> > > > IKEA verkauft Möbel mit integriertem TV und Soundsystem (Update)

IKEA verkauft Möbel mit integriertem TV und Soundsystem (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ikeaDer klassische Holzmöbel-Lieferant ist IKEA schon lange nicht mehr. Nun hat man ein Wohnzimmermöbel angekündigt, dass ein integriertes Heim-Entertainment-System beinhalten soll. Drei verschiedene Designs stellt IKEA vor - alle bestehen aus einem LED-TV, einem Soundsystem mit einem drahtlosen Subwoofer und einem DVD/Blu-Ray-Player. "Uppleva", was übersetzt so viel wie Erfahrung oder Erlebnis bedeutet, soll über eine Internet-Verbindung zu einem Smart-TV und durch die Integration der verschiedenen Komponenten zu einer gut aufeinander abgestimmten und einfach zu handhabenden Heimkino-Lösung werden.

"Uppleva" wird vom chinesischen Unternehmen TCL gefertigt, das in den USA unter dem Namen RCA und in Europa als Alcatel bekannt ist. Das Basismodell soll rund 730 Euro kosten. Weitere technische Details werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht genannt.

Noch im Herbst diesen Jahres will IKEA "Uppleva" in Schweden, Frankreich, Italien, Polen, Spanien, Dänemark, Norwegen und Portugal einführen. Anfang 2013 ist dann eine weltweite Verfügbarkeit geplant.

Update:

Inzwischen sind weitere Details zu Uppleva bekannt geworden. So wird das TV-System in Größen von 24, 36, 40 und 46" erhältlich sein. Bis auf das 24"-Modell werden alle weiteren über die Möglichkeit verfügen per WLAN in das heimische Netzwerk eingebunden zu werden. Bei den Designs hat der Käufer die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Rahmen-Modellen sowie sechs veschiedenen "Finishes". 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (37)

#28
Registriert seit: 17.10.2009

Matrose
Beiträge: 21
Es gibt doch schon seit langem Sideboards/Medienmöbel, u.a. auch von Ikea, die es erlauben, die Kabel fast kpl. verschwinden zu lassen. Ich gestehe es, ich habe ein Ikea-Friel, das leider nicht mehr hergestellt wird.

Da verschwinden die Hifi-Geräte hinter den Türen, die sich auch anwinkeln lassen - und hinten im Schrank sind Verstrebungen, die die verschiedenen Fächer miteinander verbinden und es erlauben, Kabel dazwischen zu verlegen.
Für Leute, die tatsächlich Funklautsprecher verwenden möchten, um auch das letzte Kabel verschwinden zu lassen, gibt es doch auch schon seit längerem entspr. Produkte.
Also wozu die ganze Aufregung?

Ikea macht jetzt bei Medienmöbeln das, was Ikea schon seit längerem bei Küchen macht: Elektrogeräte mit anbieten.

Ich finde die (relativ) höherpreisigen Ikea-Möbel gar nicht so schlecht. Möbel, die bei Ikea wirklich billig sind, mit höherpreisigen und entspr. höherwertigen Möbeln zu vergleichen, ist nicht fair. Man findet aber durchaus Möbel anderer Hersteller, die ein vielfaches kosten, aber qualititativ nicht überlegen sind.

Ich würde mir bei Ikea weder Küchengeräte kaufen noch Hifigeräte. Und da ich bei meiner Küche keine Lust auf Experimente und Basteleien hatte, habe ich auch keine Ikea genommen. Ich habe noch in keiner Wohnung eine montierte Ikea-Küche gesehen, bei der nicht OFFENSICHTLICH beim Einbau Einiges im Wortsinne schief gelaufen war.

Selbst die Friel war beim Zusammenbauen ein Nervenzerrer....

[ATTACH=CONFIG]190205[/ATTACH]

Aber lieber als Gelsenkirchener... und Höffner.... sind mir ein paar Ikea Möbel allemal.
Und obwohl ich wenig Möbel und viel Bettwäsche von Ikea habe, von der Friel hätte ich noch eine zweite gekauft.

VG,
Dirk
#29
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Ich hab eig nichts gegen IKEA, Geschmäcker sidn verschieden aber sobald jemand meint er bekommt dor Qualität für ein 70€ Sideboard o.Ä. Der hat wohl den Sinn für die Realität verloren ^^.

Man sollte nich generell sagen alles scheiss bei Ikea nur das is nicht das Gebiet von Ikea (TV und Audio) ich kann mir gut vorstellen das erweckt bei vielen falsche Vorstellungen von Hifi Equip.
Nunja das muss halt jeder für sich entscheiden :-)
#30
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Zitat shaqiiii;18765570
Ich hab eig nichts gegen IKEA, Geschmäcker sidn verschieden aber sobald jemand meint er bekommt dor Qualität für ein 70€ Sideboard o.Ä. Der hat wohl den Sinn für die Realität verloren ^^.

