> > > > Siri: Patentantrag beinhaltet weitere Anwendungsbereiche und Funktionen

Siri: Patentantrag beinhaltet weitere Anwendungsbereiche und Funktionen

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

apple-siriMit Siri stellte Apple am 4. Oktober 2011 eine neue Sprachsteuerung vor (wir berichteten), welche sich durch ihr umfangreiches Sprachverständnis auszeichnet. Bislang diente die nur für das iPhone 4S erhältliche Software vor allem zur Wettervorhersage, der Internetsuche oder der Musiksteuerung. Wie ein neuer Patentantrag von Apple nun ans Licht bringt, könnte sich dies jedoch schon bald ändern.

So zeigt das Formular Hinweise auf ein deutlich breiteres Einsatzgebiet für Siri. Genannt wird neben Kameras, Musik-Player und Set-Top-Boxen auch die Sparte der Fernsehgeräte und Tablets. So kursieren bereits seit einiger Zeit Gerüchte über einen Apple „iTV“ und ein iPad 3 im Netz. Ob dies jedoch konkrete Hinweise darauf sind, dass Apple bereits in kommenden Generationen Siri als Sprachsteuerung außerhalb der iPhone-Reihe einsetzt, ist fraglich. Zu guter Letzt nennt der cupertinische Konzern in seinem Patentantrag auch Desktop-Computer und Notebooks als mögliche Einsatzgebiete für Siri.

siri understands

Neben weiteren Anwendungsbereichen gibt der Antrag auch Auskunft über einen Ausbau der Siri-Funktionalität. So räumt Apple als potentielle Funktion für die Sprachsteuerung die Suche in Online-Shops sowie das Reagieren auf die Umgebung ein.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
nähe Bielefeld
Kapitän zur See
Beiträge: 3786
Die Datenbanken für eine derartige Sprachsteuerung müssen verdammt schwer zu erschaffen sein.
#2
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3671
Mal sehen, wie es umgesetzt wird.
#3
Registriert seit: 11.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 383
Als ich von Siri hörte, war ich eigentlich begeistert, was denn Sprachsteuerung so kann.
Doch einige, das 4S besitzende Freunde, sind doch der Meinung, dass es auf Deutsch, auf Englisch nicht versucht, absolut unpraktisch ist, da oft nichts verstanden wird, ausser vielleicht bei Absoluter Stille, und da ist es auch nicht sehr nützlich.
Die Wolfram alpha implementierung in Englisch kann ganz interessant sein, wenn man es weiter ausbaut, aber ansonsten sieht es einfach wie ein Gadget aus. Wolframalpha kann man aber auch per Website eintippen und das wird in 90% der Fälle auch besser verstanden als Spracheingaben.
Da Siri noch eine Betaversion ist, kann man nutzlosigkeit in der Praxis schon verzeihen, aber dennoch, bei einem iTV wäre es eher umständlich, vor den Fernseher zu gehen und in versteckte Mikrofone mit angestrengt klarer Stimme zu sprechen. Denn eine Fernbedienung wäre bei einem SpracherkennungsTV ab absurdum... Oder braucht man ein iPhone dafür?
Da habe ich also meine Zweifel..
Eine realisitsch wirkende Navigations KI, wäre dagegen tatsächlich interessant, zumindest wenn die Erkennung auch bei widrigen Bedingungen keine Fehler macht. Durch Online Shops als Beratungsfunktion mit einer KI zu navigieren, wie ein Sprachlich erweiterter Preisvergleich mit integrierten Ratgebern, die bei der Produktfindung beraten, das wäre aber tatsächlich interessant.
Aber an dieser Stelle habe ich meine Zweifel, dass eine solche Funktion zeitnah implementiert wird.
Ohne eine tatsächliche Interaktion, wäre dann eine gut funktionierende Google Majel vorzuziehen.
#4
Registriert seit: 09.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 102
Abwarten was Apple davon umsetzt. Patente haben die ja viele
#5
Registriert seit: 07.10.2003

Bootsmann
Beiträge: 703
Frage mich, was da patentiert werden soll. Sprachsteuerung ist uralt, und dass sie jetzt etwas besser funktioniert und in einem Handy steckt ist mMn jetzt nicht wirklich einem neuen Patent wuerdig...
#6
customavatars/avatar120571_1.gif
Registriert seit: 29.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Denke auch dass die Umsetzung der DB´s sehr kompliziert ist. Deshalb wird es auch noch dauern, bis es für alle unterstützten Länder überhaupt die Möglichkeiten gibt, die es bereits jetzt in den USA gibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei Ascend G525 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HUAWEI_ASCEND_G525/TEASER

Für 150 Euro gab es bis vor einiger Zeit noch kaum brauchbare und empfehlenswerte Smartphones. Das hat sich nicht erst seit Motorolas Preis-Leistungskracher Moto G geändert. Wir haben uns in diesem Test ein ähnlich teures Gerät angesehen: Das Huawei Ascend G525. Was das Gerät leistet und ob... [mehr]

AVM Fritz!Fon C4 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM-FRITZFON-C4-07-950X629

AVM kann mehr als nur Router. Auch wenn die Mehrheit das Berliner Unternehmen wohl nur mit dem Begriff Fritz!Box verbinden kann, gehören zahlreiche weitere Produkte zum Sortiment des Netzwerkspezialisten. So auch die Festnetztelefonfamilie Fritz!Fon, deren neuester Ableger seit wenigen Wochen im... [mehr]

Sony Xperia Z1 Compact im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SONY_XPERIA_Z1_COMPACT/TEASER

Mit dem Sony Xperia Z1 Compact ist das erste wirkliche "kleine" Flaggschiff auf dem Markt aufgetaucht. Nachdem selbst das iPhone einen Sprung von 3,5 auf 4 Zoll gewagt hat, gibt es eigentlich keine Premium-Smartphones mehr unter 4 Zoll. So ist es wenig überraschend, dass das Z1 Compact mit 4,3... [mehr]

Nokia Lumia 1520 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOKIA_LUMIA_1520/TEASER

Es ist das erste Phablet der Finnen und auch das erste Riesen-Smartphone in der Windows-Phone-Welt: Das Nokia Lumia 1520 ist da. Erst das GDR3-Update von Windows Phone 8 ermöglichte entsprechende Geräte, die nun auch in Sachen Hardware mit der Android-Konkurrenz mithalten können. Was das... [mehr]

Huawei Ascend G700 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HUAWEI_ASCEND_G700/TEASER

Vor einiger Zeit konnten wir schon das Dual-SIM Smartphone Ascend G525 von Huawei testen. Heute hat es der große Bruder, das G700, in die Redaktion geschafft. Ob Huawei es bei diesem Gerät geschafft hat, den Preis-Leistungsaspekt noch besser zu treffen als bei dem kleineren Bruder? Wir haben es... [mehr]

Nokia Lumia 630 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/NOKIA_630

Mit dem Nokia Lumia 630 läutet Microsoft die "Windows Phone 8.1"-Ära ein. Der Nachfolger des beliebten Lumia 620 kommt mit etwas besserer Hardware, aber abgespeckten Features daher. Auch die Größe und der Look wurden verändert. Wie das Nokia Lumia 630 nun endgültig abschneidet, werden wir in... [mehr]