> > > > Microsoft bestätigt neue Xbox One und neuen Controller

Microsoft bestätigt neue Xbox One und neuen Controller

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

xbox one logo

Bereits im Vorfeld der nächste Woche stattfindenden E3 2015 bringt Microsoft sich ins Gespräch. Das Unternehmen präsentiert eine neue Xbox One mit einem Speicherplatz von 1 TB und mattem Finish. Damit kommt Microsoft den Fans der Xbox One entgegen, die den Wunsch nach mehr internem Speicherplatz äußerten. Für wen der Speicherplatz dann immer noch knapp wird, kann die Konsole wie gehabt mit einer zusätzlichen externen Festplatte erweitern.

Neu an der Konsole ist auch der kabellose Controller. Schon Ende letzten Monats kursierten Gerüchte darüber. Der Controller verfügt über einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss und erlaubt verschiedene Einstellungen rund um das Headset, dessen maximale Lautstärke ebenfalls im Zuge des Fan-Feedbacks erhöht wurde. Verbessert wurden auch die Bumper und der Updatevorgang – Firmware-Updates sollen nun drahtlos möglich sein. Bereits im Handel befindliches Zubehör soll weiterhin mit dem überarbeiteten Controller zusammenarbeiten.

xboxone1tb
Die neue Xbox One 1TB

In den USA kommt die Xbox One 1TB ab dem 16. Juni in den Handel, weitere Regionen werden, wie Microsoft angibt, bereits Ende des Monats folgen. Der Preis wird bei 399 US-Dollar liegen. In „ausgewählten Regionen" und für einen limitierten Zeitraum gibt es die Xbox One im Bundle mit Halo: Master Chief. Der Controller wird im Laufe des Monats auch außerhalb des Konsolenpakets in Schwarz und in einer silber-schwarzen Camouflage-Special-Edition für knapp 65 US-Dollar erhältlich sein.

xboxonecontrollernew
Der überarbeitete Controller der Xbox One

Mit der nahenden Veröffentlichung des neuen Konsolenmodells setzt Microsoft den Preis der Xbox One mit 500 GB Speicher ab sofort auf 349 US-Dollar herab. Leider gilt dies vorerst nur für die USA, Großbritannien und den asiatischen Raum. Wann die Xbox One 1TB in Deutschland verfügbar sein wird und ob auch hierzulande eine Preisreduzierung der Xbox One 500GB durchgeführt wird, ist der Ankündigung von Microsoft nicht zu entnehmen. Hier müssen Interessierte weitere Informationen – vielleicht schon zur E3 – abwarten.