> > > > Werbeaktion: Media Markt schließt bundesweit alle Filialen

Werbeaktion: Media Markt schließt bundesweit alle Filialen

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

mediamarktAm 2. Oktober bleiben bundesweit alle Media Markt-Filialen für etwa 50 Stunden geschlossen. Das berichtete am Freitag das Online-Magazin ChannelPartner unter Berufung auf einen Bericht der „Lebensmittelzeitung“. Der Grund für die deutschlandweite Schließung soll wieder einmal mehr eine ungewöhnliche Werbeaktion der Elektronik-Fachmarktkette sein. Demnach soll der Konzern eine komplette Schließung seines Filialnetzes planen, um die 254 bundesweiten Filialen dann zwei Tage später wieder mit zahlreichen Angeboten neu zu eröffnen.

Ab der dritten September-Woche soll ein großer Ausverkauf gestartet werden, um die Märkte möglichst leer zu bekommen. Die Angebote und die Gestaltung des Räumverkaufs sowie der Neueröffnung soll jede Media Markt-Filiale selbst bestimmen können. Am Tag der Neueröffnung soll es aber in jedem Ladengeschäft mindestens zehn neue Produkte im „Neueröffnungs“-Sortiment geben.

Finanziert werden soll die Aktion zum großen Teil von der Industrie, die dem Konzern Preisnachlässe beim Einkauf gewähren soll. Unklar ist, ob auch der Online-Shop im Zeitraum vom 2. und 3. Oktober geschlossen bleiben wird. Der dritte Oktober ist in Deutschland mit dem „Tag der Deutschen Einheit“ ohnehin ein bundesweiter Feiertag, an dem alle Ladengeschäfte geschlossen bleiben.

Bereits in der Vergangenheit hatte der Konzern mit ungewöhnlichen Werbeaktionen für Aufsehen gesorgt. Erst im Juni veranstaltete die Elektromarkt-Kette ein großes Torwandschießen, bei dem Media Markt mit ein bisschen Glück und Geschick die komplette Rechnung des letzten Einkaufs übernahm. Wer den Ball in der Torwand versenkte, bekam seinen letzten Einkauf wieder gutgeschrieben. Dies lockte vor allem zahlreiche Profi-Fußballspieler an, um mit erneuten Einkäufen in die Verlängerung zu gehen. Die Schiedsrichter mussten vielerorts einschreiten - das dürfte sich der Konzern mit Sicherheit ein wenig anders vorgestellt haben. Auch auf die Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer hatte der Konzern gerne mal verzichtet – zumindest gab das Unternehmen die 19 Prozent in Form von Rabatten an die Kunden zurück.

Social Links

Kommentare (20)

#11
Registriert seit: 16.06.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 140
Zitat sabrehawk2;21117108
Na ja 50 stunden mal grad alle Läden ZU machen ist auch nicht billig...


Also, das ist wirklich schon ein ziemlicher Verlust. Da hätte ich eher versucht Mitarbeiter und Leiharbeiter an nem We mit Feiertag überredet den Laden umzurüsten. Auch wenn's relativ gut läuft, 50 Stunden alle Läden bundesweit, das macht sich bemerkbar, nur geht man vermutlich von einem so großen Run aus, dass das es sich lohnt.

Wie gesagt, ich hätte es eher so versucht, dann ist das Umsatzplus bei der Aktion deutlich größer.
#12
customavatars/avatar40042_1.gif
Registriert seit: 12.05.2006
Da wo andere Urlaub machen
=/\=
Beiträge: 4088
Vom Umsatz kann man leider keine Mitarbeiter bezahlen. Sondern nur vom Rohertrag. Aber auch das werden die irgendwann merken.
Die Finanzieren ihre Aktionen immer aus ihrem gigantischem Werbebudget. Und das die Industrie alles zahlt ist auch nicht korrekt.
Klar die Industrie steuert was zu, einen nicht unbeträchtlichen Beitrag, aber wer glaubt, dass die Industrie sowas komplett trägt, hat sich geschnitten.

Auch @ mighty, die Industrie zahlt keine Umbauten oder Neueröffnungen komplett. Klar bei Listungsgesprächen gibt es schon "Werbekostentzuschläge", aber nicht in solchen höhen.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1742
Zitat its_a_me;21117030
@SaKuLification
Irgendwie müssen die Redakteuere ja auch ihren Lebensunterhalt finanzieren.


Ich dachte die Gehälter wurden mit diesem seltsamen Amazon-Deal gesichert. :fresse:
#14
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 955
Media-Markt / Saturn konnte mir nichtmal ein einfaches DisplayPort-Kabel verkaufen.
#15
customavatars/avatar103434_1.gif
Registriert seit: 30.11.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3096
Die beste Soundkarte in meinem MM ist eine Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio PCIe für unverschämte 69€.

Mediamarkt, ich bin doch nicht blöd! Bei fast jedem Artikel den ich da kaufe, muss ich zum Verkäufer gehen und nach dem Amazonpreis fragen weil die ja ne Tiefpreisgarantie haben. Zu 90% liegen die immer wesentlich über dem onlinestraßenpreis. Die haben bestimmt noch bessere Einkaufskonditionen als die großen Onlineshops.

