> > > > Amazon plant kostenloses Smartphone - Update

Amazon plant kostenloses Smartphone - Update

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonWie nun bekannt wurde, prüft der Internet-Marktplatz und Versandhandel Amazon sein schon länger in Planung befindliches Smartphone seinen Kunden ohne Zusatzkosten anzubieten. Dabei soll das Smartphone, ähnlich wie die Kindle-Tablets, durch andere Bereiche quersubventioniert werden. Jedoch ist unklar, durch welche Bereiche Amazon dies bewältigen möchte. Auch zweifeln einige daran, dass es Amazon überhaupt gelingt, ein kostenloses Smartphone auf den Markt zu bringen. Das hängt vor allem von den Preisen ab, die Amazon mit den Zulieferern aushandeln kann. Aus dem Blogeintrag geht zusätzlich hervor, dass es wohl ein Schlag für Größen wie Apple oder Samsung sein würde, denn ihre Preisstrategie würde durch ein Umsonst-Phone von Amazon gänzlich unterwandert werden.

Update

Wie Amazon auf Nachfrage von AllThingsD bekannt gab, wird es zumindest in diesem Jahr kein Smartphone von Amazon geben. Gleichzeitig machte man deutlich, dass man solches Gerät sicherlich nicht kostenlos zur Verfügung stellen würde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 750
Ich kann wirklich nicht glauben, dass das ganze vollständig kostenlos sein wird. Vielleicht nur so teuer, dass Produktions- und Materialkosten bezahlt werden können, aber ganz kostenlos?
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1542
Könnte man Smartphones essen, dann hätte man hier eine sehr günstige Nahrungsquelle.
#7
Registriert seit: 23.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1928
Denke auich nicht, dass es komplett umsonst sein wird, vermutlich wird der Kunde nur die Herstellungs- und Vertriebskosten zahlen müssen.

PS: Als ob Apple das auch könnte, noch haben sie den Ruf "Luxus"-Geräte zu bauen.

#8
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Ein iPhone 5 kostet Apple glaube ich etwa 170€. Der Endkunde darf 679€/$ zahlen :fresse:
#9
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
170€ Materialkosten oder mit Entwicklung, Werbung etc. ?
#10
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Produktion, es sind übrigens 197€: Apple : Produktion des iPhone 5 kostet 197 Dollar - Nachrichten Wall Street Journal - DIE WELT

Wobei die sich die Werbung zu 100% sparen könnten, da so ziemlich überall darüber geschrieben wird, wenn ein neues rauskommt ;)
#11
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 845
Zitat MiracleMan;21111033
170€ Materialkosten oder mit Entwicklung, Werbung etc. ?

Wie soll man sowas mit Entwicklungskosten berechnen? Der Preis sinkt ja pro verkauftem Gerät immer weiter je mehr davon verkauft werden. Unterm Strich steckt Apple aber trotzdem jede Menge Gewinn ein was man auch an der Unternehmens-Bilanz sieht.
An ein brauchbares kostenlos-Smartphone glaub ich aber nicht. Wenn dann wird man das anders bezahlen, durch Abbos oder Mobilfunkverträge wie das ohnehin schon von den Providern angeboten wird. Zu verschenken hat niemand was, auch Amazon nicht sonst hätten sie mir meine Samsung 840 trotz Preisfehler geschickt :D
#12
Registriert seit: 07.06.2012

Bootsmann
Beiträge: 597
Entweder sehr billig oder Querfinanzierung ueber verpflichtende Prime-Mitgliedschaft, etc. Die rechnen das schon so, dass es sich fuer sie lohnt;)
#13
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1106
Das würde mal einen schönen Wind durch die Smathphone Welt wehen, nur die Frage wie das dann aussehen sollte wie viele davon dürfte man dann bestellen ?
#14
customavatars/avatar195196_1.gif
Registriert seit: 08.08.2013
NRW
Gefreiter
Beiträge: 41
Zitat DragoMuseweni;21112908
Das würde mal einen schönen Wind durch die Smathphone Welt wehen, nur die Frage wie das dann aussehen sollte wie viele davon dürfte man dann bestellen ?


Naja, wenn es denn "kostenlos" käme - was fraglich ist - dann denke ich doch sicher sicher mit einem exklusiven Amazon-Vertrag und Simlock.
Der Vertrag dürfte zwar günstiger sein als die anderen 0€-für-ein-Handy-Verträge und wahrscheinlich sondern eher auf dem Niveau eines "handylosen" Vertrags liegen... zumindest würde ich mir das so denken.

Die Frage wäre dann wie viele Amazon Handy-Verträge du für die nächsten 2 Jahre brauchst. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]