> > > > Samsung NX300 - spiegellose Systemkamera mit 3D-Unterstützung

Samsung NX300 - spiegellose Systemkamera mit 3D-Unterstützung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungSamsungs spiegellose Systemkameras stehen etwas im Schatten der starken Konkurrenzprodukte. Mit der heute neu vorgestellten NX300 will das südkoreanische Unternehmen Boden gut machen - dementsprechend fällt die Ausstattung aus, die unter anderem 3D-Unterstützung umfasst.

Äußerlich setzt Samsung auf Retro-Look, im Inneren steckt aber durchaus zeitgemäße Technik. Auch in der NX300 wird wieder ein APS-C-Sensor verbaut, der mit 20,3 MP auflöst. Die ISO-Bandbreite reicht von ISO 100 bis ISO 25.600. Auch das neue Autofokus-System kann sich sehen lassen. Wie mancher Konkurrent setzt Samsung nun ebenfalls auf einen Hybrid-AF, der Phasen- und Kontrast-AF kombiniert. Die kürzeste Verschlusszeit fällt mit 1/6000 Sekunde beachtlich niedrig aus, die Serienbildgeschwindigkeit mit 9 FPS ist hingegen hoch. Trotz des Rangefinder-Designs gibt es keinen Sucher, zur Bildkomposition dient nur das 3,31 Zoll große, neigbare AMOLED-Display mit Touch-Bedienung.

Der Bildprozessor DRIMe IV ermöglicht nicht nur die Aufnahme normaler 2D-Bilder und -Filme. Wird die Kamera mit dem neuen Samsung 45 mm-2D/3D-Objektiv kombiniert, können sowohl Bilder als auch Filme in 3D aufgezeichnet werden. Ein weiteres Feature der NX300 ist die Unterstützung von W-LAN. Damit können unter anderem Bilder auf das Smartphone oder Tablet übertragen werden. 

Samsungs neue spiegellose Systemkamera wird im Kit mit einem 20-50 mm Objektiv 750 Dollar kosten. Das separat angebotene 3D-Objektiv entlastet die Geldbörse um weitere 600 Dollar. Kamera und 3D-Objektiv sollen ab März erhältlich werden - wer sich für die NX300 interessiert, kann sie aber bereits in wenigen Tagen in Las Vegas in die Hände nehmen. Samsung wird sie auf der CES ausstellen.  

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1731
geiles Teil ^^
#2
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1334
interessantes teil :)
#3
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Loool.
45mm 3D Objektiv.
Das ist ja der größte Murks. Wahrscheinlich auch mit super kleiner Blende. Bei der Brennweite ist man ja eher im Portrait Bereich als im Alltag.

Die Kamera selbst scheint in Ordnung zu sein. Aber das verrät erst ein Test. Ob die Framerate auch mit Autofokus so hoch ist?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sigma präsentiert neues Zoom mit fester Offenblende

Logo von SIGMA

Der japanische Kamera- und Linsenspezialist Sigma aus Kawasaki hat ein neues Zoom-Objektiv vorgestellt, welches besonders durch seine durchgehend feste Offenblende von f/1.8 hervorsticht. Der Brennweitenbereich des Zoomobjektivs geht von 50 bis 100 mm. Wie auch das 50mm f/1.4 DG HSM gehört das... [mehr]

Digitalkameras: Viele Hersteller verlieren Interesse am Markt

Logo von HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Es ist kein Geheimnis, dass der Markt für Digitalkameras, speziell im Bezug auf die Einstiegs- bis Mittelklasse, seit Jahren zu kämpfen hat. So reichen vielen Gelegenheitsfotografen ihre Schnappschüsse über Smartphones vollkommen aus. In Zeiten, in denen etwa die Kamera eines... [mehr]

Panasonic Lumix GX80 - der wahre GX7-Nachfolger

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Die Lumix GX7 hat mit dem Mix aus kompaktem Body im Rangefinder-Stil und üppiger Funktionsfülle ihre Anhänger gefunden. Doch der nominelle Nachfolger GX8 wurde gerade von GX7-Nutzern gerne für den deutlich größeren Body und den höheren Kaufpreis kritisiert. Auch Panasonic hat offenbar... [mehr]

Neue Canon EOS 80D vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CANON

Mit der Canon EOS 80D hat Canon gestern das Nachfolgemodell der im Sommer 2013 erschienenen EOS 70D präsentiert. Ergänzt wird die Kamera durch das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS USM, die bereits dritte Version dieses Zoomobjektivs, sowie den neuen Power Zoom Adapter PZ-E1. Mit 24,2 Megapixeln löst... [mehr]

Google: Fotofilter der Nik Collection ab sofort kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE-2015

Die Nik Software Collection wird vielen Fotografen ein Begriff sein, da die Entwickler bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Filterpaket anbieten. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist seit 2012 Teil von Google. Vor der Übernahme kostete das Paket noch rund 500 US-Dollar, danach sank... [mehr]

Fujifilms X-T2 beerbt die X-T1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FUJIFILM

Mit der X-T1 bietet Fujifilm seit 2014 eine Premium-Systemkamera für anspruchsvolle Nutzer an. Mit der X-T2 wurde heute der Nachfolger der wetterfesten Enthusiastenkamera präsentiert.  Im Kern bietet die X-T2 die gleichen Tugenden, die schon die X-T1 ausgezeichnet haben. Der staub- und... [mehr]