIM Enabler 2.0 erledigt dies mit einem Knopfdruck und ist nun auch vollständig Lion-kompatibel - verwendet also nicht mehr alte Dateien aus Mac OS X 10.6. Neben der Aktivierung von TRIM auf nicht von Apple verbauten SSDs unterstützt der TRIM Enabler 2.0 nun auch das S.M.A.R.T.-Monitoring und damit die Überwachung der SSD in verschiedenen Parametern.

trim-enabler2-1

Die Verwendung des TRIM Enabler wird nur empfohlen, wenn die Gargabe-Collection des SSD-Controllers nicht die gewünschte Performance-Konservierung bewirkt. Der Download hier hier möglich.

trim-enabler2-2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar41972_1.gif
Registriert seit: 22.06.2006
Goldstadt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Ich verstehe nicht, warum man dazu ein tool benötigt?

nimmt Terminal und dann funktioniert das ganz auch wunderbar.

Hier die Anleitung. Ist total einfach: Grant Pannell — TRIM Enabler for Lion
#14
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Zitat Dandy-power;18286403
Ich verstehe nicht, warum man dazu ein tool benötigt?

nimmt Terminal und dann funktioniert das ganz auch wunderbar.

Hier die Anleitung. Ist total einfach: Grant Pannell — TRIM Enabler for Lion


weil die meisten den Computer nur über die GUI bedienen können :>



Bei mir funktioniert der kleine Schieber gar nicht. Er will TRIM nicht aktivieren ^^ Zudem hab ich das Gefühl, dass ich trim soweit auch gar nicht brauche. Läuft alles schnell & stabil.
#15
customavatars/avatar25252_1.gif
Registriert seit: 22.07.2005
Landkreis Mainz-Bingen
Flottillenadmiral
Beiträge: 5430
Nach 1 Jahr ohne TRIM lief mein Mac immer noch genauso schnell wie vorher, also ein gutes Zeichen dass das GC der SSD gut funktioniert.
Wenn sich in den nächsten Tagen nichts an den minimalen Hängern ändert, werde ich TRIM wieder deaktivieren.
#16
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1536
Zitat Dandy-power;18286403
Ich verstehe nicht, warum man dazu ein tool benötigt?

nimmt Terminal und dann funktioniert das ganz auch wunderbar.

Hier die Anleitung. Ist total einfach: Grant Pannell — TRIM Enabler for Lion

ich hab das auch gemacht, aber es hält nicht dauerhaft. durch updates oder was auch immer musste ich es schon 2 mal neu aktivieren, was ich aber auch nur rein zufällig entdeckt habe. hab jetzt mal den TRIM enabler installiert, funzt bis jetzt alles ohne probleme. mal schauen ob das hält.
#17
customavatars/avatar139506_1.gif
Registriert seit: 27.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1648
Zitat fast forward;18286980

Bei mir funktioniert der kleine Schieber gar nicht. Er will TRIM nicht aktivieren ^^ Zudem hab ich das Gefühl, dass ich trim soweit auch gar nicht brauche. Läuft alles schnell & stabil.


Ich hab die gleiche SSD und bei mir läufst ohne Probleme, sowohl damals unter SL wie jetzt auch unter Lion tuts der Trim Enabler wunderbar
#18
customavatars/avatar70666_1.gif
Registriert seit: 16.08.2007

Bootsmann
Beiträge: 742
Zitat CookieJoe;18288452
ich hab das auch gemacht, aber es hält nicht dauerhaft. durch updates oder was auch immer musste ich es schon 2 mal neu aktivieren, was ich aber auch nur rein zufällig entdeckt habe. hab jetzt mal den TRIM enabler installiert, funzt bis jetzt alles ohne probleme. mal schauen ob das hält.


