> > > > Die Hersteller des Jahres 2011

Die Hersteller des Jahres 2011

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

hersteller-des-jahresHier kommt sie endlich, die Auswertung zu unserer Hersteller-des-Jahres-Umfrage 2011! Im Dezember konnten alle unsere Leser aus 12 Kategorien ihre Favoriten auswählen - und nach der Auszählung sind einige spannende Ergebnisse heraus gekommen. Teilgenommen haben insgesamt 1902 Personen, auch wenn wir keine Preise oder sonstigen zusätzlichen Ansporn für die Teilnahme in Aussicht gestellt haben, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. In diesem Sinne erfreut uns die hohe Teilnahmezahl und wir danken allen Lesern, die sich durch unsere Auswahlfelder geklickt haben. Aufgrund des tollen Erfolges werden wir auch im nächsten Jahr die Leserwahl wieder abhalten.

Die folgende Übersicht zeigt die Gewinner aus diesem Jahr, weiterhin haben wir auch ein paar Zeilen zu dem Verfolgerfeld und dem Ausgang der Abstimmung hinzugefügt:

 

1. Kategorie: Prozessoren

Schon im Vorfeld war das Abschneiden hier vorherzusehen, aber wir fragten trotzdem, welcher Prozessorhersteller den besten Job im Jahr 2011 gemacht hat. Als Ergebnis konnte sich Intel den ersten Platz sichern, mit 82,61% der Stimmen gegenüber 17,39% für AMD - ein Ergebnis, das wohl letztendlich auch den Marktanteil recht genau wiedergibt. Herzlichen Glückwunsch also an Intel, dem Gewinner der Kategorie Prozessoren:

 prozessoren

2. Kategorie: Mainboards

Auch in der Kategorie Mainboards sind viele Hersteller als Favorit ins Rennen gegangen - gerade die Big Player erwarteten wir hier vorne. Gewonnen hat auch ein Big Player: ASUS erreichte 38,31% der Stimmen und ist somit unsere Nummer 1. An zweiter Stelle kam allerdings schon ASRock ins Ziel, mit 25,50% der Stimmen. Ein Viertel unserer Leser ist also bereits Fan der recht jungen Mainboardfirma, die vom einstigen Billigheimer nun zum Qualitätshersteller erwachsen ist. Den dritten Platz konnte Gigabyte mit 17,86% der Stimmen einheimsen.

 prozessoren

3. Kategorie: Grafikkarten

In der dritten Kategorie gab es ein großes Feld an Firmen, die mehr als 5% an Stimmen bekamen - und so war auch das Ergebnis an der Spitze entsprechend knapp. Durchgesetzt hat sich EVGA mit 22,24% vor ASUS mit 19,62% und Sapphire mit 14,745 - also durchaus ein knappes Ergebnis an der Spitze. Vor allen Dingen konnten Firmen mit NVIDIA-Karten oder beiden GPU-Anbietern vorne liegen, was natürlich auch mit der Beliebtheit von NVIDIA- und AMD-GPUs momentan zu tun hat. Sapphires Resultat kann also als sehr gut angesehen werden.

 prozessoren

4. Kategorie: Speichermodule

Hier sahnten zwei Firmen richtig ab: Zum einen lag erwartungsgemäß der Branchenprimus Corsair in Führung und holte sich mit fast einem Drittel der Stimmen (32,19%) den ersten Platz ab. Danach folgte aber bereits G.Skill mit 25,33%. Im Anschluss daran kam eine große Lücke - die folgenden Firmen wie Kingston, ADATA, Crucial, Exceleram, Geil und TeamGroup lagen alle im einstelligen Prozentbereich.

 prozessoren

5. Kategorie: Storage

Hier fragten wir die Festplatten- und SSD-Hersteller ab, wobei erstaunlicherweise fast gar nicht für Festplattenhersteller abgestimmt wurde. So lag am Ende Crucial mit 33,37% ganz vorne, gefolgt von OCZ mit 17,92% und Samsung mit 13,44%. Corsair und Intel schafften beide knapp 10%, der Rest lag deutlich dahinter. Insofern lieben unsere Leser also SSDs - was das Abschneiden von Crucial und OCZ klar zeigt.

