> > > > PNL-tec GmbH (Rasurbo) geht in die Insolvenz

PNL-tec GmbH (Rasurbo) geht in die Insolvenz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newDie in Wardenburg ansässige PNL-Tec GmbH bezeichnet sich selbst als Spezialdistributor für Gehäuse, Netzteile und Cooling. Doch gegen das 2005 begründete Unternehmen wurde jetzt ein vorläufiges Insolvenzverfahren eingeleitet.

Die PNL-Tec GmbH bietet bisher diverse Produkte unter der Eigenmarke Rasurbo an. Wir haben zuletzt den gut ausgestatteten Midi-Tower Matr-X getestet. Daneben ist das Unternehmen aber auch Generalimporteur für Noctua, Coolink und Fractal Design in Deutschland und weitere Marken unter Vertrag.

Wie genau es jetzt mit der PNL-Tec GmbH weitergeht, ist noch unklar. Wir können bisher auch nicht einschätzen, wie der Import von Produkten der erwähnten Marken zukünftig erfolgen wird.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Aber sie waren billig :-)
Wir brauchen schnellstens ein neuen Noctua Importeur :-)
#3
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Oh Oh Oh ~> Rasurbo/-Power das hatte ich damals nie wieder. Nach 3 Wochen ging es Hoch, einglück das meine Test-HW dran war :fresse:.
#4
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4528
Zitat LookOut;19705070
Aber sie waren billig :-)
Wir brauchen schnellstens ein neuen Noctua Importeur :-)

PC-Cooling is Distri für vieles, man könnte ja mal bei Eddy anklopfen ;)
#5
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 750
Ich dachte Unternehmen werden "gegründet", nicht "begründet"?
"Doch gegen das 2005 begründete Unternehmen [...]"
#6
customavatars/avatar124238_1.gif
Registriert seit: 29.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1002
Lediglich die Gehäuse habe ich hier und da mal an den Kunden gebracht, wenn er wirklich nicht viel geld ausgeben wollte und grad eins gefallen hat. Aber von fast allen anderen produkten habe ich idr abgeraten, vor allem die netzteile.
#7
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Zitat Novastar;19705144
Ich dachte Unternehmen werden "gegründet", nicht "begründet"?
"Doch gegen das 2005 begründete Unternehmen [...]"


Schau mal auf deine Tastatur ;)
#8
customavatars/avatar103609_1.gif
Registriert seit: 03.12.2008
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 604
Der Name klang ja so ähnlich wie die Netzteile wenn sie hochgegangen sind und das Klagelied ihrer Besitzer die den Namen dann in den Nachthimmel gebrüllt haben dürften....

"ICH VERFLUCHE DEINEN NAMEN RAAAAAAAAAASUUUURBOOOOOOOOOO.... NEEEEEEEIN !!!"
^^

irony off#
Wer an so einen deutschen Chinakracher Hardware für paar tausend Euro geklemmt haben sollte, der hat es auch nicht anders verdient mmn.

Mein Herren ich empfehle mich
Guten Tag.
#9
customavatars/avatar116827_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009
Bawü
Leutnant zur See
Beiträge: 1229
Habt ihr mal etwas von der Real&Power Serie gehört. Die ist alles andere als Netzteil Chinaböller mist...
Ich finde es schade.
#10
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2027
Habe mir mal die Netzteile von Fractal Design angsehen und ich muss sagen von der Spezifikation klingen die echt Hochwertig, das wäre durchaus eine Marke die ich mal ausprobieren würde :)
#11
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1435
Zitat stitsch;19705577
Habt ihr mal etwas von der Real&Power Serie gehört. Die ist alles andere als Netzteil Chinaböller mist...
Ich finde es schade.


Aber eine einzige ordentliche Netzteilserie kann eben die Scharte, die man mit zig anderen absoluten Müllserien einmal geschlagen hat, nicht einfach wieder ausmerzen.

Das ist ja auch ein großes Problem z.B. von LC Power. Die schicken sich ja in letzter Zeit auch an, durchaus gute Netzteile zu bringen, die man auch wirklich gebrauchen kann. Tests zeigen das.

Aber wenn man in 5 oder 10 Jahren Vergangenheit nur billigen Schund auf den Mark geworfen hat, dann prägt sich solch ein schlechtes Image eben bei den Kunden ein und man wird es nur schwer wieder los.
Und noch schwerer ist dieses Unterfangen, wenn man neben den guten Neuentwicklungen weiterhin den billigen Crap verhökert.

Ich werde Rasurbo jedenfalls nicht nachweinen. Auch wenn die mit der R&P Serie durchaus ordentliche Netzteile hatten. Da gibt es genügend andere Marken die auch solche NTs haben und die zu fairen Preisen anbieten, ohne den faden Beigeschmack anderer Serien du einfach nur Müll sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]