> > > > AMD Radeon-Speicher im DDR4-Standard gesichtet

AMD Radeon-Speicher im DDR4-Standard gesichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMD Logo 2013Der Prozessoren-Hersteller AMD hat mir seinem Radeon-Speicher schon einige Zeit eigene Speichermodule im Handel und baut dieses Angebot wohl nun weiter aus. Bei einigen Händlern sind nämlich erste DDR4-Riegel aus der Radeon-Serie gesichtet worden. Das kuriose dabei ist, dass die AMD-Prozessoren bislang den aktuellen Speicherstandard noch gar nicht unterstützen und wohl erst mit der Zen-Architektur auch mit DDR4 arbeiten werden. Trotzdem möchte AMD anscheinend den Markt des DDR4-Speichers bereits betreten, um zumindest schon mal die aktuelle Entwicklung nicht komplett zu verpassen.

amd ddr4 radeon

Die Module werden in einem Kit von 4 und 8 GB zur Verfügung stehen. Neben DDR4-2133, wird auch DDR4-2400 zur Auswahl stehen. Somit möchte AMD wohl vorerst nur den Mainstream-Markt bedienen und bietet keine höheren Geschwindigkeiten an. Neben Intels XMP soll auch AMDs Memory Profiles unterstützt werden, sodass das System die Daten und Geschwindigkeit korrekt auslesen kann. Ob zu einem späteren Zeitpunkt noch größere Kits sowie schnellere Geschwindigkeiten angeboten werden, ist derzeit unbekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar192077_1.gif
Registriert seit: 14.05.2013
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
@Morrich
Bei Verwendung eines Mainbords mit einer CPU von AMD machen die Teile aufgrund des AMP einiges anders. ;)
#6
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
in wenigen monaten gibt es wohl eh AM4, sonst hätte AMD den speicher nicht schon aufgelegt!
#7
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981
Zitat ELKINATOR;23928291
in wenigen monaten gibt es wohl eh AMD, sonst hätte AMD den speicher nicht schon aufgelegt!


Was meinst du damit :confused:
#8
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
Zitat Josedan03;23928333
Was meinst du damit :confused:

meinte AM4, vertippt weil sehr müde:\
#9
customavatars/avatar193511_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
Kölle
Banned
Beiträge: 2981
Aus AMD-Fan- und Enthusiastensicht wäre dies natürlich zu begrüßen. :)
#10
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
eine XV-APU könnte schon Q1/2016 kommen, die masken sind sicher schon fertig, da wartet AMD nur noch auf den start der serienfertigung.

Zen ist für die meisten privatanwender eh uninteressant, AMD selbst sieht Zen 2016 hauptsächlich im servermarkt.
eine bekannte architektur wäre fürs "testen" der FinFET fertigung auch ideal, Intel macht es mit dem Tick-Tock System immerhin aus gutem grund so!
#11
customavatars/avatar132713_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
Sachsen - Nähe Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
Schade dass es nicht einfach möglich ist einfach neue Boards für AM3+ und FM2+ mit DDR4 rauszuhauen :wall:, damit könnte man ja die Wartezeit auf neue Systeme überbrücken und mal wieder frischen Wind in den AMD-Markt bringen. Grad wir AM3+ Benutzer werden ja ganz schön im Regen stehen gelassen :hmm:

Also ich wäre wohl dabei, wenn's das gäbe.
#12
customavatars/avatar220193_1.gif
Registriert seit: 29.04.2015

Banned
Beiträge: 965
AM3+ mit DDR4 wäre total sinnbefreit, der sockel bietet noch nichtmal PCIe.
#13
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2830
Sockel AM4 mit Bristol Ridge ist ja nicht mehr fern, wird wohl im Januar soweit sein, da hat man vorsorglich schonmal den passenden Speicher rausgehauen. Die DDR3 waren ja durchgehend von Patriot, ob das jetzt wieder so ist?
#14
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28443
Zitat [HOT];23933059
Die DDR3 waren ja durchgehend von Patriot, ob das jetzt wieder so ist?

Wenn ich mich recht erinnere wurden die ersten Kits von Corair und Dataram produziert, bevor man zu Patriot wechselte.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/RAM-ROUNDUP/KLEVV_IM44GU48A30_5_LOGO

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und wie erwartet sind die Preise für den DDR4-Arbeitsspeicher in der Zwischenzeit ordentlich in den... [mehr]

Corsair bringt beleuchteten Arbeitsspeicher sowie neuen Lüfter und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat während der Computex 2016 gleich mehrere Neuheiten im Gepäck. Den Anfang machte die MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk. Der wassergekühlte 3D-Beschleuniger wird mit einer Kühllösung von Corsair bestückt und soll dadurch ein besonders hohes OC-Potential bieten können. Hierzu wird die... [mehr]

G.Skill bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 4.266 MHz

Logo von GSKILL

G.Skill hat heute einen besonders schnellen DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.266 MHz angekündigt. Der Speicher aus der bereits bekannten Trident-Z-Serie wird vom Hersteller als Extreme-Speed-Kit verkauft und soll vor allem mit einer hohen Geschwindigkeit punkten. Die Taktfrequenz von 4.266 MHz... [mehr]

Corsair stellt die schnellsten DDR4-Kits mit 128, 64 und 32 GB vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CORSAIR_LOGO

Corsair hat neue Speicherkits der Vengeance-LPX-Reihe vorgestellt, die hohe Kapazität und Geschwindigkeit vereinen sollen. Die DDR4-Kits Vengeance LPX 128GB, 64GB und 32GB erreichen dabei Geschwindigkeiten von 3.600 MHz mit neuen XMP-2.0-Profilen. Allerdings gilt das nicht für die größten der... [mehr]

G.SKILL bringt DDR4-Speicher Trident Z mit 3.600 MHz und CL15

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/G

Speicherspezialist G.SKILL erweitert sein DDR4-Portfolio um neue Module der Trident-Z-Serie. Der Arbeitsspeicher wird als Kit, bestehend aus zwei 8-GB-Riegeln in den Handel kommen und damit eine Gesamtkapazität von 16 GB bereitstellen. Als Besonderheit nennt der Hersteller sowohl die... [mehr]

G.Skill Trident Z DDR4-Speicher erreicht über 5 GHz Taktfrequenz

Logo von GSKILL

G.Skill konnte einen neuen Rekord verbuchen. Laut dem Hersteller ist es einem Overclocker gelungen, einen DDR4-Speicher der Trident-Z-Serie auf 2.501 MHz zu übertakten. Somit lag die reale Taktfrequenz bei hohen 5001,2 MHz respektive DDR4-5000 und damit gleichzeitig nochmals deutlich über dem... [mehr]