> > > > Test: ASUS EeePC 1015 PEM - Dualcore-Netbook mit mattem Display

Test: ASUS EeePC 1015 PEM - Dualcore-Netbook mit mattem Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: ASUS EeePC 1015 PEM - Dualcore-Netbook mit mattem Display

asus_eeepc_1015pem_teaserPads sind im Kommen, gar keine Frage - noch sind es aber die Netbooks, die die breite Masse ansprechen. Das liegt zum einen an der der deutlich größeren Auswahl, aber auch an Aspekten wie einem gewissen Reifegrad oder schlicht und ergreifend dem Preis. Vorreiter ASUS hält noch immer die Fahnen hoch und präsentiert brav ein Netbook nach dem anderen. Eines davon ist der neue EeePC 1015PEM, dem wir uns nun widmen möchten.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch wenn Pads aktuell allgegenwärtig zu sein scheinen, Netbooks sollte man noch nicht zum alten Eisen zählen. Spätestens dann, wenn man einmal ein klein wenig produktiv sein möchte, können Netbooks ihre Vorteile auf der ganzen Linie ausspielen – eine echte Tastatur ist aktuell eben noch durch nichts zu ersetzen. So kann momentan recht einfach eine Einteilung getroffen werden: Wer nach einem mobilen Device zum reinen Konsumieren sucht, für den ist ein Pad sicherlich die interessantere Alternative, wer auch einmal etwas arbeiten möchte oder einfach nur eine längere Mail von unterwegs tippen möchte, der sollte lieber zu einem Netbook greifen.

So einfach ist das – oder eben eigentlich auch nicht. Die gerade aufgestellte These hätte dann ihre Richtigkeit, wenn beide Produktklassen das gleiche Preisschild tragen würden, dem ist aber nicht so. Netbooks sind bereits länger auf dem Markt verfügbar und allein schon deshalb deutlich günstiger. Zudem verkörpern Pads aktuell noch etwas, das bei Netbooks so nie gedacht war. Pads gehören zum digitalen Lifestyle, Netbooks sind da wesentlich pragmatischer: Jeder soll sich ein mobiles Gerät leisten können. Die Vergangenheit hat ohne jeden Zweifel gezeigt, dass auch letztere These etwas für sich hat, denn genau genommen waren es die Netbooks, die der IT-Branche dazu verholfen haben, in Zeiten der Wirtschaftskrise nicht allzu deutlich einzubrechen.