Naja, dann vergleich mal mit dem was du anderswo für 70€ bekommst oder was du dort dann für Ikea "Qualität" zahlst. Sogesehen ist ikea dann doch nicht ganz so schlecht :p
#31
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
*OMG* - naja ich habe:

1. kein TV
2. kein BL/DVD Player, höchsten ein CD Player und HD-Filme, alles ab 20Mbit/s gucke ich auf einem computer, wozu gibt es mehrer TBs für lau
3. Lautsprecher sind vorhanenden
4. Kabel stören mich nicht
5. Ikea ist und bleibt schrott, ich selber habe nur max 2 Möbel von den, alles andere ist DIY oder Echtholz ;).
#32
customavatars/avatar14242_1.gif
Registriert seit: 11.10.2004
Münsterland
Kapitän zur See
Beiträge: 3784
Oh man, die ganzen Oberchecker hier *kopfschüttel*
#33
customavatars/avatar94884_1.gif
Registriert seit: 13.07.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4281
Zitat Everest2000;18812820
*OMG* - naja ich habe:


2. kein BL/DVD Player, höchsten ein CD Player und HD-Filme, alles ab 20Mbit/s gucke ich auf einem computer, wozu gibt es mehrer TBs für lau


Was meinst Du mit "für lau"? Etwa illegale Downloads?
#34
customavatars/avatar169402_1.gif
Registriert seit: 05.02.2012

Gefreiter
Beiträge: 50
Tatsächlich sind nun die ganzen Ikea Trolle hier. Ja, ihr kauft wahrscheinlich alle nur Echtholz oder habt noch den Kleiderschrank von Mutti damals. Vielleicht wohnt ihr da auch noch. Oder ihr seid natürlich die Oberverdiener die sich Echtholzmöbel leisten können. Oder ihr fällt die Bäume in dem örtlichen Wald.

Wie auch immer, ich mag Ikea. Ich bin ein Fan davon. Meine halbe Wohnung ist mit Ikea Möbeln ausgestattet und ich mag das Look and Feel des ganzen. Ich kaufe mir einen Schrank für 70€ lasse ihn 2 Jahre in meinem Wohnzimmer stehen. Erfreue mich an Ihm und verkaufe ihn dann wieder für 30€. Hey, jeder liebt Ikea. Wieso soll ich 3000€ für einen Fucking Wohnzimmer Schrank oder Sideboard ausgeben wenn ich es in 2 Jahren über habe? Denkt ihr ernsthaft, dass Ikea die Nerds hier ansprechen will welche sich gefühlte 30 Geräte ins Wohnzimmer stellen? Nein.

Die Zielgruppe ist klar definiert. Man will Singlehaushalte oder aber junge Pärchen ansprechen die in ihren kleinen Großstadtwohnungen einfach kein Platz für 50" FULL HD LED PLASMA UND WAS NICHT ALLES FERNSEHER haben. Ich will auch nicht mein Wohnzimmer an meinen Fernseher ausrichten. Der Fernseher ist für mich wie ein Schrank. Er muss sich ins Wohnzimmer integrieren. Nahtlos. Daher ist Uppleva durchaus interessant für mich.

Punkt.
#35
Registriert seit: 20.02.2010
MG
Bootsmann
Beiträge: 675
Zitat P.Diddy;18813148
Was meinst Du mit "für lau"? Etwa illegale Downloads?


Ich denke er meint physische festplatten.

Ich mag Ikea auch.
#36
Eigentlich finde ich die Idee ja nicht schlecht aber eine einfacher Lösung wäre doch ein Kabelkanal und eine Wandhalterung. So habe ich das bei mir gelöst und das sieht alles recht ordentlich aus. Bei diesen ganzen Kombisystemen sehe ich einfach das Problem, dass wenn eine Komponente davon kaputt ist ein Austausch sehr kompliziert wird und vielleicht alles neu gekauft werden muss.
#37
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Klingt doch super für viele. Ein Fernseher + CIModul+ Lautsprecher + Bluray mit versteckten Kabeln ist doch nichts verkehrtes für den Ottonormalverbraucher. 90% der Leute reicht das mehr als aus. Was meint ihr wie viele noch mit ner alten Röhre + DVD-Player rumgurken und sowieso damit überfordert wären, einen AV-Receiver zu bedienen, geschweige denn da was einzustellen.

Achja: Ich habe lieber einen schicken und relativ günstigen Ikea-Schiebetürschrank, als den alten klotzigen Kiefernschrank von Schwiegermutter :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]