> > > > Letzter Aufruf: Gerüchte zum Apple Tablet (Update)

Letzter Aufruf: Gerüchte zum Apple Tablet (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoAn dieser Stelle wollen wir in den kommenden Stunden die Last-Minute-Gerüchte zum Apple Tablet sammeln. Wie so oft werden sich die Ereignisse kurz vor der offiziellen Ankündigung wieder überschlagen und wir werden versuchen den Überblick zu behalten.

In der Nacht zu heute sorgte ein Twitter-Eintrag auf dem vermeintlichen Account der deutschen MediaMarkt-Kette für Wirbel. Dort war folgender Eintrag zu lesen:

"Apple iPad - Ab 01. März bei Ihrem Media Markt für nur 499,- Euro im T-Mobile Complete L Vertrag (sonst 899,- Euro)"

Apple_Tablet_MediaMarkt

Inzwischen ist aber klar, dass der verwendete Twitter-Account nicht offiziell von MediaMarkt genutzt wird und die Media-Saturn-Holding GmbH hat dies auch gegenüber dem fscklog bestätigt. Somit sind sowohl der ausgegebene Name als auch die Preisgebung weiterhin völlig offen. Es wäre so oder so äußerst unwahrscheinlich, dass die Media-Saturn-Holding vorab an solche Informationen gelangt ist. Auch die Kombination mit einem Complete-L-Vertrag macht die ganze Geschichte nicht unbedingt wahrscheinlicher.

Apple_Tablet_Yerba

Inzwischen haben auch die Deko-Arbeiten am Yerbo-Center in San Francisco begonnen. Wie in der Einladung auch, sind aber nur Farbkleckse zu sehen.

Update 27.01.2010:

Kurz vor der offiziellen Präsentation werden nun weitere Details bekannt, die keinen Zweifel mehr daran lassen, dass Apple heute ein Tablet vorstellen wird.

In einem CNBC-Interview ließ sich Terry McGraw, Chef des großen US-Verlags McGraw-Hill folgender Satz entlocken:

"Yeah, Very exciting. Yes, they'll make their announcement tomorrow on this one. We have worked with Apple for quite a while. And the Tablet is going to be based on the iPhone operating system and so it will be transferable. So what you are going to be able to do now -- we have a consortium of e-books. And we have 95% of all our materials that are in e-book format on that one. So now with the tablet you're going to open up the higher education market, the professional market. The tablet is going to be just really terrific."

Tablet_Proto_1 Tablet_Proto_2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Engadget hat zwei weitere Fotos des vermeintlichen Tablet aufgetan. Offensichtlich stammen diese von einer Präsentation und wurden heimlich gemacht. Zu sehen ist ein "vergrößertes iPhone", mit dem obligatorischen Home-Button. Auf den Bildern ebenfalls zu sehen ist eine iPhone-OS-Oberfläche sowie in der Statuszeile der Hinweis "No Carrier". Das Apple Tablet könnte also über WLAN und eine 3G-Verbindung verfügen, wie in den letzten Tagen bereits mehrfach vermutet.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (305)

#296
customavatars/avatar6757_1.gif
Registriert seit: 07.08.2003
München
Admiral
Beiträge: 11759
Zitat B.XP;13863409
> Display: keine 10", dafür aber ein schöner breiter Rahmen drum rum. Als E-Book kaum verwendbar, da spiegelscheibe. Immerhin ein IPS-Panel...dann erkennt man draußen im Schatten noch was. nach MacBook-Feng Shui jetzt iPad-Feng Shui


Beim iPhone kann man selbst bei direkter Sonneneinstrahlung noch alles gut lesen.


Aber das mit den Büchern... kauft sich ernsthaft jemand ein Gerät für mehrere hundert Euro um dann Romane zu lesen? Normalerweise ließt man so ein Buch und legt das danach ins Regal und schaut es nie mehr an, da brauch ich doch nicht die ganze Büchersammlung unterwegs.
Viel nützlicher wäre da ein "digitaler Schreibblock" gewesen.... Dann macht das mit den eBooks auch noch Sinn, wenn man Fachbücher als eBook hat und Notizen und Markierungen hinzufügen kann.
Das wäre doch der Traum für Studium und Arbeit, wenn man endlich alle Notizen und Unterlagen in einem handlichen Gerät mitnehmen kann.

Aber ein Multimediagerät zum Spiele spielen und Filme schauen??

Na was solls...
Papier hat wenigstens keine Akkulaufzeit und stürzt nicht ab.
#297
customavatars/avatar27356_1.gif
Registriert seit: 15.09.2005
Lost in cyberspace...
http://mafri.ws
Beiträge: 5747
Zitat z1erer;13865310


Viel nützlicher wäre da ein "digitaler Schreibblock" gewesen.... Dann macht das mit den eBooks auch noch Sinn, wenn man Fachbücher als eBook hat und Notizen und Markierungen hinzufügen kann.
Das wäre doch der Traum für Studium und Arbeit, wenn man endlich alle Notizen und Unterlagen in einem handlichen Gerät mitnehmen kann.


use MS ;)
also geht mit win 7 und win vista mit journal und office 2007 /2010 one note
und handschrifterkennung hat es auch
und multitasking auch...
nur die reinen tablets kosteten meist jenseits der 2k euros...

http://geizhals.at/deutschland/a499273.html

*hust* gute nacht apfel
#298
Registriert seit: 25.03.2009
Oldenburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1127
Mafri hattest du so ein Teil schon mal in der Hand? Wenn ja, kannst du mal deine Erfahrung schildern? Das wäre echt nett, da ich über so einen Kauf nachdenke.
#299
customavatars/avatar6757_1.gif
Registriert seit: 07.08.2003
München
Admiral
Beiträge: 11759
Zitat MAFRI;13865827
use MS ;)
also geht mit win 7 und win vista mit journal und office 2007 /2010 one note
und handschrifterkennung hat es auch
und multitasking auch...
nur die reinen tablets kosteten meist jenseits der 2k euros...