 prozessoren

6. Kategorie: Netzteile

Hier war es bis zum Schluss spannend: Mal lag be quiet! knapp vorne, mal Seasonic. Am Ende teilten sich beide Hersteller tatsächlich den ersten Platz - beide erhielten 418 Stimmen (oder 24,59%). In der Kategorie Netzteile haben wir also zwei Hersteller des Jahres. Die weiteren Nennungen sind Enermax und Corsair mit 15,76% und 13,53%, dahinter kommt Cougar mit 6,35% ins Ziel. Die restlichen Hersteller landen unterhalb von 5%.

netzteile1 netzteile1

7. Kategorie: Gehäuse

Hier hatten wir die größte Auswahlliste, denn Gehäusehersteller gibt es wie Sand am Meer. Aber das Ergebnis war alles andere als fragmentiert: Lian Li entschied die Auswahl mit 33,21% klar für sich. Fast schon abgeschlagen wirken da Corsair und Fractal Design, die mit 11% auf den zweiten und dritten Rang kommen. Auch Cooler Master konnte mit 10% noch sehr gut abschneiden. Alle anderen Hersteller lagen um oder unter 5%.

 prozessoren

8. Kategorie: Kühler

Eine fast ähnlich lange Liste hatten wir bei Kühlerherstellern - aber hier ist das Ergebnis nun tatsächlich ziemlich fragmentiert. Kein Hersteller erreichte über 20%, somit konnten sich gleich eine Reihe von Firmen Hoffnung auf den Sieg machen. Am Ende lag Scythe mit 17,60% knapp vorne, gefolgt von Thermalright mit 16,89% und Noctua mit 15,45%. Weiterhin über 10% lag noch Prolimatech mit 14,49%. Da hinter kamen be quiet!, EKL und Corsair auf die folgenden Plätze.

 prozessoren

9. Kategorie: Notebooks

Bei den Notebooks konnte ASUS einen weiteren ersten Platz einfahren: Mit 23,3% sahen unsere Leser den taiwanesischen Hersteller auf dem ersten Platz. Gefolgt von Lenovo mit 19,47% und Apple mit 13,02% zeigen die ersten drei eine überzeugende Reihenfolge. Dahinter wird es knapp: Samsung und Dell liegen mit 8,36 und 8,84% fast gleich auf, dahinter folgen HP, Sony, Acer und Schenker mit knapp 5%.

prozessoren

10. Kategorie: Smartphones

Das Samsung hier oben mitmischt, war uns klar, aber dass man mit 47,09% die Abstimmung klar gewinnt, war sicherlich eine Überraschung. Fast die Hälfte unserer Leser steht also auf die Modelle des asiatischen Herstellers. Auf Platz 2 und erst mit 20,93% kommt Apple ins Ziel, knapp gefolgt von HTC mit 19,38%. Alle anderen Hersteller liegen um oder unter 3% - das spricht Bände.

prozessoren

11. Kategorie: Tablets

Bei den Tablets sieht es im Endeffekt ähnlich aus, wenn man sich die kleinen Hersteller anschaut: Mehr als 2,44% erreichten nur drei Hersteller! ASUS konnte sich mit 11,74% den dritten Platz sichern, aber mehr als 73% der Stimmen gingen an Apple und Samsung. Mit 37,04% konnte letztendlich Apple das Rennen knapp für sich entscheiden, mit 35,94% kam Samsung knapp dahinter ins Ziel.

prozessoren

12. Kategorie: Shops

In unserer letzten Kategorie ließen wir unsere Leser aus 10 Shops auswählen, bei welchem sie am liebsten bestellen. Mit 22,43% gewann Mindfactory knapp vor Amazon mit 21,96%. Als dritter Shop konnte sich Alternate mit 17,30% kurz vor hardwareversand.de mit 13,48% platzieren. An fünfter Stelle kommt Caseking.de (9,19%).

prozessoren

 

Wir bedanken uns bei allen Lesern für das fleißige Abstimmen!
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar6543_1.gif
Registriert seit: 17.07.2003
Dresden
ewig Unwissender
Beiträge: 2337
da bestellen halt viele.

man liest ja auch teilweise sachen wie "ololol anobo wasn das fürn polenshop??ßß Da is Mindfactory doch viel cooler mit der geilen Homepage!1"

