> > > > Sony Ericssons "Superphone" geleakt

Sony Ericssons "Superphone" geleakt

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

sonyericsson Wie die Bluetooth Special Interest Group nun veröffentlicht hat, plant Sony Ericsson ein neues Android-Smartphone mit LTE-Unterstützung. Die genaue Bezeichnung sei – so berichtet der Xperia Blog – "LT28at". Technisch soll das neue Flaggschiff des englischen Herstellers einige Neuerungen mit sich bringen. Neben einer 13 Megapixel starken Kamera auf der Rückseite verfüge das LT28at auch über eine 720p-Frontkamera für Videotelefonie. Das Display soll eine Größe von 4,55 Zoll besitzen und mit einem kapazitiven Reality-Touchscreen bedient werden. Auch die Auflösung muss sich mit 720 x  1280 Bildpunkte nicht verstecken. Wie nahezu jedes aktuelle Smartphone besitze auch das LTE-Smartphone zwei Mikrofone zur Geräuschunterdrückung. Auf welche Android-Version Sony Ericsson zurückgreift, ist ungeklärt. Aufgrund der Tatsache, dass Android 4.0 bereits lange den Markt erreicht hat, gehe man jedoch davon aus, dass das sogenannte "Superphone" auch mit Ice Cream Sandwich ausgeliefert wird.

Wann das Sony Ericsson LT28at offiziell vorgestellt wird, ist noch unklar. Erste Gerüchte sprechen jedoch von der CES im Januar als möglichen Termin.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 11.07.2004
Norderstedt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1845
Alle, aber auch wirklich alle Daten kann man sich im Netz zusammensuchen, hier gibt es einen Thread mit maximalen Grafikkartenlängen für die einzelnen Gehäuse (noch auf der ersten Seite in diesem Unterforum), dann gibt es eine Herstellerseite für das Netzteil, wo steht, wie lang die Kabel sind etc. pp. - sollen wir das für dich machen, nur weil Du zu faul zum Suchen bist?
#2
Registriert seit: 01.03.2010

Banned
Beiträge: 21
wow unfreundliche community hier
#3
customavatars/avatar91302_1.gif
Registriert seit: 12.05.2008
irgend wo auf der weide im flachland
Moderator
*deLuxx-Taxi*
Beiträge: 6061
so wie das jetzt aus sieht sollte das alles so passen, wie Deine Zusammenstellung aus sieht.

Und du solltest hier nicht die Community als unfreundlich hinstellen nur weil einer hier sich negativ ausdrückt
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3097
Hallo InTeNsO87,

das Midgard hat bereits einen Nachfolger bekommen - das Midgard II: Hardwareluxx - Preisvergleich.
Kostet nur paar Euro mehr und ist besser ausgestattet (USB 3.0, SATA Hot-Swap-Einschub im Deckel) - imho auch optisch schicker.

Eigentlich sollte deine Komponentenauswahl da reinpassen. Kühler passt auf jeden Fall, der größere Scythe-Yasya unseres Testsystems passte auch problemlos. Die maximale Grafikkartenlänge liegt laut caseking bei 330 mm, zudem kann der obere HDD-Käfig rausgenommen werden - das schafft nochmal mehr Platz.
Ein Hardwareluxx-Test des Midgard II ist übrigens in Arbeit.

Alternativ kann ich z.B. noch das LanCool PC-K9X empfehlen - kombiniert ein solides Stahl-Innenleben mit hochwertiger Alu-Außenhaut, gibts imho zu einem sehr fairen Preis: Hardwareluxx - Preisvergleich
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Motorola Moto G im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/MOTO_G_02

Am Donnerstag ist es endlich so weit: Das Motorola Moto G wird offiziell in Deutschland verkauft. Ein 169 Euro teures Gerät mit (fast) purer Google-Experience und recht ordentlicher Hardware, das könnte ein wahrer Verkaufserfolg sein. Das Moto G liegt schon jetzt weit oben in den... [mehr]

Huawei Ascend G525 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/HUAWEI_ASCEND_G525/TEASER

Für 150 Euro gab es bis vor einiger Zeit noch kaum brauchbare und empfehlenswerte Smartphones. Das hat sich nicht erst seit Motorolas Preis-Leistungskracher Moto G geändert. Wir haben uns in diesem Test ein ähnlich teures Gerät angesehen: Das Huawei Ascend G525. Was das Gerät leistet und ob... [mehr]

AVM Fritz!Fon C4 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM-FRITZFON-C4-07-950X629

AVM kann mehr als nur Router. Auch wenn die Mehrheit das Berliner Unternehmen wohl nur mit dem Begriff Fritz!Box verbinden kann, gehören zahlreiche weitere Produkte zum Sortiment des Netzwerkspezialisten. So auch die Festnetztelefonfamilie Fritz!Fon, deren neuester Ableger seit wenigen Wochen im... [mehr]

Nokia Asha 501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASHA_501/TEASER

Billiger, immer billiger sollen sie sein. Smartphones sind heute allgegenwärtig – und verkaufen sich gerade im günstigen Segment extrem gut. Das beweisen immer wieder Aldi, Lidl und Co., wenn mal wieder ein „Smartphone“ für 99 Euro im Angebot ist. Auch Nokia ist sich dessen bewusst und... [mehr]

Nokia Lumia 1520 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOKIA_LUMIA_1520/TEASER

Es ist das erste Phablet der Finnen und auch das erste Riesen-Smartphone in der Windows-Phone-Welt: Das Nokia Lumia 1520 ist da. Erst das GDR3-Update von Windows Phone 8 ermöglichte entsprechende Geräte, die nun auch in Sachen Hardware mit der Android-Konkurrenz mithalten können. Was das... [mehr]

Sony Xperia Z1 Compact im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SONY_XPERIA_Z1_COMPACT/TEASER

Mit dem Sony Xperia Z1 Compact ist das erste wirkliche "kleine" Flaggschiff auf dem Markt aufgetaucht. Nachdem selbst das iPhone einen Sprung von 3,5 auf 4 Zoll gewagt hat, gibt es eigentlich keine Premium-Smartphones mehr unter 4 Zoll. So ist es wenig überraschend, dass das Z1 Compact mit 4,3... [mehr]