Bei Videospiele haben sie aber immer einen top Preis, da hörts dann aber leider auch schon auf.
#16
customavatars/avatar194616_1.gif
Registriert seit: 18.07.2013
Elbflorenz
Gefreiter
Beiträge: 63
Das kann man so pauschal nicht sagen, dass Mediamarkt zu teuer ist. Man muss halt vergleichen. Meine LG Monitore und selbst das Note 2 waren z.B. tatsächlich dort am Günstigsten, günstiger als die mir bekannten vertrauenswürdigen Onlinehändler. Was man dort nicht kaufen sollte ist Handyzubehör oder Kabel gleich welcher Art, die sind durch die Bank weg zu teuer.
#17
customavatars/avatar194616_1.gif
Registriert seit: 18.07.2013
Elbflorenz
Gefreiter
Beiträge: 63
Zitat iToms;21118850
Media-Markt / Saturn konnte mir nichtmal ein einfaches DisplayPort-Kabel verkaufen.

Die liegen in den hiesigen Mediamarkt NICHT bei den Kabeln, sondern im Apple Bereich. ;)

Was man allerdings nicht findet sind z.B. aktive Adapter von Displayport auf HDMI, hat aber auch Conrad und Cyberport nicht.
#18
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1864
Ach, das ist wieder zum kotzen. Gehst durch den Laden und denkst dir "hey, ne Endstufe oder neue Standboxen" oder einfach nur nen Full-HD Monitor für die Dame daheim - und was findet man? Nichts mit günstig.

Letzt mal bei MM in Magdeburg hin weil ja "Rausverkauf" war. Absolutes Knüllerangebot: XBOX Controller für den PC für "nur" 26€ statt 49€! Dass es dieses "Angebot" in dem Laden seit über einem Jahr gibt, scheint die kaufende Masse schlichtweg auszublenden. Das betrifft auch allerlei PC-Lautsprecher, Fernseher, Soundbars, Autoradios und Kameras. Mittlerweile fahre ich da gar nicht mehr hin um ein "Schnäppchen" zu machen - die Zeiten sind eh vorbei ;-)
#19
Registriert seit: 10.09.2013

Matrose
Beiträge: 27
Evtl trift es MM eins so wie ProMarkt ^^
#20
Registriert seit: 13.08.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 347
Also auch im Mediamarkt kann man sehr gute Schnäppchen machen. Man muss halt das Preisgefüge halbwegs kennen.

Für Kabel und Zubehör ist MM schon immer einer der schlechtesten Anlaufstellen gewesen. Damit refinanzieren die schließlich ihre Kampfpreise.

Sound-und Grafikkarten kauft man eigentlich seit ende der 90er nicht mehr im Mediamarkt, ausser es ist ein Notfall und man benötigt umgehend Teile.

Zu der Aktion.
Ich bin mal gespannt. Werde jetzt die Tage mal ein paar Läden abklappern und gucken, wo mein gewünsches Produkt verfügbar ist in der Hoffnung, dass ich dann ein gutes Angebot schießen kann. Was meint Ihr, ist denn zu erwarten an "Ausverkauf"? Pauschalber Abschlag auf alle Produkte?

PS: allein in Berlin gibt es ganze 16 MediaMarkt-Filialen :-) Damit dürfte meine Woche ausgebucht sein.

Ist eigentlich diese Woche nicht schon die dritte Semtemberwoche?! Der 1. September war ja ein Sonntag
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

McHome: McDonalds testet Lieferservice in Osnabrück

Logo von MCDONALDS

Wirft man einen Blick in die einschlägigen sozialen Netzwerke und sucht nach der Fastfood-Kette McDonalds, so finden sich immer wieder Gruppen, in denen sich eingefleischte Fans des Burger-Restaurants einen Lieferdienst wünschen. Mehrere hunderttausend Nutzer haben sich solchen Gruppen... [mehr]

Amazon: 10 Euro Gutschein für Facebook-Verbindung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMAZON

Vor einiger Zeit schon einmal gestartet, legt Amazon die Aktion neu auf. Wer dem Unternehmen ab sofort verrät, welches Produkt er gerne günstiger haben möchte, bekommt als Gegenleistung einen 10 Euro Amazon-Gutschein direkt aufs Kundenkonto gutgeschrieben. Der Haken: Die Antwort muss über eine... [mehr]

Media Markt ist mit zahlreichen Angeboten zurück

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDIAMARKT

Am zweiten und dritten Oktober standen Media-Markt-Kunden vor verschlossenen Türen. Seit dem 24. September füllte eine breit angelegte TV-Kampagne zudem sechs Tage lange die Werbeblöcke großer deutscher TV-Sender und sorgte damit bei vielen Zuschauern für Verwirrung, da der Ableger der... [mehr]

Telekom verärgert LTE-Festnetz-Kunden

Logo von TELEKOM2

Die Deutsche Telekom hat seit Samstag Probleme bei der Umstellung des Kundencenters - und verärgert damit die LTE-Kunden, die ihre Bandbreite mit der Option "Speed On" freischalten wollen. Nachdem das komplette Kundencenter am Wochenende ein Update bekommen hat, vergaß man wohl diese Option mit... [mehr]

Bitcoins: Vier Millionen britische Pfund landen auf der Müllhalde

Logo von BITCOIN

Was wird benötigt, um 7.500 Bitcoins im Wert von vier Millionen britischen Pfund einfach mal so verschwinden zu lassen? Laut der Tageszeitung The Guardian reichen einen britischer Unglücksknabe, ein Notebook und ein Glas Limonade sowie ein großer Müllberg für die eigentlich unglaubliche... [mehr]

Kommentar: Das Prinzip Base oder wie man sich selbst abschafft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/EPLUS_GRUPPE

Etwas ältere Semester werden sich möglicherweise noch an den Sommer 2005 und seine Auswirkungen auf den deutschen Mobilfunkmarkt erinnern. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten Handy-Nutzer zwar eine größere Auswahl bei Tarifen, doch das Prinzip „Einmal bezahlen, unbegrenzt nutzen“, das... [mehr]