Ansonsten find ich die Ergebnisse echt Sahne!
#18
Registriert seit: 17.04.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 2000
hab schon unzählige Male bei Mindfactory bestellt und nie schlechte Erfahrungen gemacht. Auch was das 14-tägige Rückggaberecht betrifft ging alles sehr flott über die Bühne.
Amazon ist meist teurer und hat bei mir nur Zahlung per Kreditkarte akzeptiert und das erst einen ganzen Tag nach Bestellung mir mitgeteilt.
Von daher kann ICH auch nicht verstehen, wie Leute Amazon so hochjubeln können, aber jedem das seine. Dass man hier immer wieder reinplatzen muss, nur weil einem ein Votingergebnis persönlich nicht gefällt... kein Kommentar...
#19
Registriert seit: 02.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1622
Wieso sind eigentlich so viele von BeQuiet Netzteilen überzeugt?
Das erste habe ich nach 3 Wochen reklamiert, weil es nach "Elkektrobrand" gestunken hat, das Ausgetauschte netzteil ist dann 3 Wochen später mit Kurzschluss hochgegangen - sowas ist mir bislang weder bei Seasonic, Coba oder Enermax passiert. Selbst absolute Billignetzteile haben da keine Probleme in dieser Richtung gehabt (da gibt es dann gerne mal andere Probleme frei Haus - z.B. zu kurze Anschlusskabel für'n Big Tower)
#20
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007
127.0.0.1

Beiträge: 9969
Mindfactory? Ist ja peinlich für alle, die daran teilgenommen haben bzw. überhaupt im Luxx aktiv sind. Bitte veröffentlicht das nicht ...weiter!
#21
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 34258
Zitat Digi-Quick;18276123
Wieso sind eigentlich so viele von BeQuiet Netzteilen überzeugt?


weil andere user vielleicht andere erfahrungen gemacht haben?
#22
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 6126
Zitat Digi-Quick;18276123
Wieso sind eigentlich so viele von BeQuiet Netzteilen überzeugt?
Das erste habe ich nach 3 Wochen reklamiert, weil es nach "Elkektrobrand" gestunken hat, das Ausgetauschte netzteil ist dann 3 Wochen später mit Kurzschluss hochgegangen - sowas ist mir bislang weder bei Seasonic, Coba oder Enermax passiert. Selbst absolute Billignetzteile haben da keine Probleme in dieser Richtung gehabt (da gibt es dann gerne mal andere Probleme frei Haus - z.B. zu kurze Anschlusskabel für'n Big Tower)


Konnte ich auch nie verstehen, aber zum einen wird wohl der gute Service seinen Anteil daran haben, da viele Leute zufrieden sind, wenn ihre durchgebrannten Netzteile problemlos getauscht wurden. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich auch keins mehr kaufen, da mir selbst schon eins nach 2 Jahren durchgebrannt ist und ich beruflich leider miterlebt habe, wie jedes verbaute Be Quiet durchgebrannt ist, zwar erst nach 3-4 Jahren, aber es ist bei uns tatsächlich 100% des Bestands defekt. Es waren zwar "nur" 4 Rechner, aber zwei davon hatten danach defekte Mainboards, bei einem war die Festplatte ebenfalls defekt und alle 4 standen in einem klimatisierten Serverraum. Man kann natürlich zu Recht einwerfen, dass die Netzteile möglicherweise nicht für den gewerblichen Dauereinsatz geeignet waren. War leider so, dass dort bis vor ein paar Jahren teilweise selbst gebaute PCs verwendet wurden und keine richtigen Server.

Zum Herstellerranking, da ist fast alles, wie ich es erwartet habe: Asus, Intel, Corsair EVGA. Zwar ein bisschen langweilig, aber aus meiner Sicht auch verdient.

Mindfactory kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, Shops die diese ebug-like "Premium-Gold-Diamanten-Vorzugsdienste" gegen Aufpreis anbieten (und damit meine ich NICHT Expresslieferung und die damit verbundenen hohen Gebühren von DHL, UPS etc, sondern rein interne Vorgänge), sind für mich ohnehin schon unten durch. Entweder man kann sich den besonders guten Service für alle leisten, oder man lässt es. Amazon ist aus meiner Sicht der Shop mit dem mit Abstand besten Service, da in der Regel keinerlei Ärger gemacht wird, wenn mal etwas defekt ist. Man bekommt aus meiner Erfahrung ohne Wenn und Aber die gleiche Ware neu zugeschickt, oder aber den Kaufpreis erstattet, ohne Abzüge, Gebühren etc. Meine persönliche Meinung: Guerillalike die Abstimmung verfälscht. Ob ein Shop gut ist, merkt man immer erst dann, wenn es Probleme gibt und daran, wie diese gelöst werden. Da ist MF nie und nimmer Platz 1.