Sowas hab ich auch schon ausprobiert ...
Am Ende kommt man aber doch zu dem Entschluss, dass es nur mehr Probleme schafft als man beseitigt.

Was ich nicht ganz verstehen kann ist warum Apple sich kein neues Konzept für das Gerät ausgedacht hat, stattdessen hat man einfach nur ein Bestehendes aufgeblasen. Und OS 4.0 wäre Pflicht gewesen. Ich gehe davon aus, dass Apple sich gezwungen gefühlt hat schnell damit auf den Markt zu kommen, bevor die anderen Hersteller zuviel Land gewinnen.
#300
customavatars/avatar3570_1.gif
Registriert seit: 06.12.2002
70
Mr.Chrome
SCHANITZELKÖNIG
Beiträge: 14880
Zitat z1erer;13865310
Normalerweise ließt man so ein Buch und legt das danach ins Regal und schaut es nie mehr an, da brauch ich doch nicht die ganze Büchersammlung unterwegs.
ich haette meine bibliothek an technischen titeln gerne digital und durchsuchbar. und alle immer dabei um schnell was nachlesen zu koennen.
#301
customavatars/avatar6757_1.gif
Registriert seit: 07.08.2003
München
Admiral
Beiträge: 11759
Das kannst aber am MacBook genauso ... bzw. sogar besser.
#302
customavatars/avatar17063_1.gif
Registriert seit: 29.12.2004

Keksjunkie
Beiträge: 31653
Zitat Kasn;13866541
ich haette meine bibliothek an technischen titeln gerne digital und durchsuchbar. und alle immer dabei um schnell was nachlesen zu koennen.


Dafür eignen sich aber richtige eReader besser...
#303
customavatars/avatar27356_1.gif
Registriert seit: 15.09.2005
Lost in cyberspace...
http://mafri.ws
Beiträge: 5747
http://www.netbooknews.de/13089/10-features-mit-denen-tablets-das-ipad-uebertrumpfen/?utm_source=feedburner&utm_medium=twitter&utm_campaign=Feed%3A+AsusEeePcNews+%28Netbook+News%29&utm_content=Twitter

hier nochmal schön vorgeführt was ds ding eigendlich für nen murks ist..
#304
customavatars/avatar86926_1.gif
Registriert seit: 11.03.2008
Hannover
Oberbootsmann
Beiträge: 873


Sehr hübsche Auslistung. Leider wahr :kotz:
#305
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8138
Hmm, kann man bei dem Gerät bei iWork Formeln mit dem Finger zeichnen?

Ich würde das Teil mal aus Spaß als Block ersatz nutzen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Fon C5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AVM_C5_TEASER_KLEIN

Im Spätsommer 2015 zeigte AVM mit dem FRITZ!Fon C5 die Erweiterung der Festnetz-Familie, die bis dahin aus drei Modellen bestand. Nach längerem Test zeigt sich nun, dass bahnbrechende Veränderungen fehlen. Eine Enttäuschung ist das neue Telefon deshalb aber nicht, denn entscheidend sind die... [mehr]

Gelid ZenTree im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/GELID_ZENTREE_TEASER_KLEIN

Wer mehr als nur Smartphone und Tablet per USB-Kabel aufladen muss, wird das Kabelwirrwarr kennen. Denn natürlich müssen meistens zwei oder mehr Geräte gleichzeitig geladen werden, was nicht selten in einer ganzen Ladegeräte-Batterie endet. Mit dem ZenTree will Gelid sich genau dieses Problems... [mehr]

HTC Vive in der Praxis: Aufbau und Funktionsweise

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HTC-VIVE/HTC-VIVE-LOGO2

2016 soll das Jahr der virtuellen Realität werden. Kaum ein Thema hat in den vergangenen Monaten für einen solchen Hype sorgen können. Dabei haben sich die Hersteller wirklich auf das Jahr 2016 konzentriert, denn angefangen bei der Consumer Electronics Show Anfang Januar, über den Mobile World... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Smartwatch: Vom Hoffnungsträger zum Problemfall

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/APPLE-WATCH-ARMBAENDER-GUIDELINES-RS

Wann genau die Geburtsstunde der Smartwatch geschlagen hat, lässt sich schwer bestimmen. Einigt man sich auf das Datum, seitdem sie in der breiteren Öffentlichkeit eine wahrnehmbare Rolle spielt, hat sie gerade den sechsten Geburtstag erlebt. Denn so alt wurde vor wenigen Tagen die Sony Ericsson... [mehr]

Test: Eve Thermo ergänzt HomeKit-Setup von Elgato

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ELGATO-EVE/ELGATO-EVE-THERMO-LOGO

Vor einigen Wochen haben wir uns einige der ersten HomeKit-Sensoren der Eve-Serie von Elgato angeschaut. Dabei warfen wir einen Blick auf Eve Room, Eve Door & Windows, Eve Energy und Eve Weather. Zur CES kündigte Elgato eine Ausweitung der Produktlinie an und präsentierte unter anderem den... [mehr]