Weil du sicherlich Combo -und keine Delta-Updates eingespielt hast oder? Ich habe die Trim-Funktion für meine Intel G2 seit 10.7 manuell aktiviert und bisher hat dies auch noch kein Delta-Update verändert.
#19
customavatars/avatar7403_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Lübeck
Flottillenadmiral
Beiträge: 5456
10.7.2 hat eine neue IOAHCIFamily.kext, von da her muss man das dort neu machen. Da hilft auch das Delta-Update nicht.
#20
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1536
Zitat skindeep;18290541
Weil du sicherlich Combo -und keine Delta-Updates eingespielt hast oder?

wenn ich wüsste was der unterschied ist und wie man das macht sag ich es dir gerne :D


Zitat nils918634968;18291975
10.7.2 hat eine neue IOAHCIFamily.kext, von da her muss man das dort neu machen. Da hilft auch das Delta-Update nicht.

muss man, wenn nochmals die datei ersetzt wird, auch mit dem trim enabler neu machen oder erkennt der das automatisch?
#21
customavatars/avatar15248_1.gif
Registriert seit: 14.11.2004
Österreich
Vizeadmiral
Beiträge: 7799
TRIM wird überschätzt und dessen Notwendigkeit künstlich von den Zeitschriften/Foren hochgepushed... Ich verwende 4 verschiedene SSD's in meinen Macs und meinen Windowsrechnern und hab diesen Rotz noch nie vermisst.
#22
customavatars/avatar7403_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Lübeck
Flottillenadmiral
Beiträge: 5456
Zitat CookieJoe;18298974
muss man, wenn nochmals die datei ersetzt wird, auch mit dem trim enabler neu machen oder erkennt der das automatisch?


Ja, muss man. Der Trim Enabler macht nichts anderes, als die Datei ersetzen oder gar nur das Terminal Kommando ausführen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 750 EVO im Test - die neue Einsteiger-Klasse?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-750-EVO/TEASER

Samsung gehört zu den Standardempfehlungen, wenn es um SSDs geht, sowohl im Highend-Bereich mit der Samsung SSD 950 PRO als auch im Mainstream-Bereich mit der 850 EVO. Letztere hat vor kurzem ein Upgrade erfahren, dabei wurde der 3D-Speicher durch eine neue Version mit nunmehr 48 statt 32... [mehr]

Crucial MX300 SSD mit 750 GB und 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CRUCIAL-MX300-750GB/TEASER

Crucial meldet sich zurück und packt mit der MX300 aktuelle Speichertechnologie in ein 2,5-Zoll-Laufwerk. Den Anfang macht dabei ein einziges Modell mit einer ungewöhnlichen Speicherkapazität von 750 GB, das gegen die Samsung SSD 850 EVO und andere Mainstream-Laufwerke bestehen soll. Die... [mehr]

Samsung SSD 850 EVO mit neuem 48 Layer 3D-NAND im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-850EVO-48/TEASER

Bereits vor einiger Zeit hat Samsung den nächsten Schritt in der Fertigung von NAND-Speicher angekündigt, nämlich die Produktion von 3D-NAND mit 48 Layern. Dieser soll jetzt in der Samsung SSD 850 EVO zum Einsatz kommen, wobei sich der Produktname nicht ändert, die Bestände werden also nach... [mehr]

OCZ Trion 150 SSD mit 240 GB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/OCZ-TRION-150/TEASER

Letztes Jahr hat OCZ mit der Trion 100 eine SSD auf TLC-Basis für preisbewusste Käufer auf den Markt gebracht. Nach etwas über einem halben Jahr erfährt die Trion nun ein Update in Form der OCZ Trion 150, bei der weiterhin TLC-Speicher von Toshiba zum Einsatz kommt, der jetzt allerdings in 15... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Toshiba OCZ RD400 SSD mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-RD400/TEASER

Auch Toshiba steigt jetzt mit der OCZ RD400 SSD in die Königsklasse der schnellen Halbleiter-Laufwerke mit NVMe-Interface ein. Mit einem PCI-Express-Interface der dritten Generation und vier Lanes verspricht Toshiba eine Performance von bis zu 2.600 MB/s beim Lesen und 1.600 MB/s beim Schreiben,... [mehr]