Be Quiet: siehe oben. Auf einer Stufe mit Seasonic ist lächerlich, aus technischer Sicht. Hier kommt aus meiner Sicht nur der Service zum Tragen, naja ist halt kaputt, aber es gab was neues. Für mich reicht das nicht.
#23
customavatars/avatar67069_1.gif
Registriert seit: 28.06.2007
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3285
ich kann das mit Mindfactory auch nicht verstehen, auch schon mal schlechte Erfahrungen mit gemacht. Für mich wäre der Favorit Aquatuning. de.
So ein Reklamationsservice in wso unkomplizierter Art und Weise da können sich andere ne WScheibe von abschneiden! Aber sowas von.
Ich hatte (nur um ein Beispiel zu nennen) mal ne größere Lieferung von AT bekommen und da ist ne Pulle Kühlflüssigkeit ausgelaufen. Man glaubte mir dies sofort, und da die Flüssigkeit zu dem Zeitpunkt nicht lieferbar war, und ich mir das Zeug anderweitig besorgt habe stellte man mir sogar frei, das Geld zurückzubekommen, oder mir was anders schickes auszusuchen (Nqatürlich ohne Versandkosten zu berechnen) Kurz: TOP!!!!
#24
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 843
Zitat Digi-Quick;18276123
Wieso sind eigentlich so viele von BeQuiet Netzteilen überzeugt?
Das erste habe ich nach 3 Wochen reklamiert, weil es nach "Elkektrobrand" gestunken hat, das Ausgetauschte netzteil ist dann 3 Wochen später mit Kurzschluss hochgegangen - sowas ist mir bislang weder bei Seasonic, Coba oder Enermax passiert. Selbst absolute Billignetzteile haben da keine Probleme in dieser Richtung gehabt (da gibt es dann gerne mal andere Probleme frei Haus - z.B. zu kurze Anschlusskabel für'n Big Tower)

Tja mein Bequiet Pure Power L7 hat Kaltstartprobleme, soweit ich erfahren hab weil sich vermutlich irgendein Kondensator erst aufladen muss. Fakt ist wenn ich die Steckleiste anschalte und dann den Powerschalter des PCs drücke läuft erstmal alles an und geht dann aus, nach 5 Sekunden geht wieder alles an und startet normal. Von einem so teuren Netzteil hätte ich da schon mehr erwartet. Ich habe mich da auch von der allgemeinen Stimmung leiten lassen. Viele User haben Bequiet und viele sagen auch wie toll es doch sei. Da ich Jahre lang ein NoName-NT hatte habe ich gerade mit dieser PC-Komponente keine Erfahrung und musste mich daher auf die Meinungen anderer verlassen.
#25
customavatars/avatar112354_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009

Operator from Hell
Beiträge: 1341
Was hier jemand verstehen kann oder nicht, ist nicht so wichtig! ^^ Die Abstimmung wird schon seine Richtigkeit haben und die für gewissen Firmen gestimmt haben, haben wohl ihr Gründe. ^^

Mich wundert Asus... :fresse: aber dadurch bin ich ja nicht gezwungen von denen zu kaufen.
Paar Ergebnisse sind wirklich großes Kino :popcorn:
#26
Registriert seit: 25.11.2011
bei München
Obergefreiter
Beiträge: 80
Krümelmonsters Kommentar kann ich nur zustimmen.

Herstellerranking mehr oder minder absehbar.

bequiet habe ich selbst bei nem Kumpel festgestellt dass es kaputt war, natürlich außerhalb der Garantie, auch keinen Ersatz bekommen, deswegen unverständlich.

Und zu Mindfactory kann ich nur sagen, dass Sie dich mit den billigen Preisen locken, und beim Rest übern Tisch ziehen (Service, Erreichbarkeit, Vereinbarungen usw. wers wissen will: http://geizhals.at/de/?sb=136,,233953,6603106#6603106)

Aquatuning kann man leider auch nicht zu den Top Shops zählen, da sie meiner Meinung nach Ihre Zulieferer nicht im Griff haben.
Amazon kaufe ich nicht ein, da die Mitarbeiter zum Teil nur ausgenutzt werden.

Hardwareversand find ich hingegen Spitze, auch schon oft gekauft bzw. oft zurück geschickt, auch einmal ein etwas ramponiertes Produkt und hatte noch nie Probleme.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!