> > > > Sapphire erweitert Mainboardproduktion

Sapphire erweitert Mainboardproduktion

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sapphireDer bekannte Grafikkartenhersteller Sapphire hat angeblich fast das komplette Entwicklerteam von EVGA in die eigene Firma geholt. EVGA ist vor allem für seine High-End-Mainboards bekannt. Sapphire möchte sich mit diesem Schritt für die Zukunft am Markt neu platzieren. Als Grund nannte das Unternehmen, dass die Einsteiger-Grafikkarten aufgrund der bald in allen PC-Prozessoren integrierten Grafikeinheit überflüssig werden. Wie AMD und Intel schon angekündigt haben, sollen die nächsten Prozessorgenerationen eine Grafikeinheit integriert haben, welche der Leistung einer Low-End-Grafikkarte entsprechen sollte. Dadurch gibt es fast gar keine Verwendung mehr für Grafikkarten aus dem unteren Preissegment. Bislang wurden die Mainboards von anderen Herstellern nach den Wünschen von Sapphire entwickelt, aber dies übernimmt die Firma nun selbst. Die Fertigung soll aber weiterhin von anderen Herstellern übernommen werden. Was dies für den Hersteller EVGA bedeuten wird, ist noch unklar. Es wird sich in den nächsten Mainboard-Generationen zeigen wie EVGA mit dieser neuen Situation umgehen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1106
Hmm dann giebst evtel auch so schöne Boards für AMD wenn die halb EVGA jetzt von den Leuten haben.
#5
customavatars/avatar132697_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 428
Hmm EVGA Boards für AMD wären wirklich was nettes aber was Shapphire mit den EVGA Jungs anstellt wird sich zeigen.
#6
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Wenn jetzt evga AMD boards kommen :fresse: dann gehts ab^^
PLS PLS PLS Ein Weißes AM3+ Board :vrizz:
#7
customavatars/avatar46812_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Hamburg-Havana-Cuba
Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
Wäre ja drollig wenn Saphire Mit den EVGA Team sich für Intel entscheidet :fresse:
#8
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
hmm ja hast schon recht... *verdammt^^*
#9
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
Ja alle guten von EVGA sind abgewandert, schon hart! Das CF war ja das einzige richtige erfolgs Konzept nur was kommt in ferner Zukunft hmm?
#10
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1835
Ich bin leicht erstaunt, Ich hoffe aber das beste, und das EVGA als Firma dennoch ihre guten Produkte wie bisher anbieten kann. Die sind bis dato ja echt gut gewesen.
Ich freue mich aber auch auf spannende Sapphire Produkte im Mainboard Bereich, und ob es wieder weiße PCBs geben wird, da sind viele Leute heiß drauf denke ich. Aber die Bretter müssen dann natürlich auch gut sein. Mit dem Kauf der EVGA Leute sollte das aber wohl machbar sein. Ich hätte dann aber auch gerne passende weiße Grakas zum Mainboard ;-)
#11
Wenn eine komplette Entwicklungsabteilung wegen Zacate zu Sapphire wechselt, dann bin ich langsam richtig gespannt was da auf uns zukommt.
#12
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1611
Mein erster Gedanke beim lesen der Überschrift war auch: \"Bitte bitte wieder Mainboards mit weißem PCB\" :)
#13
customavatars/avatar27847_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
sleeping under tartaros
Korvettenkapitän
Raupe Nimmersatt
Beiträge: 2872
Zitat Hadan_P
Mein erster Gedanke beim lesen der Überschrift war auch: \"Bitte bitte wieder Mainboards mit weißem PCB\"


Bei mir auch :wink: Wundert mich sowieso, dass es da noch keine gibt, wo die Farbe doch gerade allgemein so beliebt ist. Das PC-AM2RD580 war das schönste Board, das ich überhaupt jemals hatte.

Bislang waren die Boards von Sapphire ja eher ein Nischenprodukt und ich dachte, die Gewinnmargen in dem Bereich wären so unfassbar gering? Scheint ja doch zu reichen, um heftig in die Entwicklung zu investieren, was ich aber durchaus gut finde :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]